Sommerpause inmitten der Serien

Benutzer3753 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

mir ist aufgefallen dass seit einiger Zeit (z.B. House) einfach nach einigen Folgen der neuen Staffel ende Mai abgebrochen wird und im Herbst geht es weiter?

Welchen Zweck erfüllt das, mal ganz davon abgesehen dass ich das 'beschissen' finde und denke ich steh nicht damit alleine....

War es nicht besser als im Herbst die neue Staffel anfing und auch am Stück durchlief?

Würde mich mal interessieren, wieso das geändert wurde

lg, LeZz
 

Benutzer67771 

Sehr bekannt hier
Weil die Leute im Sommer in Biergärten und Parks und nicht vor der Glotze sitzen. Quotenmagneten wie House sollen demnach nicht im Sommer verschleudert werden.
 

Benutzer3753 

Verbringt hier viel Zeit
wurden sie doch vorher auch nicht... sie fingen im Herbst an und endeten vorm Sommer, jetzt fangen sie im März and und enden was weiß ich wann
 

Benutzer78489 

Sehr bekannt hier
Ich versteh irgendwie das Prob nicht. Normalerweise kommen die neuen Folgen im Herbst, bzw. im Sommer (also jetzt) und laufen bis zum Winter. Manchmal geht es dann zum Jahresanfang noch weiter, aber im Sommer war bisher immer Pause, zumindest seit ich Serien gucke. Das einzige, was sich mittlerweile geändert hat, ist, dass die wesentlich (wesentlich) schneller synchronisiert werden als früher und damit früher im deutschen Fernsehen laufen. Manchmal nur weniger Wochen nach US-Ausstrahlung. Dadurch entstehen Pausen, oder auch einfach, weil man die Leute im Herbst locken will und sich deshalb einen Teil der Staffel aufhebt. Oder man synchronisiert die eine Hälfte und strahlt sie aus und dann muß Pause gemacht werden, bis die zweite Hälfte fertig ist.
Bei einigen Serien war es ja auch so, dass es verkürzte Staffeln gab oder Serien pausiert haben, aufgrund des Autorenstreiks vor einigen Jahren. Die müssten aber so langsam mal alle durch sein.

Machen kannst du daran allerdings nichts. Außer vielleicht, dir die Serien als Import-DVDs holen und auf Englisch gucken, oder warten, bis die komplette Staffel in Deutschland auf DVD raus ist.
 

Benutzer3753 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Problem ist ganz einfach, dass es einen den Spass am gucken nimmt, zumal solche Serien wie Dr. House nicht nur eine Episodenbedingte Handlung haben, sondern auch eine zweite Handlung die über dich doch iwie über die ganze Serie zieht und sich zusammenpuzzlet aus den staffelbedingten Handlungen.... die wenn man sie für über 4-5 Monate unterbricht einen komplett aus der Story wirft (ist ja nicht das einzige was man guckt) .. deswegen kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es irgendjemand locken soll ?!?
Die Autoren entscheiden sich ja auch nicht einmal pro Jahr zu streiken, also wird es dass auch wohl nicht sein... das mit der Synchro halt ich auch eher für unwahrscheinlich...

Ich kanns nicht ändern, dass ist mir klar, leider!

Damit du besser verstehst worum es mir in meinem Beitrag geht...

Ich als Seriengucker bin eig genervt darüber und kann mir halt nicht vorstellen, dass irgendjemand, der eine Serie gerne guckt, sich darüber mehr freut, als wie es vorher war und möchte deswegen wissen, wieso die Sender dass trotzdem (auf einmal) so handhaben...

einfach das logische
 
G

Benutzer

Gast
Ich finde das auch etwas bescheuert, obwohl ich jetzt nicht so der mega Seriengucker bin. Ich gucke eigentlich nur Desperate Housewives und da ist es auch so.
Naja, ich gucke die Serien einfach auf englisch, weil ich keine Lust habe so lange auf die Fortsetzung zu warten.
 

Benutzer3753 

Verbringt hier viel Zeit
Hmm, bin ich also nicht der einzige.... das mit dem englischen hab ich auch gemacht, so gut mein Englisch auch ist, bei House geht das nicht, die reden so schnell in so vielen Fachausdrücken vermischt mit Metaphern, da blick ich ab und zu mal auf deutsch nicht so schnell durch :smile:
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
morgen geht dr. house doch weiter :zwinker:
aber diese unterbrechungen machen wirklich keine sinn... traurig traurig...
in amiland müsste man leben :grin:
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Bei Dr. House ist es finde ich ziemlich extrem und ziemlich lästig. *jammer*
 

Benutzer3753 

Verbringt hier viel Zeit
jea ... morgen gehts also weiter, gut zu wissen :smile:

Trotzdem sehr unlogisch das ganze
 

Benutzer5066  (43)

Toto-Champ 2006
Nein, überhaupt nicht @unlogisch - ganz im Gegenteil, zumindest wenn man sich etwas näher der Materie beschäftigt.

Wie Vetinari bereits schrieb zählen hier nur die Quoten. Folglich werden im Sommer bei allgemein deutlich weniger Sehbeteiligung des deutschen Fernsehvolkes keine Folgen von Topserien verschleudert. Zusät5zlich orientiert man sich eigentlich am amerikanischen Sendemodell. Das heisst, eine Season startet im Herbst und endet im Frühjahr (April/Mai).

Einen großen Bruch gab es dann 2007/2008 durch den Autorenstreik in den USA, wodurch die Serien zu deutlich verkürzten Seasons kamen. (Beispiel House - 16 statt 22/24).

Das musste RTL dann natürlich auch irgendwann hier in Deutschland ausbaden. Lange Zeit behalf man sich mit Wiederholungen, die ebenfalls recht gute Quoten einfuhren. Doch damit war irgendwann 2009 Schluss. RTL musste am Dienstag Abend einen deutlichen Quotenrückgang hinnehmen und musste sich folglich etwas einfallen lassen. Die Lösung sah nun so aus, dass man das alte Schema mit der deutschen Ausstrahlung der jeweiligen Staffel rund ein Jahr nach der Erstausstrahlung in den USA durchbrach und viel früher mit der neuen Season startete, um endlich wieder gute Quoten am Dienstag Abend zu haben.

Zur Verdeutlichung schau Dir mal die Ausstrahlungstermine von Dr. House an

Liste der Dr.-House-Episoden ? Wikipedia

Die 6. Staffel hätte eigentlich erst im August/September diesen Jahres starten sollen, in etwa ein Jahr nach der US-Premiere. Doch wie bereits gesagt, die schlechten Quoten am Dienstag Abend mit den Wiederholungen zwangen RTL zum Handeln
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Um mich mal zu solidarisieren: Ja, ich hasse auch diese Sommerpause. Gerade bei House, verdammt! Dienstag abend hatte für mich immer einen gewissen Ritualcharakter und ich durfte alle möglichen Leute zur Sau machen, die mich kurz nach 21:15 anriefen... :grin:

Nur weil der Großteil der Bevölkerung sich in Biergärten setzt und sich den Kopp zukippt anstatt brav zu Hause zu bleiben, muss ich auf meine geliebten Serien verzichten? Wenn das mal kein Grund zum whinen ist, weiß ich auch nicht... :tongue:

edit: Bei House ist allerdings noch einmal besonders bescheuert, da RTL die Reihenfolge der Folgen einfach nur mal derb durcheinander schmeißt und auch noch so dreist war, mitten in der sechsten Staffel zu breaken. Ehrlich, dann lieber ein break am Ende der Staffel als mittendrin. Sowas macht man nicht...
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
serien schau ich aus diesem grund (und noch aus anderen gründen) deswegen lieber im netz oder auf dvd.
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
"im netz" nützt dir dann aber auch nichts, da es die pause dort leider genau so gibt... außer du schaust sie in o-ton aus amerika :grin:
dvd ist zwar schön und toll aber dann ja auch erst ein jahr später vllt
 
L

Benutzer

Gast
Ich bin ganz froh, nicht seriensüchtig zu sein, da mach ich mich nicht so vom TV abhängig und kann eine Sommerpaus problemlos verkraften.
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Ich kann mir ja gut vorstellen, dass das einen tieferen Sinn für die Sender hat, aber als ZUschauer finde ich das echt doof.
Schaue eig nur Grey's Anatomy und DH, aber wer soll verstehen, dass rst die Hälfte der DH Staffel kam, dann die Hälfte der Grey's Anatomy Staffel, dann paar wochen gar nix und dann Rest Grey's Anatomy und dann erst wieder DH irgendwann.. Ich hab jetz schon keine Ahnung mehr, was bei DH passiert ist.. Muss sie wohl alle nochmal gucken *hehe*
 

Benutzer3753 

Verbringt hier viel Zeit
Genau dass ist ja das Problem... vorher war das doch nie so ... WER hat das WIESO entschieden?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren