Singles - Laßt Ihr Euch gehen ?

Richtet Ihr Euch als Single auf die Begegnung mit dem anderen Geschlecht ein ?

  • W - ich rasiere mich nur dann wenn ich möglicherweise Kerle treffen kann

    Stimmen: 2 5,9%
  • W - ich rasiere mich immer, auch wenn ich Single bin + es aussieht, dass es so bleibt

    Stimmen: 14 41,2%
  • w - ich lebe so wie´s mir gefällt, ganz egal wie es nach außen aussieht

    Stimmen: 5 14,7%
  • w - ich bin immer wohnlich und aufgeräumt eingerichtet

    Stimmen: 10 29,4%
  • m - ich lasse mich eher gehen, wenn ich einsam, kümmert ja eh kein Oooinnk wie ich lebe

    Stimmen: 4 11,8%
  • m - ich gehe immer pfleglich mit mir um, ernähre mich gesund, treibe Sport, gehe aus ...

    Stimmen: 7 20,6%
  • m - ich bin immer wohnlich und aufgeräumt eingerichtet

    Stimmen: 5 14,7%
  • m - ich lebe so wie´s mir gefällt, ganz egal wie es nach außen aussieht

    Stimmen: 5 14,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    34

Benutzer103901 

Öfters im Forum
Eine Kollegin ist längere Zeit schon Single und jammert, dass die Männer, die sie kennen lernt, häufig in einem Ambiente wohnen, dass sie als armselig bezeichnet. Das WC wird wochenlang nicht geputzt, die Bettwäsche alle drei Monate und seltener gewechselt, oft gibt´s weder Pflanzen noch Bilder an den Wänden oder Vorhänge, alles wirkt karg, lieblos, armselig .. das letzte Date bei ihr endete auf in einem Wohnzimmer, in dem ein uraltes Ikea-Sofa und ein riesengroßer Plasma-TV stand, mit einem FC Bayern München Mannschafts-Plakat an der Wand und einem halbvollen Müllsack hinter dem Sofa, aus dem mehrere leere Pizza-Kartons hervor lukten.

Offenbar fehllt getreu dem Motto "Bauer sucht Frau" Single-Männern oft die liebevolle Hingabe, ihr Zuhause wohnlicher zu gestalten. Ich habe dann zufällig eine Art Spiegelverhalten dazu bei ihr entdeckt : Sie hat nach einer Weile erwähnt, dass sie sich selbst "untenrum" schon seit Monaten nicht mehr rasiert habe, weil es ja eh keinen Kerl gab, der ihr ernsthaftes Interesse wecken konnte.

Wie handhabt Ihr das ? Geht Ihr pfleglich mit Euch um, oder wird Eure Wohnung / Euer Körper erst dann auf "vorzeigbar" getrimmt, wenn ein möglicher Flirt vorhanden ist ?
 

Benutzer105719  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Mir ist Ordnung und mein Körper immer wichtig, besonders wenn ich Single bin, weil auch das mein Selbstempfinden positiv steigert, wenn ich grade keine Liebe von Außen kriegen kann. :zwinker:

Mein Freund war bevor wir zusammen gezogen sind extrem schlampig...allerdings nur auf die Wohnung bezogen. Die war echt ein Saustall und das Klo....pfui. Bei ihm hing aber ein FC Kölle Plakat, das hat mich gefreut. :zwinker: Das hat er aber für mich auch nicht extra aufgeräumt...nur bissl bei Seite sozusagen. Vielleicht wollte er mich ja auch mit Absicht schocken...ich glaub ich frag ihn heut Abend mal. *gg*
Jetzt ist er ziemlich penibel und ordentlich. Das liegt, denke ich, weniger an meinem "guten" Einfluss, als mehr daran, dass wir uns ein kleines, perfektes Reich geschaffen habe, das uns beiden sehr wichtig ist und er sagt selbst "Jetzt lohnt es sich auch richtig, hier Arbeit rein zu stecken."

Je länger wir zusammen sind umso eher sieht man sich kleine Mängel nach. Mein Freund schreit nicht gleich auf, wenn ich mal beim Duschen zu faul zum rasieren bin, andersrum "verzeihe" ich ihm die hässliche, schlabberige, weiße Boxershorts. Wir haben aber beide einen gewissen Anspruch an uns selbst, so dass wir sowohl vor unserer Beziehung als auch jetzt gut auf uns und unsere Körper achten, Sport und gute Ernährung gabs bei uns beiden schon immer.

Ich denke das Phänomen "dreckige Wohnung" ist aber alles andere als männlich. Meine Mitbewohnerin während des Studiums war aufräumtechnisch die größte Schlampe vorm Herrn, meine Schwester hält von Putzen gar nix und als ich eine Arbeitskollegin besucht habe, bin ich auch über die Klamottenberge balanciert.

Ich denke es ist eine Mischung aus Erziehung, Selbsterwartung, Wertevorstellung, Prioritäten, Lebenssituation (im Studium ist, denke ich, fast jeder schlampiger als später :zwinker:), psychisch physischer aktueller Konstitution und teilweise auch einfach Zeitsache.
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Meine Wohnung ist immer tip top gepflegt, da gibt es weder alte Essensreste, noch dreckiges Geschirr oder sonst was. Die ganze Wohnung putze ich jede Woche komplett durch.

Was mich betrifft: Ich muss ehrlich zugeben, wenn ich grad keinen "am Start" habe, kann es schon mal passieren, grad im Winter, dass ich mir die Beine oder die Schamregion weniger rasiere, je nachdem was ich halt auch anhabe... Das heißt aber nicht dass ich nicht mehr auf mich achte.
 

Benutzer105719  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Warum fragst du eigentlich nicht, ob die Männer sich immer rasieren? Und ob Frauen Sport treiben und ausgehen? Als wenn das um sich kümmern bei Frauen mit dem Rasieren erschöpft wäre. Tz. Was soll das denn? :tongue:
 

Benutzer103901 

Öfters im Forum
Off-Topic:
Off-Topic:
Warum fragst du eigentlich nicht, ob die Männer sich immer rasieren? Und ob Frauen Sport treiben und ausgehen? Als wenn das um sich kümmern bei Frauen mit dem Rasieren erschöpft wäre. Tz. Was soll das denn? :tongue:

Ich habe einfach mal gemutmaßt dass Kerle sich ohnehin nicht rasieren, ... wenn ich mich so umhöre gucken mich andere Männer oft komisch an, wenn ich erwähne, dass mir so etwas bei mir selbst wichtig ist ... :ashamed:

... und Frauen leben dafür, um mit anderen Menschen zu kommunizieren oder an sich selbst und ihrem Körpergefühl herum zu kritisieren. Da ist Ausgehen und Sport quasi eine Art Grundbedürfnis :tongue:
(aber vielleicht liege ich damit ja auch streckenweise total daneben ?!)
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich lasse mich eigentlich nie gehen, aber wenn, dann eher, wenn ich in einer Beziehung bin, als wenn ich Single bin. Wenn ich Single bin, achte ich mehr auf mich, mache mehr Sport, schaue mehr drauf, dass ich gut aussehe. Wenn ich solo bin, heißt es auch nicht, dass ich keine Männerbekanntschaften habe. Bisher waren die auch immer gepflegt und hatten eine sehr ordentliche, wohnliche Wohnung.
 
L

Benutzer

Gast
Also ich rasiere mich immer intim, auch, wenn meine Frau für längere Zeit nicht da ist. Da fühle ich mich einfach wohler. Mit der Wohnung handhabe ich es so, dass die schon jeden Tag ein bischen aufgeräumt wird, damit man vor ihrer Rückkehr nicht so viel auf einmal machen muss.

Und sowas wie Fußballposter an der Wand gibt's eh nicht, unsere Wohnung ist schön und stilvoll eingerichtet...
 

Benutzer105719  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Auch Fußballaccesoires können Stil haben. Wir haben unsere Schalsammlung dekorativ hinter Glas drapiert und der Geißbock thront mit strengem Blick zur Eingangstür auf dem Schuhschrank, jawohl! Das ist Stil, das ist Authetizität. :zwinker:

Off-Topic:
Wir sind ein Feuerwehrpaar, das zusammen zum Fußball gröhlt und nen eigenen Steam-Clan rockt. Und das mir ja keiner was anderes erzählt. :tongue: :grin:



Die Männer lügen, Jake. ALLE meine Männer, die ich bisher in der Kiste hatte, waren rasiert. Ich persönlich bestehe nicht drauf, aber es ist schon besser keine Haare in der Nase zu haben beim Blasen. Und dass Sport für Frauen keine Selbstverständlichkeit ist, das wird ja wohl jeden Tag auf deutschen Straßen bewiesen. *lach* Und ich lebe sicher nicht dafür mit andren zu kommunizieren oder mich zu kritisieren. Ich finde mich selbst ziemlich knorke und kommunizieren...naja, ich rede viel, aber über Themen, die Frauen nicht jucken...daher stimmt das, aber nicht generell. ggg (Hach, irgendwie hab ich heut gute Laune....)
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
ich käme nie auf die idee mich gehen zu lassen und meine körperbehaarung wild wuchern zu lassen, nur weil mir mal gerade niemand ans höschen will. :hmm:
im gegenteil, ich habe momentan sogar das gefühl, dass ich noch nie soviel für mich selbst getan habe wie meiner momentanen lebensphase. damit meine ich nicht nur mein sportpensum.

in meinen 4 wänden brauche ich immer eine grundlegende ordnung. ansonsten bekomme ich ganz schlechte laune. es ist mir wichtig, dass mein wohnraum so gestaltet ist, dass ich und auch spontaner besuch sich dort wohlfühlen.

ich habe auch schon mal so eine vermüllte single-wohnung gesehen (der dreck war eindeutig nicht auf eine prüfungsphase zurückzuführen sondern über monate angesammelt worden). mich traf fast der schlag... sowas ist für mich ein absolutes ausschlusskriterium.
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Also ich bin da schon öfter etwas faul:grin:.

bei den sichtbaren sachen natürlich nicht (sport, körperpflege...) ich will ja welche kennenlernen:grin:. aber bei intimrasur und zimmer schon. das wird dann immer schnell 5 minuten vor dem nächsten date noch in ordnung gebracht:tongue:.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Also was das rasieren angeht bin ich wenn ich Single bin schon etwas fauler. Ich rasier mich dann halt nicht alle zwei Tage sondern vielleicht nur ein- bis zweimal in der Woche. Also bin ich dann nur etwas stoppeliger. Wenn ich mich mit jemandem treffe oder weiß, dass jemand das zu Gesicht bekommt rasier ich mich natürlich.

Mein Zimmer ist sowieso meist ziemlich ordentlich, ich kann eigentlich jederzeit jemanden mit nach Hause nehmen ohne Probleme mit fehlender Ordnung zu haben (außer jetzt gerade im Moment, hier liegt ein Riesenhaufen Klamotten die ich für die Wäsche sortiert hab und abstauben könnt ich auch wieder mal). Außerdem ist mein Zimmer zusammenpassend eingerichtet und es hat auch Dekoartikel etc. sodass man sich heimisch fühlt.
Der Rest unserer WG ist nicht übertrieben sauber aber auch nicht eklig. Toilette wird 1-2 mal in der Woche geputzt, Bad, Wohnzimmer und Küche etwa 1 mal pro Woche.
Der Zustand meiner Wohnung hat mit Singlesein gar nichts zu tun, das ist eigentlich immer gleich.

Bei Männern hab ich da aber auch schon echt ekliges erlebt. Gerade wenn die in reinen Männer WGs wohnen ist die Toilette und die Küche doch oft ne Zumutung. Die Zimmer sind meist auch total karg und seltsam eingerichtet und wohlfühlen kann ich mich da auch nicht.
 
L

Benutzer

Gast
Kerstinku schrieb:
Auch Fußballaccesoires können Stil haben. Wir haben unsere Schalsammlung dekorativ hinter Glas drapiert und der Geißbock thront mit strengem Blick zur Eingangstür auf dem Schuhschrank, jawohl! Das ist Stil, das ist Authetizität.

Puh, sagen wir mal so: Wie bei allem liegt es im Auge des Betrachters. Aber Du kannst mir die Glasvitrine gern mal per Foto zeigen, würde mich schon interessieren *g*
 

Benutzer105719  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Muss ich mal Foto machen wenni ch zu Haus bin. Sieht aus wie ein besonders flaches Schaufenster, zwischen Schals und Glas is son cm Luft, Schals reichen fast bis zum Boden, die Vitrine auch. Haben Schatz und ich übrigens selbst gemacht mit Hilfe eines befreundeten Glaserlehrling. Das ist letztlich wie mit Postern. Ein Poster an der Wand sieht schäbig aus, aber im schönen Rahmen, kanns was her machen. Ansonsten legen wir viel Wert auf ne schicke Wohnung...wir definieren schick nur anders....Auge des Betrachters eben. ^^
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Bisher bin ich eigentlich noch nie in irgendein Männerzimmer gekommen, wo es fürchterlich aussah. Die meisten hatten viel Geschmack und deren Zimmer/Wohnungen waren gepflegter und hübscher eingerichtet als meine. Ich glaube, in der Hinsicht bin dann eher ich der Mann :grin:

Ich persönlich achte mehr auf mein Aussehen, wenn ich Single bin. Mir waren Klamotten wichtiger, heutzutage ziehe ich mich zwar nicht unsexy an, aber besonders viel Mühe gebe ich mir jetzt auch nicht.
Allerdings gestehe ich, dass ich mich nicht ständig rasiert habe, als ich Single war. Mich selbst stört es ja nun überhaupt nicht, ob ich jetzt ein paar Beinhaare unter ner Jeans habe, oder ob meine Intimzone ein bisschen stoppelt, oder nicht. Wenn ich dann allerdings die Aussicht auf Intimitäten mit nem Kerl hatte, hab ich mich vorher schon rasiert. Wär ja doof, wenn man dann am Fummeln ist und man dann Nein sagen muss, nur weil man stoppelig ist. Hatte ich auch schon mal gelegentlich. Ein natürlicher Keuschheitsgürtel :grin:
 

Benutzer105719  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Da gabs mal ne Folge bei "How I met your mother" wo sich die Kleine extra nicht rasiert hat, damit sie nicht in Versuchung kommt mit dem Kerl zu schlafen! :grin:
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
Ich pflege mich und wohne so, dass jeder Zeit wer kommen könnte, wenn er und ich es wollten ...... die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt :tongue:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin da eigentlich beziehungsunabhängig. d.h. ich rasiere mich mal und mal lasse ich es bleiben, ich ziehe mich mal chic an und mal lasse ich es bleiben, ich mache mal viel Sport, konnte es aber auch jahrelang bleiben lassen... Ich bin was sowas angeht eigentlich zufrieden mit mir selbst und mache das nicht so von sowas abhängig.

Eine gewisse Grundpflege halte ich immer, das finde ich selbstverständlich. Aber ich finde mich auch in Gammelklamotten und ungeschminkt mit stoppeligen Beinen noch prima :zwinker:

In der Wohnung möchte ich es immer sauber und schön haben, aber ich denke, dass das auch eine Typfrage ist.

Es gibt wohl Leute, die nur in Datingphasen herausgeputzt sind und ihre Wohnung putzen - sobald sie wen haben oder gar niemanden haben, lassen sie sich gehen. Mein Geschmack wäre es nicht.

Allerdings muss ich wohl sagen, dass mein Freund mich da ganz und gar heimtückisch getäuscht hat - als wir uns die erste Zeit trafen, sah es in seiner Wohnung toll aus - sogar mit Pflanzen und Bildern :zwinker: Später habe ich dann erfahren, dass er vor dem ersten Date tagelang (!) geputzt hat wie blöde - und es sonst eher schlampig dort aussah. Das Badezimmer bei spontanen Übernachtungen war in dieser Männerwg dann schon eine Herausforderung...

edit: Blöde Umfrage. Wieso gibts kein "Ich rasiere mich unabhängig von irgendwelchen Männern dann, wenn es mir passt"?
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Off-Topic:
Da gabs mal ne Folge bei "How I met your mother" wo sich die Kleine extra nicht rasiert hat, damit sie nicht in Versuchung kommt mit dem Kerl zu schlafen! :grin:

Dazu gabs hier schon mal ne Umfrage :grin:
Da wurde auch gefragt ob man sich absichtlich nicht rasiert um nicht in Versuchung zu kommen mit dem Date gleich ins Bett zu gehen.
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Ich rasiere mich so oder so nicht intim. Meine Freundin legt auch keinen Wert drauf. Meine Wohnung ist im Prinzip recht ordentlich, auch wenn ich mal wieder Staub wischen sollte. Alles in allem ist sie eher pragmatisch als schön eingerichtet, das heisst: Alles steht so, dass ich es finde wenn ich es brauche oder irgendeinen Nutzen hat. Meine Bude ist sowieso nicht sehr interessant für die meisten Frauen, da sehr viel Technik drinsteckt (5 Computer und über 50 Meter Netzwerkkabel).
Was solls, wenn ich mit meiner Liebsten ein Liebesnest eröffne, wird sie da schon eine weibliche Note beisteuern :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren