Soll ich ihm jetzt noch helfen?

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Ja, ich meine seine Ängste, vor allem in Bezug auf sie.
Ach, welches Kind hat keine Angst vor Mami, daß sie schimpft, wenn es etwas Unrechtes getan hat, und es das auch noch weiß.

Bei ihm ist es aber ungewöhnlich extrem ausgeprägt.
Wie alt soll er sein? Er kommt mir eher wie ein Lausbub vor,
der sich hinter seiner Unsicherheit versteckt.
Klar, wir wissen, daß es natürlich nicht so ist.

Wann lernt er denn endlich, daß er nichts für die anderen tun muss,
sondern vor allem erstmal für sich selber?

Hat er vielleicht sogar Angst vor sich selber?
Gibt es denn überhaupt irgendetwas wo er sich konzentrieren kann, wo er Ablenkung findet?

:engel_alt:
 

Benutzer80726 

Benutzer gesperrt
Vielleicht hat er auch einfach nie gelernt, zu vertrauen. Sein Vater war seine wichtigste Bezugsperson, und ihn verloren zu haben, von ihm im Stich gelassen worden zu sein, das hat er wohl nie verkraftet.

Dass er Angst vor/um sich selbst hat, hat er auch schon gesagt. Und dass er sich selbst absolut egal ist.

Ablenken kann er sich höchstens durch Freunde und Schule...
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Weißt Du ob das mit seinem Vater in der Therapie beachtet wurde?

Ist er denn enttäuscht von seinem Vater , oder auch wütend auf ihn, daß er ihn verlassen hat?
Aber ich verstehe nicht, wieso er sich dann nicht seiner Mutter zugewendet hat.

:engel_alt:
 

Benutzer80726 

Benutzer gesperrt
Nein, das weiß ich nicht. Ich wollte ihn nicht zu sehr ausfragen.

Enttäuscht, wütend... beides.

Ich weiß nicht, wie das Verhältnis früher war... Aber laut Aussage eines gemeinsamen Freundes von uns, lief es früher relativ gut. Also etwa als er so 13-15 war, denke ich.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Hmmm.... also wenn das mit seinem Vater , was anscheinend doch sehr entscheidend war, überhaupt nicht Gegenstand seiner letzten Therapie war, dann fürchte ich, daß diese recht erfolglos war.
Hattest Du damals mit den Therapeuten reden können?

Dein Freund macht es sich aber auch wirklich zu leicht.
Sich hinter "Unwissen" und der Unsicherheit zu verstecken,
macht vieles bequemer für ihn.
Er muß sich "nur" Ausreden suchen, wenn jemand ihm auf den Schlips tritt.

:engel_alt:
 

Benutzer80726 

Benutzer gesperrt
Nein, leider nicht.
Wir hatten das zwar eigentlich geplant, aber es ist dann nie dazu gekommen.


Er hat seiner Mutter jetzt einen Brief geschrieben, den er ihr morgen gehen wird. Ich habe ihm ein bisschen geholfen, beim Strukturieren. Geschrieben und formuliert hat er ihn selbst. Er wollte dieses ganze "Ich bin überfordert und weiß nicht, warum ich das gemacht habe" erst nicht schreiben, weil er meinte, das würde zu sehr nach Ausrede klingen. Ich habe ihm geraten, es trotzdem zu schreiben, damit seine Mutter weiß, was in ihm vorgeht.
Er hat mir den Brief vorhin nochmal komplett zugeschickt, und ich denke, der ist ganz okay so... Zumindest hoffe ich das.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Hat er ihn auch wirklich ausgedruckt und wird er ihn auch wirklich hinlegen?
Am besten gibt er ihn ihr, wenn er zur Schule weggeht.

Seine Mutter wird den bestimmt sehr eigenartig finden.
Ich hoffe echt daß sie wenigstens ein Bischen versucht, ihn zu verstehen.
Sie wird auf jeden Fall sauer auf ihn sein.
Er muß dann warten, bis sie sich wieder etwas beruhigt hat,
bevor er mit ihr redet, sonst kämen doch nur Tränen.

:engel_alt:
 
1 Monat(e) später

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Inzwischen ist ein Monat vergangen... was gibt es Neues?
Hat er es nun seiner Mutter gebeichtet???

:engel_alt:
 

Benutzer80726 

Benutzer gesperrt
Ja, hat er... er hat ihr den Brief gegeben. Sie ist nicht ausgerastet, und meinte nur, dass sie sehr enttäuscht von ihm wäre, und ihm jetzt erstmal nicht mehr vertrauen könnte.
Zur Fahrschule muss er jetzt erstmal nicht mehr.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Das müsste ihm eigentlich die Angst vor seiner Mutter genommen haben.
Aber das gegenseitige Vertrauen müssen die zwei selber wieder aufbauen, falls das überhaupt noch möglich ist.

Hat er sich überlegt, was er nun machen wird?

:engel_alt:
 

Benutzer80726 

Benutzer gesperrt
Ich glaube nicht, dass das an ihrem Verhältnis etwas geändert hat...

Ich weiß nicht... ich hab momentan nicht so viel Kontakt zu ihm.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren