sind kondome 100% sicher

Benutzer11411  (32)

Verbringt hier viel Zeit
hallo,
ich woll tmal wissen ob kondome 100%sicher sind wenn man es auch richtig macht. Aber es gibt doch Produktionsfehler die vielleicht dann einen loch haben.
 
K

Benutzer

Gast
nein die haben auch ein pearl index so ca von 5 bis 15 soweit ich weiß. Und man muss sie natürlich auch richtig "überziehen" sonst klappt das nicht und das kondom könnte platzen!! Also aufpassen und übung macht den meister :zwinker:
 

Benutzer32811  (34)

...!
zu 100% sicher ist nur ein Leben ohne Sex.
Kondome sind bei richtiger Anwendung aber sehr sicher, platzt ein Kondom merkt man das im Normalfall relativ schnell und kann die Pille danach besorgen.
 

Benutzer29292  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube jedes wird vorm Verpacken geprüft, sollte also kein Loch drin sein.
 

Benutzer631 

Verbringt hier viel Zeit
Kondome werden von Werk aus einzeln durch einen elektischen Test geprüft. Aber es steht auch auf den Packungen, dass sie nicht zu 100% sicher sind (keine Verhütungsmethode ist zu 100% sicher).
 

Benutzer32811  (34)

...!
Ich glaube jedes wird vorm Verpacken geprüft, sollte also kein Loch drin sein.
Richtig. Soweit ich weiss wird mit Strom gearbeitet und eine Lampe geht bei Löchern an. Gummi sollte ja isolierend sein, wenn intakt.
Bei unbeschädigten Kondomen nach der Herstellung und richtiger Anwendung kommen noch ein paar Risikokleinigkeiten wie Überschreiten der Verfallsdatums oder falsche Lagerung dazu.
 

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit
Kondome "können" vor vielen Krannkheiten schützen, aber nicht vor HPV :geknickt: .
 

Benutzer15722  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Ich zitiere mal aus unserer Aufklärungsseite über Kondome:

Wie sicher sind Kondome?
Der so genannte Pearl Index von Kondomen liegt je nach Studie zwischen 1 und 30. Passiert eine Panne liegt das meist an unsachgemäßer Handhabung und selten daran, dass Kondome zu unsicher sind.

Mehr über Kondome gibts hier zu lesen.
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Richtig. Soweit ich weiss wird mit Strom gearbeitet und eine Lampe geht bei Löchern an. Gummi sollte ja isolierend sein, wenn intakt.
Bei unbeschädigten Kondomen nach der Herstellung und richtiger Anwendung kommen noch ein paar Risikokleinigkeiten wie Überschreiten der Verfallsdatums oder falsche Lagerung dazu.

Das ist nicht ganz korrekt.

Ich benutze seit ca. 9 Jahren auch immer wieder für einen längeren Zeitraum Kondome, mir war bislang nie etwas passiert (außer dass es ganz am Anfang mal abgerutscht war -> Unerfahrenheit) und ich war auch immer der Meinung, die "Unsicherheit" liegt allenfalls darin, dass man das Kondom falsch verwendet: Lagerung, spitze Fingernägel, etc.

Mir ist jetzt vor ca. vier Wochen zum ersten Mal in meinem Leben tatsächlich ein Kondom gerissen, ohne dass ich irgend einen Grund erkennen konnte.

Die Gynäkologin in der Notaufnahme (wg. Pille danach) erklärte, Kondome würden "öfter reißen, als man denkt". Sie sei da auch überrascht, wie viele zu ihr kämen.

(Allerdings muss man da wohl noch die Einschränkung machen, dass wohl viele Leute zu ihr kommen, die das Ding auch falsch verwendet haben).

Fazit: In neun Jahren nur einmal gerissen ist sicherlich eine gute Quote, aber NICHT "100 Prozent".
 

Benutzer49929 

Verbringt hier viel Zeit
hallo,
ich woll tmal wissen ob kondome 100%sicher sind wenn man es auch richtig macht. Aber es gibt doch Produktionsfehler die vielleicht dann einen loch haben.


kondome sind nicht 100% sicher, aber immer noch eine ziemlich gute versicherung gegen krankheiten und schwangerschaft
 

Benutzer11411  (32)

Verbringt hier viel Zeit
ja aber wie merk ich das wenn ein kondem reisst muss man nach jeder benützung das kondom aufblasen und zu prüfen ob luft rauskommt :smile:
und die pille da nach geht ja nur innerhalb 72h nach dem sex oder?
 

Benutzer38596 

Verbringt hier viel Zeit
Aufblasen, naja, es wäre noch deutlicher wenn du einfach Wasser reinlaufen lässt.

Kondome sind schon recht sicher, glaube ihr Ruf ist da schlechter, aber die Pille ist da sicherlicher sicherer und auch einfacher, aber eben Hormone :smile:
 

Benutzer51843 

Meistens hier zu finden
Kondome sind keinesfall 100%ig sicher. Habe da schon böse Erfahrungen gemacht. Und das mit sehr sicher geglaubten teuren Markenkondomen. von 5 waren 3 kaputt (haben nicht stand gehalten). Ich kann wenn dann die Hausmarke von Rossmann empfehlen (da steht dann auch son lustiger Spruch wegen verein für Weltbevölkerung e.V.) drauf.
 
H

Benutzer

Gast
Den Fall eines gerissenen Kondoms musste ich leider auch schon erleben. Mit allen unangenehmen Nebenwirkungen der "Pille danach" für meine Freundin.

100%ige Sicherheit hat man wohl mit keiner Verhütungsmethode - Keuschheitsgürtel und ein Leben ohne Sex einmal außenvor gelassen.

Die Unsicherheit bei Kondomen liegt meiner Meinung nach weniger an der Verarbeitung selbiger, sondern eher daran, dass die man im "Eifer des Gefechts" eventuell bei der Verwendung unachtsam ist.
 

Benutzer52514 

Benutzer gesperrt
Yo die gehen beim Sex ab und zu kaputt :kopfschue
Also immer schön GleitGel benutzen
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren