Soll ich dem Mädchen, in das ich verliebt bin, zum Valentinstag eine Rose schenken?

Benutzer147801 

Benutzer gesperrt
Hallo :smile:

Ich (m/16) bin in ein Mädchen an meiner Schule verliebt. Wir haben eine. Kurs zusammen, aber ich trau mich nicht sie anzusprechen. Es gibt bei uns an der Schule so eine, ich nenn es mal Aktion, wo man eine Rose zum Valentinstag an eine Person verschicken kann. Ich will jetzt ihr eben eine Rose schicken und noch einen Zettel darzulegen, wo ich einen Tipp draufschreib, wer ich bin, damit sie herausfinden kann, wer ihr die Rose geschickt hat, wenn sie will. Was haltet ihr von der Idee? Und was soll ich auf den Zettel schreiben? Soll ich nur einen Tipp schreiben oder meine Nummer, damit sie mich anschreiben kann?

Danke schon mal für die Antworten! :smile:
 

Benutzer106075 

Meistens hier zu finden
Habt ihr schon mal geredet? Hat sie dich irgendwie auf dem Schirm?

Ich würde es nicht machen. Mir wäre es als 15-/16-Jährige viel zu viel gewesen "aus dem Nichts" in der Öffentlichkeit eine Rose zu bekommen.

Unternehmt lieber mal was zu zweit und lernt euch kennen! :smile:
 

Benutzer147801 

Benutzer gesperrt
Ja, ich weiß, dass das besser wäre, aber ich trau mich nichtmal sie anzusprechen.
 

Benutzer153093  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich hätte mich darüber gefreut - ob dann mehr daraus wird weiß man natürlich nie...
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Mir wäre es als 15-/16-Jährige viel zu viel gewesen "aus dem Nichts" in der Öffentlichkeit eine Rose zu bekommen.
Ich hätte mich riesig gefreut (würde ich auch heute noch), selbst wenn sich herausstellt, dass sie von jemandem kommt, mit dem ich mir nie etwas vorstellen könnte.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich hätte mich riesig gefreut (würde ich auch heute noch), selbst wenn sich herausstellt, dass sie von jemandem kommt, mit dem ich mir nie etwas vorstellen könnte.

Hab ich auch gedacht, wie cool wäre das :grin:
Ich hätte es nett gefunden - mein Ex hat das auch mal gemacht, lange bevor wir zusammen waren. Gabs bei uns an der Schule auch.
Ich fand allein diese kribbelige Ungewissheit ziemlich toll.
Würde mich auch heute über einen anonymen Blumenstrauß oder so freuen - egal ob ich den Kerl dann wirklich wollen würde, ich mag das Geheimnisvolle :smile:
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Ich habe mit 13 oder so über ein Jahr lang etwa einmal im Monat Diddl-Karten und sogar kleine Päckchen bekommen. Es war einfach genial, meine Mutter hat mich immer schon ganz begeistert nach der Schule empfangen, wenn wieder was in der Post war. :grin:
Leider habe ich nie irgendeinen Hinweis bekommen und nie rausgefunden, wer das alles geschickt hat. Ich würde mich heute noch drüber freuen, wenn mir das endlich mal irgendwer verraten könnte......
 

Benutzer106075 

Meistens hier zu finden
Och heute fänd ich das auch Spannend. :grin: und irgendwie romantisch hätte ich es damals auch gefunden, aber gleichzeitug wäre ich (!) viel zu unsicher gewesen um da mit umgehen zu können :grin:
 

Benutzer159670  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Was für eine süße Idee!
Ich finde die Aktion von der Schule richtig toll.

Mich hätte das in dem Alter wohl verunsichert, abr gefreut hätte ich mich sehr.
 

Benutzer159207  (49)

Ist noch neu hier
Da ist eine Ferndiagnose schwierig, kann gut gehen oder auch nicht. Sorry, ist so.

Wenn, dann sollte das sehr diskret ablaufen, reicht, wenn nur sie das mitbekommt.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren