Speckisch oder nicht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer182699  (29)

Ist noch neu hier
Ich hab einen Faible für klare Definitionen.
Das fällt nunmal in die Kategorie 'subjektive Wahrnehmung', da gibt es keine klaren Definitionen.

Zu klären wäre auch noch die Frage, was für dich 'speckig' ist. Etwas mollig, dick, fett? Von wegen klare Definition und so...
 
G

Benutzer

Gast
Naja, Tinder meint es nicht wirklich ernst. Da sind eher mehr Notgeile als sonst was drauf. Die nehmen alles und jeden.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
sorry aber das Problem bei dir ist nicht deine Figur!

Tinder ist dir zu unseriös und dann willst du Feedback in einem Sexforum? :hmm:
 

Benutzer180541  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin mit meinem 164 und knapp 58kg so in etwa in deinem Bereich. Allerdings habe ich einen Straffen muskulösen Bauch und auch der Rest ist eher trainiert und trotz meiner körperlich harten Arbeit und meines Sports, habe ich eine normale Regelblutung. Wenn du also einfach kein Bock auf Bewegung hast, dann ist das so, aber dann muss man sich weder aufregen noch Ausreden suchen um zu erklären warum man ein Bauch hat.
Wie oben mehrfach erwähnt, dann lass das Eis weg. Von nichts kommt nichts. Ein guter Stoffwechsel reicht da nicht aus. Auch die Ernährung ist ein wichtiger Punkt.
Aber viel wichtiger als das, ist die eigene Wahrnehmung.
Bist du zufrieden mit dir und zeigst Selbstbewusstsein wirst du auch attraktiver für andere.
Und jeder hat eine andere Vorliebe. Wäre ja langweilig wenn nicht.
 

Benutzer174969  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Fotos können auch einfach bescheiden aufgenommen werden.

Ich mein, was genau erhoffst du dir?

Wenn du dich zu dick findest, dann musst du eben mehr Sport machen. Und nein, deine Genetik hat nicht so dermaßen viel Einfluss, dass das unmöglich wäre. Dass eine Familie zu ähnlichen Gewichtsklassen neigt, liegt eher an ähnlichen Lebensstyles als an irgendeinem Gen.

Solltest du trotz Kalorienzählen und Sport nicht abnehmen, dann solltest du das mit deinem Arzt abklären.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Also fassen wir zusammen, du hälts dich zu speckig und suchst hier Bestätigung. Du magst keine "grauen" Aussagen, also tu ich dir den Gefallen und sage dir: "Ja du bist zu speckig!".

Genauso kann ich aber auch mein Minderwertigkeitskomplex damit ausdrücken, das ich mich mit 39 zu alt halte, zu viele graue Haare habe und zu wenig Haare auf den Kopf habe. Und hier im Forum fragen, ohne Bild bzw. ohne das mich jemand kennt (den gute oder schlechte Fotos sind von der Machart abhängig), ob ich mein Sexepiel damit aufwerte könnte, wenn ich mir ein Vollglatze rasiere oder zur halb Glatze stehen sollte?

Alles dazwischen gibt es ja nicht, oder doch?

Ich hoffe du verstehst die Ironie...
Ich gib dir ein heißen Tipp, deine Attraktivität (Sexepiel) ist so wie du dich fühlst und ja daran kann man nix machen. Aber man kann was an seinem Selbstwertgefühl machen, dass nur von einem SELBST kommt!
 

Benutzer182699  (29)

Ist noch neu hier
Ich gib dir ein heißen Tipp, deine Attraktivität (Sexepiel) ist so wie du dich fühlst und ja daran kann man nix machen. Aber man kann was an seinem Selbstwertgefühl machen, dass nur von einem SELBST kommt!
Klar kann man was dran machen, Bewegung und Ernährung eben.

Auf dem Bild sitzt du und vom restlichen Körper sieht man überhaupt nichts, von der Beleuchtung mal ganz zu schweigen. Ich kann daher nach wie vor nichts dazu sagen, wie ich deinen Körper 'beurteilen' würde.
 

Benutzer181361 

Ist noch neu hier
Auf jeden Fall brauchst du keine Sorge haben dass wegen zu geringem Fettanteil durch Sport deine Periode ausbleibt.
 

Benutzer182794

Ist noch neu hier
Ich finde nicht, dass du speckig bist, bei mir sieht es ähnlich aus, klar denke ich auch dran Sport zu machen aber weiter reicht es bei mir auch nicht... lieblingsnachtisch? Eis und das manchmal auch in rauchen Mengen, aber ich habe schon früh gelernt mir zu sagen, "Lass die Leute denken was sie wollen, denn ich denke mir schließlich auch meinen Teil über sie", ob das jetzt richtig ist oder nicht, ist dahingestellt. Ich bin mit mir mal mehr oder weniger zufrieden (Bin halt Frau 😉) aber ich störe mich nicht mehr daran, was andere über mich denken. Wichtig ist mir nur, dass ich mich leiden kann und wenn ich mir nicht mehr gefalle, dann muss ich meinen Arsch hoch bekommen und was tun und mich dann nicht mit selbstzweifel volljammern. Wenn ich meinen Partner frage, wie er mich findet, ist es jedes mal eine Gradwanderung für ihn, da es auf meine Stimmung ankommt... also, komm mit dir selber ins reine und lass die Welt denken was sie will, denn sie tut es, ob es dir passt oder nicht 😁
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:

Klar kann man was dran machen, Bewegung und Ernährung eben.

Auf dem Bild sitzt du und vom restlichen Körper sieht man überhaupt nichts, von der Beleuchtung mal ganz zu schweigen. Ich kann daher nach wie vor nichts dazu sagen, wie ich deinen Körper 'beurteilen' würde.

Quatsch mit Bewegung und Ernährung tust du etwas für deine Gesundheit. An deinem Empfinden, ob du dich im Spiegel attraktiv fühlst (oder Andere), tust du rein gar nix. Außer du bist (oder Andere sind) der Überzeugung, dass du durch "Sport" / "Trainiertes Aussehen" deine Attraktivität/"Sexepiel" verbesserst.
 

Benutzer182699  (29)

Ist noch neu hier
Off-Topic:
Quatsch mit Bewegung und Ernährung tust du etwas für deine Gesundheit. An deinem Empfinden, ob du dich im Spiegel attraktiv fühlst (oder Andere), tust du rein gar nix. Außer du bist (oder Andere sind) der Überzeugung, dass du durch "Sport" / "Trainiertes Aussehen" deine Attraktivität/"Sexepiel" verbesserst.
Off-Topic:
Wenn ich also eine 1,65 m Frau bin und 100 kg wiege, aber schlanke Menschen schön finde und auch gerne schlank wäre, dann ändern Bewegung und Ernährung nichts an meinem Gewicht und dann führt das auch nicht dazu, dass ich mich attraktiver fühle?

EDIT: Und wenn ich dann gesünder bin, geht's mir damit auch nicht besser und mein nicht vorhandenes gesteigertes Wohlbefinden steigert meine Attraktivität nicht, weil ich das natürlich nicht ausstrahle.
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
(Mein Ex fand das jedesfalls als erster so, hatte bisher wohl aber auch keine echte Frau in den Händen.)
Bitte kein Bodyshaming betreiben. Danke.

Was das Ausbleiben der Menstruation angeht: Das geschieht nur bei extremem Sport. Gehst du 2-3 Mal die Woche joggen, passiert da nix. Keine Sorge. Im Gegenteil, das ist gesund, ganz von Körpermaßen abgesehen.

Fotos posten ist hier mWn übrigens erlaubt. Es dürfen eben keine Geschlechtsteile zu sehen sein und keine obszönen Posen, aber ein einfaches Bild im Bikini vor dem Spiegel, bestenfalls ohne Gesicht, ist hier noch nie ein Problem gewesen.

Letzten Endes musst DU dich wohlfühlen. Du bist nicht in einem Bereich, der adipös ist, also ist es egal, was wir sagen. Du musst mit deinem Körper zufrieden sein. Alles andere spielt keine Rolle.
 

Benutzer174969  (28)

Verbringt hier viel Zeit
An deinem Empfinden, ob du dich im Spiegel attraktiv fühlst (oder Andere), tust du rein gar nix.
Off-Topic:
Das stimmt nicht. Finde ich mich zu untrainiert/dick/was auch immer und tu dann etwas dagegen, dann tu ich auch etwas für mein Selbstbild.

Und das kann sehr wohl das Selbstbewusstsein stärken.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:

Off-Topic:
Wenn ich also eine 1,65 m Frau bin und 100 kg wiege, aber schlanke Menschen schön finde und auch gerne schlank wäre, dann ändern Bewegung und Ernährung nichts an meinem Gewicht und dann führt das auch nicht dazu, dass ich mich attraktiver fühle?

EDIT: Und wenn ich dann gesünder bin, geht's mir damit auch nicht besser und mein nicht vorhandenes gesteigertes Wohlbefinden steigert meine Attraktivität nicht, weil ich das natürlich nicht ausstrahle.

Nein,
1. Denn du triffst die Annahme das dadurch JEDER soviel abnehmen kann, wie er möchte und vor allem diese Gewicht auch halten kann. Schafft es es nicht, liegt es 100% an der (psychischen) Einstellung. Aber Moment mal an der (psychischen) Einstellung lag es doch auch, dass man sich nicht attraktiv fühlt.
2. Du für dich nur die Aussage triffst, das ein Gewicht mit xx KG bzw. einem bestimmten BMI attraktiv ist oder einer bestimmten xx KG an Muskelmaße. Objektiv gesehen gilt das definitiv nicht für Jeden!
3. Und wenn doch, wo ist bitte das rein objektiv richtige Gewicht für das "Sexappeal" (danke an C Cathy1234 , damit wirst du in meinen Beiträgen leben müssen). Ist es mit 90 KG, 80 KG .... 40 KG erreicht? (Hurra Magersucht lässt grüßen!)
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:

Off-Topic:
Das stimmt nicht. Finde ich mich zu untrainiert/dick/was auch immer und tu dann etwas dagegen, dann tu ich auch etwas für mein Selbstbild.

Und das kann sehr wohl das Selbstbewusstsein stärken.
Ja ich schrieb doch "Außer du bist (oder Andere sind) der Überzeugung, dass du durch "Sport" / "Trainiertes Aussehen" deine Attraktivität/"Sexepiel" verbesserst.". Also wenn du schon Kritik mit einem Zitat machst, dann doch bitte mit dem vollständigen Zitat.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren