sind die meisten "Disco Frauen" Schlampen??

sind die meisten "Disco Frauen" Schlampen??

  • eindeutig ja!

    Stimmen: 18 19,6%
  • nein!

    Stimmen: 22 23,9%
  • einige vielleicht.

    Stimmen: 48 52,2%
  • keine Ahnung!

    Stimmen: 4 4,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    92
K

Benutzer

Gast
"bullshit".

Ich arbeite beinahe regelmäßig in und für solche Läden und kann Dir sagen,
dass sich da der selbe Durchschnitt findet, wie überall sonst.

Aber sag, wie kommst DU auf die Idee?

LG
 
U

Benutzer

Gast
Frauen die in einer fast suchtartigen Art jedes wochenende die Discos besuchen.
 
D

Benutzer

Gast
"einige vielleicht"

Na und?

Wie auch im Supermarkt Schlampen rumlaufen können :link:
 
K

Benutzer

Gast
unbreakable schrieb:
Frauen die in einer fast suchtartigen Art jedes wochenende die Discos besuchen.

Und davon kennst Du gleich wie viele?

PS: "Suchtartige Art" ist nett :zwinker:
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Bullshit.
Nur weil eine jedes Wochenende tanzen geht, weil sie es eben gern tut, ist sie noch lange keine Schlampe.
 

Benutzer25032  (40)

Verbringt hier viel Zeit
unbreakable schrieb:
Frauen die in einer fast suchtartigen Art jedes wochenende die Discos besuchen.
Was für eine schöne Stilblüte! :tongue:
Zum Thema: Das ist genauso ein Vorurteil wie alle Arbeitslosen sind faul und wollen nicht arbeiten.
Übelstes Stammtischniveau bzw. die Zeitung mit den vier großen Buchstaben. :wuerg:
 

Benutzer23730  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Sagen wir's mal so:
Wenn ich auf 'ne Schlampe auswär', wär die Disko die erste Anlaufstelle
dafür ^.^ ;>


*\oooooooo/* Was für 'ne Vorstellung xD
Aber es ist doch so:
Stellt euch vor, ihr würdet 'ne Schlampe suchen.
Wo würdet ihr hingehen ?
Zur Bibliothek ? Zu einem Theaterstück ? Zu einem Sport-Verein ? ... ;>
 
U

Benutzer

Gast
@wildchild
Ja jetzt kommen wir der Sache,was wirklich diese plumpe Behauptung in der Eingangsfrage wert ist, schon etwas näher.....
 

Benutzer23730  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Aaaah, ich merk's schon. Dieser kontroverse Thread mit hohem Polarisierungs-
potential wird die pl-community für heute in Schach halten ^.^
 

Benutzer34168 

Verbringt hier viel Zeit
Dawn13 schrieb:
Bullshit.
Nur weil eine jedes Wochenende tanzen geht, weil sie es eben gern tut, ist sie noch lange keine Schlampe.

dito
Sollte man(n) nicht pauschalisieren!
 
G

Benutzer

Gast
hm, ich hab ja nicht nur ein problem mit der deffinition von "disko frauen" sondern auch mit disko. ich war echt schon viel fort, hab viele lokalitäten gesehn, aber disko? meinst du damit diese großraum-tanztempel oder auch lokalitäten mit guter musik, kleiner, feiner, meist auch dreckiger :grin:
wenn ja, ich lebe ja in einer studentenstadt, da gibt es viele solche welche, viele studentinnen, die teilweise sogar mehrmals wöchentlich diese "suchtartig" aufsuchen, aber die schlampendichte entspricht der relativen verteilung in supermärkten, schulen, unis....
 
U

Benutzer

Gast
Da wäre ich mir nicht sos ciher...Ich denkle schon das in den meisten Diskos die mehrmals in der Woche sogar!! von den gleichen Frauen besucht werden die Schlampendichte um einige potenzen höher ist als in dem Supermarkt um die Ecke!
Wieso?
Nun ich denke, Ein Grund könnte sein, dass die meisten "Disco Frauen" eine Tendenz haben sich durch die vielen Männer die sie in den Discos zwangsläufig sehen aufgeilen zu lassen...
 
G

Benutzer

Gast
oh, jaaaa, baby, meistens seh ich sooo viele geile männer, da kann ich mich dann nicht mehr zurückhalten und brauch ganz dringend einen stecher....
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Äääähm .... :schuechte und was ist dann mit den "Disco-Männern", die jede Woche in die Disco gehen :ratlos: Wären das dann "Schlamperiche" :ratlos:

Ich hab JAHRE in Discos verbracht, hatte eine praktisch vor mein Hautür und die hatte sogar Dienstag bis Sonntag geöffnet. Also wäre ich der "Mega-Schlamperich" :grin:

Und aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen, dass der Schitt der LZVO (Leicht zu vögelnden Objekte) - und das meinst du wohl mit "Schlampe", genauso hoch oder nieder ist, wie in Kneipen, Bars oder bei sonstigen Veranstaltungen (ok, beim Kirchentag dürfte er etwas niedriger liegen ... :zwinker: ).

Kurzum: NEIN !
 
G

Benutzer

Gast
he, waschbär, du hast vergessen, dass bei männern das cool ist!
 

Benutzer23730  (37)

Verbringt hier viel Zeit
gwyneth schrieb:
...meinst du damit diese großraum-tanztempel oder auch lokalitäten mit guter musik, kleiner, feiner, meist auch dreckiger :grin:

Das macht keinen Unterschied.
Ob Club oder Großraumdisko - in beiden Lokalitäten wird Musik gespielt,
die 2 Funktionen erfüllen muss:
1. Massentauglichkeit
2. Sie muss tanzbar sein
Deshalb werden die djs dort immer bei ihrem rel. alten, eingeschränktem
Programm bleiben anstatt gezielt gute Musik zu spielen, weil man ja sonst -
wenn man nun einen genialen Song spielt, bei dem jedoch keine Sau aufspringt
und sagt "hey, den kenn' ich!" - die Masse verstimmt.
Verstimmt man die Masse, flüchten die Leute wiederum von der Tanzfläche,
wodurch man nicht mehr die Situation vorliegen hat, dass sich die Masse
auf der Tanzfläche die Seele austanzt und -schwitzt.
Genau das würden jedoch die Veranstalter gerne sehen, weil dadurch die Getränke-
umsätze steigen und genau deshalb wird in solchen Lokalitäten
Sean Paul's "Shake your wuaga wuaga" immer den Vorrang vor
a tribe called quests ersten Album, ohne das die HipHop-Welt nicht
das wäre, was sie heute ist, haben... oder Nirvana - smells like teen spirit
vor smashing pumpkins - geek usa ...
 
G

Benutzer

Gast
weißt du, wildchild, auch gute musik ist geschmackssache.... allerdings kenne ich einige solcher lokalitäten, in einer arbeite ich sogar
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren