speichel

Benutzer87306 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich hab eine Frage zu folgender Situation:
(Nebeninfo: verhüte im Lzz, frage nur generell)

beim Blasen hat mein Freund ganz kurz seinen Penis berührt, seinen Finger in meinen Mund gesteckt und danach kurz in meine Scheide eingeführt.

Werden durch den Speichel eventuelle Lusttropfen abgetötet?

Danke schonmal für Antworten!
 

Benutzer35659 

Verbringt hier viel Zeit
Lusttropfen
Es handelt sich dabei nur um ein Sekret der Cowpersche Drüsen, welches aus einem klaren Schleim von verschiedenartigen Drüsenzellen besteht. Besonders nach einer unmittelbar vorangegangenen Ejakulation ohne zwischenzeitliche Urinausscheidung kann dieses Sekret bei erneuter sexueller Erregung bereits einige Spermien enthalten und somit bei Kontakt mit der Vagina zu einer Befruchtung und schließlich zur Schwangerschaft führen. Eigentlich kann man mit nahezu 100 prozentiger Gewissheit sagen, DASS weitere Lusttropfen folgen werden. Jeder dieser Tropfen kann Spermien enthalten - tut es in der Regel auch.

Speichel ist zu großen Teilen Wasser und Wasser tötet Spermien ab, dennoch kann man auch da nicht sicher sein, weil da noch einige andere Faktoren mit einspielen. So sind Spermien außerhalb des Körpers eigentlich kaum Lebensfähig.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich würd sagen, die wahrscheinlichkeit ist gering... wenn der finger im mund war, hast du dann richtig abgeschleckt oder nicht?
 

Benutzer87306 

Sorgt für Gesprächsstoff
ja ich bin mit der zunge drumgefahren und habe ihn befeuchtet (quasi als gleitmittel) damit er ihn mir einführen kann. er war dann ca 5 sekunden in mir.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren