Smalltalk mit Nachbarin

Benutzer100044 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey alle zusammen,

danke schon vielmals für die bisherigen Ratschläge und Hilfen.

Oft sind es nur Kleinigkeiten, die mich aufregen.
Beispiel von gerade eben:

Mein Freund und ich führen eine Fernbeziehung und ich habe ihn angerufen nach der Arbeit, aber schon in der ersten Minute sagt er: "Ich bin auf dem Sprung". Er wollte sich noch im Biergarten mit einem Kumpel treffen und Treffpunkt war 19 Uhr, er hat dann schon 19.30 Uhr gesagt.
Gerade eben schrieb er mir eine SMS: Habe noch mit einer netten Nachbarin aus dem Stockwerk soundsoviel gequatscht. Kontakte überall :zwinker: das heißt als er los ist hat er quasi noch 20 Minuten mit einer Nachbarin gelabert, die er vorher noch gar nicht kannte.
Weiß nicht, was ich von sowas halten soll. Bei mir macht er den Megastress, dass er los kommt aber bei ihr ist dann alles egal und er kommt sogar 20 Minuten später zu dem Treffen, also erst 19.50 Uhr.
Und auch dass er mir das so schreibt und alles, find das irgendwie blöd. Ist doch klar, dass man sich dann schon fragt, wieso denn das?!

Wie seht ihr das?
Würde mich über jede einzelne Meinung sehr freuen!!!
 

Benutzer79116 

Meistens hier zu finden
Ich kann schon vestehen, daß Du das komisch findest. Wobei ich weniger die Tatsache meine, daß er sich festgequatscht hat, als vielmehr, daß er Dir das per SMS mitteilt. Ich würd ihn, glaub ich, mal ganz direkt fragen, was das soll, wobei ich aber gar nicht auf das Festquatschen und sein Zuspätkommen zur Verabredung eingehen würde. Ich würd ihn nur ganz kurz und knapp fragen, wieso er Dir das mitteilt - schon allein um ihn zu überrumpeln.
 
P

Benutzer

Gast
Komisch ist das schon, wenn er sich für andere Kontakte so ins Zeug legt ? Ist er denn sonst auch so kontaktfreudig?
Frag ihn doch mal nach dem Alter der Nachbarin.......... Wie ist er denn sonst so, ich mein erzählt er Dir von seinen Kontakten, oder ist das manchmal die Ansprechpartnerin für dieses Haus, die die Interessen des Vermieters vertritt ?

Ich würde ihn ausfragen, rein informativ.
 

Benutzer100044 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielen Dank für die Rückmeldungen, dachte schon mein "Problemchen" ist zu unwichtig, ich würde ihn ja gerne fragen, aber ich sehe ihn erst am Wochenende und dann find ich es irgendwie schade, damit auszupacken, weil das so einen negativen Beigeschmack hat.
Muss allerdings sagen, dass er SEHR kontaktfreudig und offen ist. Habe ihn per SMS nach dem Alter gefragt, aber da antwortet er nicht drauf.
Er kannte sie ja nicht vorher, also kann es auch keine Ansprechpartnerin für das Haus sein.
Ich meine, wenn ich es eilig habe, bleibe ich nicht irgendwie stehen, um dann mit jemandem den ich nicht kenne 20 Minuten zu quatschen und dann noch zu spät zum Treffen zu kommen.
Aber in dem Zusammenhang, dass er mich am Telefon abgewimmelt hat und dann aber mit ihr reden kann, das ist schon doof. Vor allem habe ich das Gefühl, er denkt nicht darüber nach, wie es ankommt.
Wahrscheinlich ist ja auch alles ganz harmlos, aber Gedanken macht man sich halt schon, wie es dazu kommen konnte...
 
P

Benutzer

Gast
Die Gedanken sind klar, na aber natürlich, und wenn er sich dann so gibt, dann muß man schon ich sag mal etwas kaltblütig sein, sich nichts dabei zu denken. Wobei mir das Wort kaltblütig nicht gefällt.... Wie lange seid Ihr denn ein Paar, und schon immer Fernbeziehung oder ist das so durch Studium oder Ausbildung so geworden ?
Ich würde ihn trotzdem noch mal fragen, wieso und aus welchem Grund, sag ihm einfach ich will die Nachbarin auch mal kennenlernen :grin:, deshalb willst das Alter wissen :zwinker: .
Ihn am Wochenende damit zu konfrontieren ist nur dann nicht richtig, wenn er dann genervt reagieren würde udn euch das We dann verdorben ist, ansonsten klare Verhältnisse schaffen .
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Also ich sehe da ehrlich gesagt nichts worum man einen Aufriss machen müsste..
Ich hätte an seiner Stelle auch keine Lust mich jetzt auf so eine SMS-Ausfragerei einzulassen. Er hat sich mit jemand unterhalten - ja und? Wenn das für dich so schwierig ist, dann hat er´s dir vielleicht gleich mitgeteilt um dir auch ja nichts zu verheimlichen? Woher weißt du überhaupt so genau, wann er bei seinem Kumpel ankam?

Wahrscheinlich ist ja auch alles ganz harmlos, aber Gedanken macht man sich halt schon, wie es dazu kommen konnte...
Das würde ich aber auch mal sagen..echt keine große Sache in meinen Augen..


Tante Edith findet:
Alleine die Überschrift des Themas sagt doch alles:
Smalltalk mit Nachbarin
Ganz genau das war´s und das darf doch bitteschön mal drin sein, ohne dass der Partner vor den Kopf gestoßen ist? Hier verstehe ich echt meine Vorposter nicht..
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer86552 

Benutzer gesperrt
Ich find es sowohl dir gegenüber Respektlos, da er dich quasi abgewürgt hat,
aber auch dem Kumpel gegenüber Respektlos, der 50 Minuten verspätung von
deinem Kerl in Kauf nehmen musste. Ich würd es nicht mit mir machen lassen.
 

Benutzer100044 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hätte an seiner Stelle auch keine Lust mich jetzt auf so eine SMS-Ausfragerei einzulassen. Er hat sich mit jemand unterhalten - ja und? Wenn das für dich so schwierig ist, dann hat er´s dir vielleicht gleich mitgeteilt um dir auch ja nichts zu verheimlichen?

Ich habe nicht gesagt, dass ich was dagegen hab, dass er sich mit einer Nachbarin unterhält. Im Gegenteil, ist doch nett, wenn man Leute im Haus kennt, mit denen man auch was machen kann.

Alleine was mich an der Tatsache gestört hat, ist dass er mich am Telefon dermaßen abgewimmelt hat, wir haben nicht länger als 2 min telefoniert, da er unbedingt los muss zum Treffen. Aber dann plötzlich steht eine fremde Nachbarin da, mit der er es dann "nötig" hat, sich solange zu unterhalten und die Bahn und alles verpasst, obwohl er sie nicht mal kennt. Wenn er sie schon kennen würde und sie sich verquatscht hätten, wäre es auch nochmal etwas anderes.
Aber einfach so in "absoluter Eile" für jemand Wildfremdes stehen zu bleiben und nicht mal nur "5 min quatschen" sondern gleich so lange, dass er den Kumpel um einige Zeit versetzt hat.

Das alleine wundert mich einfach und ich wusste eben überhaupt nicht, was ich davon halten soll.
(Dass er mir die SMS geschrieben hat, versteh ich erst recht nicht)
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn er sie schon kennen würde und sie sich verquatscht hätten, wäre es auch nochmal etwas anderes.
Sicher? Hört sich nicht so an, als ob der gleiche Smalltalk für dich mit seiner besten Freundin cool gewesen wäre..

Aber einfach so in "absoluter Eile" für jemand Wildfremdes stehen zu bleiben und nicht mal nur "5 min quatschen" sondern gleich so lange, dass er den Kumpel um einige Zeit versetzt hat.

Das alleine wundert mich einfach und ich wusste eben überhaupt nicht, was ich davon halten soll.
(Dass er mir die SMS geschrieben hat, versteh ich erst recht nicht)

Ganz klar: Er betrügt dich mit ihr! Am besten schieß ihn direkt ab, das hast du nicht verdient!
Äh nein, im Ernst: Da würden doch jedem hier ungefähr eine Million harmlose Gründe einfallen. Wenn er ein offener Mensch ist und gerne Leute kennenernt, dann wird er wohl des öftere auch mit Menschen sprechen, die er vorher noch nicht kannte. Spontan. Ohne triftigen Grund, einfach so..
 

Benutzer100044 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn er ein offener Mensch ist und gerne Leute kennenernt, dann wird er wohl des öftere auch mit Menschen sprechen, die er vorher noch nicht kannte. Spontan. Ohne triftigen Grund, einfach so..


Ich habe vielleicht vergessen zu erwähnen, dass er den Bekannten, mit dem er sich treffen wollte, noch nicht lange kennt und auch von der Arbeit aus kennengelernt hat.
Alleine da finde ich es seltsam, das erste Treffen mit einem neuen Bekannten so zu verschieben...er saß dann wohl schon da und hat einen Tisch freigehalten wie er mir geschrieben hat.
Ist doch bisschen daneben...
 

Benutzer115582 

Verbringt hier viel Zeit
Also habe mir jetzt nicht alle Posts durchgelesen, aber wieso machst du so ein großes Ding daraus? Jeder quatscht sich mal fest, selbst wenn man eigentlich keine Zeit hat. Warum er dir das extra schreibt kann ich dir leider nicht sagen. War das die einzige Info in der Sms?
Und auf Sms wie "Wie alt ist sie?" würde ich auch nicht antworten. So ein Quatsch!
 

Benutzer63483  (41)

Sehr bekannt hier
Ich kann das schon verstehen - für Dich konnte er sich die Zeit nicht nehmen, und die fremde Person war dann "wichtiger". Würd ich wohl ähnlich empfinden.

Du kannst vermutlich nur versuchen, mit ihm darüber zu sprechen, solltest aber wissen, dass es durchaus Menschen gibt, die da gar keinen Gedanken dran verschwenden und auch nicht nachvollziehen können, warum Du da überhaupt drüber nachdenkst.
Man kann sich ja mal festquatschen..
allerdings, wenn man vorher nichtmal Zeit hat, mit seiner Freundin zu telefonieren, müsste "logischerweise" auch sowas nicht gehen - in dem Punkt verstehe ich Deinen Einwand auf jeden Fall.

Jetzt per SMS nach der Nachbarin zu fragen ist aber ein bissl albern - vermutlich ja aber schon zu spät..
und der Bekannte ist ja bei der ganzen Sache nur Nebenschauplatz :zwinker:
 

Benutzer29008 

Verbringt hier viel Zeit
Um es mal auf den Punkt zu bringen. Dein Freund hatte an dem Abend einfach keine Lust längere Zeit mit dir zu Reden. Punkt. Kommt in jeder Beziehung vor.

Etwas dämlich von ihm ist, Männer denken halt manchmal nicht richtig nach, dir dann von dem Gespräch im direktem Anschluß mit der Nachbarin zu erzählen.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kann dich prinzipiell auch verstehen - es geht ja nicht darum, dass er mit fremden Frauen einfach so spricht, sondern, quasi lieber mit denen spricht als mit dir ... und die seltsame SMS hätte er sich sparen können.
Du dir diemit der Frage nach dem Alter übrigens auch :zwinker:
Du wirst ja nicht ernsthaft eifersüchtig auf sie sein wollen^^

Erfahrungsgemäß führen solche "wieso hast du für die Zeit und für mich nicht" Diskussionen in einen blöden Teufelskreis, wenn er das gar nicht so empfindet. Vielleicht hat er die sms auch nur geschrieben, um demonstrativ nichts komisches dran zu finden, dich abzuwimmeln aber dann den Bekannten für die Nachbarin zu versetzen.
Hätte er es verschwiegen, könnte das ja darauf hindeuten, dass ihm bewusst ist, dass es nun nicht so nett war, bzw wie es bei dir ankommen könnte.

Wie gesagt, Diskussionen find ich da herzlich überflüssig. Du kannst ihm in einer ruhigen Moinute mal sagen, dass es völlig ok ist, wenn er keine Lust hat länger mit dir zu reden, aber er solls dann eben sagen und ihr verschiebt euer Telefonat auf einen günstigeren Zeitpunkt.
Du solltest ganz schnell aufhören dich in irgendwelche Eifersüchteleien auf seinen Alltag reinzusteigern, das kann in einer Fernbeziehung in ein ausgewachsenes Kontrollfreak Drama münden.

Somit, wenn du damit ankommst, machst du dich zu recht etwas lächerlich, und dann nimmt er deine "ich hätt mich über etwas mehr Interesse gefreut" Anmerkungen auch nicht ernst und schiebt sie in die "alles übertrieben" schublade.
Darum würde ich die Nachbarin einfach als "nachbar" behandeln, wenn ich das Thema anspreche. Ganz allgemein "Warum hast du für jemand fremdes soviel Zeit und für mich nicht" kein "wieso DIE?"
In dem Zug kann man dann schon klarstellen, dass man dadurch verletzt war, aber nicht durch die Nachbarin, sondern durch sein abwimmeln, weil er dann ja plötzlich doch noch Zeit hatte.

Wenn er nicht versteht, wo dein Problem ist... hm, sein lassen und nicht drauf versteifen. Lieber bei anderer Gelegenheit wieder ansprechen.
 

Benutzer100044 

Sorgt für Gesprächsstoff
Somit, wenn du damit ankommst, machst du dich zu recht etwas lächerlich, und dann nimmt er deine "ich hätt mich über etwas mehr Interesse gefreut" Anmerkungen auch nicht ernst und schiebt sie in die "alles übertrieben" schublade.
Darum würde ich die Nachbarin einfach als "nachbar" behandeln, wenn ich das Thema anspreche. Ganz allgemein "Warum hast du für jemand fremdes soviel Zeit und für mich nicht" kein "wieso DIE?"
In dem Zug kann man dann schon klarstellen, dass man dadurch verletzt war, aber nicht durch die Nachbarin, sondern durch sein abwimmeln, weil er dann ja plötzlich doch noch Zeit hatte.

Das fände ich auch am geschicktesten, einfach allgemein von Nachbar zu reden. Aber naja ich habe mir jetzt gesagt, wenn es mehrmals vorkommt, dann werde ich ihn darauf ansprechen. Aber wenn es jetzt nur einmal war und nicht die Regel ist, dann ist es glaube ich doch nicht, Wert darüber zu sprechen.
Am Anfang spielen natürlich viel mehr Emotionen im Spiel, man hätte gerne mit ihm telefoniert - aber er konnte nicht, und quatscht dafür mit jemand anderes und kommt zu spät zum Treffen. Aber mittlerweile sehe ich das durch eure Beiträge zum Glück auch lockerer.
Ich sage ja, ihr seid ein Super Team :smile: Ihr schafft es einfach immer wieder, dass ich die Sache dann auch aus anderen Augenwinkeln betrachte und es im Endeffekt nicht mehr so schlimm ist. DANKE!!! :smile:
 

Benutzer84021 

Verbringt hier viel Zeit
Von Angesicht zu Angesicht hätte er sicherlich noch lieber mit dir gequatscht, Telefon ist eben doch nur Telefon, da fehlt doch einiges.
Wäre das jetzt passiert nachdem er dich in der Wohnung allein gelassen hätte wäre es noch einmal eine ganz andere geschichte (und du hättest vieleicht sogar Grund sauer zu sein.)
Den Unterschied solltest du aber echt machen, dann sieht die Geschichte schon nicht mehr halb so tragisch aus. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren