smsfree24 und andere verarsche

Benutzer37188 

Meistens hier zu finden
"Und bei "smsFREE24" denkt mal halt nicht über geld nach, vorallem, wenn es NUR irgendwo in den AGBs kleingedruckt versteck ist."

Nee, stimmt, nachgedacht hast du tatsächlich nicht. :rolleyes:

Mensch, GERADE bei solchen "free"-Anbietern muss man
misstrauisch sein und ERST RECHT das KLeingedruckte lesen.

"und wenn man mal schnell eine sms schreiben muss, dann sucht man mal schnell eine website, wo es geht, davor hats immer gut geklappt,"

:blablabla Da fällt mir nix mehr zu ein...
 
N

Benutzer

Gast
Wenn du viel in Foren bist müsstest du doch wissen das man da aufpassen muss :hmm:

Netzwelt z.B. oder thg
 

Benutzer68609 

Verbringt hier viel Zeit
Widerspruch der Mahnung vom 2006 10 05 Kundennummer ********


Sehr geehrter Damen und Herren,

hiermit widerspreche ich Ihrer oben genannten Mahnung.
Ferner widerrufe ich hiermit die Anmeldung meiner Tochter bei Ihrem Internetangebot „123simsen.com“ gemäß §312d BGB.

Gleichzeitig fechte ich diese gemäß §119 Abs I BGB wegen Erklärungsirrtum an.
Die Anfechtung begründe ich wie folgt:
Bei der Betrachtung Ihrer Internetseite bekam meine Tochter Konsument, den Anschein, dass sie über dieses Angebot dauerhaft kostenlos SMS verschicken kann. Somit hatte sie auch diesen Anschein gehabt, über Ihr oben genanntes Angebot dauerhaft kostenlos SMS verschicken zu können. Allerdings ist ihr erst mit Zugang Ihrer SMS und E-Mail bewusst geworden, dass Ihr Angebot aus einem 24 monatigen kostenpflichtigen Abonemment besteht. Da sie das genannte Angebot jedoch ausschließlich kostenlos nutzen wollte, liegt hier ein deutlicher Erklärungsirrtum vor. Es ist dabei davon aus zugehen, dass Ihr oben genanntes Angebot eine irreführende Werbung im Sinne § 5 UWG darstellt.

Entsprechende Beweise sind gesichert und werden gegebenenfalls in einem strafrechtlichen Verfahren gegen Sie verwendet werden

Ferner weise ich sie daraufhin, dass Ihre zitierten Allgemeinen Geschäftsbedingungen unzweifelhaft gegen das Verbot überraschender Klauseln verstoßen und somit nichtig sind. Werden aufgrund der genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen weiterhin Ansprüche geltend gemacht werden, so ist von einem vorsätzlichen Betrug gemäß § 263 StGB auszugehen.

Ich erwarte, dass sie aufgrund der Tatsachen, dass meine Tochter erst 14 Jahre ist, Ihre Forderungen gegenüber meiner, nicht geschäftsfähigen Tochter zurücknehmen! Werden Sie dies nicht tun, werde ich Anzeige gegen Sie und ihre dubiose Briefkastenfirma erstatten.


Mit freundlichen Grüßen

Hab ich für meine Freundin verfasst!!!
Sie ist auch darauf reingefallen.. da sie mir ne sms schicken wollte... sie ist 14 Jahre... und nicht geschäftsfähig,...
das hat gewirkt und sie melden sich nichtmehr!!!

zum glück :zwinker:

gruss,
andy
 

Benutzer29966 

Benutzer gesperrt
hm, also durch mein schreiben meldet sich auch keiner mehr:ratlos: ...:cool1:
 

Benutzer50561 

Verbringt hier viel Zeit
Da hier alle nur vom negativen berichten hier ein kleines positives Beispiel. Seit Monaten nutze ich sms.de. Auch wenn ich z.T. Privatdaten einegben musste erhielt ich bislang keine Rechnungen, keine Werbung in welcher Form auch immer. Dabei sollte man angeblich durch Werbe-SMS sein Guthaben erhöhen können =( Man muss zwar immer sich durchklicken bis man zu den "Free-SMS" kommt und kann keine SMS an O2-Nummern versenden, aber ansonsten ist die Seite gut gemachtund das Angebot stimmt.
 

Benutzer54003 

Verbringt hier viel Zeit
hm, also durch mein schreiben meldet sich auch keiner mehr:ratlos: ...:cool1:

Ich würde mich darauf auch nicht mehr melden..
Wenn ich so eine mail bekommen würde, würde ich denken "der ist doch nicht ganz grade im Kopf". So eine schreckliche Ausdrucksweise von einem 19 jährigen... da kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln.
Die werden sich nicht mehr melden, bis du Post vom Inkassobüro bekommst.
 

Benutzer29966 

Benutzer gesperrt
Ich würde mich darauf auch nicht mehr melden..
Wenn ich so eine mail bekommen würde, würde ich denken "der ist doch nicht ganz grade im Kopf". So eine schreckliche Ausdrucksweise von einem 19 jährigen... da kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln.
Die werden sich nicht mehr melden, bis du Post vom Inkassobüro bekommst.

ich glaub, ein paar von euch haben immer noch nicht verstanden worum es hier geht... DIE INKASSO SIND DIE SELBER! Unter einer Anderen e-mail und Kontonummer!
 

Benutzer13006  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ich glaub, ein paar von euch haben immer noch nicht verstanden worum es hier geht... DIE INKASSO SIND DIE SELBER! Unter einer Anderen e-mail und Kontonummer!

Glaubst du oder weißt du?

Soweit ich weiß funktionieren Inkassounternehmen in der Art, dass die den Unternehmen die ausstehenden Forderungen für einen geringeren als den Nennbetrag abkaufen und dann ihr Glück versuchen. Mit welchen Mitteln auch immer.

Aber da du ja eh alles besser weißt, wünsche ich es dir mal, dass morgen früh um 6 ein Russe vom 2 m Größe namens Igor an deiner Haustür steht. :smile:
 

Benutzer29966 

Benutzer gesperrt
Glaubst du oder weißt du?



Aber da du ja eh alles besser weißt, wünsche ich es dir mal, dass morgen früh um 6 ein Russe vom 2 m Größe namens Igor an deiner Haustür steht. :smile:

war da nicht was von GEZ??:zwinker:
keine sorge ich weiß es... zudem die typen auch keine rechte haben.. haha!
 
M

Benutzer

Gast
DIE INKASSO SIND DIE SELBER! Unter einer Anderen e-mail und Kontonummer!

Das ist doch vollkommen egal, ob die das selber sind oder an ein (fremdes) Inkassounternehmen weitergeben. Die werden auf jeden Fall versuchen, von dir Kohle zu bekommen (jetzt sei mal dahingestellt, ob es rechtens ist oder nicht).

An deiner Stelle würde ich aufpassen, dass du es nicht zu weit treibst und mich auch darum etwas kümmern (vielleicht auch mit einer etwas anderen Wortwahl und vielleicht eine Verbraucherzentrale/ Anwalt einschalten/befragen) damit du durch diesen Spaß keinen negativen Schufaeintrag o.ä. bekommst.
Das war jetzt ernst gemeint (weil sonst kann es dir passieren, dass du wegen diesem Spaß bei ganz anderen Sachen Probleme bekommst)!!!
 

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
hm, also durch mein schreiben meldet sich auch keiner mehr:ratlos: ...:cool1:
Wenn ich die wäre, würde ich mich bei dir nicht wegen den paar Euro auf der Rechnung melden, sondern wegen Beleidigung meinen Anwalt einschalten.

Ich schätze mal, dass die mitbekommen haben, dass du nicht zahlen willst. Solche Unternehmen versuchen das nur ein paar mal, dann gehen die zum nächsten. Genau wie die GEZ.
Warum sollte man sich mit ein paar Zahlungsunwilligen rum schlagen, wenn es genug Leute gibt, die ohne großen Aufstand bezahlen.

Und so lange es solche Leute gibt, die einfach bezahlen, werden diese dubiosen Unternehmen auch nicht verschwinden.
Zum Teil operieren die ja schon von Mallorca aus, weil dort ganz andere rechtliche Rahmenbedingungen existieren.
 

Benutzer54003 

Verbringt hier viel Zeit
ich glaub, ein paar von euch haben immer noch nicht verstanden worum es hier geht... DIE INKASSO SIND DIE SELBER! Unter einer Anderen e-mail und Kontonummer!

Ach mensch bist du "schlau"....:kopfschue

was ein Inkassounternehmen ist, wurde ja bereits schon erklärt...
 

Benutzer52006 

Benutzer gesperrt
wie krylin schon richtig sagte, gehen diese firmen soweiso zum näcshten dummen der freiwillig bezahlt.. man sollte freesms24 mal die seite zeigen, da finden die genug dumme.. über die hälfte hier hätte echt gezahlt...
ausserdem warum sollten sie ihn wegen beleidigung anklagen? die sitzen ja wohl im grösseren glashaus.. vortäuschung einer straftat, unterstellung und abzocke!
wie die gesetze dazu im einzelnen heissen weiss ich nicht, aber grob die richtung ist es! im prinzip könnte er die sogar verklagen
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Mir ist sowas ähnliches passiert, allerdings ging es um die Seite "IQ-Fight". Als ich mich dort anmeldete gab es zwar den Hinweis auf die Kostenpflichtigkeit in den AGB (ganz unten), aber NICHT bei der Anmeldung selber. Mittlerweile gibts einen Hinweis darauf. Ich bekam den Link zum IQ-Test, den ich nie angeklickt habe... Ein paar Monate später kam dann plötzlich eine Rechnung über 30 Euro weil ich den Test gemacht hätte blablabla. Erst wollte ich wirklich zahlen, dann hat mein Freund mal ein bisschen im Internet gesucht und siehe da - es wäre ein Fehler, zu zahlen. Ich hab mittlerweile sogar einen Inkassobrief, da ich aber ordentlich Einspruch geleistet habe (mit Hilfe von Formbriefen des Verbraucherschutzes) muss ich den nicht weiter beachten. Eng wirds erst wenn sie ihre Forderungen gerichtlich durchsetzen wollen; erst dann muss ich nochmal Einspruch leisten. Denn: rechtlich gesehen haben sie nicht hinreichend auf die Kostenpflichtigkeit hingewiesen.

Ich glaube nicht, das diese skurrile Firma (die u.a. auch hinter lebenserwartung.com steckt - vielleicht auch hinter smsfree24?) für 30 Euro vor Gericht geht. Es gibt tausende Fälle von Leuten die Mahnungen bekommen haben und dann nix mehr, oder einen Inkassobrief und dann war Schluss. Durchgesetzt wurde es noch nie.

Klar, war ich dumm genug die AGB nicht zu lesen (seid ehrlich: wer von euch liest IMMER die kompletten AGB durch?) aber ich werde das trotzdem nicht zahlen, da ich den Test nicht gemacht habe und auch nicht zu den Dummen gehören möchte, durch die diese Firma Geld macht.

Also: Anstatt solche bescheuerten eMails zu schreiben, wende dich an den Verbraucherschutz und setze einen fundierten Widerspruch auf. Damit sicherst du dich rechtlich ab bis zur gerichtlichen Durchsetzung...
 

Benutzer15441  (36)

Benutzer gesperrt
ohman
lest euch doch die agbs immer durch auch wenn die ellen lang sind damit könnt ihr euch ne menge ärger ersparen

und nicht drauf reinfallen
grad im netz ist nicht immer alles gold was glänzt

gott hat euch augen geschenkt zum lesen!!!
 

Benutzer29966 

Benutzer gesperrt
wie krylin schon richtig sagte, gehen diese firmen soweiso zum näcshten dummen der freiwillig bezahlt.. man sollte freesms24 mal die seite zeigen, da finden die genug dumme.. über die hälfte hier hätte echt gezahlt...
ausserdem warum sollten sie ihn wegen beleidigung anklagen? die sitzen ja wohl im grösseren glashaus.. vortäuschung einer straftat, unterstellung und abzocke!
wie die gesetze dazu im einzelnen heissen weiss ich nicht, aber grob die richtung ist es! im prinzip könnte er die sogar verklagen


ganz genau:grin:
@19magic86 und Ambrosia82: Jetzt nochmal genau:
Die inkasso, von denen sie angeblich geld holen, EXISTIEREN gar nicht und wenn doch, dann kriegen die nichts.. jetzt verstehen?
z.B: Du bist inkasso und die wissen, dass du denen das geld nicht geben wirst, weil die keine rechte haben und du dein geld vom endverbraucher nie sehen wirst... jetzt tuen die so, als ob die DU wären und verlangen dann nach geld...Das meinte ich es sein ihre eigene INKASSO, die gar keine ist!
 

Benutzer37188 

Meistens hier zu finden
:anbeten: Oh, allwissender Großmeister der Anti-Abzocke! :anbeten:

Wenn du wirklich so wahsinnig schlau bist und den totalen Durchblick hast, warum hast du dann nicht einfach die AGB gelesen? :tongue:
Dann hättest du dir deine kindische Mail direkt sparen können.:grin:
 

Benutzer29966 

Benutzer gesperrt
:anbeten: Oh, allwissender Großmeister der Anti-Abzocke! :anbeten:

Wenn du wirklich so wahsinnig schlau bist und den totalen Durchblick hast, warum hast du dann nicht einfach die AGB gelesen? :tongue:
Dann hättest du dir deine kindische Mail direkt sparen können.:grin:
hey,so hab ichs ja nich gemeint... am anfang wusst ich ja auch nichts von der seite und wie hier schon einer geschrieben hat..
"Seit mal ehrlich, ließt ihr JEDES mal bei irgendeiner Anmeldung die AGBs genau durch??"
Ich sag auch nicht, dass ich schlau bin, bin ich auch nicht besonders... aber gerade bei solchen seite ließt man sowas sehr oft...
Googlet doch einfach öfter...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren