Schule Sozialstunden wegen versäumter KSV-Sitzung?

Benutzer139339  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebe Community

Aufgrund einer, zugegebenermaßen aus Unlust, nicht wahrgenommenen KSV Sitzung außerhalb meiner regulären Unterrichtszeit, habe ich heute von meiner Stammkursleiterin erfahren, dass mir jetzt 2 unentschuldigte Fehlstunden ( welche mir herzlich egal sind ) und 2 abzuarbeitende Sozialstunden ( weniger egal ) in der Schule drohen.

Meine Kursleiterin hat damit jedoch nichts zu tun, sondern die Stunden wurden mir vom sehr erbosten Verbindungslehrer der KSV und der, genüsslich grinsenden SV-Vorsitzenden ( Mitschülerin aus meiner Stufe, kann mich nicht leiden ) aufgebrummt.

Ich hab daraufhin mein Amt als Kurssprecher abgegeben und erstmal nichts dazu gesagt, da ich eine "Strafe" für mein Wegbleiben für unangemessen halte. Die Art wie mir die Strafe von meiner Mitschülerin erläutert wurde war übrigens wenig professionell und sehr persönlich.

Das Ganze ärgert mich grade, vor allem da ich das Amt nur übernommen habe, weil es sonst keiner aus dem Kurs machen wollte und ich werde jetzt gescholten dafür, dass ich in meinen Freistunden nicht in der Schule bleibe.

Den Einlauf vom KSV Verbindungslehrers kann ich mir dann am Montag abholen, da er auch in einem Fach mein Lehrer ist.
Deshalb jetzt meine Fragen:
Wie soll ich mit der Situation Verfahren ?
Wie soll ich mich im Gespräch mit dem Verbindungslehrer verhalten ?
Soll ich die Sache gut sein lassen und mich mit der Strafe abfinden oder soll ich meine Meinung verteidigen ?

Vielen Dank fürs lesen und ich hoffe auf hilfreiche Antworten :smile:
Vielen Dank im Voraus.
J.Whlae
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Off-Topic:
Was bedeutet/ist KSV? Was meinst du mit Sozialstunden?
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Was musst du denn an Sozialstunden halten?Müll aufsammeln oder sowas?^^
Ich würde meine Strafe annehmen und gut ist.Das Amt hast du ja eh abgegeben.Also ist die Sache nach 2 abgearbeiteten Stunden doch durch :smile:
 

Benutzer68009  (32)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Du kannst jetzt entweder ganz viel Rabatz machen und dir Wege überlegen die Sozialstunden zu umgehen oder du ziehst die zwei Stunden erhobenen Hauptes durch und begräbst die Sache damit.
Was klingt für dich weniger anstrengend? :zwinker:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
kreisschülerrat?

also wäre ich kursleiter würd ich da hingehen. mach die sozialstunden halt und gut ist es.
 

Benutzer139339  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
SchafForPeace SchafForPeace / Sonata Arctica Sonata Arctica
KSV ist die Kurssprechervertretung, SV ist Schülervertretung.
Sozialstunden sind Arbeiten für die Schule.

Was mich mehr ärgert ist die Art wie mit mir umgegangen wird, sehr harsch und auf sehr persönlicher Ebene, als hätte ich was schlimmes getan.

Ich werde die Strafe annehmen aber ich will mir so Anfeindungen eigentlich nicht gefallen lassen, vor allem von Lehrern.

Deshalb meine Frage, wie ich mich im Gespräch mit dem Lehrer verhalten soll, will mir ja nicht meine Note verderben.

Vielen dank für eure Antworten :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Benutzer

Gast
Was mich mehr ärgert ist die Art wie mit mir umgegangen wird, sehr harsch und auf sehr persönlicher Ebene, als hätte ich was schlimmes getan.
Naja, du bist ner Verpflichtung nicht nachgekommen. Wenn du darauf keine Lust hast, sag das lieber im Voraus, als einfach Leuten, die sich auf dich, deine Teilnahme oder dein Engagement verlassen vor den Kopf zu stoßen.
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Deshalb jetzt meine Fragen:
Wie soll ich mit der Situation Verfahren ?
Wie soll ich mich im Gespräch mit dem Verbindungslehrer verhalten ?
Soll ich die Sache gut sein lassen und mich mit der Strafe abfinden oder soll ich meine Meinung verteidigen ?
Vielen Dank fürs lesen und ich hoffe auf hilfreiche Antworten :smile:
Vielen Dank im Voraus.
J.Whlae
Das ist aber krass, da hat sich wohl einiges seit meiner Schulzeit geaendert. Ich war stellvertretender Schulsprecher, aber nur damit ich nach Belieben dem Unterricht fernbleiben konnte (wir haben dann immer im SV-Raum Skat gespielt). Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass man ausserhalb der Regelschulzeit, Teilnahme dergestalt verpflichtend machen kann, dass man eine Strafe bekommt, wenn man sie verpasst. Also zu meiner Zeit ging das jedenfalls nicht. Andererseits ist natuerlich die Frage, wer da am laengeren Hebel bei Euch sitzt. Selbst wenn Du im Recht bist, ist der Stress den Du bekommst, wenn Du Dich nicht fuegst, wahrscheinlich unangenehmer als die zwei Sozialstunden. Obwohl ich mich frage, ob die Lehrer bei Euch einen an der Waffel haben.
 

Benutzer151734  (43)

Ist noch neu hier
Ganz ehrlich? Du bist einer Verpflichtung nicht nachgekommen. In meinem Beruf würde das mindestens ein sehr unangehmes Gespräch mit meinem Vorgesetzten nach sich ziehen. Und da wäre es ziemlich egal, ob ich das im Vorhinein wollte oder ob mir die Aufgabe aufgedrückt wurde. Über die Art und Weise kann man sich sicherlich ärgern, aber wenn es gängige Praxis ist, Sozialstunden abzuleisten, solltest du dies tun. Das würde ich als den erwachseneren Weg sehen. .
 

Benutzer51843 

Meistens hier zu finden
Ich sehe es wie M Maddox .
Du hast das Amt abgegeben. Mach die 2 Sozialstunden und gut ist.
Einfluss auf deine Noten darf das Ganze meines Wissens nach nicht haben. Es ist ein Amt, das du zusätzlich gemacht hast, das mit deinen schulischen Leistungen an sich nichts zu tun hat.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren