So Mädels, jetzt mal Butter bei die Fische: Wann ist ein Mann für euch ein Versager?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer8236 

Verbringt hier viel Zeit
"wenn er nicht weiß wie man eine Frau behandelt"
- Haha! Die Männer die das wissen, sind meistens die Weicheier (von den Mädels hier im Forum so bezeichnet), und die die dann die "besten Freunde" sind und erst keinen Fick abkriegen. Gehts doch irgendwo anders hin

Wobei ich sagen muss, das beste Argument, und das seh ich ja auch fast so, ist das mit dem "Saufen Angeben". Ich finde das auch furchtbar.

Aber so generell kann ich das alles nicht einstufen. Ich könnte jetzt keine Punkte aufzählen die eine Frau/Mann für mich zu einem/er VersagerIn machen. Einiges wurde ja schon aufgezählt, aber ich kann das nicht pauschalierne, sondern müsste das an einem Beispiel sehen.

Auf jeden Fall ist für mich eher jemand ein Versager, der persönlich ein A*loch ist, und auch sonst keinen sozialen IQ hat. Auch wenn ich selbst durch Studium und Arbeit nach wirtschaftlichen Erfolg strebe, sehe ich Versagertum eher in der privaten Sphäre. Da wo man nicht automatisch gut ist, weil man einen Porsche fährt. Aber naja wie gesagt, kann ich nicht wirklich pauschalieren.
 

Benutzer69524 

Verbringt hier viel Zeit
-->> "wenn er nicht weiß wie man eine Frau behandelt"
- Haha! Die Männer die das wissen, sind meistens die Weicheier (von den Mädels hier im Forum so bezeichnet), und die die dann die "besten Freunde" sind und erst keinen Fick abkriegen." <<--

behandeln kann man frauen ja nicht nur gut sondern auch angemessen. mann muss einer frau auch die meinung sagen können, ohne dass sie in tränen ausbricht. mann sollte also praktisch dazu fähig sein, sich zu artikulieren.


es heißt ja nicht, dass frau immer auf weicheier steht. wissenschaftlich bewiesen tun frauen das nämlich hauptsächlich an ihren unfruchtbaren tagen.

beste freundinnen behindern doch eigentlich nicht das sexleben ihres besten freundes, oder ????
 

Benutzer67582 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn er kein Selbstbewusstsein und keine eigene Meinung hat und Diskussionen/Streit/Gesprächen aus dem Weg geht.
 

Benutzer25429  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Scheiß drauf. Für mich sind sehr viele Frauen Versagerinnen.
Versagerinnen, weil sie nicht den Mut haben, zu dem zu stehen und
dem nachzugehen, was ihnen gefällt, nur weil es nicht der gesell.
Konvention entspricht... Versagerinnen, weil sie geistig so
schmalspurig sind, dass sie nicht dazu in der Lage sind, mental einen
Schritt zur Seite zu tätigen und zu versuchen, die Dinge aus einer
völlig anderen Perspektive zu betrachten...
und für mich sind auch all die Frauen Versager, die das "Versagersein"
nach dem ökonomischen Ehrgeiz und der Wirtschaftlichkeit eines Individuums
bemessen.

Da ist was dran...

Die meisten Frauen die ich kenne, setzen Erfolg/Ansehen/Geld/Autorität/Aussehen bei einem Mann/in ihrem Leben an die erste Stelle - wenn man die Dinge mal ruhiger angehen lässt -> Unverständnis. Abwertung. (bspw. "Also mal ehrlich, so könnt ich nicht leben, das würd mich krank machen. tschüß dann.")
Sind Frauen vllt zu sehr im feministischen Gleichberechtigungsdenken gefangen?? Zu sehr im ökonomischen Aufholwahn?

Es gibt einfach zu wenig Frauen, mit denen man über die Unendlichkeit des Universums und den Ursprung allen Lebens diskutieren kann, ohne dass sie gelangweilt die Augen verdrehen.

Männer sind eben doch die besseren Menschen :grin:
 

Benutzer40594 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn er nichts in seinem Leben auf die Reihe bekommt.D.h.wenn er nur zuhause sitzt und sich nen faulen Lenz macht und noch unter den Pantoffeln seiner Eltern steht!!!Und wenn er mit fortschreitendem Alter nicht kapiert,wie sehr er geliebt wird(oder wie sehr sich andere um ihn bemühen!)
 
S

Benutzer

Gast
ach komm Mädel, reg dich ab, is ja gut. Pass mal auf, dass du selbst nicht versagst.
Tussen wie du sind die ersten, die die Beine breit machen und sagen "mach mir ein Kind", wenn sie selber zu 'versagen' drohen, um sich eben in ne neue Rolle gemütlich zu Hause einkuscheln können. Eva Hermann lässt grüßen.

Dieser 30-jährige Bekannte von dir hat diese Option nicht und muss sich durch Aktivität und Kreativität durchschlagen. Sich in dieser Situation von 19jährigen Gören als 'Versager' bezeichnen zu lassen, ist mehr als grotesk.

Hmm, da gebe ich Dir recht...

Es gibt einige Charakterzüge/Verhaltensweisen, die ich an Männern, aber auch an Frauen nicht mag. Teilweise wurden die schon genannt.

Deswegen kommt es mir aber trotzdem nicht in den Sinn, an einen "Versager" zu denken. Mir widerstrebt es, einen Menschen im Gesamten zu verurteilen, nur weil ich ein paar Dinge nicht an ihm mag.

Männer sind eben doch die besseren Menschen :grin:

Hält Dich dieser Gedanke davon ab, Dich nachts in den Schlaf zu weinen? :geknickt:

Es gibt einfach zu wenig Frauen, mit denen man über die Unendlichkeit des Universums und den Ursprung allen Lebens diskutieren kann, ohne dass sie gelangweilt die Augen verdrehen.

Vielleicht verdrehen sie ja auch die Augen, weil Du ihnen mit Deinem Pseudogelabere auf den Sack gehst. Frauen durchschauen nerviges Imponiergehabe i.d.R. nämlich recht schnell.
 

Benutzer25429  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht verdrehen sie ja auch die Augen, weil Du ihnen mit Deinem Pseudogelabere auf den Sack gehst. Frauen durchschauen nerviges Imponiergehabe i.d.R. nämlich recht schnell.

Ich rede nicht von Imponiergehabe, sondern von Gesprächen mit den besten Freunden in gemütlicher Runde. Danke für die Unterstützung meiner These. (war das alles? komm schon, das soll doch interessant werden! :grin: )
 
S

Benutzer

Gast
Ich rede nicht von Imponiergehabe, sondern von Gesprächen mit den besten Freunden in gemütlicher Runde. Danke für die Unterstützung meiner These. (war das alles? komm schon, das soll doch interessant werden! :grin: )

Ja, das war das alles, denn im Gegensatz zu Dir habe ich Besseres zu tun.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
In den Tag hineinleben ist zwar schoen und gut, aber eine kleine Idee oder Vorstellung von der Zukunft sollte er schon haben.
 

Benutzer68985 

Verbringt hier viel Zeit
Fuer mich sind Versager und Versagerinnen einfach die, die die Schuld fuer ihre Probleme immer bei den anderen suchen, die sich im Selbstmitleid gefallen und von anderen die Loesung ihrer Probleme erwarten. Gilt fuer Maenner wie fuer Frauen.
 

Benutzer69524 

Verbringt hier viel Zeit
versager sind für mich auch jungs, die auf teufel komm raus ärger suchen & sich mädels geistig überlegen fühlen [was sie natürlich NICHT sind] . . .
 

Benutzer14766 

Verbringt hier viel Zeit
Um noch mal die andere Seite zu beleuchten, Frauen sind Versagerinnen:
-wenn sie sich immerzu über die Bösen Männer beklagt
-wenn sie Männer nach ökonomischen Richtlinien beurteilt (der hat wenig Kohle, das ist nix zu holen...schnell unter den nächsten Reichen legen)
-wenn sie rumzickt, weil sie sich wie was Besseres vorkommt
-wenn sie zu keinem Thema abseits von Mode, Sex und Flirt was ernsthaftes zu sagen hat
-wenn sie nur Party im Kopp hat und an der ganzen Welt desinteressiert ist
und vor allem: Wenn sie bei jedem Rückschlag gleich eine Diskreminierung Vermutet und lauthals nach Gleichberechtigung schreit, ohne auch mal SELBSTKRITISCH zu sein
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Was ich auch noch ganz schlimm finde, sind Typen die nach dem Schrotflintenprinzip jede halbwegs passabel aussehende Frau anbaggern und sich jedesmal gleich innerhalb von fünf Minuten in sie "verlieben", weil sie so verzweifelt auf der Suche sind.

Das gehört auf jeden Fall in die Top 3 meiner persönlichen Versagerliste.

Des weiteren noch:

- wenn er antriebslos ist, nichts selbst in die Hand nimmt
- wenn er mit 30 immer noch bei Mami wohnt
- wenn er im Selbstmitleid badet
 
9 Jahr(e) später
S

Benutzer

Gast
Alles was hier gesagt wurde hat seine Berechtigung. Ein Versager oder eine Versagerin ist eine Person die stur und uneinsichtig ist und negatives was er sie verändern kann nicht verändern will und folglich nicht verändert. Ansonsten danke ich hier allen für die guten Tipps auf beiden Seiten. Ich persönlich weiß das ich noch nicht der bin der ich sein möchte und arbeite deshalb daran. Meine beste Freundin hat mir da auch schon geholfen mich charakterlich und äußerlich zu verbessern. Jeder Jede sollte also für sich sehen was Sie Er noch verbessern kann. Bitte schön
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Dankeschön. Dennoch lassen wir diese fast 10 Jahre alte Diskussion jetzt wohl besser ruhen... :zwinker:

Thread closed!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren