Siebträger <- Kaffeeliebhaber

Benutzer6428 

Doctor How
Hallo Zusammen!

Ich konnte meine Frau überzeugen! Es wird einen Siebträger geben!!!

:grin: :grin: :grin:

Was habt ihr für Empfehlungen und Ideen? Kennt sich jemand aus?
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Mach am besten einen richtigen Baristakurs, wenn du da Spaß dran hast und tiefer einsteigen möchtest und nicht einen Rolls Royce da stehen hast und keiner kann fahren.:grin:
Bei einfachen Maschinen ist das kein Problem, aber je besser, umso mehr spielt der Mensch und die Parameter wie Mahlgrad (abhängig von der Luftfeuchtigkeit und des Kaffees) Andruck beim Tempern, Dauer, Wasserqualität mit rein.

Die Maschine allein macht leider noch keinen perfekten Kaffee, da spielen so viele Faktoren mit rein, dass das schon lohnt sich genauer damit zu beschäftigen.

Aber es geht auch manchmal ganz simpel. :zwinker:

Ich könnte da noch mehr dazu schreiben, das dann aber eher per PN und nur für euch zwei.:zwinker:
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Denk natürlich auch an einen guten Kaffeesatzentferner... :ninja: :upsidedown:
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Nun, gegeben den Fall, man ist kein Barista und wahnsinnig feiner Gaumen - so wie ich :grin: kann man finde ich durch das richtige Kaffeepulver schon so viel hinkriegen, dass es gut schmeckt.

Aufwand und Ergebnis muss sich da bei mir noch die Waage halten, sobald die Mahlgrade einen so feinen Unterschied machen, dass ich das eigentlich nicht mehr schmecke, ist mir der Aufwand da zu hoch :zwinker:

Ich wollte nun keinen Wahnsinnbetrag fuer eine industrielle Grossmaschine hinblaettern und meine kleine preiswerte von BEEM tut es ganz hervorragend. Ich liebe sie. Sehr.

Die DeLonghi war sehr niedrig (passen wenig "echte" Tassen drunter) die BEEM is auch nicht fuer die grossen geeignet, aber da ich eh keinen Pott aufs Mal trinke, passt das schon so.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Gaggia ist ja ein oft empfohlenes Einsteigergerät, was einigermaßen taugt und wo man mal schauen kann, ob man wirklich dabei bleibt. Später kann man da ja fast beliebig viel investieren.
Man sollte auch grundsätzlich eine gute elektronische Kaffeemühle einplanen (Graef wird hier oft empfohlen).

Mir persönlich wäre es glaube ich zuviel hassle, ich bin bei Kaffee eh relativ schmerzlos, paar Jahre ekliger Vollautomatenkaffee im Büro prägen :tentakel:
(Weiß echt nicht, was Leute an Vollautomaten finden, ich finde das ist echt ganz unten angesiedelt geschmacklich, da ziehe ich gescheiten Filterkaffee jederzeit vor).
 

Benutzer6428 

Doctor How
ne elektrische Mühle ist definitiv eingeplant...und ich will kein Einsterigermodell :zwinker:
Ich hab schon einiges an Ahnung und kann rausschmecken an welchen Parametern ich drehen muss...es fehlt mir eigentlich nur noch das Werkzeug...ein Baristakurs ist ebenfalls schon in der Pipeline :zwinker:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
ne elektrische Mühle ist definitiv eingeplant...und ich will kein Einsterigermodell :zwinker:
Ich hab schon einiges an Ahnung und kann rausschmecken an welchen Parametern ich drehen muss...es fehlt mir eigentlich nur noch das Werkzeug...ein Baristakurs ist ebenfalls schon in der Pipeline :zwinker:
Ich könnte dir da auch einen ganz tollen und wirklich netten Barista-Lehrer anbieten. Ich finde so ein Baristakurs ist auch immer ein tolles Geschenk. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren