Solarium?!

Benutzer160278  (25)

Öfters im Forum
Hallo zusammen,

ich war im Urlaub und bin kanckig braun wieder zurück in D. wo es jetzt auch sehr warm ist. Dementsprechend sehe ich viel nackte Haut und hier und muss feststellen das viele sehr helle Haut haben. Gerade bei dunkelhaarigen Menschen finde ich das nicht gutaussehend ( mein individuelles Empfinden!).

Ich selbst werde schnell braun und bin eher unempfindlich gegenüber Sonne (trotz deutscher Abstammung).
Wenn ich jetzt Hotpants usw. trage fühle ich mich schöner. Ich habe auch schon positives Feedback, dass mir gebräunte Haut gut steht usw. und werde generell oft für spanisch oder südfranzösisch gehalten.

Im Winter sehe ich aber auch so blass aus. Deswegen habe ich mir jetzt überlegt ins Solarium gehen zu wollen (ich war noch nie).

Solarium wird aber als sehr krebserrregend eingestuft und als ungesund. Jetzt wollte ich mal fragen, wie schädlich ist das wirklich ? Kennt ihr Leute die ins Solarium gehen ?

Achja. es geht natürlich um einen Besuch alle 2-4 Wochen oder so. Nicht dieses exessive und künstlich aussehende Haut.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Solairum ist hochgradig schädlich und krebserregend. Deshalb ist es ja auch U18 verboten. Nein, ich mache es nicht. Ka, ich habe von Natur aus ganz. ganz blasse Haut. Ich schmiere mich, um mich vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen nur noch mit Faktor 50 ein. Seit dem hatte ich keinen Sonnenbrand mehr.
Auch dunkle Haut wird von zu viel UV zerstört, ganz ohne Sonnenbrand!
Viele Menschen in unseren Breitengraden werden einfach nicht braun. Ausser weiß und rot kenne ich bei mir und meiner Familie nichts...
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Nicht jeder dunkelhaarige Mensch kann braun werden.
Ich verzichte gern drauf, mir doch egal, wenn andere mich als zu hell empfinden :grin:
Und Solariumsbesuche kommen für mich so oder so nicht in Frage.
 

Benutzer162356  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin ein heller Hauttyp und habe viele Leberflecken. Meine Hautärztin hat mich regelrecht davor gewarnt, ins Solarium zu gehen. Früher war ich neidisch, dass ich nicht braun werde, sondern immer nur rot. Heute denke ich mir nur "was solls".
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Lieber fliege ich im Winter in die Sonne, ansonsten ziehe ich die Blässe vor. Mag meine Haut ganz gerne und muss sie mir nicht noch absichtlich kaputt machen.
Derzeit verlasse ich das Haus auch nicht ohne LSF 30. Braun werde ich trotzdem, wenn auch langsamer und nicht so dunkel.

Für den Winter reicht mir auch etwas Bronzing Puder. In kurzen Hosen sieht man mich da eher selten.
 
G

Benutzer

Gast
Die einen schreiben krebserregend, die anderen was anderes.
Jeder hat natürlich eine andere Haut.

Mir wurde von einem Arzt auch schon geraten zu gehen, wegen Vitamin D.

In Maßen ist das alles in Ordnung. In Maßen ist auch Alkohol ok,nur mal so als Beispiel.

Ich würde aber mit deinem Hautarzt sprechen, was er dazu sagt und über die Freqenz. Er kann deine Haut sicher am besten beurteilen.

Ganz allgemein gesagt gilt das selbe wie für Sonne: Lässt die Haut schneller altern und ist krebsfördernd.
[doublepost=1472220649,1472220578][/doublepost]
Achja. es geht natürlich um einen Besuch alle 2-4 Wochen oder so.

Davon wirst du aber nicht braun werden. Dann kannst du es dir sparen. Das sind Intervalle für ein bisschen Vitamin D.
 

Benutzer159045  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Ich muß mich wohl als unvernünftiger Mensch outen. Ich gehe einmal in der Woche ins Solarium. Natürlich nur in der Zeit, in der nicht Badesaison ist.
Mir ist die Gefahr durch Hautkrebs bewußt und bin deswegen wenigstens jedes Jahr zum Screenen bei meiner Hautärztin.
Ursprünglich habe ich damit angefangen, weil ich so scheußliche Augenringe habe. Die fallen bei einem "Bleichgesicht" natürlich eher auf.
Ich genieße es aber so richtig in den kalten Monaten. Man kommt da schon mit nem ordentlichen Wonnegefühl aus der Kabine.
Ich war mal dunkelhaarig, also auch ein Punkt, der da mit einfließt.
Ich persönlich finde gebräunte Frauen attraktiver, ist aber ne Typsache und kein Muß.
Mittlerweile gehe ich seit über 20 Jahren dorthin und wurde von einer Hauterkrankung verschont.
Stünde ich heute vor der Wahl mit Solarium anzufangen, würde ich mich wohl dagegen entscheiden, weil es eben sehr viele negative Berichte gibt. Diese Aufklärung gab es damals noch nicht und mit dem Solarium verhält es sich ähnlich (wenn auch bei weitem nicht so extrem) wie mit dem Rauchen----es ist schwer wieder aufzuhören.
 
G

Benutzer

Gast
Hier mal ein paar Punkte, die es zu beachten gilt:

In jedem Fall sollte man bei der Benutzung eines Solariums darauf achten, bestimmte Verhaltensregeln einzuhalten.

  • Die Anzahl der Sonnenbäder pro Jahr (natürliche und künstliche Bestrahlung) soll die Zahl 50 nicht übersteigen. Ein Sonnenbrand ist dabei immer zu vermeiden.
  • Wegen der Gefahr falscher Gerätewahl und Dosierung sollen nur Solarien mit geschultem Personal benutzt werden.
  • Selbstbedienungsstudios mit Münzautomaten sind zu meiden.
  • Wer an einer Hautkrankheit leidet oder unsicher hinsichtlich der gesundheitlichen Folgen des Solariumskonsums ist, sollte unbedingt seinen Arzt befragen.
  • Bereits einige Stunden vor der Benützung eines Solariums sollten keine Parfüms oder Kosmetika benutzt werden.
  • Im Solarium keine Sonnencreme verwenden.
  • Immer eine Schutzbrille aus UV-undurchlässigem Plastikmaterial tragen.
Nicht ins Solarium gehen sollte:

  • wer unter 18 Jahre alt ist
  • wer einem empfindlichen Hauttyp angehört (helle Haut, Sommersprossen, blonde oder rote Haare, blaue oder grüne Augen)
  • wessen Haut viele Muttermale (Leberflecken) aufweist
  • wer bereits an Hautkrebs (bzw. an einer Vorstufe von Hautkrebs) erkrankt ist
  • wer ein transplantiertes Organ in sich trägt
[doublepost=1472220935,1472220858][/doublepost]
Mittlerweile gehe ich seit über 20 Jahren dorthin und wurde von einer Hauterkrankung verschont.
Stünde ich heute vor der Wahl mit Solarium anzufangen, würde ich mich wohl dagegen entscheiden, weil es eben sehr viele negative Berichte gibt. Diese Aufklärung gab es damals noch nicht und mit dem Solarium verhält es sich ähnlich (wenn auch bei weitem nicht so extrem) wie mit dem Rauchen----es ist schwer wieder aufzuhören.


Dazu muss man aber auch sagen, dass die heutigen Geräte wesentlich schonender sind, als die damaligen.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nicht mal für Geld würde ich mich da rein begeben. Ich kann nur abraten. Erhöhtes Hautkrebsrisiko und faltige Haut mit den Jahren? Nö, danke. Dann bleib' ich lieber blass, wie ich bin. :smile:
Klar, ich finde mich auch hübscher, wenn ich leicht gebräunt bin, aber mei - man kann halt nicht alles haben. :grin:
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Wenn man sich so unter den Freundinnen meiner Mutter umsieht, sieht man schon sehr deutlich, wer mit der Sonne/dem Solarium nicht aufgepasst hat.
Alleine aus diesem Grund würde ich nicht auf die Sonnenbank gehen.
Wie die eigene Haut auf den Konsum reagiert, erfährt man erst, wenn es schon zu spät ist.
 

Benutzer91472  (29)

Sehr bekannt hier
Habe genug abschreckende Beispiele in der Familie, die mit Mitte 40 bereits 10-15 Jahre älter aussehen (sowohl Männer als auch Frauen), weil sie eben jede Woche 1-2 Mal ins Solarium gehen.

Ich will meiner Haut das nicht antun, zumal ich unfassbar viele Muttermale habe und nicht ständig zur Kontrolle beim Hausarzt gehen will. Ich bin von Natur aus eher bleich, war dieses Jahr zum ersten Mal für meine Verhältnisse wirklich braun...Passt nicht zum Beruf :grin: Mir ist vollkommen wumpe, ob ich bleich oder total braun bin, aber extra Geld für ein "bischen gesunde Bräune" ausgeben...Ne danke!
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Nach der Rückenoperation im letzten Jahr, bei der sehr großflächig ein kritisches Muttermal entfernt wurde, bin ich zufrieden und sehr blass.
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Gebräunte Haut verbinde ich immer mit Menschen, die sich um ihre Haut(und ihr Leben) nicht sorgen.
Das war mal vor Jahren sexy....heute tragen das nur noch so Rapper-Ischen und Pornostars der zweiten Garde.
Klar kann ich gut tönen mit meiner vornehmen aristokratischen Blässe.....aber die wird wenigstens auch noch in 30 Jahren straff und fest sein.
Ich hatte eine Nachbarin, die auch nur jede zweite Woche im Solarium war....mit 50 sah die aus wie andere Frauen mit 70....aber so alt ist die dann nicht mal mehr geworden.

Da hat ich immer Angst wenn die kam....die grabbelte immer gerne andere an und die Haut fühlte sich auch so an, wie die aussah....nicht schön.

Wenn Du unbedingt braun sein möchtest....nutz lieber so ein Spray-Tanning.....das hält zwar nur ein paar Tage....aber dafür sind die Stoffe deutlich weniger belastend für die Haut.

Sowas mache ich immer mal, wenn einer meiner Klienten unbedingt einen Beach-Body an seiner Seite haben möchte. Ansonsten gibts momentan für mich nur meinen geliebten Arganöl-Sonnenschutz. Der sorgt dafür, daß ich auch mal in der Sonne brutzeln kann ohne gleich wie eine Dörrpflaume anschließend auszusehen.
 

Benutzer157470 

Öfters im Forum
Laut diversen Studien ist das Krebsrisiko bei Solarium-Gängern um 20% erhöht. Und dazu gehört jeder, der mindestens einmal im Solarium war.
Das reicht mir bereits als Grund, es nicht zu tun.
Ich habe (ausser an den Armen) auch nur zwei Zustände: Weiss oder rot. Deshalb gehe ich nicht an die Sonne, bei Sonnenbrandgefahr wird mit LSV über 50 eingecremt.
 

Benutzer151786 

Sehr bekannt hier
Na, man muss ja schon auch ein bisschen differenzieren zwischen denen, die das einigermaßen dezent betreiben und anderen, denen man den Hauptwohnsitz Sonnenbank direkt ansieht. :zwinker:

Ich hab das früher 'ne Weile gemacht und würde es theoretisch auch weiterhin gerne machen, weil das meinem Gesicht extrem gut tut und ich dadurch keine unreine Haut mehr habe (und leichte Bräune zugegebenermaßen natürlich auch einfach schön finde). Ich sah in der Zeit nun auch nicht aus wie ein Grillhähnchen, sondern nach "frisch aus dem Urlaub".

Letztendlich hab ich mich aber dagegen entschieden, zum einen war mir das Gesundheitsrisiko natürlich die ganze Zeit über klar und das lässt sich auch nicht verdrängen. Zum anderen muss man, um wirklich Ergebnisse zu sehen, schon mindestens alle 10 Tage gehen, was wiederum ganz schön ins Geld geht. Keine Ahnung, was da flatratemäßig in reinen Sonnenstudios läuft, ich war damals immer bei mir im Fitnessstudio und habe pro Anwendung 7,50 gezahlt, macht bei drei Gängen monatlich auch 270 aufs Jahr hochgerechnet. Für Hautkrebs finde ich das dann schon unverschämt teuer. :tongue:

Also im Ernst: Wie vry en gelukkig vry en gelukkig auch schon schrieb, man kann nicht alles haben. Wenn man es in den Sommermonaten schafft, regelmäßig vor die Tür zu gehen, sieht man ja auch nicht nach Wasserleiche aus. Gerade wenn du im Sommer schnell braun wirst, bist du ja eigentlich nicht der Typ, der wirklich auffallend blass ist. Ich würde es lassen und auch gar nicht erst anfangen, das ist dann nämlich schon verlockend.
 

Benutzer109947 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Das dunkelhaarige Menschen schneller braun werden bzw. keinen Sonnenbrand bekommen halte ich für einen Mythos :zwinker:

Ich selbst habe dunkle Haare, bin relativ blass und werde erstmal rot bevor ich braun werde... :tongue: wenn ich denn überhaupt mal braun werde. Einen Besuch im Solarium sehe in wenigen Fällen gerechtfertigt, z.B. um die Haut auf einen Sonnen-/Strand-Urlaub vorzubereiten, wenn man als Europäer frisch aus dem Winter kommt und in den Süden zum Urlaub machen fliegt. Selbst gemacht habe ich das allerdings trotzdem noch nicht, da ich diese künstliche Solariumbräune furchtbar finde. Das gesparte Geld wurde in ausreichend Sonnenschutz investiert.
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Ich persönlich finde (auch leichte) Bräune im Winter sehr unnatürlich und deswegen überhaupt nicht schön.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ich meine, dass jedem menschen schon der zu ihm passende hauttyp am besten steht. klar: es gibt menschen, denen steht gebräunte haut. ich gehöre nicht dazu, und bei mir sähe es auch einfach nur affig aus - und darüber hinaus stehe ich auf meine blasse haut, finde ich weitaus schöner, vor allem bei frauen.

ich muss gestehen, dass frauen mit gebräunter haut bei mir direkt mal um etliche attraktivitätsstufen abfallen, finde ich einfach nicht schön... und wenns dann auch noch solariumbräune ist (die definitiv anders aussieht als richtige bräune), dann ists schon regelrecht hässlich.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren