Sinnvolles Spielzeug/Geschenk für einjähriges Mädchen

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Aloha!

Ja, ich bin's. In DEM Unterforum. :grin: Wer hätte das Gedacht.

Im Januar 2014 bin ich Tante geworden und ja, was soll ich sagen - die kleine ist schon irgendwie cool. Absolut kein Schreibaby. :cool: Und liebt ihr Klavier...

Mademoiselle wird im Januar demnach ein Jahr alt und ich bin die einzige Tante, die sie hat. Klar, dass ich zur mit-Zeugs-überhäufenden Tante werde. :grin:

Ich suche grade noch ein passendes Geschenk für die kleine und die Auswahl erschlägt mich förmlich. Kurze Rücksprache mit meiner Schwester (aka der Mutter) hat ergeben:

-keine Socken, Bodies, Kleider, etc. Die hat sie schon zu Hauf vorhanden und jetzt zu Weihnachten nochmal bekommen
-kein Bobbycar / Rutschauto (hat sie vom Patenonkel bekommen)
-keine Lauflernhilfen (sie läuft schon fast allein...)
-gewünscht wäre ein Lernspiel bzw ein Spielzeug, was eben pädagogischen Nutzen hat

Ich hab mich neulich mal in die Babyspielzeug-Ecke hier gewagt und... uff. Es gibt ja höllisch viel! :grin:

Viel blinkendes, quietschendes, gackerndes,... vor allem. Man möge mich bitte korrigieren, aber ich als Erwachsene fand das schon anstrengend, daher würde ich gern von solchen reizüberflutenden Spielzeugen Abstand nehmen.

Bevor man mich falsch versteht: Es muss nun wirklich kein reines Bildungs-Geschenk sein, im Vordergrund steht der Spass. :zwinker:

Ein bisschen angetan haben es mir:

-klassische Holzbauklötze, zT auch in Puzzle-Form. Die Teile sind gross (sie steckt eben grad alles in den Mund), nicht scharfkantig, kein Plastik und niedlich siehts auch aus

-Stoffbücher (so wie: http://www.amazon.de/Stoffbuch-Fühlbuch-Louloup-Wolf-Babys/dp/B001JDAAGQ) Sowas haben wir auf einem gemeinsamen Shoppingausflug gesehen und meine Schwester fand's ganz niedlich. Das gab's auch in Puzzle-Form, wo einzelne Teil mit Klett im Buch befestigt waren


Ansonsten überfordert mich die Auswahl immernoch. :grin: Ich bin daher für jegliche Erfahrungen sehr dankbar und nehme auch gerne anderweitige Tipps entgegen. :zwinker:

Vielen Dank im Voraus!
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
:eek: Sowas hab ich ja noch nie gesehen! Wie toll ist das denn? :herz: :grin:

Ja oder? Ich find das super niedlich. :herz:

In Zürich hab ich sowas sogar als Arche gesehen, wo man die Tiere dann einordnen konnte (ich glaube sogar nach Buchstaben).
 
G

Benutzer

Gast
Ich bin vor einem Jahr Onkel geworden und als Weihnachts- bzw. Geburtstagsgeschenk gab´s ´ne Supermario-Stoffpuppe :grin:

Wie wär´s mit ´nem Plüsch-Link oder Pikachu ?
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Sehr gut, die Holzklötzchen und das Flauschbuch hätte ich dir jetzt auch vorgeschlagen.:grin:

In der Krippe waren die der absolute Renner!
Was auch gut ankam, waren die Bücher mit Tieren.
Ganz vorne das Bauernhofbuch mit den verschiedenen Tierlauten, da mussten wir oft die Batterie wechseln.:grin:
 
B

Benutzer

Gast
Ich würde dir voll gerne helfen, aber ich hab leider keine Ahnung in dem Bereich und bin total überfordert :ashamed: :ratlos:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Was mich beim Stöbern auf Amazon grade etwas verstört - es gibt Spiel-Smartphones für Kinder. :ratlos:
 

Benutzer8865  (34)

Meistens hier zu finden
Wimmelbücher könnten auch schon ne nette Idee sein, da ja dann recht bald die Sprachentwicklung nen ordentlichen Schub macht. Das ist bei unseren Kleinen auf der Arbeit grade total in Mode. Allerdings kann man die aus Pappe natürlich auch noch totlutschen und sabbern. :grin:
Ansonsten alles Klotzmäßige zum Bauen, stapeln oder sortieren. Oder die winzigen Babypuppen, die wir haben. Meine Tochter hat z.b. zum ersten Geburtstag ihre erste (Stoff-) Puppe bekommen. Die hat sie immer sehr geliebt. Oder das Bällebad, dass es von Oma gab.

Die Auswahl ist echt irre. Grade online. Wenn Du die Möglichkeit hast, geh in nen Spielzeugladen, da kannst Du direkt alles anfassen und teilweise ausprobieren.
 

Benutzer147572 

Verbringt hier viel Zeit
Sorry mal, pädogisch wertvoll mit einem Jahr ??? Ich kann das alles nicht mehr hören. Unser Sohn bekam damals eine Siggikid Puppe, die mehr wie ein Topflappen mit Kopf und Knoten aussah und das war der Hit. Er liebte das Teil innig und schlief jeden Abend damit ein. Ob das jetzt pädagogisch wertvoll war, weiß ich nicht, es hat aber nicht geschadet, wenn ich ihn mir heute so ansehe. Also lass' dich von sowas nicht beirren. Plastik fände ich ätzend. Die Verkäuferinnen in kleinen Spielzeugläden können da super beraten, nicht in den Megastores.
 

Benutzer139115  (24)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich würde ja kuboro vorschlagen, aber da das mit murmeln ist wohl nicht so toll.. Von plastik würd ich abraten... Ich als kind hab immer eine puppe gehabt, die hasenfellhaare hatte. Mittlerweile wurde di puppe ca. 7 mal geflickt, aber ich geb sie nicht her. Was auch ganz toll ist sind holztiere. Ich hatte so ne wippschneke zum reinsitzen und schaukeln :grin: ider so ein klappertier, das man hinter sich herziehen kann :zwinker:
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Meine Cousine hätte für ihren Eumel gerne ein Activity-Center gehabt, wo eben verschiedene Sachen entdeckt/geöffnet/betätigt usw. werden können. Aber sie fand nichts, das nicht aus Plastik und total laut war.
Das Buch finde ich auch super :thumbsup:
Sorry mal, pädogisch wertvoll mit einem Jahr ??? Ich kann das alles nicht mehr hören.
Meistens ist mit pädagogisch wertvoll ja nicht gemeint, dass die Kinder damit Englisch und Mathe lernen, sondern dass es z.B. kein Smartphone ist, nicht die totale Reizüberflutung u.Ä. sondern kindgerecht, dem Alter entsprechend und das Kind dazu animiert, interessante Dinge mit ihm zu machen, in erster Linie es entdecken :zwinker:
 

Benutzer147572 

Verbringt hier viel Zeit
reed reed was du sagst ist ganz meine Meinung und sollte eigentlich gesunder Menschenverstand sein.

Off-Topic:
Ich kann dieses ganze Gequatsche von wegen "pädagogisch wertvoll" usw. einfach nicht mehr ertragen. Wir wurden damals von allen Seiten damit bombardiert. Meist liegt man mit dem eigenen Bauchgefühl und Verstand genau richtig, unabhängig, was selbsternante Experten dazu sagen.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Kinners, nu hängt euch doch nicht an der Bezeichnung auf. :zwinker:


Danke für die Anregungen!
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Mein Patenkind hat diesen Fisch geschenkt bekommen.
Er blinkt und duddelt. Ich würde das nicht auf dauer aushalten, aber das Lied ist ein Ohrwurm (gibts auf Youtube...)
*sing* 1 - 2 - 3 kleine Fiiischeee, 4, 5, 6 kleine Fischeeee, 7 8 9 kleine Fische, 10 schwimmen im mmäääähhrrr oder so..
http://www.amazon.de/gp/product/B00...kCode=as2&tag=4462-21&linkId=JHSSUY6ZKTWGLXNR

Ansonsten bin ich auch eher auf der Fühlbuch und Bauklotzseite
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
mittlerweile haben ja fast alle miene freunde schon 1-2 kinder und von allen hören ich das gleiche.
"die geschenke liegen nur irgendwo rum und nehmen platz weg aber das kannst du den leuten ja nicht sagen und verkaufen oder in den keller packen kannst geburtstagegeschenke auch schlecht".

"am besten ist ein gutschein ... geld ist zu unpersönlich aber mit nem gutschein können die eltern dem kind was kaufen was es braucht und was nicht nur auf dem schrank verstaubt"

das soll übrigens nur für so junge kinder gelten.
später machen gekaufte geschenke warscheinlich wieder mehr sinn aber so alt sind die kinder in meinem bekanntenkries noch nicht womit auch die erfahrung fehlt :smile:
 

Benutzer58054  (39)

Sehr bekannt hier
Ich denke für das Kuschelbuch ist sie etwas alt. M. hatte ein Steckspiel bekommen, wo man Holzscheiben in verschiedenen Formen und Farben auf 3 kleine Säulen stecken musste. Das hat er sehr gern und lang gespielt. Allerdings war er da ein bisschen älter, vielleicht 15 Monate.
 

Benutzer148471 

Sorgt für Gesprächsstoff
Diese Stoffbücher fand mein kleiner auch recht interessant mit 1. Ich finde grundsätzlich kann man mit Büchern nichts verkehrt machen, es kann ja auch eins zum Vorlesen sein. Ansonsten gibt es doch auch diese großen Holzwürfel wo man an jeder Seite etwas anderes machen kann. Oben drauf zB. mit metallstangen auf denen Perlen sind die man hin und her schieben kann. Wenn mein kleiner (3jahre) sowas heute sieht beschäftigt er sich immer noch damit. Was auch schön ist sind badespielzeuge. Da gibt es meist auch kleine Sets wo dann Schiffe oder Badetiere drin sind.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren