Soll der Partner die Pille mitbezahlen?!

R

Benutzer

Gast
blubb schrieb:
Nein, es ist halt nur ein zusätzlicher Schutz. Kein Verhütungsmittel ist 100%ig sicher. Die Pille ist zwar schon sehr sicher und sehr viel sicherer als ein Kondom, aber eben nicht völlig sicher.

Wenn man absolut überhaupt nicht schwanger werden will, ist der Einsatz von Pille plus Kondom nur konsequent und richtig.

Sich nur auf ein Kondom zu verlassen ist hingegegen so etwas wie russisches Roulette.

doch, das ist wirklich doppel gemoppelt ^^

wenn man überhaupt nicht schwanger werden will ist "kein sex" wohl das beste!

und nur auf kondom verlassen tu ich mich seit jahren ausserhalb von beziehungen.


---> hast wohl nicht viel plan oder? informier dich mal besser bevor du solche behauptungen aufstellst.
 
C

Benutzer

Gast
halli!

natürlich sollte es so sein,dass er mitbezahlt...die hälfte muss drinnen sein!
l.g.,nati
 

Benutzer420 

Verbringt hier viel Zeit
Rhovanion schrieb:
---> hast wohl nicht viel plan oder? informier dich mal besser bevor du solche behauptungen aufstellst.


So so. Du bist also informiert: Wie hoch ist denn wohl so etwa die Versagerquote der Pille und die des Kondoms?

Anders gefragt: Wenn alle hier in diesem Forum, die regelmäßig Sex haben, sich nur auf ein Kondom verlassen würden (wie offenbar Du), wie viele würden dann innerhalb des nächsten Jahres schwanger? Wie viele wären es trotz der Pille und wie viele trotz beidem?
 
L

Benutzer

Gast
...bin klar für teilen

besonders wenn sich die dame mal wieder nicht zu irgendwas einladen lässt ausser es gibt nen besonderen anlass *grummel* manche menschen sind froh wenn sie sparen, ich will nur ab und an mal geld für sie ausgeben können ^^"

bei der verhütungsfrage, sollte das aber kein problem sein - besonders wenn er kondome ablehnt...
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Ich zahl für 6 Monate Valette 45 Euro, die übernimmt komplett mein Freund. Ich bezahle dafür die Praxisgebühr... *g* (Ich gehe nie zum Arzt, eben nur, wenn ich die Pille brauch.) Wir haben das so geregelt, weil ich sie nur nehme, weil ich mit ihm zusammen bin, und außerdem habe ich sehr wenig Geld und muss auch noch meinen Sohn ernähren. Er meint, er möchte mir nicht auf der Tasche liegen.

Übrigens verhüten wir auch NUR mit Pille - nur Kondom find ich zu unsicher (obwohl ich auch das unfallfrei lange gemacht hab - schwanger wurd ich, weil wir KEIN Kondom genommen haben... :schuechte ), aber der Pille vertrau ich schon ziemlich.
 

Benutzer17637  (49)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich scheine hier die Ausnahme zu sein, ich hab die bisher immer voll,zu 100%, bezahlt, weil ich mir dann immer sicher sein konnte,daß die Pille auch wirklich da ist.
Und dafür ,das SIE ein Medikament regelmäßig schluckt,damit nichts "passiert" übernehme ich die Kosten,das ist ja das mindeste,was ich tun kann.

Irgendwann kommt man in einer Beziehung auf dieses Thema zu sprechen und da gibt es leider nun mal genügend Mädels,die sagen:"Ja ich kauf mir die Pille und nehme die regelmäßig" und haben dabei dermaßen Probleme Die Kosten dafür auch aufbringen zu können. Und die sind dann oft auch zu stolz,es zu sagen.
Und wenn sie dann schwanger werden, dann heißt es oft: "Die Pille hat versagt." (ok gibt es sicher auch, aber wie oft wird da geflunkert und die Wahrheit unter den Tisch gekehrt,wer will das überprüfen ?!?)

Die paar Euro sollte Man(n) schon investieren können, ein einziges romantisches Abendessen oder ein Discobesuch kosten mehr als 3 Monate Pille! Und Kondome sind für mich uns nicht wirklich ein "Lustbringer" ich empfinde die Dinger eigentlich eher als störenden Fremdkörper (es sei denn man hätte ein ONS bzw sich gerade neu gefunden).

Und es beruhigt beide PArtner ungemein,wenn Mann weiß,daß Frau die Pille wirklich hat und Frau weiß, das sie sich keine Sorgen über eine ungewollte Schwangerschaft machen muß.
 
1 Monat(e) später

Benutzer30700 

Verbringt hier viel Zeit
also ich würd ma toll finden...aber mein freund machts nicht....
habt ihr ein paar schlagende argumente die ihn überzeugen könnten?
wir sind beide schüler, haben also beide net die meiste kohle....
 

Benutzer25915 

DieterBohlen-Klon
ganz klar NEIN. der freund soll die pille NICHT mitbezahlen.
 
S

Benutzer

Gast
Ich finde es nur gerecht, wenn beide sich die Kosten teilen. Der Mann hat ja auch etwas davon und muß sich sonst um nichts kümmern.

Habe es bisher immer so gehandhabt, daß meine Partner die Hälfte bezahlt haben.
 

Benutzer27111 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde der Partner sollte / kann sich auch dranbeteiligen. Aber bis jetzt zahlt es eh meine Mum...
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
swisspacha schrieb:
ganz klar NEIN. der freund soll die pille NICHT mitbezahlen.
Was wäre denn, wenn Frau die Pille nicht nehmen würde? Würdest du denn die Kondome alleine bezahlen?

@Kleine_Nelli

Argumente dafür:
  • ihr seid beide Schüler, demnach hast du auch nicht so viel Geld ... wäre also nur gerecht, wenn er sich beteiligen würde
  • du "musst" deinem Körper ohnehin schon einiges zumuten, wenn du die Pille nimmst ... schließlich sind das keine kleinen bunten Smarties, sondern Hormone, die aktiv in den Körper eingreifen
  • er will auch seinen Spaß, also kann er auch seinen Teil dazu beitragen

Juvia
 

Benutzer25915 

DieterBohlen-Klon
Juvia schrieb:
Was wäre denn, wenn Frau die Pille nicht nehmen würde? Würdest du denn die Kondome alleine bezahlen?

@Kleine_Nelli

Argumente dafür:
  • ihr seid beide Schüler, demnach hast du auch nicht so viel Geld ... wäre also nur gerecht, wenn er sich beteiligen würde
  • du "musst" deinem Körper ohnehin schon einiges zumuten, wenn du die Pille nimmst ... schließlich sind das keine kleinen bunten Smarties, sondern Hormone, die aktiv in den Körper eingreifen
  • er will auch seinen Spaß, also kann er auch seinen Teil dazu beitragen

Juvia

ob ich die kondome alleine bezahlen würde?! ganz klar JA!!!
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Und wieso beteiligst du dich dann nicht an den Kosten für die Pille? Ist doch im Nachhinein wesentlich "bequemer" und praktischer, als immer auf Kondome ausweichen zu müssen.

Juvia
 

Benutzer25915 

DieterBohlen-Klon
nö wieso!? sieh bezahlt ihr zeug und ich meines! pille für SIE und kondome für IHN.. so gehört sich das! wäre ja noch schöner, wenn ich mich daran beteiligen würde.. soweit kommts noch! :blablabla
sonst wollt Ihr ja auch immer die Gleichberechtigung.. na also!
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Naja, immerhin muss sich Frau die Hormone "einschmeißen", während Mann sich "nur" son Gummiteil überstreifen muss ... soviel ist da also net mit "Gleichberechtigung" :tongue:

Juvia
 

Benutzer28659 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Schatz und ich machen halbe halbe! Ist auch richtigt so, er hat ja schließlich auch seinen Spaß! :zwinker:
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
swisspacha schrieb:
nö wieso!? sieh bezahlt ihr zeug und ich meines! pille für SIE und kondome für IHN.. so gehört sich das! wäre ja noch schöner, wenn ich mich daran beteiligen würde.. soweit kommts noch! :blablabla
sonst wollt Ihr ja auch immer die Gleichberechtigung.. na also!

kein verhütungsmittel is für IHN oder für SIE, die sind alle für BEIDE; denn BEIDE poppen.

ich denke aber, wenn du ne weile vergeben wärst, würdest du es anders sehen, bei affären und ONS würde ich als mann auch nix zahlen, aber in ner beziehung isses nur fair, vorrausgesetzt er hat gleich viel geld oder mehr als die frau.
 

Benutzer25915 

DieterBohlen-Klon
JuliaB schrieb:
kein verhütungsmittel is für IHN oder für SIE, die sind alle für BEIDE; denn BEIDE poppen.

ich denke aber, wenn du ne weile vergeben wärst, würdest du es anders sehen, bei affären und ONS würde ich als mann auch nix zahlen, aber in ner beziehung isses nur fair, vorrausgesetzt er hat gleich viel geld oder mehr als die frau.

tut mir leid, aber ich teile deine meinung nicht.
 

Benutzer9955  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
also ich meine er sollte...meiner weiß von seinem Glück noch nichts...aber er wird das wohl lesen :smile:

Buu
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren