Sinnvolle/Sichere Verhütung nur über Hormone möglich?

Benutzer16168 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!

Meine Freundin bekommt nun bald das Implanon raus,
und da ihr Hormonhaushalt über diese Jahre ziemlich aus dem Gleichgewicht
gewandert ist (Libido, Blutungen, ...), will sie zukünftig mal auf hormonelle Verhütungsmittel verzichten.

Nur gibt es auf Bereich scheinbar nichts sinnvolles und sicheres...
Kondome ... verwenden wir momentan, aber auf Dauer unsicher und unangenehm
Spiralen ... derartige Einpflanzungen will sie wirklich auch net
Zäpfchen ... Pearl Index von 20 und toller Ausfluss (jedoch Empfehlung ihres F.A. :eek: )
Computer ... kommt dann auf 5 Tage Möglichkeit auf Sex im Monat, oder? Teuer, Kompliziert, ...
Kein Sex ... :wuerg:

Gibt es eine Möglichkeit die wir übersehen haben könnten?

Danke, cicero
 

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Cicero600 schrieb:
Kondome ... verwenden wir momentan, aber auf Dauer unsicher und unangenehm
wieso unsicher? bei richtiger anwendung nicht unsicherer als pille. und zur not kann man immernoch die extradicken nehmen.
unangenehm.. naja, angeblich gewöhnt mann sich dran... und man kann das gummi überziehn auch recht angenehm "einbinden" :zwinker:

weitere verhütungsmittel wäre noch nen diaphragma.
 

Benutzer16168 

Verbringt hier viel Zeit
ich will von mir nicht sagen, dass ich die Dinger immer richtig anwende. :schuechte
Bin ja diesbezüglich auch noch Anfänger ... Daher auch der Pearlindex von 1-30.
Und wie oft ich in dem Forum alleine schon gelesen hab, dass ein Kondom gerissen ist ... :rolleyes2

PI vom Diaphragma bei 20 ist auch net soo toll.
Würd (theoretisch betrachtet) gerne irgendwo einstellig bleiben mit dem Index :smile:
 

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
naja, gummis halt üben üben üben *g aber deswegen mein hinweis auf dickere. mir sind die dünnen auch schon gerissen seitdem nehmen wir die dicken... und is nie mehr was passiert. immerhin schon über nen jahr lang und ich kann nich behaupten das wir sie selten brauchen... :zwinker:

beim diaphragma liegts, wie auch bei den gummis, häufig an der anwendung... aber ehrlich gesagt würd ich lieber bei gummis bleiben an eurer stelle *g
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab seit über 3 Jahren den ladycomp als Verhütungscomputer und bin damit super zufrieden, ist nur leider net günstig. Der Minisophia ist wesentlich günstiger aber ebenso sicher.

Die beiden Compis haben nen PI von 0,4-0,5, die Pille liegt bei 0,2.

Kat
 

Benutzer16168 

Verbringt hier viel Zeit
und wie viele Tage darfst du/darfst du nicht ungeschützen Sex haben?
Wie verhütest diese Zeit?

Muss man beim Ladycomp für das beste Ergebnis immer zu gleichen Zeit messen etc?
 

Benutzer6210  (37)

Verbringt hier viel Zeit
also, ich habe früher auch die pille eingenommen und habe mich aus gesundheitlichen gründen dann dagegen entschieden. mein freund und ich benutzen jetzt eine andere verhütungsmethode.
primär verwenden wir my sophia (computer, der auf symptothermale methode arbeitet und dabei sehr sicher ist - pearlindex von 0,2 also ähnlich der pille) und ich arbeite zudem schichtdienst. habe häufig wechselnde schichten von spätdienst auf frühdienst und nachtdienst blablabla... jedenfalls gab es dabei noch keine probleme.
das zweite was wir verwenden ist das lea contrazeptivum, das im prinzip wie ein diaphragma funktioniert mit unterdruck. es hat jedoch den vorteil, dass man mehrfach hintereinander sex haben kann, ohne neues antispermizidgel aufzutragen - dank des unterdrucks. dieses verwenden wir in der zyklusphase wo es kurz vorm eisprung sein könnte. pearl-index mit gel: 2-3.
an den tagen des eisprungs etc. verwenden wir kondome. bisher ist nie etwas passiert und mir gehts wieder gut... ich bin überzeugt davon und ich denke dass es für uns die richtige methode ist. aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. vielleicht bringt es euch ja etwas weiter.
ach ja, wir machen das jetzt seit circa 8 monaten.

um es nicht ganz zu vergessen: die tage mit kondom verkürzen sich nach dauer der anwendung der methode auf mittlerweile 6 tage. das ist ansich das optimum was man erreichen kann.
kosten von diesem computer: ca. 200 euro, jedoch gibts so etwas auch bei ebay zu versteigern - zeitweise - wir hatten das glück für 100 euro.
der computer den wir verwenden ist ansich hochentwickelt, was heißt am meisten erprobt - er kommt aus japan, dort war die pille jahre lang verboten, sodass die frauen und wissenschaftler zur empfängnisverhütung am meisten geforscht haben und insofern weiter sind als andere. daher haben wir uns für diesen entschieden.
das lea: ca. 50 euro in jeder apotheke rezeptfrei erhältlich.
jetzt ist aber schluss mit meinem vortrag. :grin:
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
und wie viele Tage darfst du/darfst du nicht ungeschützen Sex haben?
Wie verhütest diese Zeit

Da ich nen recht langen Zyklus von 33 Tagen habe im Schnitt 23 Tage die grün angezeigt werden. Im Moment sind wir am Planen (*g* von daher verhüten wir gar net in der Zeit. Aber wenn dann entweder Abstinzens oder nur harmloses PEtting oder halt Gummi

Muss man beim Ladycomp für das beste Ergebnis immer zu gleichen Zeit messen etc

Nein must du nicht, du brauchst 5 Stunden Schlaf pro Nacht, wann du dann jeden Morgen oder Tag mißt ist egal. Die Zeiten in dennen du messen kannst richten sich nach den eingestellten Weckzeiten (und die kannst du jeden Abend für den kommenden Tag neu einstellen)

Daher ist er auch bei sowas wie Schichtdienst oder unregelmäsigem Schlaf geeinget.

Kat
 

Benutzer16168 

Verbringt hier viel Zeit
Nacks schrieb:
also, ich habe früher auch die pille eingenommen und habe mich aus gesundheitlichen gründen dann dagegen entschieden. mein freund und ich benutzen jetzt eine andere verhütungsmethode.
primär verwenden wir my sophia (

Das klingt toll! :gluecklic
Warum nehmen dann noch soviele die Pille ...
Hab ihr die Lea _zusätzlich_ auch in den grünen Tagen,
oder nur an den Roten?

Und die Lea kann nicht verrutschen oder undicht werden,
ohne dass man (gleich) was merkt?

Klingt alles recht gut!

Danke, cicero
 

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Cicero600 schrieb:
Warum nehmen dann noch soviele die Pille ...
weils einfacher is, sich viele einfach keine gedanken drüber machen und aus unwissenheit. achja, und solang man unter 18 is muss man für pille nix bezahlen, für so nen comp trotzdem.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Cicero600 schrieb:
Warum nehmen dann noch soviele die Pille ...

Weil sie keine Lust haben immer die Temperatur messen zu müssen, nicht immer 5 Stunden Schlaf kriegen (ich muss z.B. öfters einige Nächte durcharbeiten), nicht auf die positiven Nebenwirkungen der Pille verzichten wollen, etc. Es gibt viele Gründe :smile:
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Einer davon dürfte mangelende Info sein, denn die meisten Gynäkologen werden nen Teufel tun, Frauen darüber aufzuklären was noch geht, dann fehlt ja ne 1/4 Jährliche Kundin für ein Rezept, aus der wird dann nämlich nur ne 1-2 jährige KUndin halt zu Vorsorgeuntersuchungen.

Kat
 

Benutzer16168 

Verbringt hier viel Zeit
da kann was wahres dran sein :jaa:

Wie ist es eigentlich nach der Pille (in unserem Fall nach dem Implanon).
Muss man erst warten bis sich der normale Zyklus wieder einstellt
oder kann das Ding hellsehen? :smile:

Das dauert ja scheinbar fast ein Jahr wieder ... :schuechte
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Sylphinja schrieb:
Einer davon dürfte mangelende Info sein, denn die meisten Gynäkologen werden nen Teufel tun, Frauen darüber aufzuklären was noch geht, dann fehlt ja ne 1/4 Jährliche Kundin für ein Rezept, aus der wird dann nämlich nur ne 1-2 jährige KUndin halt zu Vorsorgeuntersuchungen.

Kat

Nicht zwangsläufig. Ich bekomme immer zwei 6-Monats Rezepte einmal im Jahr.
 

Benutzer10282 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin auch langsam genervt von der Pille. Von der einen hatte ich Brustspannen, von der jetzigen Pickel, usw. Darum habe ich meine Frauenärztin auf den Lady Comp angesprochen. Sie kannte ihn nicht, aber als ich ihn ihr beschrieben habe, meinte sie, die reine Temperaturmethode, auf die er ja basiert, wäre viiiieeel zu unsicher. Ich bin jetzt auch verunsichert :rolleyes2
 

Benutzer16168 

Verbringt hier viel Zeit
ja eben, das hab ich eben auch mal gehört.
Andererseits sagen andere wieder, dass er so sicher sei, wie die
Pille (an grünen Tagen).

Wär' ja super, wenn man immer wieder mal ohne sonstige Verhüterlis
Sex haben könnte. Aber wenn dann immer die Unsicherheit im Magen liegt ...?
:rolleyes2

Mit der Sicherheit der Pille könnten wir super leben :gluecklic

Die andere Zeit halt das Lea ... diese Kombi erscheint mir momentan
am sinnvollsten ... _wenn_ sie sehr sicher sind.
 

Benutzer6210  (37)

Verbringt hier viel Zeit
man muss allerdings dazusagen, dass die ärzte an rezepten verdienen. so ganz unparteiische beratung kann man das nicht nennen.
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du die Tempimethode von hand machst ist sie in der Tat unsicherer, da dabei sehr viele Interpretationsfehler der Kurve passieren können. Der Compi ist deswegen so sicher weil er über 700.000 Vergleichszyklen hat und damit deine Kurve (der er sich lernbar anpast) viel besser und zuverlässiger auswerten kann.

Kat

P.S. das mit dem Halbjahreszrept machen aber net viele Gynäkologen meine hatte sich damals sehr zickig und hier in Hessen hab ich gar keinen gefunden dafür
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren