Sie wollen einfach nicht akzeptieren das ich meinen Geburtstag nicht feiern will!

Benutzer140216  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey Leute,
Mein Problem ist meine Eltern wollen nicht akzeptieren, das ich meinen 17 Geburtstag nicht feiern möchte.

Zum einen finde ich den tag unwichtig und er hat für mich irgendwie keine Bedeutung.
Zum anderen habe ich überhaupt keinen mit dem ich Feiern könnte. Wenn ich den feiern muss dann bin ich mir ziemlich sicher das mich das eher depressiv macht.....
Außerdem hab ich es momentan nicht verdient!

Also. Keine Geschenke. Keine feier. Kein herzlichen Glückwunsch .

Sie regen sich auf wenn ich das schreibe.
Was soll ich dagegen tun? Damit sie es einfach hinnehmen?

Danke schonmal.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Außerdem hab ich es momentan nicht verdient!

Der Satz macht mich stutzig. Wieso solltest du das nicht verdient haben? Man muss sich keine Geschenke oder Feier verdienen. An der Stelle solltest du ansetzen und das Ganze mal überdenken.

Ansonsten: Natürlich ist es dein gutes Recht zu sagen, dass du deinen Geburtstag nicht feiern willst. Die Frage ist nur, warum du da so radikal drangehst. Da sind deine Eltern, die sich freuen, dass ihre Tochter, die sie lieben, Geburtstag hat und sie ihr Mädchen feiern können.

Hast du keine Freunde oder Verwandte? Du sagst, du hast niemanden, mit dem du feiern kannst. Vielleicht solltest du da ansetzen und dir einen Freundeskreis aufbauen. Ist manchmal nicht so einfach (ich weiß, worüber ich rede), aber dann kommt auch mehr Selbstbewusstsein.

Wenn eine Feier dich depressiv machen würde, solltest du wirklich eine Therapie in Betracht ziehen. Das ist nicht gesund.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Du kannst mit deinen Eltern und deinen Verwandten feiern :smile:

Warum denkst du, dass du eine Geburtstagsfeier nicht verdient hast?
 

Benutzer140216  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Du kannst mit deinen Eltern und deinen Verwandten feiern :smile:

Warum denkst du, dass du eine Geburtstagsfeier nicht verdient hast?

Mit verwandten Ferien ist nicht möglich. Die Familie hat sich zerstritten und teilweise keinem Kontakt mehr...

Ich weiß nicht. ... Vieles läuft gerade schief ...


Hast du keine Freunde oder Verwandte? Du sagst, du hast niemanden, mit dem du feiern kannst. Vielleicht solltest du da ansetzen und dir einen Freundeskreis aufbauen.

Ein Problem ist: immer wenn ich versuche mich jemandem zu nähern läuft es schief... In der schule und so ja alle nett und lieb und tun ein auf Freunde. sie fragen aber nie ob man mal zeit hat. Ergreift man aber selber die Initiative und fragt mal nach einem Treffen kommt nur: mal sehen.... Oder: keine zeit.

Die sagen zwar immer bist eine gute Freundin und man kann sich gut mit dir unterhalten.
Schreiben einen dann aber nur an wenn sie was brauchen: zum beispiel Hausaufgaben, oder einfach nur Langeweile... ..

Das macht einen echt depressiv. Deshalb will ich mich ehrlich gesagt nicht immer zum Trottel machen (ich weiß das klingt komisch). Sowas sind keine Freunde. Sehe es nicht ein mit solchen Leuten zu feiern.
 

Benutzer148000  (22)

Benutzer gesperrt
Hy,
ich kenne das, ich feiere auch nicht gerne meinen Geburtstag.
Niemand zwingt dich dazu, du musst nicht. Ich mach es halt trotzdem weil ich glücklich bin,
wenn andere glücklich sind. Aber wenn es dich Depri macht lass es einfach
und setzt dich mit deinen Eltern zusammen und klärt das.
 

Benutzer139398  (27)

Öfter im Forum
Warum hast du es nicht verdienst?

Und ich finde du hast deine eltern die dich lieb haben das sind die tollsten menschen an deinem geburtstag mehr brauchst du nicht und denk mal klingt jz hart aber du weißt nie wann dein letzter geburtstag ist also solltest du deinen tag mit den menschen feiern die dich lieb haben :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Ein Problem ist: immer wenn ich versuche mich jemandem zu nähern läuft es schief... In der schule und so ja alle nett und lieb und tun ein auf Freunde. sie fragen aber nie ob man mal zeit hat. Ergreift man aber selber die Initiative und fragt mal nach einem Treffen kommt nur: mal sehen.... Oder: keine zeit.

Die sagen zwar immer bist eine gute Freundin und man kann sich gut mit dir unterhalten.
Schreiben einen dann aber nur an wenn sie was brauchen: zum beispiel Hausaufgaben, oder einfach nur Langeweile... ..

Das macht einen echt depressiv. Deshalb will ich mich ehrlich gesagt nicht immer zum Trottel machen (ich weiß das klingt komisch). Sowas sind keine Freunde. Sehe es nicht ein mit solchen Leuten zu feiern.

Hey, ich kenn das, wenn man von seinen Freunden enttäuscht ist und wie sich das anfühlt, wenn man nicht ist als der Typ, der ie Latein-Hausaufgaben machen kann... Tja, was soll man da sagen. Neuer Freundeskreis bzw. Hobbys kann man da nur sagen. Ansonsten hab ich mich in dieser Zeit etwas zurückgezogen, was mich nicht wirklich gestört hat, und etwas mit Joggen angefangen. Du wirst die Augen verdrehen, wenn du das liest, aber mit der Zeit kommen neue Freunde und Möglichkeiten dein Leben so zu ändern wie du es willst :smile:
Nur Mut !!!
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Ich würde dennoch den Schritt gehen und Leute, die du vllt gerne sehen würdest an diesem Tag, anzusprechen und einzuladen. Bei mir war es dieses Jahr ähnlich, aber ich habe mein möglichstes getan, wer nicht kommt, kommt nicht. Habe mir den Tag trotzdem so schön wie möglich gestaltet. :smile:
 

Benutzer140216  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde dennoch den Schritt gehen und Leute, die du vllt gerne sehen würdest an diesem Tag, anzusprechen und einzuladen. Bei mir war es dieses Jahr ähnlich, aber ich habe mein möglichstes getan, wer nicht kommt, kommt nicht. Habe mir den Tag trotzdem so schön wie möglich gestaltet. :smile:

Vor zwei Jahren als ich so dachte kamen von 5 Leuten nur einer und eine kam 4 Stunden zu spät.

So eine Enttäuschung möchte ich vermeiden.
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Vor zwei Jahren als ich so dachte kamen von 5 Leuten nur einer und eine kam 4 Stunden zu spät.

So eine Enttäuschung möchte ich vermeiden.

Bei mir kam eine einzige Person. Aber damit habe ich gerechnet, muss man einfach auch, wenn man solche 'Freunde' hat. Die habe ich im Übrigen auch schon immer gehabt.
Ich würde das deinen Eltern auch genau so erklären, es ist ja dein gutes Recht zu entscheiden, wie du deinen Geburtstag verbringen möchtest. Wäre es denn möglich, dass du mit deinen Eltern gemeinsam was 'außergewöhnliches' machst?
 

Benutzer140216  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Bei mir kam eine einzige Person. Aber damit habe ich gerechnet, muss man einfach auch, wenn man solche 'Freunde' hat. Die habe ich im Übrigen auch schon immer gehabt.
Ich würde das deinen Eltern auch genau so erklären, es ist ja dein gutes Recht zu entscheiden, wie du deinen Geburtstag verbringen möchtest. Wäre es denn möglich, dass du mit deinen Eltern gemeinsam was 'außergewöhnliches' machst?
Wüste nicht was...
 

Benutzer121794 

Meistens hier zu finden
Oh, das find ich auch immer ein ganz schwieriges Thema seitdem meine Freunde alle angefangen haben, eher größere bis Riesenpartys zu schmeißen und ich das Gefühl habe, da nicht mehr mithalten zu können. Ich kenne nicht so viele Leute und hab seither überhaupt keine Erfahrung im Gastgeben, sodass ich mir immer ausgemalt hab, es würde sowieso in der Katastrophe enden, die mir nur noch mal quittiert, dass ich es besser von vorneherein schon gelassen hätte.
Andererseits fühl ich mich aber auch blöd dabei, bei anderen Leuten eingeladen zu werden und mich nie dafür revanchieren zu können. Über all das ist bei mir über die Jahre dann auch eine Geburtstagsabneigung gewachsen, mit der ich schon viele Leute verwundert, manchmal vielleicht sogar verärgert hab.

Fürs nächste Jahr hab ich mir aber vorgenommen, jetzt mit neuer Wohnung definitiv ein paar Leute einzuladen. Es werden bestimmt keine 50 Leute, und dass die Nachbarn nachts um 2:00 die Polizei rufen müssen, ist auch unwahrscheinlich, aber ich traue es mir mittlerweile trotzdem zu, einen lustigen Abend zu organisieren. Und wenn das funktioniert, kommen vielleicht im nächsten Jahr schon mehr Leute dazu.
Und im allerschlimmsten Fall kommt eben keiner, und dann ist es immer noch nicht einsamer als in all den anderen Jahren zuvor. :zwinker:

Meine Frage wäre also: Willst du wirklich aus innerer Überzeugung heraus nicht feiern oder ist das wie bei mir damals auch eher eine Trotzreaktion auf ganz andere Gründe?
 

Benutzer148813  (28)

Ist noch neu hier
Das letzte Mal, dass ich eine Partu gefeiert habe, war im Kindergarten. Sonst bin ich immer mit meinen Eltern Essen gegangen und das wars. Geschenke gab es nur bedingt, weil wir nicht das noetige Kleingeld hatten. Die ersten Freunde, die mir richtige Geschenke gemacht hatten, hatte ich kurz vorm Abi, da war ich schon ein bisschen aelter als du. Davor hatte ich auch keine richtigen Freunde.

Ich denke, deine Eltern werden verstehen, dass du nicht feiern willst. Um Geschenke wirst du denke ich nicht rumkommen. Meine Mutter will auch Weihnachtsgeschenke kaufen, obwohl ich ihr gesagt habe, dass ich nichts will. XD Einfach akzeptieren und sich darueber freuen, dass die Eltern sich darueber freuen. XD
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
was würdest DU gern mal machen? hast du einen wunsch, etwas was du mal ausprobieren willst?
irgendwas was dir spaß macht? einfach nen shoppingtag? einen entspannten tag beim frisör? es muss ja nicht immer die megaparty sein.. es ist DEIN tag :zwinker:
bei uns in der familie (also meine kinder und wir eltern) haben wir die regel, dass am geburtstag derjenige selbst entscheiden kann, was man (zusammen) macht..
das kann alles mögliche sein, die anderen machen dann mit oder akzeptieren eben den wunsch nach weniger...
(mein sohn wollte zb, auch lieber zu hause bleiben, mal stundenlang:grin: WII spielen (darf er sonst nicht in der schulzeit) und am abend hat er sich sein lieblingsessen gewünscht)
mein tochter braucht immer action und wünscht sich meist ausgefallene sachen.. auch ok. und die familie macht es dann möglich.
deine eltern wollen feiern, dass es dich gibt.. sieh es doch mal so ;-)
red mit ihnen und ich denke, sie werden auch mit einem gemeinsamen essen in deinem lieblingsrestaurant zufrieden sein..:zwinker:
 

Benutzer146905 

Sehr bekannt hier
Du wirst lachen, aber: Meine Eltern haben das bei meinem 10. Geburtstag auch nicht akzeptiert, also hab ich mich in unserem Gartenhäuschen eingesperrt und bin da ca. 5h nicht rausgekommen, bis die Party vorbei war.

Sag ihnen einfach direkt ins Gesicht, dass du nicht feiern willst und wenn sie das nicht akzeptieren weigere dich einfach. Die können dich nicht zwingen.

Meine haben es zum Glück endlich verstanden... Nach den ganzen Jahren. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren