Soviel zum Thema Staubsauger ist sicher

Benutzer54111  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ich habe schon ein paar erfahrungen mit hornissen, und mich hat noch keine gestochen, letztes jahr war hier bei meinen eltern ein hornissennest unter dem dach im haus, die hatten ihr ausflugloch direkt neben meinem fenster, und genau über der haustür, es ist nie eine einzige nach drinnen gekommen, und auch niemand, der am weg direkt daran vorbeigegangen ist wurde angegriffen... und soweit ich weiß bewohnen die ihr nest nur ein jahr, danach wird neu gebaut, dieses jahr hab ich noch keine gesichtet...

und spinnen landen bei mir auch im staubsauger, aber der wird dann immer "verschlossen" damit die nicht wieder rauskommen... raussetzen bringt ja wie schon gesagt wurde nichts, und zermatschen macht nur dreck:cool1:
 

Benutzer62709  (29)

Verbringt hier viel Zeit
ist es nicht viel unberuhigender, wenn die viecher plötzlich NICHT mehr an der gewohnten stelle hocken ? :grin:

ja..DAS is noch shclimmer.. *wähähähähä* :tongue:
aber naja.. ich komm nicht mit in den keller.. *grusel* wennich nur mit ner schnake oder ner spinne im selben zimmer bin krieg ich megapanik.. :ratlos:
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
ist es nicht viel unberuhigender, wenn die viecher plötzlich NICHT mehr an der gewohnten stelle hocken ? :grin:

Oh ja, das ist noch viel grässlicher!

Mir gehts vor allem um eins: Wenn das Nest tatsächlich bei uns im Garten ist, muss es weg. Hier im Haus wohnen 4 Kinder im Alter zwischen 3 und 9. Die spielen im Garten. Wenn sie dem Nest zu nahe kämen oder beim Fußballspielen den Ball dahinschießen, dann werden die Hornissen vielleicht aggressiv und stechen zu. Das Risiko finde ich zu groß.

Ich hab gar nichts gegen Tiere / Insekten in der freien Wildbahn. Ich würde auch beim Picknick ne Wespe vermutlich nichtmal töten, nur wegwedeln. Beim Zelten hab ich sogar alle Spinnen tapfer ertragen und keine getötet, sondern sie weggefegt. Dort gehören die Insekten hin und wenn die Menschen kommen, müssen sie sich damit abfinden.

Aber in meiner Wohnung oder in unserem Garten ... da gehören die Tiere nicht hin.

Gestern war keine Hornisse zu Besuch, allerdings war ich auch nur 10 Minuten mit Licht an im Zimmer, bis ich dann ins Bett bin (den restlichen Abend war ich auf dem Forumstreffen *g*).
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Oh ja, das ist noch viel grässlicher!

Mir gehts vor allem um eins: Wenn das Nest tatsächlich bei uns im Garten ist, muss es weg. Hier im Haus wohnen 4 Kinder im Alter zwischen 3 und 9. Die spielen im Garten. Wenn sie dem Nest zu nahe kämen oder beim Fußballspielen den Ball dahinschießen, dann werden die Hornissen vielleicht aggressiv und stechen zu. Das Risiko finde ich zu groß.

Also wenn du wirklich ein NEST entdeckt hast, das in der Nähe von Häusern/Wohnungen ist, dann kannst du sogar die Feuerwehr anrufen (bitte nicht auf der Notrufnummer 112, sondern über die "Behördennummer" der Stadt).
Die schicken dann einen Spezialisten, der die Nester umsiedelt.

Aber das "Problem" dürfte sich bald von selbst durch die ersten Frostnächte erledigt haben. Soweit ich weiß, sind Hornissen nicht ortsfest und suchen sich jedes Frühjahr neue Nester.
 

Benutzer39840 

Verbringt hier viel Zeit
Hmm, ich glaube ich hab noch nie eine Hornisse in Echt gesehen... scheinen bei uns nicht so verbreitet zu sein. Kann mir aber gut vorstellen, dass die recht "beeindruckend" aussehen mit ihrer Größe, die wollte ich wohl auch so schnell wie möglich draußen haben... Vor Bienen und Wespen hab ich zwar nicht direkt Angst, aber wohl ist mir dabei auch nicht, wenn die draußen um mich rumsurren. Gerade beim Essen nervt das schon ziemlich. Wenn mal eine in mein Zimmer kommt, scheuche ich sie immer zum Fenster raus. Spinnen hab ich selten, die schmeiße ich meist auch zum Fenster raus.

Zu der Staubsaugerfrage: Ich denke auch, dass das vom Modell abhängt, welche "Überlebenschancen die Viecher haben. Aber wenn man ihn nach dem Aufsaugen noch etwas laufen lässt, kann ich mir kaum vorstellen, dass das ein Insekt gut übersteht. Werden ja doch ganz ordentlich gegen die Wände des Staubsaugers geschleudert...

Gruß
Tobi
 

Benutzer10848 

Verbringt hier viel Zeit
Dank diesem Thread steht mein Staubsauger seit heute mittag
auf der Terasse und ich hoffe inständig, dass wenn mein Freund
ihn reinträgt, die Spinne entweder doch tot oder schon längst
rausgekrabbelt ist.

(Mein Spinnenrausträger war heute mittag noch bei seinen Eltern,
da musste ich selbst tätig werden und die Spinne aus der Dusche
entfernen. Und mit nem Glas krieg ich das net hin. *schüttel*)
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Entschuldige, Auri... :schuechte Wobei bei mir wie gesagt noch nie ne Spinne wieder rauskam, nur diese lädierte Hornisse... ich hoffe, dass ich heute nicht wieder Besuch kriege - nun bin ich ja wieder daheim und hab auch das Licht an... Muss wohl mal mit der Taschenlampe im Garten suchen gehen, wo die herkommen könnten...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren