Spüre beim sex nichts

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Also ich weiß jetzt nicht, warum einige die Aussagen der TS nicht genau lesen.
Es geht hier nicht um den Orgasmus, sondern darum, dass sie beim reinen Geschlechtsakt keinerlei Erregung verspürt bzw. sie immer auf irgendein schöneres Gefühl wartet. (und das war wohl bei all ihren bisherigen Sexpartnern der Fall)

Im Prinzip empfindet sie das Rein-Raus wohl eher als neutral bis gleichgültig, wobei ich auch davon ausgehe, dass sie eine erhöhte Erwartungshaltung an den Tag legt bzw. sich von den Aussagen anderer Frauen ziemlich verunsichern lässt.
Mag ja sein, dass viele Frauen halb ohnmächtig werden und vor Geilheit ausflippen, wenn sie gefickt werden...aber genauso gibt es Frauen, die spüren dabei nicht besonders viel - ziehen aber aus anderen Dingen, die vorher oder währenddessen geschehen, ihre "Genugtuung", Erregung, Zufriedenheit, Spaß und Freude und kompensieren das eher "maue" Gefühl beim Vögeln durch ihre ganz eigenen persönlichen Kicks.
Und das kann aber unsere TS auch nicht, denn vor allem ihr Partner ist scheinbar nicht in der Lage, den Sex als "Gesamtpaket" zu sehen und durch ganz verschiedene Dinge die Körper komplett in Aufruhr zu versetzen.
Warum und Weshalb - nun, dazu kann ich leider nur spekulieren, aber wer dem Ficken einen so großen Stellenwert zukommen lässt und alles andere inkl. erotischem Spannungsaufbau vernachlässigt, der wird immer irgendwie enttäuscht aus den Laken steigen.

Ganz ehrlich. Bei den beiden liegt doch einiges im Argen, wenn ich mir den anderen Thread durchlese, der ungefähr vor einem Monat gestartet wurde.
Das sind von täglichen Diskussionen und Streitereien bezüglich ihres Sexlebens die Rede...
Dann kommt noch hinzu, dass ihr Kerl seinen Schwanz zu klein bzw. zu dünn findet und ihr immer wieder einredet, dass sie deshalb zu wenig Reibung erfährt. (und da passt es natürlich wie die Faust aufs Auge, wenn die Partnerin dann auch noch damit anfängt, dass sie das Vögeln irgendwie unspektakulär empfindet, wobei ich jetzt nicht weiß, ob das "Geständnis" eine Verzweiflungstat von ihr war, weil der Kerl ständig nachfragt und Druck aufbaut)


Und wenn ich dann lesen muss, dass dann auch noch irgendwelche unmöglichen Vergleiche mit früheren Sexpartnern lauthals herausposaunt werden (ihr Freund findet nämlich, dass sie kein zierliches Reh ist und ein größeres Loch als die anderen Frauen hat...armselig und erbärmlich kann ich da nur schreiben, wenn man vor lauter Selbstzweifel die "Schuld" so auf die Partnerin abwälzt), dann frage ich mich, wie man als Frau diesen Mann noch sexuell attraktiv finden kann und sich vor lauter Geilheit nach ihm verzehrt...

Ich weiß jetzt nicht, ob die beiden bzw. auch ihre Geschlechtsorgane überhaupt sexuell kompatibel sind...
Ich weiß ferner nicht, wie die beiden sich beim Vögeln bewegen oder wie er seine Stöße durchführt...
Ich weiß obendrein nicht, ob der ganze Sexablauf nicht extrem standardisiert ist... (klingen tut es für mich danach)
Aber eines weiß ich ziemlich sicher: So lange die beiden nicht ordentlich kommunizieren können und Verständnis für den jeweils anderen aufbringt - ohne sich ständig in die Haare zu bekommen und sich gegenseitig verbal fertig zu machen und nicht kapierem, dass man sich Stunden und Tage auch ganz ohne Geschlechtsverkehr vergnügen kann, (wozu ich sowieso mal dringend raten würde, denn vielleicht muss man erst einmal lernen, dass man anderen Praktiken einen genauso hohen Stellenwert einräumt und man sich am Körper des anderen ohne Penetration der Pussy erfreuen und aufgeilen kann) dann sehe ich rappelschwarz für die Beziehung, denn der Frust wird bald die letzte Lust auffressen...und Trennungsandrohungen ohnehin.

Um nämlich den Sex wirklich aufregend zu empfinden, braucht es ganz viele einzelne Faktoren - vor allem braucht man auch den passenden Partner an der Seite und dann kann man nach ganz vielen Jahren des Sexlebens noch ungeahnte Höhenflüge bzw. das Ficken plötzlich unheimlich interessant und intensiv erleben.
Ich kann ein Lied davon singen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer126057  (33)

Ist noch neu hier
Ich hatte vor ihm 2 Beziehungen mit 12 Jahre älteren Typen! Das ist ein großes Problem für ihn! Dann kommt hinzu, dass ich über die Beziehungen mit ihm nicht ehrlich geredet habe und viele Lügen von ihm aufgedeckt wurden! Das Vertrauen ist komplett weg! Er stellt sich die wildesten Sachen vor zum Thema sex, was angeblich in den anderen Beziehungen gelaufen ist!
 

Benutzer126057  (33)

Ist noch neu hier
Was ich Vielleicht noch sagen sollte! Ich hatte beide 12 Jahre älteren Typen gleichzeitig! Bin Also Fremd Gegangen! Typ A war meine lange Beziehung und Typ B die Affäre! Beide wussten irgendwann voneinander und Typ A hat mir verziehen und wollte weiterhin mit mir zusammen sein wenn ich den Kontakt zu Typ B abbreche! Ich habe gesagt, dass ich es mache, aber habe mich heimlich doch mit Typ B weiter getroffen und wir hatte auch sex obwohl Typ B gesagt hat, dass er keine Beziehung Mehr will, aber sex könnten wir weiter haben! Ich habe dem zugestimmt! Aber Nicht weil ich sex so geil Finde sondern der Typ hatte allgemein positive Dinge ( klar war er Nicht perfekt und hatte auch Macken ) aber Typ A hatte auch viel Macken, aber wir waren schon 3 Jahre zusammen und er hatte auch positives und ich konnte mich irgendwie Nicht trennen! Mein jetziger Freund Weiss von der Sache und sagt natürlich! Typ B muss perfekt gefickt haben, sonst hätte mich Nicht weiterhin mit ihm getroffen obwohl ich wusste .... Es geht nur um das eine und nicht um eine Beziehung! Hoffe ich habe es so geschrieben das ihr es verstehen könnt
 

Benutzer127569  (37)

Benutzer gesperrt
Ihr Kerl bildet sich ein er hätte einen kleinen Penis, und stellt sich trotzdem die wildesten Sachen beim Sex vor? Irgendwie passt das alles nicht zusammen...
Vielleich wäre ein Anfang, wenn sich jeder im Klaren wäre, was er von der Beziehung eigentlich erwartet.
 

Benutzer126057  (33)

Ist noch neu hier
Es ist sehr viel in meiner Vergangenheit und auch in unserer jetzigen Beziehung passier! Alles hier zu schreiben ist unmöglich! Das viel kaputt ist weiß ich, aber ich lieb ihn trotzdem und will nicht das wir uns trennen! Es Passt von meiner Seite Er sagt, er kann einiges vergessen und über meine alten Typen hinweg sehen, will aber jede Kleinigkeit davon wissen! Mir fällt es Aber schwer darüber zu reden bzw ihm Klar zu machen das bei den alten Typen Nicht alles gut war und der sex mit ihm und auch die Beziehung am besten ist[DOUBLEPOST=1359578750,1359568656][/DOUBLEPOST]Nochmal was dazu was DreiKäseTief geschrieben hat! Sex sollte beiden Spaß machen! Mir macht es sehr viel Spaß! Ihm denke ich nicht so! Die Worte: ich musste mich von meiner Ex trennen weil sie mich betrogen hat! Sagen schon alles! Sonst wäre ich noch mit ihr zusammen! Er weiß noch jede Situation egal ob sexuell oder nicht! Wir Reden viel davon und er sagt jeden Tag wie Toll es mit ihr war! Sex war der Hammer! Er sagt, ich könnte das übertreffen wenn ich wollen würde, aber ich schaffe es nicht! Seine Prinzessin auf der Erbse!! Nenne ich sie immer ...
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
und da
Ach du meine Güte...das ist noch verkorkster, als ich bis jetzt dachte. Weißt du, was ich denke? Er kommt nicht mit deiner Vergangenheit klar und will dich eifersüchtig machen. Er tut dir damit immerhin absichtlich weh. Mal ehrlich, was soll das? So kann man sich im Kindergarten verhalten, aber nicht in einer erwachsenen Beziehung.
zu kommt er offensichtlich auch mit seiner eigenen vergangenheit (noch lange) nicht klar - sonst würd er dir nicht ständig von der ex erzählen.

was er abzieht, ist unterste schublade.
 

Benutzer122983  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi,

ich glaube dir muss klar sein, dass das "tolle Gefühl" auch Einstellungssache ist und stark von deiner Psyche abhängt. Wenn ich mit einer fremden Frau Sex hätte, zu der ich keine Sympathie aufbauen könnte und die ich eigentlich nicht leiden kann, dann wäre Sex für mich zum Großteil auch absolut unbefriedigend - dann würde sich höchstens ein mechanisches Gefühl einstellen, aber keine vollkommene Befriedigung und Geilheit.

Beim Küssen ist es ja auch so - ich kann mich da hineinsteigern und das Küssen richtig genießen - oder ich rotiere mechanisch mit Lippen und Zunge umher und langweile mich zu Tode.

Du musst dich vielleicht mehr in diese Geilheit hineinfühlen und hineinsteigern - das Gefühl entsteht vor allem im Kopf. Versuch allerdings nicht, dir das aufzuzwingen. Lass dich einfach fallen und genieße. Es ist dabei aber auch vollkommen okay, wenn sich nichts tut. Sonst setzt du dich unter Druck.

Es ist im Prinzip auch bei der Selbstbefriedigung so - ich kann mir einen runter holen und mich dabei fast langweilen - oder ich kann meine Phantasie spielen lassen.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Du...wenn das Vertrauen weg ist, wie du sagst, dann ist diese Beziehung doch schon lange tot, oder?
Was hält dich bei ihm?
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Habe viel Streit mit meinem Freund deswegen, weil er sagt ich muss mehr spüren wie: da ist was drin und im Internet schreiben viele Frauen: es ist so geil das rein und raus Gefühl und ich Genieße es voll wenn er in mir ist!

Das ist doch blödsinn, das dein Freund meint, du "müsstest" mehr spüren. Du willst Sex mit ihm, du kommst auf Deine Kosten - da soll er sich nicht so anstellen!

Vielleicht sagst/zeigst du ihm mal deutlicher, das du den Sex mit ihm sehr magst?[DOUBLEPOST=1359626000,1359625331][/DOUBLEPOST]
ich musste mich von meiner Ex trennen weil sie mich betrogen hat! Sagen schon alles! Sonst wäre ich noch mit ihr zusammen! Er weiß noch jede Situation egal ob sexuell oder nicht! Wir Reden viel davon und er sagt jeden Tag wie Toll es mit ihr war! Sex war der Hammer! Er sagt, ich könnte das übertreffen wenn ich wollen würde, aber ich schaffe es nicht!

Ich verstehe nicht, wieso du das mitmachst. Da kann doch keine gute Beziehung draus werden, wenn er dir sagt "Der Sex mit meiner Ex war der Hammer, streng dich mal an, vielleicht kann es mit dir ja doch besser werden". Der Kerl hat irgendwie ein komisches Verhalten, sehr gelinde ausgedrückt.

Ich nehme an, das belastet dich sehr, wenn er so von seiner Ex redet. Was sagt er denn, wenn du ihm erzählst, wiesehr dich das belastet?
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Die Worte: ich musste mich von meiner Ex trennen weil sie mich betrogen hat! ... Sonst wäre ich noch mit ihr zusammen!

Was daran falsch? Natürlich könnte er noch mit ihr zusammen sein, wenn er nicht Schluss gemacht hätte, weil sie ihn betrogen hat.



... und er sagt jeden Tag wie Toll es mit ihr war! Sex war der Hammer! Er sagt, ich könnte das übertreffen wenn ich wollen würde ...

Das ist nicht nur falsch, sondern ätzend. Ein Mann der mir so was erzählt, dürfte gerne auf der Stelle "verschwinden" und mir bitte nie wieder unter die Augen kommen.

Aber ich kapier auch schon gar nicht, warum ihr täglich diese Themen von Euren Exen habt und wie toll oder wie scheiße sie waren.

Habt Ihr sonst nix zu tun?

Unter solchen Umständen kann ich mir überhaupt keine Partnerschaft und schon gar keine Lust beim Sex vorstellen - das ist ja wie im Kindergarten ...
 

Benutzer126057  (33)

Ist noch neu hier
Will keinen in Schutz nehmen! Aber es gehören immer zwei dazu! Ich bin Nicht unschuldig und habe teilweise auch immer weiter nachgefragt über das Thema ex ( bis wir irgendwann auch bei sex angekommen sind ) da liegt wohl mein problem was ujoujo-k geschrieben hat!

Vielleicht sagst/zeigst du ihm mal deutlicher, das du den Sex mit ihm sehr magst?

Ich Sage ihm das es mir gefällt! Er glaubt es Nicht ! Wie ich es ihm noch zeigen kann Weiss ich Nicht! Ich bin Nicht Mega Gefühl voll! Eher so ein Kumpel Typ :-(
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren