Singledasein: Frau vs. Mann

Benutzer121975 

Benutzer gesperrt
Nein, kaufen kann man es nicht. Auch wenn du nicht viel von beiden hast, bedeutet es nicht das dir jemand die Vorraussetzungen zum Erlangen genommen hat. Viel sehr viel kommt von dir, deiner inneren Überzeugung und dem Willen. Ein ganz kleiner Teil ist es, der deiner These nach dazu führt Selbstbewusst zu sein. Denn, wenn du dein Selbstbewusstsein nur auf Grundlage von Akzeptanzen anderer festmachst, bist du schnell der Typ den Leanna meinte, als sie mich zitiert hat.

Wenn mir jemand sagt was ich machen muss dann probiere ich es mir davon auch was anzueignen,aber ich weiß ja noch nicht mal wie man es wird!
Solange ich das nicht weiß,kann ich mir auch nichts von zulegen.

Off-Topic:
Auch so was ist z.b. wenn Mann jetzt ne hübsche Freundin hat und vergeben ist,komischerweiße ist es dann so das andere Frauen auch interesse an ihm haben,muss ja ein toller Kerl sein!Wenn einer jetzt allein ist ist nicht so viel Interesse da.Erinnert mich immer ein wenig an Werbung bzw. an geräte der Firma mit dem angebissenen Apfel :grin:,es kann der größte Mist sein bzw. andere bauen etwas das genau so gut ist,wenn nicht sogar noch besser aber ich will eben genau das was andere auch wollen bzw. haben,muss ja was ganz tolles sein wenn's jeder hat!
Man muss eben nur wissen wie man es verkaufen kann,es so interessant macht das es jeder haben will auch wenn's der letzte Dreck ist :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Auf einer Augenhöhe wird Frau zu anfang nicht sein,geht gar nicht,der Mensch muss sich dann erst entwickeln durch die erfahrungen die er eben dann macht!
Schüchternheit ist nicht unbedingt ein Problem. Das kann durchaus einen Niedlichkeitsfaktor haben, mit dem man bei manchen Frauen punkten kann.
Aber die Frau auf ein Podest zu stellen, ist ein ganz großer Fehler. Du musst schon irgendwie ausstrahlen, dass du dich als gleichwertigen Menschen siehst. In den Arsch kriechen und immer ja und Amen sagen, geht nicht gut.
Und um das zu unterlassen, muss man nicht unbedingt super gute Erfahrungen gemacht haben. Sich einfach sagen " Ich bin genauso viel wert wie jeder andere Mensch" kann schon ein Anfang sein.
 

Benutzer121975 

Benutzer gesperrt
Schüchternheit ist nicht unbedingt ein Problem. Das kann durchaus einen Niedlichkeitsfaktor haben, mit dem man bei manchen Frauen punkten kann.
Aber die Frau auf ein Podest zu stellen, ist ein ganz großer Fehler. Du musst schon irgendwie ausstrahlen, dass du dich als gleichwertigen Menschen siehst. In den Arsch kriechen und immer ja und Amen sagen, geht nicht gut.
Und um das zu unterlassen, muss man nicht unbedingt super gute Erfahrungen gemacht haben. Sich einfach sagen " Ich bin genauso viel wert wie jeder andere Mensch" kann schon ein Anfang sein.
Das erinnert mich ein bisschen an den Film "Jungfrau Männlich 40 sucht" :grin: und der satz von seinen Kumpels:"Du stellst die Muschi auf ein Podest!" :ROFLMAO:,aber da ist schon so ein bisschen was dran,eben weil es nichts alltägliches ist,halt was besonderes!
Wenn du dein Lebenlang nur Wasser bekommen hast und nichts anderes kennst ist so ne Flasche CocaCola was ganz besonderes :smile::zwinker:.


Und um noch mal zum Jammern zurück zu kommen,Männer jammern ja eh gerne :zwinker:,wenn sie Krank sind,ein wehwehchen haben........... :grin:!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Wenn du dein Lebenlang nur Wasser bekommen hast und nichts anderes kennst ist so ne Flasche CocaCola was ganz besonderes :smile::zwinker:.

Du darfst dich über die Cola dann auch freuen und sie genussvoll trinken. Trotzdem kann die Cola auch nicht mehr, als deinen Flüssigkeitshaushalt aufrecht zu erhalten. Also kein Grund krampfhaft an der Cola festzuhalten. Mit Wasser kann man auch überleben. :tongue:
 
V

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Mein unglücklichster Liebeskummer, der sich über Jahre dahinzog, entstand übrigens auch dadurch, dass ich einen bestimmten Mann auf ein Podest gehoben hatte. Das ist nicht gesund und zum Scheitern verurteilt. Denn wenn man sich klein macht, nimmt man es hin, ohne Gegenwehr verletzt zu werden.
Ich glaube das war auch der Grund für meine lange Singlezeit.
Frauen/Männer, auch die tollsten, sind am Ende auch "bloß Frauen/Männer".

Und auch wenn es womöglich im ersten Moment schmeichelhaft erscheinen mag, über alle Maße von einem Mann verehrt zu werden, könnte ich niemals mit einem Mann zusammen sein, der seinen Selbstwert über mich definiert.
 

Benutzer121975 

Benutzer gesperrt
Du darfst dich über die Cola dann auch freuen und sie genussvoll trinken. Trotzdem kann die Cola auch nicht mehr, als deinen Flüssigkeitshaushalt aufrecht zu erhalten. Also kein Grund krampfhaft an der Cola festzuhalten. Mit Wasser kann man auch überleben. :tongue:
Der Kerl freut sich dann über die Cola viel viel mehr als jemand der sie oft trinkt :zwinker:,eben weil es was besonderes ist auch mal eine trinken zu dürfen!
Die Cola kann auch nicht mehr das stimmt,aber sie schmeckt besser :tongue:.
Ja mit Wasser kann man überleben,macht ja auch jeder von uns in der Hoffnung irgendwann auch mal die Schwarze Brause kennenlernen zu dürfen :zwinker::ROFLMAO:.

Ach jaaaaaaaa :grin:,ist sowas von bescheuert der vergleich das er schon wieder Geil ist :zwinker:!
Es hat ja bei mir persönlich nichts mit Sex oder was auch immer zu tun,irgendwann so Gott will würde ich ihn mal erleben um zu wissen wie es ist!
Es geht halt um das nicht alleine sein,eben weil man es unfreiwillig ist,neue erfahrungen machen zu dürfen..........Beziehung,das ist eher was für die Seele ich kann es nicht beschreiben und jeder normale Mensch wird es auch nicht verstehen!
Es geht um ganz einfache gefühle die ein großteil hier erfährt,schon erfahren hat,kennt!
Wie etwa das es unglaublich schön sein muss wenn man wo steht,die Freundin ist zufällig da sieht einen,das Lächeln auf ihren Lippen,die Freude in ihren Augen und das alles nur wegen einem,das in den Arm genommen werden,ganz fest gedrückt werden und dann bekommt man einen richtig dicken Schmatzer :cry:(Entschuligung das ich Heule :rolleyes:) .
Denn selbst wenn man es nicht kennt so ist es doch was das................................ich weiß auch nicht!
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Der Kerl freut sich dann über die Cola viel viel mehr als jemand der sie oft trinkt :zwinker:,eben weil es was besonderes ist auch mal eine trinken zu dürfen.
Du scheinst dich irgendwie darauf zu versteifen, dass du eine Freundin viiiiel mehr zu schätzen wüsstest, als jemand, der bisher nur kurze Singlezeiten erlebt hat.
Soll dich eine Frau aus diesem Grund nehmen?
Glaubst du, dass deine Liebe mehr wert ist, als die eines Mannes, der gut bei den Frauen ankommt? Ich glaube nicht.
Ich bin nicht die erste Partnerin meines Freundes und trotzdem zeigt er mir regelmäßig, wie wertvoll ich für ihn bin. Und das ist schön.
Aber ich will nicht unbedingt in die Rolle des Engels schlüpfen, der einen netten jungen Mann aus dem Jammertal der Einsamkeit befreit hat. Das hat dann wieder etwas von einem Ungleichgewicht.

Und ich glaube dir wirklich, dass es einem nicht gut geht, wenn man so lange allein ist, während scheinbar alle um einen herum irgendwann ihr Glück finden. Das Gefühl kenne ich und ich will dein Leiden nicht kleinreden.
Aber wenn du das so raushängen lässt, ist dir nicht geholfen. Das bringt dich einer Frau keinen Schritt näher. In einem Forum ausheulen ist erlaubt. Aber im wahren Leben bringt es dich weiter, wenn du ausstrahlst, dass dein Leben lebenswert ist. Mit oder ohne Frau. Das wirkt dann nämlich deutlich attraktiver.
 

Benutzer121975 

Benutzer gesperrt
Du scheinst dich irgendwie darauf zu versteifen, dass du eine Freundin viiiiel mehr zu schätzen wüsstest, als jemand, der bisher nur kurze Singlezeiten erlebt hat.
Soll dich eine Frau aus diesem Grund nehmen?
Glaubst du, dass deine Liebe mehr wert ist, als die eines Mannes, der gut bei den Frauen ankommt? Ich glaube nicht.
Ich bin nicht die erste Partnerin meines Freundes und trotzdem zeigt er mir regelmäßig, wie wertvoll ich für ihn bin. Und das ist schön.
Aber ich will nicht unbedingt in die Rolle des Engels schlüpfen, der einen netten jungen Mann aus dem Jammertal der Einsamkeit befreit hat. Das hat dann wieder etwas von einem Ungleichgewicht.

Und ich glaube dir wirklich, dass es einem nicht gut geht, wenn man so lange allein ist, während scheinbar alle um einen herum irgendwann ihr Glück finden. Das Gefühl kenne ich und ich will dein Leiden nicht kleinreden.
Aber wenn du das so raushängen lässt, ist dir nicht geholfen. Das bringt dich einer Frau keinen Schritt näher. In einem Forum ausheulen ist erlaubt. Aber im wahren Leben bringt es dich weiter, wenn du ausstrahlst, dass dein Leben lebenswert ist. Mit oder ohne Frau. Das wirkt dann nämlich deutlich attraktiver.
Mehr,weniger Schätzen,meine Liebe mehr oder weniger wert................hab ich so nicht gemeint!
Ist nur so wenn man eben mitbekommt,liesst wie so manche halt hintergangen wird das man sich denkt das der Kerl es gar nicht zu schätzen weiß was er hat (hatte) und diese Frau ihm nicht wirklich was bedeutet hat,vielleicht auch weil er sich eben schön bedienen kann!
Dann denke ich mir halt das ich nicht so bin............................

Ich lasse es nicht immer so raus hängen :zwinker:,sind so Phasen die ich halt habe,am nächsten Tag denke ich mir das es mir eigentlich auch so ganz gut geht,mach mir Probleme bewusst über die hier so viele Jammern die ich nicht habe und denke mir:"Wer mich halt nicht will,der hat schon" :grin: .

Übrigens gibt es auch so Frauen die so Jammern :zwinker:,selbst erlebt!
Frau,sieht durchschnittlich gut aus...............seit 7 Jahren Single,alle Männer sind ja scheiße,man wird nur Verarscht!
Die lieben netten sind ja alle vergeben,schieben die Windeln in dem Einkaufswaagen durch den Supermarkt :zwinker:.................hab ja gerne ein offenes Ohr Tu me manques :smile:!
So da denkst du dir jetzt nachdem sie zu dir gesagt hat das man ganz hübsch,lieb,Symphatisch ist und ja ein toller Kerl ist:"Hallo *Winke,Winke* hier ist auch so einer der sich nichts schöneres vorstellen könnte als mit dir zusammen...........!"
Aber nein,kein Interesse warum auch immer :zwinker::grin:!
Tja da denkt man sich halt:"Dann jammer halt doch weiter,wer nicht will der hat schon,ich weiß sind alles ja nur A....löcher bla bla bla,eigentlich hast du mich deshalb gar nicht verdient!"
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
ich habe mir mal ein paar Gedanken dazu gemacht, wieso es (zumindest aus meiner Sicht) überwiegend Männer sind, die ihren Singlestatus beklagen.

Wer ist denn als Frau single? :eek:

fragen wir doch mal so: wärt ihr lieber als frau oder als mann solo?

Ich wäre gern ein single Mann, so Typ "Der letzte Bulle". *gg* Wettergegerbtes Aussehen, rauchen, trinken, im Wald wohnen, unabhängig, politisch unkorrekt und macho sein, 80er Rock hören und rechts ne Schnitte und links ne Schnitte.:whistle:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das finde ich an sich gar nicht so schlimm. Ich habe oft die Erfahrung gemacht, dass Männer das nicht gerade gut können. Mit blöden Sprüchen landen sie bei einer Frau viel schneller in der "No Go"-Spalte als solche, die eher schüchtern am Rand stehen und mit denen man dann evtl. bei einer anderen Gelegenheit ins Gespräch kommt.
Das kann ich durchaus nachvollziehen... aber dazu müsste es diese "anderen Gelegenheiten" erst mal geben. - Und diese sind bei mir wohl leider Mangelware.

Das kann man sicher nicht pauschalisieren.
Und wenn man als eher unauffälliger Mann mit so einer Überzeugung durch's Leben geht, wird man sich doch noch mehr "vom Schicksal" geschlagen" fühlen...
Das würde ich nicht wirklich als Überzeugung bezeichnen, sondern eher als Zusammenfassung meiner bisherigen Beobachtungen, die mir einfach zeigen, dass extrovertierte, auffällig, aktiv auf sich aufmerksam machende Männer verständlicherweise deutlich mehr die Aufmerksamkeit von Frauen auf sich ziehen, als ruhige, schüchterne Typen, die irgendwo am Rand stehen. (Ausnahmen bestätigen die Regel :zwinker:)

Blödsinn... Wenn Selbstbewusstsein nur das Resultat von Bestätigung der Umgebung darstellt, dann hast du für meinen Teil nicht verstanden was Selbstwert und Bewusstsein aussagen soll.
Da hast du voll und ganz recht, wobei ich durchaus der Meinung bin, dass ein wenig Bestätigung aus der Umgebung den Aufbau von Selbstbewusstsein durchaus erleichtert oder begünstigt.

Off-Topic:
Wenn mir jemand sagt was ich machen muss dann probiere ich es mir davon auch was anzueignen,aber ich weiß ja noch nicht mal wie man es wird!
Solange ich das nicht weiß,kann ich mir auch nichts von zulegen.
Dann empfehle ich dir einfach mal, die Suchfunktion zu verwenden... denn es gibt hier durchaus einige interessante und hilfreiche Threads zum Thema Selbstbewusstsein.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
ich bin seit fast 3 jahren solo.

mal hab ich singlefrust, mal nicht.mal find ich mein singleleben toll, mal nicht.
derzeit fühl ich mich ganz ok mit dem "status" - trotzdem wär eine beziehung schöner. irgendwas fehlt halt doch. grad störts mich nur warum auch immer nicht so.hab ich nichts gegen, ist angnehmer als frustschieben.

und wenn ich dann wieder mal lesen muss, frau könnt sich die typen doch frei aussuchen(egal ob für sex oder beziehung), und sie hätten doch überhaupt kein problem, nen typen abzukriegen, krieg ich das kotzen, denn dem ist nicht so. absolut nicht.
das geht nur, wenn man sich komplett aufgegeben hat und es einem scheißegal ist, wie der typ drauf ist und wie er aussieht.
ich hoffe, dass mir das nie passieren wird.
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Das finde ich an sich gar nicht so schlimm. Ich habe oft die Erfahrung gemacht, dass Männer das nicht gerade gut können. Mit blöden Sprüchen landen sie bei einer Frau viel schneller in der "No Go"-Spalte als solche, die eher schüchtern am Rand stehen und mit denen man dann evtl. bei einer anderen Gelegenheit ins Gespräch kommt.




Das kann man sicher nicht pauschalisieren.
Und wenn man als eher unauffälliger Mann mit so einer Überzeugung durch's Leben geht, wird man sich doch noch mehr "vom Schicksal" geschlagen" fühlen...

die Männer die das nicht gut können sind in der regel solche die wenig Erfahrung haben.

denn ob man es glaubt oder nicht, menschen merken in der regel ob sie mit etwas erfolg haben und lassen es sein, wenn sie keinen erfolg haben. also entweder passen sie ihre "anmache" mit der zeit an, oder wenn das nichts hilft lassen sie es irgendwann komplett sein, genau wie ein Kind irgendwann nicht mehr auf die Herdplatte packt.

die Männer die dich unbeholfen ansprechen sind meistens entweder Männer die das selten tun, oder aber solche die es nur unter Alkohol tun (und in dem fall kann es auch sein, dass sie es immer wieder machen, weil man mit Alkohol halt eben nicht reflektiert).

es gibt nat. ein paar ganz dickköpfige, die lange brauchen um zu checken, das das nichts ist was sie da machen, aber die Mehrheit der Männer die regelmäßig Frauen ansprechen werden besser darin, weil sie eben merken was geht und was nicht. die das nicht hinbekommen hören irgendwann auf, es sei denn es sind die bekannten alkoholbaggerer.

Im übrigen ist Schüchternheit nicht nur ansprechangst. die ansprechangst ist noch das kleinere Problem, dass viel größere Problem ist, dass sie auch im Gespräch nicht offener werden (nur einsilbig antworten, das Gespräch nicht weiter bringen, im schlimmsten fall sogar abblocken).[DOUBLEPOST=1360106650,1360106333][/DOUBLEPOST]
Und was ist mit denen, die nicht gut aussehen?


Ja, nur will eine Frau i.d.R. kein treues Hündchen, das sie anbetet, sondern einen Kerl, der sich als gleichwertig sieht.
Ich kann keine Beziehung auf Augenhöhe führen, wenn sich der Mann selbst klein macht. Wer sich als minderwertig ansieht, wird früher oder später schlecht von mir behandelt. Nicht weil ich so ein schlechter Mensch bin, sondern weil er es mit sich machen lässt und es viel einfacher ist, dem anderen immer die Schuld zuzuschieben, als auch mal den Fehler bei sich zu suchen.
Deswegen haben solche Kerle von vornherein keine Chance bei mir (und den meisten anderen Frauen mit Selbstachtung). Wenn ein Mann sich selbst klein macht, senkt das seinen Marktwert. Und wenn ich mir einen Partner suche, vor dem ich keinen Respekt haben kann, sagt das ja auch etwas über meinen Marktwert und den Respekt vor mir aus. Ich kann Besseres haben und das bin ich mir auch wert.
Und deswegen haben es Langzeitsingles schwer und deswegen lohnt es sich auch nach längerem Alleinsein ein wenig wählerisch zu bleiben und nicht wahllos jede Frau anzubaggern.

ich stimme mit dem Großteil deines beitrages überein (wen man nicht respektiert kann man auch nicht lieben, selbst als mann nicht), allerdings finde ich den markierten satz extrem besorgniserregend:smile:.

man muss ja mit einem schwächeren keine Beziehung eingehen, aber jemanden nur schlecht zu behandeln weil man es kann finde ich ein wenig armselig. da hat man als stärkerer charakterlich eine Verantwortung die stärke zu besitzen das nicht auszunutzen genau wie es sich als mann nicht gehört seinen kraftvorteil gegenüber einer frau auszuspielen-jemanden schlecht zu behandeln weil er es mit sich machen lässt (ob körperlich oder seelisch) ist missbrauch.

daher bin ich auch der Meinung, dass solche Beziehungen mit einem machtgefälle extrem ungesund sind, auch wenn es leider einige (besonders Frauen, aber nicht nur habe das auch schon andersrum erlebt) gibt die darauf stehen (z.b die Freundin eines bekannten von mir der sie sehr schlecht behandelt).
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer121975 

Benutzer gesperrt
@ diskuswerfer85

Ein klasse Beitrag :zwinker: grade das hier

denn ob man es glaubt oder nicht, menschen merken in der regel ob sie mit etwas erfolg haben und lassen es sein, wenn sie keinen erfolg haben. also entweder passen sie ihre "anmache" mit der zeit an, oder wenn das nichts hilft lassen sie es irgendwann komplett sein, genau wie ein Kind irgendwann nicht mehr auf die Herdplatte packt.

Ja das stimmt :zwinker:!

man muss ja mit einem schwächeren keine Beziehung eingehen, aber jemanden nur schlecht zu behandeln weil man es kann finde ich ein wenig armselig. da hat man als stärkerer charakterlich eine Verantwortung die stärke zu besitzen das nicht auszunutzen genau wie es sich als mann nicht gehört seinen kraftvorteil gegenüber einer frau auszuspielen-jemanden schlecht zu behandeln weil er es mit sich machen lässt (ob körperlich oder seelisch) ist missbrauch.

Und auch das trifft es sowas von auf den Punkt,vielen dank :smile:!
Diese Angst hab ich nämlich auch weil ich weiß das ich zu anfang nicht auf einer Augenhöhe sein kann,ich würde es gern.
Und da ist eben die Angst das mich Frau ausnutzen könnte oder mich schlecht behandeln könnte und ich nicht wirklich was entgegen zu setzten habe :rolleyes:.
Und ich wünsche mir wirklich das diese Frau dann eben eine Verantwortung für mich übernimmt (ich weiß das ist bestimmt nicht sexy oder anziehend für viele) bis ich dann so weit bin :smile:.
Naja,ich weiß das es solche Frauen gibt,meine beste Freundin übernimmt ja auch verantwortung für mich und ist in vielem nachsichtig :smile:,denn ob man es glauben mag oder nicht,es ist die erste Freundschaft in meinem Leben und das erst seit einem Jahr :rolleyes:.
Und es gab grade zu anfang sehr viele Probleme weil ich selbst von sowas keine Ahnung hatte,hab viel verkehrt gemacht,und jedes mal hab ich mich nachdem sie mich drauf hingewießen furchtbar schlecht gefühlt weil ich mich geschämt habe dafür das ich es nicht wusste und ich hab es ja auch nicht mit absicht gemacht,war danach wieder total verunsichert und ängstlich weil ich angst hatte noch mehr verkehrt zu machen!
Aber jedes mal hat sie gemeint das es nicht schlimm ist,das sie mir nicht böse ist.......................und mit der Zeit ist es immer weniger geworden,es sind immer weniger Dinge passiert und jetzt geht das wie von selbst :smile::jaa:!
Ich bin dieser Frau so unendlich dankbar und hab sie über alles lieb das kann sich niemand auch nur ansatzweiße vorstellen !Uns wird so leicht nichts mehr trennen,denn wer sowas macht............ist schon was ganz besonderes :knuddel:.
Und genau so hoffe ich das ich den gleichen Typ Frau noch mal kennenlernen darf um diesmal das mit der Liebe,mit der Beziehung zu lernen :smile: !
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
und wenn ich dann wieder mal lesen muss, frau könnt sich die typen doch frei aussuchen(egal ob für sex oder beziehung), und sie hätten doch überhaupt kein problem, nen typen abzukriegen, krieg ich das kotzen, denn dem ist nicht so. absolut nicht.
das geht nur, wenn man sich komplett aufgegeben hat und es einem scheißegal ist, wie der typ drauf ist und wie er aussieht.
ich hoffe, dass mir das nie passieren wird.

Äh, naja. Soll auch Frauen geben, die keinerlei Probleme haben, Männer zu finden, ohne sich selbst komplett aufzugeben oder einfach den Nächstschlechten mitzunehmen!
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
man muss ja mit einem schwächeren keine Beziehung eingehen, aber jemanden nur schlecht zu behandeln weil man es kann finde ich ein wenig armselig. da hat man als stärkerer charakterlich eine Verantwortung die stärke zu besitzen das nicht auszunutzen genau wie es sich als mann nicht gehört seinen kraftvorteil gegenüber einer frau auszuspielen-jemanden schlecht zu behandeln weil er es mit sich machen lässt (ob körperlich oder seelisch) ist missbrauch.

Bitte nicht falsch verstehen. Das ist keine bewusste Entscheidung ("Die Lusche mach ich fertig."), sondern eine Entwicklung im Laufe der Beziehung.
Wenn der Respekt vor dem Anderen flöten geht, fällt es (mir) schwerer ihn auch respektvoll zu behandeln. Das äußert sich bei mir darin, dass Streits schneller eskalieren. Mit einem Partner auf Augenhöhe streite ich viel seltener, da fällt es mir leichter Meinungsverschiedenheiten sachlich anzugehen und auch einmal von meinem Standpunkt abzurücken.
Aber ja - das finde ich auch nicht gut. Deswegen habe ich meine Lehre aus meiner ersten Beziehung gezogen und gehe solche Beziehungen möglichst nicht mehr ein.
 
L

Benutzer

Gast
Weil es also Ausnahmen gibt, oder deiner subjektien Sicht genügend Männer exestieren die mit Schüchternheit gepunktet haben, sollen alle anderen nichts ändern? Einfach nur abwarten, bis das Glück im Leben mal eine positive Situation fördert? Oder was willst du mir damit jetzt sagen? Wo ist denn deiner Meinung nach das Problem?
Eins der Probleme ist aus meiner Sicht, dass die besagten Singlemänner sich so in ihr "Unglück" vertiefen, dass sie nichts mehr wirklich auf die Reihe bekommen, wenn es um Partnerschaft (oder auch nur Frauen ansprechen) geht. ODER sie versuchen sich jeder halbwegs interessierten Frau quasi an den Hals zu werfen. Und beides ist doch irgendwie entwürdigend.

Für meinen Teil spielen eigener Wille, so wie die Bereitschaft Fehler zu akzeptieren, zu den elementaren Grundsteinen.
Sehe ich doch auch so... Und zur Bereitschaft, Fehler zu akzeptieren gehört auch, sich selbst nicht zu verurteilen, wenn man es Partnerschaftlich nicht so auf die Reihe bekommt, wie man es gerne würde.[DOUBLEPOST=1360169394,1360168821][/DOUBLEPOST]
Im übrigen ist Schüchternheit nicht nur ansprechangst. die ansprechangst ist noch das kleinere Problem, dass viel größere Problem ist, dass sie auch im Gespräch nicht offener werden (nur einsilbig antworten, das Gespräch nicht weiter bringen, im schlimmsten fall sogar abblocken).
Was ich mich aber frage: Ist es nicht eher so, dass man die volle Breitseite seiner eigenen Schüchternheit zu spüren bekommt, wenn man meint, ein bestimmtes Ergebnis erzielen (also in diesem Fall eine bestimmte Frau zu einem Date zu bewegen - oder wozu auch immer) zu müssen?
Ich glaube man setzt sich einfach zu sehr unter Druck - dann ist es doch logisch, dass aus dem Gespräch nichts wird.
Würde Mann an die Sache anders herangehen und einfach mal "plaudern" wollen, wäre doch die Grundstimmung eine ganz andere.
 
G

Benutzer

Gast
Dann sag ich auch mal was:

Ich bin seit 18 Jahren Single und ich wünsche mir relativ oft einfach jemanden zum Kuscheln und einfach zum gern haben:ashamed:
Da ich aber für kein Mädchen bisher heftigste Gefühle der Zuneigung hatte,wird sich wahrscheinlich mein Beziehungsstatus nicht so schnell ändern:unsure:
Auch wenn es schon die eine oder andere gibt,die ich ziemlich gern hab :smile:

Ich habe meines Wissens noch nie jemanden voll gejammert und einen "Ich-bin-so-traurig-weil-Single-Thread" werdet ihr höchstwahrscheinlich nie sehen :zwinker:
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Was ich mich aber frage: Ist es nicht eher so, dass man die volle Breitseite seiner eigenen Schüchternheit zu spüren bekommt, wenn man meint, ein bestimmtes Ergebnis erzielen (also in diesem Fall eine bestimmte Frau zu einem Date zu bewegen - oder wozu auch immer) zu müssen?
Ich glaube man setzt sich einfach zu sehr unter Druck - dann ist es doch logisch, dass aus dem Gespräch nichts wird.
Würde Mann an die Sache anders herangehen und einfach mal "plaudern" wollen, wäre doch die Grundstimmung eine ganz andere.
Dann wird man von der Frau aber als guter Freund missbraucht! :eek:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren