Spanien oder Italien im Halbfinale?

Benutzer69812 

Benutzer gesperrt
Spanien Spanien Spanien <33

schon allein, weil sie bisher die besseren Spiele gezeigt haben, haben sie es verdient!

und klein-Fabregas macht den letzten Elfmeter :herz: und Casillas hält 2 :herz:

yeai :smile2:
 

Benutzer79183 

Verbringt hier viel Zeit
Fuck off Italia :tongue:

Ich bin ja soooo froh, ich wünsch diesen Möchtegerns echt nur noch das Ausscheiden in allen Vorgruppen dieser Welt!!!!

Allerdings wäre es auch ein Genugtuung gewesen sie im Finale zu schlagen, aber davor hätten sie bestimmt 1000 Gründe gefunden und die UEFA bestochen um unsere gesamte mannschaft zu sperren....remember 2006....

Oh Gott was für eine peinliche Gestalt bist du denn? :totlach:
 

Benutzer78283  (36)

Benutzer gesperrt
Die Italiener haben nur hintendrin gestanden und das als Weltmeister. Da haben sie halt mal ihre wahren Qualitäten gezeigt und abgelost. Aber der Schlechteste auf dem Platz war der deutche Schiri, der war wirrklich eine Schande.

Fandel ist sowieso ne null als schiri, war er schon in der BuLi...

aber die grösste verarschung war schiedsrichter Roberto Rosetti beim spiel kroatien gegen die türkei!!! Frechheit!!
der is ja auch selber halb kroatisch, wie kann die UEFA nur so nen schiri für das spiel ansetzen??? :ratlos:

Wer hätte das nicht. Aber hoffen wir mal, dass die Deutschen die Türkei daran hindern in Finale zu kommen.

Erstaunlich viele.
Die plötzliche Sympathie für Russland hängt wohl mit dem Trend zusammen, sich russische Frauen zu kaufen. Kann ich nicht nachvollziehen.

?????????????

vielleicht auch einfach daran, dass sie GUTEN FUSSBALL spielen???
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
*Strassenköter23 ärger* :tongue:

Am Mittwoch ist Sense für die Türkei :zwinker:

Aber Russland ist wirklich gut *respekt*, da könnte ich mir wirklich eine Überraschung, wie damals bei Griechenland vorstellen.
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Hach jetzt freuen sich alle deutschen Fans wegen der WM vor 2 Jahren.
Wie gut, daß es nur ein Sport und kein Krieg ist. Schade, daß einige Leute das wohl nie in ihren Kopf kriegen:kopfschue
Also ich freue mich ueber das Ergebnis weil ich den italienischen Fussball unattraktiv finde und die Spanier endlich mal ueber das Viertelfinale hinauskommen mussten. Mit der WM 2006 hat das nix zu tun, damals haben die Italiener voellig verdient gegen Deutschland gewonnen, das war (zumindest in der Verlaengerung) das einzige gute Spiel von denen bei der ganzen WM, waehrend Deutschland ja mal gar nix gespielt hat an dem Tag.

Carotcake schrieb:
Die plötzliche Sympathie für Russland hängt wohl mit dem Trend zusammen, sich russische Frauen zu kaufen. Kann ich nicht nachvollziehen.
Und ich kann einen solch hirnrissigen Kommentar nicht nachvollziehen... :kopfschue
 

Benutzer36155  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Die Anti - Fußballer sind raus. :smile:

Und das ist gut so. :jaa:

Es gab bei der EM wohl keine Mannschaft die einen destruktiveren "Fußball" gespielt haben als die Italiener. :wuerg:

Und das eigentlich schon immer.

Man braucht sich ja nur einmal die Zuschauerzahlen in der Italienischen Liga anzuschauen. Die sprechen für sich :zwinker:
 

Benutzer10111 

Verbringt hier viel Zeit
Totaler Quatsch? Les mal den Thread "Wie peinlich für den Weltmeister" und dann sag nochmal, daß das totaler Quatsch ist :zwinker:
Das es ein paar verirrte Seelen gibt ist klar, aber dass du alle deutschen Fußballfans damit diffamierst und das ist totaler Quatsch. Es gibt genug auf der Gegenseite die lieber eine richtige, sportliche Revance gesehen hätten.
Allerdings muss man schon sagen, dass die Italiener in der Vorrunde nicht grad geglänzt haben und die Holländer ordentlich was gerissen haben. (Die alten Lamas :tongue: )
 

Benutzer81091 

Verbringt hier viel Zeit
Man braucht sich ja nur einmal die Zuschauerzahlen in der Italienischen Liga anzuschauen. Die sprechen für sich :zwinker:
Das hat glaube ich auch andere Gründe...die Leute hängen an ihrer Gesundheit und die ist in dem meisten Stadien nicht immer gewährleistet. :ratlos:

Für mich war erschreckend mit anzusehen wie hilflos das Spiel der Italiener doch ist,
sie sind einfach zu sehr von einem Mann wie Pirlo abhänig.

Immer nur hoch und weit auf Toni,so hat man vor 20 Jahren gespielt...das bringt heute nichts mehr ein.:kopfschue
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Das hat glaube ich auch andere Gründe...die Leute hängen an ihrer Gesundheit und die ist in dem meisten Stadien nicht immer gewährleistet. :ratlos:

Für mich war erschreckend mit anzusehen wie hilflos das Spiel der Italiener doch ist,
sie sind einfach zu sehr von einem Mann wie Pirlo abhänig.

Immer nur hoch und weit auf Toni,so hat man vor 20 Jahren gespielt...das bringt heute nichts mehr ein.:kopfschue

Pirlo hat sicher sehr gefehlt. Aber auch der Ausfall von Cannavaro, das nicht mehr spielen von Nesta und Totti. Das alles hat eigentlich nach einem Umbruch verlangt in der Nationalmannschaft.

Aber Donadoni hat es nicht geschafft wie Lippi die Italiener als festes Team auftreten zu lassen. Es wurde hin und her gewechselt, kein Mannschatsteil war wirklich eingespielt. Cassano und Toni im Sturm war grottig. Toni war nicht efektiv, trotzdem wurde immer an ihm festgehalten.

Wie soll ein Team sicher sein, wenn es keine Möglichkeit hat zusammen zu wachsen, sondern wenn immer und immer wieder irgendwas verändert wird?

Ich bin immer noch der MEinung, dass man hätte Inzaghi :smile:herz: ) mitnehmen müssen. Es ist einach unglaublich dumm ihn zu Hause zu lassen. Einem Inzaghi ist es egal wie das Team spielt, wer wo spielt usw. wenn er den Ball hat, dann macht er ihn rein, egal ob schön oder nicht. Aber so wurde gar nichts geschafft. Kein Team und auch kein Inzaghi.

Ich hoffe sehr, dass Donadoni seinen Posten aufgibt und wieder Lippi Trainer wird. Und dass er in den nächsten beiden Jahren wieder ein neues Team baut. Es gibt in Italien gute junge Spieler, so ist das ja auch nicht, aber man muss ihnen auch mehr Chancen geben, denn so wie es jetzt ist, ist der Ausfall einiger Spieler nicht aufzufangen.
 

Benutzer78283  (36)

Benutzer gesperrt
toni war glücklos, cassano war grottig!! der hat doch die letzten jahre NIX gerissen!! wieso lässt man einen pipo inzaghi zuhause??
oder einen gilardino (für mich einer der besten stürmer der welt - nur nicht soo in form seit 1-2 jahren)??? del piero war im ersten spiel super, wieso spielte er nicht öfter?? dafür bringt er perotta, kein schlechter mann, aber auch kein sooo guter....
wieso lässt er panucci(!!!!!) immer noch spielen?? seine beste zeit ist seit 4-5 jahren vorbei!!!

donadoni is einfach der falsche mann gewesen üfr die vielen jüngeren spieler...
 

Benutzer38678 

Verbringt hier viel Zeit
So, da ja Spanien verdient gewonnen hat, ist ja jetzt auch klar welche Mannschaft am Donnerstag gegen die Russen verlieren werden:smile:


Das Finale ist dann Deutschland gegen Russland und Russland wird mit 1 zu 0 gewinnen:smile:
 

Benutzer40112 

Verbringt hier viel Zeit
Spanien hat verdientermassen das Halbfinale erreicht. Sie haben Italien zwar nicht auf dem Platz besiegt, aber sie haben mehr für den Sieg gemacht und mehr dafür gekämpft.

Italien hat keine gute EM gespielt, wobei sicherlich die fehlende Form einiger Spieler ein Grund ist, aber der Trainer Donadoni hat trotz vieler guter Alternativen stur und fest an seiner Taktik festgehalten und weiterhin nur mit einer völlig ausgepowerten Sturmspitze Luca Toni gespielt. Auch mit den Auswechslungen ging es meist in die Hose. Für das Potential an Klasse-Spieler, das Donadoni zur Verfügung hatte, ist das Erreichte und das gezeigte Spiel der Italiener viel zu wenig. Man kann als Italiener nur hoffen, dass er raschmöglichst ausgewechselt wird, genauso wie viele Spieler, die mit einem WM-Titel in der Tasche einfach nicht mehr den Biss und die Motivation haben, ein so stressiges Turnier bis zum Ende durchzuspielen.

Aber das Ausscheiden geht voll in Ordnung. Wieso sollten wir jetzt schon wieder eine EM gewinnen, die sowieso bei weitem nicht denselben Stellenwert wie eine WM hat und der Sieger nach den Sommerferien jeweils bereits wieder vergessen ist, wenn wir erst gerade eine viel wichtigere WM gewonnen haben? Die Italiener werden noch lange keine EM gewinnen, aber das ist auch ok, solange sie weiterhin so erfolgreich an den WM mitmischen. In den letzten 10 WM-Turnieren haben sie immerhin 6x das Halbfinale erreicht, 4x das Finale und 2x den Titel geholt. Da kann man sich nicht beklagen. An der nächsten WM in Südafrika 2010 wird sowieso keine europäische Mannschaft gewinnen. Wer einen Blick auf die bisherigen Sieger wirft, stellt schnell fest, dass bisher noch nie eine europäische Mannschaft gewonnen hat, wenn die WM ausserhalb Europas ausgetragen wurde. Anscheinend können die Südamerikaner mit einem anderen Klima viel besser umgehen. Die Hauptfavoriten sind demnach Brasilien und Argentinien. :grin:

Den EM-Titel 2008 gönn ich jetzt auf jeden Fall den Russen oder den Spanier. Die beiden haben bisher den besten Fussball gezeigt und die armen Spanier warten schon so lange auf einen Titel. Deutschland und Türkei haben mich beide spielerisch nicht überzeugen können und haben sich mehr oder weniger glücklich ins Halbfinale gemogelt. Wenn die Russen weiterhin mit dieser beeindruckenden Fitness spielen, wird sie aber sowieso niemand stoppen können. Als EM-Favorit gelten demnach noch immer die Russen. :zwinker:

In diesem Sinne: Viva España :tongue:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Vivaaa Espana!!! :smile:

Ich war absolut für die Spanier und sie haben verdient gewonnen!!

Off-Topic:
Casillas sieht nicht nur hammer aus, er hat auch im Tor was drauf :tongue:
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
So wie es aussieht, wird Lippi wohl morgen als neuer Trainer vorgestellt.

Und sogar über eine evtl. Unterstützung von Totti und Nesta wird nachgedacht. Außerdem neue junge Talente, die ihr Debut feiern könnten.

Also wird Italien ja vielleicht 2014 wieder WEltmeister :grin::grin:


Ist Italien jetzt eigentlich Europameister der Herzen? :grin:
 

Benutzer40112 

Verbringt hier viel Zeit
So wie es aussieht, wird Lippi wohl morgen als neuer Trainer vorgestellt.

Und sogar über eine evtl. Unterstützung von Totti und Nesta wird nachgedacht. Außerdem neue junge Talente, die ihr Debut feiern könnten.

Also wird Italien ja vielleicht 2014 wieder WEltmeister :grin::grin:


Ist Italien jetzt eigentlich Europameister der Herzen? :grin:

Na ja, Lippi ist bestimmt eine bessere Variante als Donadoni. Ob er der richtige ist, da bin ich skeptisch. Immerhin hat er auch schon alles gewonnen. Beim Trainer sind die Auswirkungen aber vermutlich nicht so ausgeprägt wie bei den Spieler :zwinker:

Unterstützung von Totti und Nesta?? In welcher Form? Als Spieler kommen die bestimmt nicht zurück.

Ist die WM 2014 wieder in Europa? Dann ja :grin:

Na als Europameister der Herzen würde ich sie nicht bezeichnen, aber als Campioni del Mondo schon :jaa:. Ich habe die Spiele gegen Rumänien und Frankreich im Stadion gesehen und das Frankreich-Spiel war zwar ok, aber mein Herz erobert wie vor 2 Jahren haben sie mit dieser Spielweise und Taktik nicht.

Aber das ist auch ok, denn: i campioni del mondo siamo noi :jee: :cool: :jee:
 

Benutzer73678 

Verbringt hier viel Zeit
Na ja, Lippi ist bestimmt eine bessere Variante als Donadoni. Ob er der richtige ist, da bin ich skeptisch. Immerhin hat er auch schon alles gewonnen. Beim Trainer sind die Auswirkungen aber vermutlich nicht so ausgeprägt wie bei den Spieler :zwinker:

Unterstützung von Totti und Nesta?? In welcher Form? Als Spieler kommen die bestimmt nicht zurück.

Ist die WM 2014 wieder in Europa? Dann ja :grin:

Na als Europameister der Herzen würde ich sie nicht bezeichnen, aber als Campioni del Mondo schon :jaa:. Ich habe die Spiele gegen Rumänien und Frankreich im Stadion gesehen und das Frankreich-Spiel war zwar ok, aber mein Herz erobert wie vor 2 Jahren haben sie mit dieser Spielweise und Taktik nicht.

Aber das ist auch ok, denn: i campioni del mondo siamo noi :jee: :cool: :jee:

Nein, in Brasilien!
 

Benutzer40112 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, in Brasilien!

Oje, stimmt :eek:! Na, dann hoffen wir mal, im 2010 gibt es eine Ausnahme und zum ersten Mal in der Geschichte gewinnt eine europäische Mannschaft ausserhalb Europas eine WM. Denn an der WM 2014 steht der Sieger jetzt schon zu 90% fest (die anderen 10% sind für Argentinien reserviert :zwinker:)
 
L

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Denn an der WM 2014 steht der Sieger jetzt schon zu 90% fest (die anderen 10% sind für Argentinien reserviert )
wenn brasilien bis dahin wieder mit einem richtigen team antritt, ja. zur zeit fehlt es denen an persönlichkeiten und einem guten trainer.
 

Benutzer40112 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

wenn brasilien bis dahin wieder mit einem richtigen team antritt, ja. zur zeit fehlt es denen an persönlichkeiten und einem guten trainer.
Off-Topic:
Da hast du recht, momentan erleben sie die grosse Fussball-Depression. Aber bis in 2 Jahren in Südafrika oder 6 Jahren in Brasilien bleibt ihnen noch viel Zeit. Da Fussball in Brasilien extrem wichtig ist, werden die bestimmt eine Lösung finden. Das Spielerpotential ist wie immer gigantisch. Vielleicht geht Hiddink nach der EM ja nach Brasilien, dann gute Nacht :zwinker:
 
T

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Also wird Italien ja vielleicht 2014 wieder WEltmeister :grin::grin:

nach dem Gesetz der Serie sind sie erst 2030 wieder dran und erreichen erst 2018 wieder das Finale, dass sie verlieren werden :zwinker:

1970 Finale
1982 Weltmeister
1994 Finale
2006 Weltmeister
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
0
Aufrufe
95
Gelöschtes Mitglied 181694
G
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren