Partnersuche Soll ich ihm eine Chance geben?

Benutzer187326  (30)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen
Vor einem Monat habe ich einen tollen Mann im Internet kennengelernt. Wir verstehen uns super und treffen uns so 2x die Woche. Bisher haben wir uns geküsst, mehr ist nicht gelaufen. Ich mag ihn sehr, wir haben immer tollen Gesprächsstoff und lachen viel miteinander. Als wir letzthin in einem Restaurant waren, hat er einen Anruf empfangen und dooferweise bei der Apple Uhr auf annehmen geklickt, da hat er gleich wieder aufgelegt - habe aber eine Frauenstimme gehört. Ich habe geschmunzelt und gefragt ob es seine Mum gewesen ist, da meine er nur: ah ist nicht so wichtig. Die letzten Tage hat er sich eher weniger gemeldet. Habe ihm vorgeschlagen, dass ich ihn am letzten Freitagabend besuche. Er willigte ein und schlug vor, dass wir zusammen kochen:smile: plötzlich erhalte ich am Freitagmittag eine Nachricht, dass er das Treffen absagt, da für ihn die aktuelle Situation nicht passt. Er verbringe sehr gerne Zeit mit mir und ich bin ihm sehr ans Herz gewachsen. Er möchte aber mit der zukünftigen Partnerin viel Zeit verbringen und wenn wir uns für 3h sehen, ist es schwierig was aufzubauen. Wir sehen uns nicht stundenweise, da ich eine Tochter habe und da halt jedes Mal Hütedienst organisiere. Ich habe ihm klargemacht, dass sich das mit der Zeit bestimmt ändert und ich ihn sehr schätze usw usw. Daraufhin meinte er, dass er Zeit für sich benötigt, um die Gedanken zu sortieren. Habe mich dann nicht mehr gemeldet, 2 Tage später ruft er mich an und schreibt, dass er mit mir tel. möchte. Habe ihm klargemacht, dass ich von seinem Verhalten enttäuscht bin, dass er nicht offen darüber geredet hat. Das ich seine Zweifel nach wenigen Wochen nicht als gute Basis für was Ernstes sehe und es besser ist, wenn wir es sein lassen- wünsche ihm alles Liebe. Daraufhin hat er xmal geschrieben, dass es ihm Leid tut. Er hatte Angst sich in mich zu verlieben und wurde unsicher. Es geht ihm dadurch schlecht und er möchte mich nicht verlieren. Nach 2h hat er bei mir zuhause geklingelt und eine Rose vorbeigebracht, sich nochmals entschuldigt und gemeint, dass er Angst hatte, dass ich seine Gefühle nicht erwiedere. Ich hätte ihn am vorletzten Weekend nicht nach einem Treffen gefragt und er meinte, ich hätte nicht so Interesse und evt hatte er zu hohe Erwatungen.
Wie soll ich hier weiter vorgehen? Ich habe mich nach dem Besuch bedankt und seit 3 Tagen ist Funkstille.
Wie seht ihr diese Situation? Soll ich den nächsten Schritt wagen oder ihn mal in Ruhe lassen und abwarten?
Vielen Dank
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Aber auch wenn ich ein Kind habe, hab ich doch nicht das Recht, einem Datingpartner (und mehr ist der Herr hier ja noch nicht) irgendwelche Kontakte vorzuschreiben und zu verbieten. Also die Tatsache, dass da ein Anhang zuhause sitzt ändert doch nichts an einem nicht vorhandenen Exklusivitätsanspruch bzw. der Tatsache, dass hier bei weitem noch keine feste Beziehung besteht.

Wo steht denn etwas von "Kontakte vorschreiben oder verbieten"? Dir ist hoffentlich der Unterschied zwischen einer Information und einer daraus resultierenden Handlung bekannt. Wobei ... sieht nicht so aus.
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Auch nicht bei OB oder generell?
Nein, wenn ich einen Partner suche, was soll ich dann mit jemanden in einer OB?? Und nein, die kamen auch als Affaire für mich nicht in frage, die sind mir zu kompliziert (die Exemplare, mit denen ich Kontakt hatte) und können nicht am Weekend. Aber am Weekend hab ich als Single halt Zeit.... somit, nein.
 

Benutzer187176  (55)

Klickt sich gerne rein
Nein, wenn ich einen Partner suche, was soll ich dann mit jemanden in einer OB?? Und nein, die kamen auch als Affaire für mich nicht in frage, die sind mir zu kompliziert (die Exemplare, mit denen ich Kontakt hatte) und können nicht am Weekend. Aber am Weekend hab ich als Single halt Zeit.... somit, nein.
Daß du SIngle auf fester Partnersuche bist, war mir nur aus deinem Post nicht klar, aber dann ist es ja voll ok (natürlich auch generell). Hatte mich ja nur interessiert, sollte keine 'Annäherung' sein :cool:
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Sein Verhalten find ich an und für sich auch etwas verwirrend, finde aber das er sich mit dem Vorbeikommen und dir ne Rose mitbringen echt ins Zeug gelegt hat. Ich denke, das würden nicht viele Männer tun.
 
1 Woche(n) später

Benutzer95335  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Also 1. hat sie nirgendwo geschrieben das sie ihm Kontakt zu anderen Frauen verbietet.
Aber mal ganz ehrlich, wenn ich ein Date hab und mich ruft eine kollegin, eine gute Freundin oder ein Freund an,
dann kann ich doch kurz ran gehen und sagen, das es gerade nicht passt, und er ein Date hat.
Käme mir dann auch so vor, als hätte er nebenbei noch was anderes laufen.
Also entweder wissen meine Freunde das, wenn ich mich treffe, ansonsten melden sie sich einfach, wenn was ist.
Und dann kann man auch mal eben kurz dran gehen.

In meinen Augen hat sie nichts falsch gemacht, sie hat ein Kind und muß halt gucken, das wenn sie sich mit ihm trifft, es irgendwo unterkommt, z.b. Ex, Familie oder bei wem auch immer.
Und wenn sie dann halt mal nur 3h Zeit hat, kann man sich trotzdem treffen.
Dann muß er sich auch ein wenig nach ihr richten.

Die Story klingt für mich ein wenig, als wenn er nebenbei noch wen anders hätte,
und er jetzt überlegen würde, mit wem es besser passt.

Aber das passt dann wieder nicht dazu, das er bei ihr vorbei kommt mit rose und sich entschuldigt.
Gib ihm ne Chance und redet vielleicht am besten nochmal. Das müsst ihr klären.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren