Sind Kartoffeln Gemüse?

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Kartoffeln sind Gemüse, Kategorie Nachtschattengewächse.
 

Benutzer31086  (54)

Verbringt hier viel Zeit
Jo, Kartoffeln sind Gemüse. Erst im Krankenhaus bei nem Besuch gelernt:zwinker:
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Gemüse laut Wiki:



Kartoffeln = Nachtschattengewächse = Gemüse
Sorry, falsche Schlussrichtung! - Nur weil manche Nachtschattengewächse Gemüse sind und Kartoffeln immer Nachtschattengewächse, müssen Kartoffeln nicht zu den Nachtschattengewächsen zählen, die unter "Gemüse" fallen.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
sorry, aber kartoffeln ist alles andere als getreide! :zwinker:
getreide ist alles "gras", weizen, dinkel, roggen, hafer, mais, reis...
aber alles sind grundnahrungsmittel (getreide und kartoffeln)
wenn jemand sagt kartoffeln ist ein gemüse. ok, verzeihbar.
aber nicht ein getreide. :grin:

Off-Topic:
sie gehören aber zur getreideproduktgruppe :zwinker: :zwinker: wieso werden sie denn nicht zum gemüse gezählt, wenn es so wäre? dann müsste es ja dafür eine plausible erklärung geben.
 
X

Benutzer

Gast
Off-Topic:
sie gehören aber zur getreideproduktgruppe :zwinker: :zwinker: wieso werden sie denn nicht zum gemüse gezählt, wenn es so wäre? dann müsste es ja dafür eine plausible erklärung geben.

Und wie sollen Kartoffeln zur Getreideproduktgruppe gehören, wenn Google bereits das Wort "Getreideproduktgruppe" nicht kennt?
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
sie gehören aber zur getreideproduktgruppe :zwinker: :zwinker: wieso werden sie denn nicht zum gemüse gezählt, wenn es so wäre? dann müsste es ja dafür eine plausible erklärung geben.

Off-Topic:
beweisen! :zwinker:

wo steht das?

kartoffeln sind sicher kein getreide.

Wikpedia:
Reis, Weizen, Mais, Hirse, Roggen, Hafer und werden zum anderen auch als Viehfutter genutzt (vor allem Gerste, Hafer, Mais, Triticale).

Wodka wird mit
Kartoffeln ODER Getreide hergestellt.



ich hab nirgends was von kartoffeln gelesen.
kartoffeln ist halt einfach ein grundnahrungsmittel. zähl ich zu dem.
keine andere gattung :smile: höchstens eine knollenpflanze.
und solange mir keiner das gegenteil beweisst.... :zwinker:
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
sie gehören aber zur getreideproduktgruppe :zwinker: :zwinker: wieso werden sie denn nicht zum gemüse gezählt, wenn es so wäre? dann müsste es ja dafür eine plausible erklärung geben.
Das erzaehlst du aber hoffentlich spaeter nicht mal deinen Schuelern.:zwinker:

Der einzige Grund warum Kartoffeln in (alten) Ernaehrungspyramiden neben Brot und Getreide auftauchen, ist ihr Staerkegehalt und nicht weil sie Getreide sind.

Hier findest du eine Getreidedefinition: http://www.lebensmittellexikon.de/g0000620.php
Hier sind die Kartoffeln: http://www.lebensmittellexikon.de/k0000860.php
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:


Und wie sollen Kartoffeln zur Getreideproduktgruppe gehören, wenn Google bereits das Wort "Getreideproduktgruppe" nicht kennt?

Off-Topic:
"Dies gilt auch für die Getreideprodukt-Gruppe. Kartoffeln, Reis und Nudeln sollten täglich in ausreichender Menge auf dem Speiseplan stehen, allerdings gilt auch hier die Fettfalle zu beachten. Salzwasser oder Pellkartoffeln sind geeigneter als Pommes frites oder Kroketten. Ebenso sollten Sie auch hier nicht mit zu viel Fett kochen."

sprich: wenn man das wort richtig schreibt, kennt es auch google^^


Das erzaehlst du aber hoffentlich spaeter nicht mal deinen Schuelern.:zwinker:

Der einzige Grund warum Kartoffeln in (alten) Ernaehrungspyramiden neben Brot und Getreide auftauchen, ist ihr Staerkegehalt und nicht weil sie Getreide sind.

Hier findest du eine Getreidedefinition: http://www.lebensmittellexikon.de/g0000620.php
Hier sind die Kartoffeln: http://www.lebensmittellexikon.de/k0000860.php

Off-Topic:
ich habe gesagt, dass kartoffeln zu der "getreideprodukt-gruppe" gehört, nicht mehr und nicht weniger.. ich habe nicht behauptet, dass Kartoffeln Getreide ist!


Off-Topic:
beweisen! :zwinker:

wo steht das?

kartoffeln sind sicher kein getreide.

Wikpedia:
Reis, Weizen, Mais, Hirse, Roggen, Hafer und werden zum anderen auch als Viehfutter genutzt (vor allem Gerste, Hafer, Mais, Triticale).

Wodka wird mit
Kartoffeln ODER Getreide hergestellt.



ich hab nirgends was von kartoffeln gelesen.
kartoffeln ist halt einfach ein grundnahrungsmittel. zähl ich zu dem.
keine andere gattung :smile: höchstens eine knollenpflanze.
und solange mir keiner das gegenteil beweisst.... :zwinker:

Off-Topic:
siehe oben...
 
S

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Wieso schreibt ihr eigentlich alle in Off-Topic, ihr unterhaltet euch doch über das Threadthema? :confused:
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
"Dies gilt auch für die Getreideprodukt-Gruppe. Kartoffeln, Reis und Nudeln sollten täglich in ausreichender Menge auf dem Speiseplan stehen, allerdings gilt auch hier die Fettfalle zu beachten. Salzwasser oder Pellkartoffeln sind geeigneter als Pommes frites oder Kroketten. Ebenso sollten Sie auch hier nicht mit zu viel Fett kochen."

sprich: wenn man das wort richtig schreibt, kennt es auch google^^
Und es gibt exakt 1 Treffer, was daran liegt, dass das was du meinst offiziell in der Ernaehrungslehre nicht Getreideprodukt-Gruppe heisst.
Wenn du zum Beispiel bei der Deutschen Gesellschaft fuer Ernaehrung schaust, siehst du das Gruppe 1 (auch bekannt als Erste Gruppe oder aehnliches) in Getreide, Getreideprodukte und Kartoffeln eingeteilt ist.(Link wurde entfernt)

Davon abgesehen sagt der Ernaehrungskreis aber nichts darueber aus, ob Kartoffeln nun Gemuese sind oder nicht und das ist auch Landesabhaengig. In Deutschland fallen Kartoffeln offziell unter "landwirtschaftliche Kulturen", in anderen Laendern sind sie ein ganz normales Gemuese, weil dort die Gemuesedefinition eine kulturelle und keine botanische ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
X

Benutzer

Gast
HyperboliKuss;4246491 schrieb:
Off-Topic:
"Dies gilt auch für die Getreideprodukt-Gruppe. Kartoffeln, Reis und Nudeln sollten täglich in ausreichender Menge auf dem Speiseplan stehen, allerdings gilt auch hier die Fettfalle zu beachten. Salzwasser oder Pellkartoffeln sind geeigneter als Pommes frites oder Kroketten. Ebenso sollten Sie auch hier nicht mit zu viel Fett kochen."

sprich: wenn man das wort richtig schreibt, kennt es auch google^^

Na toll. Wie ~Raven~ schon richtig bemerkte, listet Google unter "Getreideprodukt-Gruppe" gerade mal einen einzigen Artikel auf.

Wo sind also die ganzen anderen Ernährungsberichte und Ernährungskreise, von denen du in deinem ersten Beitrag sprichst, die Kartoffeln ebenfalls zur "Getreideprodukt-Gruppe" zählen?

Als in einem ähnlich lautenden Thread jemand auf Wikipedia verwies, um zu belegen, daß Kartoffeln zum Gemüse gehören, da hast du süffisant bemerkt, daß Wikipedia natürlich auch eine tolle Quelle sei. Wikipedia ist allemal eine bessere Quelle, als ein einzelner Google-Treffer.

Im Übrigen steht selbst in diesem Google-Treffer noch nicht einmal, daß Kartoffeln zur "Getreideprodukt-Gruppe" gehören, auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht so aussieht. Zur Gruppe der Getreideprodukte kann schon vom Wortsinn her nur etwas gehören, was mithilfe von Getreide produziert wird. Dazu gehören neben dem Getreide selbst, solche Sachen wie die oben erwähnten Nudeln oder aber auch Brot und sonstiges Gebäck, aber keine Kartoffeln.

HyperboliKuss;4246491 schrieb:
Off-Topic:
ich habe gesagt, dass kartoffeln zu der "getreideprodukt-gruppe" gehört, nicht mehr und nicht weniger.. ich habe nicht behauptet, dass Kartoffeln Getreide ist!

Wie gesagt, es macht schon vom Aufbau des Wortes "Getreideprodukt-Gruppe" keinen Sinn, die Kartoffeln dazu zu zählen, wenn man andererseits einräumt, daß Kartoffeln selbst nicht zum Getreide gehören.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
vorallem steht ja wirklich überall

getreide ODER kartoffeln.

zudem könnte ja jeder was falsches ins internet stellen.
(muss ja nichtgezielt sein :zwinker: )

man findet ja auch seiten, dass zeugen jehowas toll sind!
naja, wer hat die wohl reingestellt?

wenn du genau 1 eintrag findest, wo kartoffeln zu getreide zählen, dann hat wohl EINER dies auch so gesehen...

Zur Gruppe der Getreideprodukte kann schon vom Wortsinn her nur etwas gehören, was mithilfe von Getreide produziert wird

DAS sagt ja schon alles.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich zähle Kartoffeln als Gemüse, im Nahrungsdreieck steckt man sieallerdings mit Brot und Nudeln zusammen ... :ratlos:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren