Sollen Männer beim Sex stöhnen?

Benutzer34738 

Verbringt hier viel Zeit
Die Frage geht an die Frauen. Mögt ihr es, wenn euer Partner beim Sex stöhnt? Oder wollt ihr das lieber nicht?
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
stiller sex ist öde. und einzige "geräuschkulisse" mag ich auch nicht bieten. also: ich mag das nicht nur, das ist fast schon pflicht :zwinker:
 

Benutzer95760 

Sorgt für Gesprächsstoff
Natürlich gefällts mir :smile2:
Solangs natürlich und nicht übertrieben ist.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
wenn er möchte darf er das gern tun.
einen ganz stillen partner im bett fände ich irgendwie extrem irritierend.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Was DIE Frauen "im Durchschnitt" wollen, ist letztlich schnuppe, weil letztlich nur relevant ist, was die jeweilige Frau schätzt, mit der Du tatsächlich Sex hast.
Selbst wenn 90 % sagen: "Oh, Stöhnen ist so geil!" - wenn DEINE Sexpartnerin es lieber still und leise mag, was nützt es Dir dann, dass eine Mehrheit der Frauen es geil findet, wenn Männer beim Sex stöhnen?

Wirklich unsexy ist unauthentisches Verhalten. "Die Mehrheit mag Gestöhne, also stöhn ich"? :zwinker:

Welche Geräusche man beim Sex von sich gibt, das ergibt sich. Allenfalls reiß ich mich zusammen, wenn ich an einem Ort mit möglichen nicht erwünschten Ohrenzeugen bin - aber ich geb mich sonst einfach der Lust hin und erwarte auch, dass mein Partner da seiner Natur folgt.
 

Benutzer96994 

Öfter im Forum
Mach doch einfach mal das was DU für richtig hälst und nicht was die Leute hier im Forum machen würden.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich käme nie darauf, meinem Partner vorzuschreiben, ob er stöhnt oder nicht. Das soll er so halten wie er es möchte.
 

Benutzer97974 

Sorgt für Gesprächsstoff
ja, fände ich schön... aber die meisten haben kaum gestöhnt
 

Benutzer78695 

Verbringt hier viel Zeit
Natürlich!
Wenn wir sex haben, dann will ich das nicht nur spüren, sondern auch hören. Schließlich will ich wissen, wenn es meinem Partner gefällt und das sollte er dann auch durchs stöhnen preis geben :zwinker:
 

Benutzer38851 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Erfahrung ist, dass Männer weniger stöhnen als Frauen. Die meisten eher gar nicht, außer wenn sie kommen. Ich finde das eigentlich sehr schön und irgendwie machts ich an, wenn sie etwas lauter sind.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Ich fänd's sehr begrüßenswert... wenn's denn natürlich und echt ist.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ich fänd's sehr begrüßenswert... wenn's denn natürlich und echt ist.
Dito. Künstliches Rumgestöhne würde mich wohl sehr irritieren :hmm:, aber ein Kerl, der stumm wie ein Fisch ist, wäre wohl auch nicht meins. Ich brauch einfach verbales Feedback und außerdem find ich es sehr anregend, wenn man(n) laut ist :engel:...
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Lautes und übertriebenes Stöhnen fänd ich komisch und würde mich eher an einen Porno erinnern, aber ein paar Geräusche sollte der Mann schon von sich geben, damit ich weiß, ob er überhaupt Spaß hat.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Übrigens war ein Mann, mit dem ich verbandelt war, zu Anfang sehr leise - so, dass ich ihn kaum atmen hörte... Es war aber zu merken, dass er sich sehr stark kontrollierte. Ich habe ihn dann mal darauf angesprochen, auch weil er ziemlich "schockiert" war, wie "hemmungslos laut" ich sei... Er hat sich früher mit seinen älteren Brüdern ein Zimmer geteilt, auch als die Pubertät losging. Die Tür schloss zudem nicht richtig und die Familie war relativ streng. Folge: Er wurde Meister im stillen Masturbieren. War durchaus faszinierend, wie leise er sein konnte beim Sex, allerdings verdarb ihm das durchaus auch den Spaß, weil er sich nicht wirklich gehen ließ.
Zwar hatte er vor mir schon Sex, aber immer relativ beherrscht.

Diese starke Selbstkontrolle hat er dann nach und nach aufgegeben. Auch später war er eher leise, aber es war zu hören, dass er genießt, sich verausgabt und Lust erlebt. Und DARUM gehts aus meiner Sicht - den Sex zu genießen und sich mal richtig gehen lassen zu können, Kontrolle aufzugeben. Ob die Beteiligten laut oder leise stöhnen, ist dabei sekundär. Nichts inszenieren, sondern sich der Lust hingeben.

(Natürlich KANN es auch Spaß machen, etwas zu inszenieren. Aber das ist dann eben ein Spiel.)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren