softtampon/kompliziert

Benutzer94303 

Sorgt für Gesprächsstoff
hallo,

habe mich gestern endlich mal an die softtampons getraut. muss sagen, einführen total easy, tragen auch supi.

ich wollte aber erstmal ohne sex probieren, da ich sehen wollte, wie ich den wieder rauskriege und ob es überhaupt klappt.

so nun frage ich mich, wie zum teufel man das ding mit nur einem finger wieder da rausholen soll???

ich bin mit der fingerspitze rangekommen:ratlos:, das wars....im ersten moment, panik:eek:, scheisse das geht nicht mehr raus.

hab mich dann gehockt und...ähm:ashamed:...das ding mit 2 fingern gepackt und rausgezogen, fragt nich wie, war irgendwie metzgerähnlich aber da ging es dann einfach.

so nun frag ich mich aber, ob das tampon nach dem sex nicht weiter hinten sitzt, dann is es ja praktsch unmöglich das mit 2 fingern zu greifen. zudem war es schon sehr vollgesogen, also ich kann mir nicht vorstellen das der sex "sauber" gewesen wäre.

hat noch jemand tips, wie die dinger besser wieder rauskommen:hmm:
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Also ich kann dir sagen, ja, sie rutschen nach dem Sex wesentlich weiter nach hinten.

Als ich Soft-Tampons das erste Mal ausprobiert habe, habe ich auch erstmal für mich "geübt". Das war zwar auch schon eine ziemliche Fummelarbeit, aber ich hab sie nach ein paar Minuten rausbekommen. Nach dem Sex sitzen die Dinger aber wirklich manchmal so weit hinten, dass es zur Fingerakrobatik wird, diese wieder rauszubekommen.

Einmal hab ich es echt nicht geschafft, egal wie sehr ich mich verbogen hatte, gepresst hatte etc.

Die Lösung? Der Partner musste herhalten und eine helfende Hand einführen. Problem gelöst. :grin:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Also ich kann dir sagen, ja, sie rutschen nach dem Sex wesentlich weiter nach hinten.

Als ich Soft-Tampons das erste Mal ausprobiert habe, habe ich auch erstmal für mich "geübt". Das war zwar auch schon eine ziemliche Fummelarbeit, aber ich hab sie nach ein paar Minuten rausbekommen. Nach dem Sex sitzen die Dinger aber wirklich manchmal so weit hinten, dass es zur Fingerakrobatik wird, diese wieder rauszubekommen.

Einmal hab ich es echt nicht geschafft, egal wie sehr ich mich verbogen hatte, gepresst hatte etc.

Die Lösung? Der Partner musste herhalten und eine helfende Hand einführen. Problem gelöst. :grin:

exakt so war es auch immer bei mir, nach richtig heftigen sex, sind die dinger platt wie eine flunder und steinhart, nicht mehr zu greifen wie eine scheibe am muttermund.:hmm:

evt hilft es da sogar etwas zu warten bis sich der schaum wieder etwas vollsaugt und dan am besten entspannen und den partner zur hilfe bitten.

was auch, ohne scheiß hilft, ist die kunststoffzange von tupper:grin:, hat keine scharfen kanten und macht sich sehr schmal, geht besser als mit den fingern (da habe ich immer statt in den tampon, mit meinen nägeln in mein fleisch gekrallt:flennen:), damit habe ich zwei versuche gebraucht und der missetäter war drausen, danach abwaschen in die spülmaschine und fertig.:zwinker:

denke ich habe aber auch extrem kleine hände und finger, normalen frauen wird ads sicher besser gelingen udn es gibt ja auch softtampons mit griffmulden oder einschnitte, dass kann ich mir auch besser vorstellen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also auch bei mir ist der Tampon nach dem Sex etwas weiter hinten als ohne Sex, aber trotzdem immer greifbar.
Ich musste anfangs auch ein bisschen üben und die ersten 3-4x hab ich auch gut und gerne mal ein Viertelstündchen gebraucht, aber ich habs immer geschafft. :grin:
Inzwischen dauert es nur noch Sekunden.

Hock dich hin, das ist die günstigste Position. Ein bisschen pressen hilft bei mir auch immer und v.a. keine Panik haben!! Die ist nicht nötig und hilft dir kein bisschen weiter.
Geh da ruhig und gelassen ran und nimm dir Zeit. Ins Bad gehen, Tür absperren und dann in aller Ruhe. :zwinker:

Je nachdem wie stark deine Blutung ist, musst du eben die richtige Größe verwenden bzw. zur richtigen Zeit wechseln. Die Tampons saugen sich natürlich genauso voll wie andere und mE ist es umso schwieriger, sie zu entfernen, je voller sie sind.
Ich kann allerdings nichts dazu sagen wie es sich mit Sperma verhält, da wir immer Sex mit Kondom haben. Ich könnte mir vorstellen, dass es dann noch ein bisschen glitschiger ist, also würde ich wohl erstmal abtupfen bzw. kurz abwaschen und abtrocknen.
 
D

Benutzer

Gast
....sei mir nicht böse lolly....aber da würd ich eher auf den Sex verzichten.....oder andere Spielarten wählen, als mit Tuppa in mir (ihr) rumzustochern..... :zwinker:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
....sei mir nicht böse lolly....aber da würd ich eher auf den Sex verzichten.....oder andere Spielarten wählen, als mit Tuppa in mir (ihr) rumzustochern..... :zwinker:

ich auch, inzwischen, aber das wusste ich ja vorher nicht, alle schwärmen immer von diesen dingern und beim tragen ist das ja auch super.

ich habe den dingern genau zwei chancen gegeben, weil ich dachte ich wäre nur zu blöd sie anzuwenden, aber die einzige alternative wäre eben das krankenhaus gewesen, weil die dinger müssen relativ schnell nach dem sex raus, da war das hausmittelchen noch die bessere lösung.

ganz klar ich habe inzwischen so einen horror vor den dingern ich werde mich nicht mehr so leich zu einem versuch hinreissen lassen.:schuettel:

ein mann oder eine weitere person bekommen das übrigens viel leichter raus, da braucht man keine hilfsmittel, abe rwer fragt schon gerne nach hilfe beim tamponentfernen.:confused:

quatsch ich hatte doch einen dritten versuch, ich habe sie mal ohne sex probiert, für einen saunabesuch und da war das entfernen natürlich kein problem, aber in die sauna kann ich eigentlich auch mit normalen tampon.
 

Benutzer94303 

Sorgt für Gesprächsstoff
hmm,

ihr macht mir ja nich grade mut:grin:.

....bei ner freundin ist demnächst ne tupperparty, eigendlich wollte ich ja nich hin....:smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wieso?

Ich komm mit den Dingern bestens zurecht und würde keine anderen Tampons mehr benutzen, wenn die nicht so teuer wären.
Ich möchte sie nicht mehr missen.:smile:
Und nach ein bisschen üben am Anfang komme ich inzwischen super damit klar. Hab noch nie meinen Partner oder eine Tupperzange gebraucht. :zwinker: :grin:
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
was auch, ohne scheiß hilft, ist die kunststoffzange von tupper:grin:,

....sei mir nicht böse lolly....aber da würd ich eher auf den Sex verzichten.....oder andere Spielarten wählen, als mit Tuppa in mir (ihr) rumzustochern..... :zwinker:

Made my day! Danke, ihr Zwei! :grin:


ich auch, inzwischen, aber das wusste ich ja vorher nicht, alle schwärmen immer von diesen dingern und beim tragen ist das ja auch super.

Ja, darum hab ich sie auch getestet. Alle sprachen immer nur Gutes darüber.

ich habe den dingern genau zwei chancen gegeben, weil ich dachte ich wäre nur zu blöd sie anzuwenden, aber die einzige alternative wäre eben das krankenhaus gewesen, weil die dinger müssen relativ schnell nach dem sex raus, da war das hausmittelchen noch die bessere lösung.

ganz klar ich habe inzwischen so einen horror vor den dingern ich werde mich nicht mehr so leich zu einem versuch hinreissen lassen.:schuettel:

ein mann oder eine weitere person bekommen das übrigens viel leichter raus, da braucht man keine hilfsmittel, abe rwer fragt schon gerne nach hilfe beim tamponentfernen.:confused:

Ja, bisher konnte ich mich auch nicht mit den Dingern anfreunden, aber Horror hab ich deshalb noch nicht davor.
Solange der Partner bereit ist (Und das sollte er, immerhin ist er dafür verantwortlich, dass das Ding so weit hinten sitzt nachm Sex. :grin:) im Notfall zu helfen, würde ich sie immer wieder verwenden.
 

Benutzer94303 

Sorgt für Gesprächsstoff
hmm, ok ich steck mir nachher nochmal so nen ding rein, schatz kommt später....reicht das dann wenn ich morgen früh zum arzt fahre :-D
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also wenn du schon so ran gehst, dann lass es.
Du musst sie ja nicht verwenden und ich denke nicht, dass es an der Tagesordnung ist, dass die Arztpraxen voll mit Frauen sind, die ihre Softtampons nicht mehr raus kriegen.
 

Benutzer92501  (40)

Meistens hier zu finden
was auch, ohne scheiß hilft, ist die kunststoffzange von tupper:grin:, hat keine scharfen kanten und macht sich sehr schmal, geht besser als mit den fingern (da habe ich immer statt in den tampon, mit meinen nägeln in mein fleisch gekrallt:flennen:), damit habe ich zwei versuche gebraucht und der missetäter war drausen, danach abwaschen in die spülmaschine und fertig.:zwinker:

....sei mir nicht böse lolly....aber da würd ich eher auf den Sex verzichten.....oder andere Spielarten wählen, als mit Tuppa in mir (ihr) rumzustochern..... :zwinker:

Off-Topic:
Huhu...

als ehemalige Tupperwareberaterin kann ich nur sagen, dass es diese Zange leider nicht mehr zu kaufen gibt...gibt jetzt nur noch eine, die, wie soll ich die beschreiben, unten eher aussieht als hätte sie nen Fuß...die bekommt man sicherlich nicht mehr so gut eingeführt.

Ideen lernt man hier :drool:

@ Lolly:

ich hab diese Zange auch, finde sie doof, weil man damit das Fleisch nicht gut greifen kann, aber jetzt hab ich wenigstens ne Idee, für was man sie irgendwann mal nutzen könnte :cool:


Lg
Heike
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren