Spass in der Badewanne

Benutzer82494 

Verbringt hier viel Zeit
aso, habs wohl überlesen, sorry.
Um noch mal auf den zervischleim zurück zu kommen, der versorgt sehr wohl die Spermien mit Nährstoffen, zumindest in der fruchtbaren Zeit. Oder denkst du das die bis zu 5, 6, 7 Tage nur allein durch Samenflüssigkeit überleben können? Das ZS nährstoffe für die Spermien enthält kannst du über all nachlesen und auch meine NFPberaterin hat das zu mir gesagt.

Aber ok, Ich denke, wenn man weiß wann man seine unfruchtbaren Tage hat, dann kann man ja das Kondom beim sex im wasser weglassen. Ich würde darauf auf nicht vertrauen außer jemand hält das Kondom so gut fest, das da nix wegrutscht, aber das wird sicherlich nur schwer funktionieren.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
aso, habs wohl überlesen, sorry.
Um noch mal auf den zervischleim zurück zu kommen, der versorgt sehr wohl die Spermien mit Nährstoffen, zumindest in der fruchtbaren Zeit. Oder denkst du das die bis zu 5, 6, 7 Tage nur allein durch Samenflüssigkeit überleben können? Das ZS nährstoffe für die Spermien enthält kannst du über all nachlesen und auch meine NFPberaterin hat das zu mir gesagt.
Die 5-7 Tage verbringen die Spermien aber nicht an Gebärmutterhals, sondern im Eileiter und da ist kein Zervixschleim.
Da hätte ich doch gern mal Quellen.

Off-Topic:
Edit:
Gut, habe eben eine Quelle dafür gefunden.
Man lernt nie aus :zwinker:
Vorhanden ist er dennoch immer, denn an den unfruchtbaren Tagen verschließt er ja den Muttermund.
 

Benutzer30037 

Verbringt hier viel Zeit
aso, habs wohl überlesen, sorry.
Um noch mal auf den zervischleim zurück zu kommen, der versorgt sehr wohl die Spermien mit Nährstoffen, zumindest in der fruchtbaren Zeit. Oder denkst du das die bis zu 5, 6, 7 Tage nur allein durch Samenflüssigkeit überleben können? Das ZS nährstoffe für die Spermien enthält kannst du über all nachlesen und auch meine NFPberaterin hat das zu mir gesagt.

Ja, das stimmt doch auch, hat aber üüüüüberhaupt nichts mit der eigentlichen Frage zu tun.
 

Benutzer82494 

Verbringt hier viel Zeit
Ist doch egal obs mit der Ausgangsfrage zu tun hat. Eine Diskusion ist nicht nur starr auf eine Einzige Frage bezogen. Sonst wäre es ja keine Diskusion, oder?
Internetquelle hab ich nicht, das habe ich aus dem Natürlich& sicher-buch oder aber aus dem NFP-heute-Buch, so genau weiß ich das jetzt nicht mehr.
Google doch einfach mal danach dann kannst du dich selber informieren. Oder gibt mir eine Quelle(echte) wo definitiv drin steht das ich falsch liege. Ps. ich glaube das was meiner Beraterin sagt. immer hin macht sie das schon über zehn jahre und bildet neue Beraterinnen aus. Also kann ich auf das was sie sagt, vertrauen.
 

Benutzer82494 

Verbringt hier viel Zeit
ja ist aja auch gut, jemand war der meinung das ZS die Sperminen nicht mit nährstoffen versorgt und ich habe gesagt, doch das ist so.
Diese Bemerkung von rainy danach hätte nur nicht sein müssen. Hätte ja dann auch gar nichts weiter dazu geschrieben. Aber wenn dann solche Dinge kommen hab ich das bedürfnis mich zurechtfertigen. das darf ich doch wohl. So ende jetz.
 

Benutzer40551 

Verbringt hier viel Zeit
Ich danke euch allen für die Tipps! Falls ich es ausprobieren möchte, werde ich bestimmt auf die Hinweise achten (Badezusatz etc.). Am Strand wär bestimmt auch schön, aber da hätte ich wieder Bedenken, dass der reibende Sand das Kondom zerreisst (naja wenn denn überhaupt soviel dahin kommt, hehe) oder das Salzwasser es kaputt macht, falls man das Ganze näher am oder im Wasser macht. Naja aber zu viele Sorgen sollte man sich auch nicht machen, sonst wirds eh nichts. Man wird sehen...Noch ist es nicht soweit.
 

Benutzer40551 

Verbringt hier viel Zeit
Oh ja stimmt - man sollte manchmal etwas weiter denken...:schuechte
Wenn *das Ding* voller Sand wäre, würde man wohl nicht mehr weitermachen wollen, also jedenfalls die Frau nicht.

LG
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren