So, was gesteht ihr mir?

Benutzer76941 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich Musik höre, stelle ich mir vor, ich müsset das Video dafür drehen und wäre der Sänger. Dann fange ich an, diese bescheuerten Hand-aufs-Herz-Bewegungen zu machen, während ich schief mitsinge :schuechte
 
P

Benutzer

Gast
-ich habe den traum, in einem riesen großen gelben (!) entenkostüm, mit schnabel und drum und dran zu stecken und durch die straßen zu laufen und blödsinn zu machen. keiner erkennt einen und es finden alle witzig. wann hat man das schon?
Hahaha :grin: Und das faellt mir dazu noch ein: Ich traeume schon ewig von Sex mit so einer Figur, einem Maskottchen oder Vergnuegungsparkmaennchen. :schuechte Ich hab das mal in irgendeinem Film gesehen (Ace Ventura? Ich glaub wohl.) und seitdem finde ich das irgendwie faszinierend.

Sternschnuppe_x schrieb:
Hast du dich schonmal über Gesichtsblindheit informiert? http://de.wikipedia.org/wiki/Prosopagnosie
Ja, ich hatte vor ein paar Jahren mal was darueber gelesen, aber das irgendwie wieder vergessen, weil ich gelesen hatte, dass Gesichtsblinde einzelne Gesichtsmerkmale nicht einmal unterscheiden koennen. Ich kann das ja, ich kann ja Gesichter an sich sehen. Nur ich kann sie dann nachher nicht mehr wiedererkennen. Erst wenn ich die Person oft genug getroffen/gesehen habe.

Jetzt erkenne ich aber gerade in dem Artikel schon einiges von mir wieder. Naja gut, da muss ich mit leben. Das schwierigste sind halt Personen die nichts markantes an sich haben. Ich mache das dann meistens an Frisuren, Kleidung, Gangart, usw. fest.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
- esse Milchschnitten grundsätzlich Schicht für Schicht.
- Beim Spiegelei wird vorher das weiße gegessen und am Schluss schiebe ich mir den ganzen Dotter rein.
:grin:
 
G

Benutzer

Gast
- ich rede mit meinen Kuscheltieren und lege sie abends, bevor ich einschlafe, hin, damit sie auch schlafen können und gebe ihnen ein Küsschen.

- ich rede oft in Babysprache :schuechte

- ich kann den Spinnentanz :-D

- wenn ich Langeweile habe, zerteile ich Wöter in ihre Silben oder stelle mir eine Tastatur vor und überlege, wo die Buchstaben liegen, um das Wort zu tippen. Bescheuert, ich weiß... :schuechte

- wenn ich nachts auf's Klo muss, versuche ich so lange wie möglich einzuhalten und probiere immer wieder einzuschlafen, weil ich im Dunkeln Angst habe. Schließlich muss ich aber trotzdem meist runter gehen. Ohne überall Licht anzumachen geht da natürlich gar nichts, sonst könnte ich den Mörder ja nicht früh genug sehen... :-D

- die Sache mit dem Bein aus'm Bett hängen lassen, kenne ich übrigens auch.
Seitdem mir jemand auf Klassenfahrt beim Zelten eine Gruselgeschichte erzählt hat, kann ich das nicht mehr machen.
Waaah, die Geschichte ist so ekelhaft gruselig! Ein Mörder liegt unter dem Bett und leckt an dem Bein des Kindes welches im Bett liegt. Normalerweise liegt unter dem Bett aber immer der Hund des Kindes, und es denkt sich eben "Aha, das ist mein Hund". Der Hund ist allerdings eines Tages tot. ---> Es war der MÖRDER unter'm Bett!! :eek:

- ich heule wegen jedem Scheiß

- ich lese mehrere Bücher auf einmal

- wenn auf meinem Handy jemand mit unterdrückter Nummer anruft, gehe ich nicht ran, weil ich mich nicht traue... :engel:

- ich hebe mir beim Essen das Beste für den Schluss auf. Wenn es z.B. Auflauf gibt, esse ich erst ganz zum Schluss den überbackenen Käse

Ich schaue bei JEDEM Produkt, das ich einkaufe aufs Verfalldatum und wühle mich dann durchs Regal nach hinten und checke, ob es nicht noch andere Verfalldaten gibt, die weiter in der Zukunft liegen.

Das mache ich auch. :smile:


- ich suche bei StudiVZ Leute, die ich im Fernsehen gesehen habe. :schuechte
 
P

Benutzer

Gast
Seitdem mir jemand auf Klassenfahrt beim Zelten eine Gruselgeschichte erzählt hat, kann ich das nicht mehr machen.
Waaah, die Geschichte ist so ekelhaft gruselig! Ein Mörder liegt unter dem Bett und leckt an dem Bein des Kindes welches im Bett liegt. Normalerweise liegt unter dem Bett aber immer der Hund des Kindes, und es denkt sich eben "Aha, das ist mein Hund". Der Hund ist allerdings eines Tages tot. ---> Es war der MÖRDER unter'm Bett!! :eek:
Hihi, die Geschichte wurde bei uns auch dauernd erzaehlt, auf Klassenfahrten und so. Die ist wirklich richtig fies!
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
- die Sache mit dem Bein aus'm Bett hängen lassen, kenne ich übrigens auch.
Seitdem mir jemand auf Klassenfahrt beim Zelten eine Gruselgeschichte erzählt hat, kann ich das nicht mehr machen.
Waaah, die Geschichte ist so ekelhaft gruselig! Ein Mörder liegt unter dem Bett und leckt an dem Bein des Kindes welches im Bett liegt. Normalerweise liegt unter dem Bett aber immer der Hund des Kindes, und es denkt sich eben "Aha, das ist mein Hund". Der Hund ist allerdings eines Tages tot. ---> Es war der MÖRDER unter'm Bett!! :eek:
Die kenne ich :grin: War auch DER Renner bei uns auf Klassenfahrten :tongue:

sonst könnte ich den Mörder ja nicht früh genug sehen... :-D
:grin: :grin:

Off-Topic:
Was ich mich bei meinem Tick, vor dem Schlafengehen in jedem Schrank und unter dem Bett nachzusehen, ob da einer hockt, immer mal wieder überlege: a) wer bitte ist denn so blöd und soll da stundenlang ausharren, und erst dann rauskommen, wenn ich ins Bett gehe :cool1: und b) was zur Hölle würde ich wohl machen, wenn da tatsächlich mal jemand wäre? :ratlos:

:tongue:



Noch was
* unterdrückte Nummern auf dem Handy und auf dem Festnetz (Anrufererkennung) nehme ich aus Prinzip nicht ab. Nummern, die ich nicht kenne, schreibe ich mir ab Handy oder Festnetz auf, gucke dann im Netz erst nach, wer das war, und wenn ichs finde und Bock habe, rufe ich zurück. Kommt aber selten vor :tongue: Ansonsten behaupte ich öfters mal, ich hätte E-Mails oder SMS nicht oder zu spät gesehen oder hätte mein Handy daheim vergessen und erst jetzt gesehen, dass jemand angerufen hat - obwohl ich in Tat und Wahrheit schlicht keinen Bock zum Telefonieren oder SMS resp. Mails beantworten hatte :schuechte
* ich habe nur ein Chat-Programm, MSN, und da bin ich 95% der Zeit auf offline - weil ich chatten nämlich hasse :grin: Eigentlich könnte ich mir das Programm gleich sparen, aber eben.
 
G

Benutzer

Gast
- wenn ich eine Situation erlebt habe, in der ich nicht so reagiert habe, wie ich das gerne gehabt hätte, überlege ich mir hinterher Zuhause vor dem Spiegel immer ganz tolle schlagfertige Versionen.

- wenn ich irgendwo anrufen soll (ich HASSE telefonieren!!), den ich nicht kenne und wo es um was wichtiges geht (Praktikum z.B.) rede ich mir vorher 2-3 Mal laut vor, was ich zu sagen habe oder schreibe mir auf was ich sagen will. Ich schreibe dann keine Stichpunkte auf, sondern exakt das, was ich sage. Damit es sich nicht wie abgelesen anhört, schreibe ich auch Füllwörter mit auf, z.B. "Also", "und so", "in etwa"....

- ich stelle mich jeden Morgen auf die Waage, obwohl ich danach geschätze 10 Minuten schlecht drauf bin.
 

Benutzer70005 

Verbringt hier viel Zeit
...
Achja ich habe keine Ahnung woher das kommt, aber ich zerlege Sätze immer.
Wenn jemand zum Beispiel sagt: "Mir geht es ganz schlecht" Dann zerlege ich den Satz in meinem Kopf und verteile die Buchstaben auf 4 Körbe. Ich fange mit einem Buchstaben an und höre auf, wenn ich bei 8 bin. Wenn nicht genug Buchstaben im Satz sind fülle ich die restlichen Plätze mit anderen Wörtern auf, die genau reinpassen. Total bekloppt und wahrscheinlich jetzt ganz schlecht erklärt.
Ichnzeige das mal an dem Beispiel "Mir geht es schlecht"

e c h t

sc hl ec ht

gan zsc hle cht

htes ganz schl echt

irgeh tesga nzsch lecht

dermir gehtes ganzsc hlecht

dochder mirgeht esganzs chlecht

danndoch dermirge htesganz schlecht



Das hat vor etwa 5 Jahren angefangen und seit dem kann ich nicht aufhören. Das nervt mich selbst total, aber wenn ich einmal damit angefangen habe muss ich weiter machen. Vor allem, wenn ich in der Vorlesung sitze und mich konzentrieren muss ist das lästig.


:grin: Ich hätte niemals gedacht, dass außer mir noch eine Person so einen Tick hat.
Nur ich mach das ganze mit 3 und 2 stellen.

d a s
n e r
v t m
i c h

d a
s n
e r
v t
m i
c h

und wenn ein satz oder ein Wort dann in beiden Varianten 'aufgeht' bin ich zufrieden.
Vorallem beim Busfahren muss ich das machen^^

-Angst vor irgendwelchen Dingen im Dunklen hab ich auch daher schlaf ich immer mit Licht und Fernsehen :schuechte

-außerdem muss ich als Beifahrer in Auto meine Beine anheben wenn ich an Laternen oder sowas vorbeikomme so als ob ich quasi drüber springen würd...

- Selbst wenn ich die webcam aus hab muss ich die immer wegdrehen da ich befürchte man könnte mich trotzdem sehen.

- Ich hab Angst wenn ich im Dunklen meine Rolläden runterlasse vor dem Fenster was zu sehen und muss deswegen immer weggucken dabei ( ich wohn unterm Dach :grin: )


Ich könnt noch einiges ergänzen aber so wirk ich ja schon merkwürdig :zwinker:
 

Benutzer70106 

Verbringt hier viel Zeit
so viel willensstärke,es durchzuziehen,muss ich erst noch aufbringen:smile:
wie lange hast du ednn dran gearbeitet`?
Alles in allem so 2 Wochen ist gar nicht Mal so lange. Nur stell dir vor du guckst innen Kleiderschrank und da steht wirklich einer... wie reagierst du denn dann? Ich weiss scheiss Vorstellung... ich mein ja nur :grin:
 

Benutzer79535 

Verbringt hier viel Zeit
-ich führ ständig selbstgespräche wenn ich allein bin oder mache komische Geräusche, die mir grad so einfallen. Zum Beispiel aus Videospielen (Wie zum Beispiel das "Tram-Tram" aus Joshis Castle) oder Filmen (zum Beispiel Gysmo aus Gremlins) :schuechte
wenn ich alleine bin, entwickle ich ein richtiges tourette-syndrom. ich scheisse gegenstände über minuten hinweg zusammen als wären sie lebendig - auch grundlos

dito, außer dass ich die nur zusammenscheiß wenn sie mich ärgern, vor allem Maus und Tastatur :tongue:


achja und ich HASSSSSSSSE telefonieren mit unbekannten wie bekannten. bekannten hab ich nix zu erzählen, da entsteht immer diese stundenlange peinliche stille, weil ich kein smalltalker bin - und bei unbekannten kann ich das gefühl nicht haben "da ist nur eine stimme" ohne zugehörige person, ich fahr eher irgendwo hin um nen termin auszumachen als da anzurufen :s
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
x
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Benutzer

Gast
- ich hab Angst vor meinem blauen Teddybär den ich schon 28 Jahren habe. Ich würd ihn ja wegschmeißen aber ich hab Angst das der zurückkommt und sich rächt.....seit meiner frühesten Kindheit hab ich vor dem Angst :schuechte

- ich verabschiede mich von meinen Freunden immer ganz herzlich, weil ich Angst habe beim nächsten Mal tot zu sein und dann es nicht mehr zu können

- wenn ich grad nen Lieblingslied habe, suche ich krampfhaft nach nen Grund, dies irgendwie "zufällig" unter Freunden abspielen zu können

- wenn ich was schlechtes getan hab, entschuldige ich mich immer bei Gott dafür

- ich nenn Freundinnen und auch meine Frau manchmal Franziska, obwohl ich noch nie 'ne Franziska (nicht mal flüchtig) kannte :ratlos:

- ich bin meistens so in Gedanken versunken, dass es 2-3 mal Grün wird an der Fußgängerampel bis ich das merke, dass grün ist

- an elektrische Geräte kleb ich sofort nach Kauf irgendwo einen Zettel mit "göttliche Ordnung" dran

-es muss stockdunkel im zimmer sein, sonst kann ich nicht pennen

- ich kann mit Kissen nicht schlafen

- es muss total still sein, dass ich schlafen kann

- ich fluche auf französisch

- wenn jemand mit Filzstift/Textmarker schreibt/malt zieht sich bei mir alles zusammen, kann das nicht hören

- ich kann es nicht ab, wenn Türen offen stehen

- ich vergess' öfter wie alt ich bin und muss dann erstmal nachrechnen :tongue:
 
J

Benutzer

Gast
Ich habe auch Angst im Dunkeln und springe den letzten Meter zum Bett immer (könnte ja etwas drunter sein)
Es darf auch nicht ganz dunkel im Zimmer sein.

Ich kann nicht ohne abends Hörbücher zu hören einschlafen... Es seidenn es ist ein heftiges Gewitter draußen, das ist dann spannender!

Auf dem Gehweg oder in der Stadt versuche ich immer mit dem Fuß genau auf die Platten zu treffen, also ni dahin zu treten, wo 2 Platten aneinander treffen...

Ich zähle Stufen und merke mir die Zahl nicht...

Mecker mit Gegenständen rum, die mir runterfallen...

Gucke unheimlich gerne nachts Dauerwerbesendungen.

Habe einen Drang meinem Freund Pickel aufzukratzen (er mag das leider überhaupt nicht)

Und vor wichtigen Terminen, zum Beispiel vor den Abiprüfungen male ich mir im Auto aus, wäs wäre wenn der vor mir ganz plötzlich stark bremst oder mir ein Geisterfahrer entgegenkommt und so, das geht bis zum Tagträumen und ich muss mich stark auf die Straße konzentrieren....

Achja und wenn es regnet, steh ich stundenlang am Fenster und hab permanent das Bedürfnis durch den Regen zu laufen...
 

Benutzer81883  (49)

Verbringt hier viel Zeit
Ok mal überlegen...also,als Kind so mit ca.5 oder 6 Jahren habe ich den Nachbarskindern vorgelogen,dass ich einen Hund hätte.
Natürlich wollten den dann alle auch mal sehen.Musste mir 1000 Ausreden einfallen lassen,warum ich mit dem Hund nicht Gassi gehen konnte.Eines Tages hab ich dann mal gesagt:"Gut,ich zeige ihn euch mal kurz am Fenster."
Hab dann halt kurz mal meinen damaligen Plüschhund ans Fenster gedrückt...und bin daraufhin kräftig ausgelacht worden.Voll peinlich,dass Ganze!!:flennen: :grin:

Sonstige peinliche Angewohnheiten von mir:
-singe beim Radfahren laut und ziemlich schräg
-schnarche wie verrückt,wenn ich auf dem Rücken liegend schlafe
-führe mich auf wie eine Irre,wenn ich eine Spinne in meiner Wohnung entdecke
-wenn ich nicht einschlafen kann,dreh ich mit den Zehen die Knöpfe des Bettbezuges ab
-habe die Angewohnheit,an jedem Essen erst zu riechen...auch im Restaurant,das ist megapeinlich,aber ich kann es nicht lassen :kopfschue
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
- jemandem SMS schreiben, der fünf metter oder weniger entfernt ist
Niemand?

doch, hier. eine meiner sms lautete mal "schau mal nach oben"

Wenn ich meine Füße kreisen lasse, dann knackst es ganz fies und laut.

bei mir auch. mach ich aber selten, weil mich das geräusch so nervt.

Ich mach gern Tiergeräusche. :schuechte
Also nicht nur "Miau!" oder so, sondern schon realistisch... Am liebsten Gibbon- oder Schimpansengeräusche.

ich mach gern kuh und schaf und hund und katze und pferd und geier und...

so, mir ist noch etwas eingefallen:
mein freund meint übrigens, ich wäre die grimassen- und geräusch-queen. bei einigen grimassen und geräuschen von mir fängt er jedesmal an zu lachen, egal, wie oft ichs schon gemacht habe.
ich schmeiße taschentücher erst dann weg, wenn ich sie schon ne ganze zeitlang immer wieder benutzt habe und sie schon ganz zerfleddert sind.
ich mag es nicht, mit tampon zu duschen, wenn ich morgens oder nachts meine blutung bekomme, dann klemm ich mir bis dahin lieber ein handtuch oder taschentuch/küchenpapier dazwischen oder legs drunter, wenn ich am pc oder im bett sitze/liege.
ich kann morgens vor 8 oder 9 uhr nichts essen oder trinken und putze meine zähne morgens gar nicht, weil ich es da nicht mag, irgendwas im mund zu haben. manchmal bekomm ich sogar brechreiz davon.
ich vermeide es, täglich mehr als 1 garnitur wäsche zu tragen, weil ich es für verschwendung halte und die waschmaschine nicht belasten will.
ich dusche nur morgens oder abends, nie tagsüber.
ich muss nach dem duschen immer komplett frische klamotten anziehen oder welche, die ich per geruchs- und visuellem test intensiv geprüft habe.
ich hasse haare auf dem boden oder an klamotten und zupfe sie immer weg und werf sie dann in den müll oder ins klo.
ich hasse es, wenn meine uhren in meinem zimmer verschieden gehen, auch wenn es nur sekunden sind.
ich habe nachts immer untenrum was an. ausnahme: ich habe meine tage oder am vorabend vaginaltherapeutika angewendet. :ratlos:
ich merke bei verschimmelten yoghurts oder puddings erst dann was, wenn ich schon ein paar löffel davon gegessen habe. :grrr_alt:
ich versuche beim teemachen die kanne immer bis knapp unter den rand vollzumachen, auch wenn ich den ganzen tee dann gar nicht trinke.
ich kann kerzen und teelichter, wo noch ein wenig wachs drin ist, nicht wegwerfen, sondern kratze es raus oder lasse es schmelzen und tu es dann in eine andere kerze oder ein anderes teelicht.
ich hasse es auch, wenn im wachs dochtteile rumschwimmen und hol sie immer raus, wenn das wachs noch flüssig ist.
ich nehme nie verschiedenfarbige reißzwecken für ein bild oder poster, die müssen alle die gleiche farbe haben oder zumindest unten 2 gleiche und oben 2 gleiche.
es dürfen nie 1 oder 3 reißzwecken auf einem bild oder poster dransein, sondern 2 oder 4.
die reißzwecken, die in meinem zimmer verwendet wurden, sind nach zahlen und farbe aufeinander abgestimmt. sie dürfen nur auf 0 oder 2 enden.
die screenshots aus dungeon siege, die auf meinem rechner gespeichert sind, müssen auf 0, 2 oder 5 enden. momentan enden sie auf 1 (habe 1571 stück), das heißt, ich muss heute unbedingt noch 1 oder 4 oder 9 screenshots machen. :ratlos:
"poster- und bildlücken" an der wand sind ganz schrecklich, ich muss da immer noch ein schnipsel unterbringen, damit man nicht zuviel von der wand sieht.
schlüssel dürfen nur mit dem bart in eine richtung am schlüsselanhänger sein und sind nach ihrer verwendung geordnet.
im bücher- oder dvdregal dürfen keine lücken sein, alle bücher oder dvds müssen gerade stehen und kein platz zwischen ihnen haben. und sie sind nach verwendung geordnet.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
- ich hab Angst vor meinem blauen Teddybär den ich schon 28 Jahren habe. Ich würd ihn ja wegschmeißen aber ich hab Angst das der zurückkommt und sich rächt.....seit meiner frühesten Kindheit hab ich vor dem Angst :schuechte

*lol* Das zusammen mit Daylight's Milchdöschen sind jetzt so meine persönlichen Highlights in diesem Thread :grin: :cool1:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren