Single und Beziehung-Warum?

Benutzer5565 

Verbringt hier viel Zeit
Warum finden Frauen und Männer einen immer dann "toll" wenn man gerade in einer Beziehung ist?


Ist euch das auch schon mal aufgefallen, ihr seit Single, und es passiert einfach nichts, entweder man will dich und du sie nicht oder du willst sie und sie wollen dich nicht.
aber was mir aufgefallen ist, sobald man in einer beziehung ist, lernt man viel mehr kennen, vorraus sich etwas entwickeln könnte.

man sagt ja, das es an der ausstrahlung liegt, am verhalten `wenn man auf der suche ist und so, aber ist das wirklich so?
 

Benutzer3699  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke mal auch,dass man dann eher freudiger,offener,glücklicher ist bzw. wirkt,man sagt ja auch,dass Verliebte immer grinsen :grin:
 

Benutzer23997 

Verbringt hier viel Zeit
Oh ja , das ist mir auch schon aufgefallen^^
Kein eAhnung woran es leigt, vielleicht leigt das der besodnere Reiz in der vergebenen Person? Dass sie an sich nicht "darf" ? Umso mehr muss man sich um sie bemühen, kann ja sein dass man da drauf abfährt..
 

Benutzer16418  (32)

Verbringt hier viel Zeit
jau ist mir auch schon oft aufgefallen...
Wahrscheinlich findens die Männer toll wenn die Frau nich so leicht zu haben ist und wenn sie sie dann bekommen haben denken se sie wären toller als der Typ davor :zwinker:
MFG Katja
 

Benutzer7917  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Hab mal gelesen, dass Frauen vergebene Männer interessanter finden sollen, weil davor eine Frau den Typen schon "getestet" und für gut befunden hat (sonst wär sie nicht mehr mit ihm zusammen) :eek4: . Na ja, ich weiß nicht, was ich von der These halten soll...
Wenn ich mich verliebe, dann meistens in unvergebene Männer. Alles andere bringt nur Herzschmerz und macht mir persönlich keinen Spaß :hmm:.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ich kann das sowieso nicht bestätigen, hab vor meiner Beziehung die ganze Zeit Männer kennen gelernt, aber je ernster es mir mit meinem Freund wurde, desto weniger hab ich kennengelernt (teils natürlich bewusst), schon gar nicht jemanden, mit dem sich was entwickeln könnte, das schließe ich eigentlich bei jedem aus, der nicht mein Freund ist :eek4:
Sicher, angesprochen wird man genauso, aber irgendwie geb ich dann meine Nummer nicht her (vielleicht ein paar Ausnahmen)... also dass man interessanter wird, glaub ich nicht, dass man gleich interessant bleibt wie vorher wird schon stimmen.
Und in einen vergebenen Mann hab ich mich überhaupt noch nie verliebt, interessiert mich ja nicht, das ist, als hätten die ein rotes Warnzeichen auf der Stirn: uninterssant.

Zu dieser These... ich möchte keinen Mann, den eine andere Frau für gut befunden hat, ich will lieber selber testen und draufkommen, ob er was für mich ist. Immerhin hab ich ja meinen eigenen Geschmack und am liebsten wäre mir, den hätt sonst niemand *g*
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube, man bildet sich nur ein, als vergebene Person plötzlich mehr "potentielle Beziehungspartner" kennenzulernen. Ich glaube eher, dass man als Single nach z.b. ein paar Fehlschlägen einfach glaubt, es würde einem sowieso kein gescheites Exemplar begegnen und diese "Abwehrhaltung" strahlt man dann auch aus...

Dass vergebene Männer interessanter sind, kann ich für mich nicht Allgemein bestätigen. Zwar hab ich mich auch schon in Vergebene verguckt, aber lange nicht ausschliesslich, im Gegenteil.
Dass solche Typen aber als "getestet und für gut befunden" qualifziert werden, hab ich auch mal gelesen :zwinker: Könnte eventuell sogar was Wahres dran sein...
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
thesunnyone schrieb:
Ich kann das sowieso nicht bestätigen, hab vor meiner Beziehung die ganze Zeit Männer kennen gelernt, aber je ernster es mir mit meinem Freund wurde, desto weniger hab ich kennengelernt (teils natürlich bewusst), schon gar nicht jemanden, mit dem sich was entwickeln könnte, das schließe ich eigentlich bei jedem aus, der nicht mein Freund ist :eek4:
Bei mir ist es genauso.

Seit ich mit meinem Freund zusammen bin (über 2 jahre) hab ich niemanden kennengelernt, mit dem sich was hätte entwickeln können. Wahrscheinlich weil ich das gar nicht zulasse. Und die Zeit davor, als ich Single war, hatte ich eigentlich reihenweise Männer, die interessiert waren und wo auch einige nette dabei waren.
 

Benutzer12370  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Und bei mir auch. Seit dem ich mit meinem Freund zusammen bin, lern ich überhaupt wenig neue Leute kennen (fast gar keine) Und demnach auch keine Jungs - was man von meiner Singlezeit nicht behaupten kann :link:

stören tuts mich schon irgendwie, denn es gehen ja auch öfter alte freunde "verloren" und da wärs schon gut, wenn man andere hat. Na ja, so schlimm ist nun auch nicht.
 

Benutzer27583 

Verbringt hier viel Zeit
ich glaub auch dass das für Frauen...wie für Männer....so eine Art Prüfsiegel darstellt wenn man einen Partner hat. Stiftung-Partnertest :grin:
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
mh, das hab ich nie so empfunden. ich denke eher, dass es ungefähr aufs gleiche rauskommt. ich denke, das ist wirklich nur einbildung. es kommt einem ja immer alles ewig vor, wenn man auf etwas wartet. und da ist der knackpunkt. man wartet auf potentielle partner und wird ungeduldig. in einer beziehung denkt man darüber nicht nach, die zeit fliegt dahin und man empfindet es so, als ob andauernd ein interessanter mensch den eigenen weg kreuzt.
 

Benutzer11922  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ich denk es kommt auf drauf an wie man durch die Welt geht, wenn's mit gut geht, sieht man das und ich bekomm mehr Angebote

hab seit Freitag die Haare knallrot, sprich ich fall doch ziemlich auf und es geht mir gut und voila ich kann mir die Kerle fast aussuchen
 
B

Benutzer

Gast
francis schrieb:
ich glaub auch dass das für Frauen...wie für Männer....so eine Art Prüfsiegel darstellt wenn man einen Partner hat. Stiftung-Partnertest :grin:
... find ich gut!

Ich wurde aber mit anderen Mädls unbefangener seit meiner Beziehung (checke nicht gleich (unbewusst) ab, ob da was möglich ist) und denke, man kommt so besser rüber bei den Damen :smile:

Bitte Stellungnahme von den Mädls:
"Vergebene Kerle sind erträglicher "
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Bitte Stellungnahme von den Mädls:
"Vergebene Kerle sind erträglicher "

Kommt drauf an. Nur weil jemand nicht vergeben ist, heißt das ja nicht, dass er verzweifelt nach einem Partner sucht. Männer, die verzweifelt eine Frau suchen, könnten allerdings tatsächlich ein bisschen "unterträglicher" als andere sein :schuechte
 

Benutzer27602  (44)

Verbringt hier viel Zeit
is definitiv irgendwie so wie im Eingangsthread beschrieben...

Murphy hat vergessen noch n "Beziehungsgesetz" aufzustellen:

Bist du solo, totale Flaute, und wehe du hast was am Start, rennen sie dir die Bude ein. :smile:

Is mir schon oft aufgefallen, solo unterwegs, tagelang hat keine irgendwie Zeit. Dann klappts mal wieder an nem beliebigen Tag, hockst beim Kaffee mit einer oder liegst bei einer in der Koje und ausgerechnet dann rumpeln die SMS rein von verschiedenen Mädelz "He was machst?", "He kommst vorbei" usw....
Wenn man da nur etwas antizyklisch entzerren könnte für gleichbleibende Auslastung *g*
Aber egal, das Leben is trotzdem immer witzig, auf jede Flaute folgt immer wieder ein Hoch, auf jede Ex folgt ne neue. :smile:

Gruß

darkride
 

Benutzer20552 

Verbringt hier viel Zeit
egal mit oder ohne Freundin. Nette flirts und Plaudereien gibt es nach wie vor.
mal mehr, mal weniger
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren