Sie will nur meine beste Freundin sein

Dubstop   (22)

Ist noch neu hier
Hallo Leute,
Ich habe vor ein paar Monaten ein Mädchen kennengelernt. Sie ist 1 Jahr jünger als ich. Sie wohnt in Deutschland und ich in Österreich.
Zuerst hatten wir nur lockeren Kontakt. Dann habe ich ihr einige Sachen anvertraut, weil sie es ja sowieso keinen weitererzählen kann.
Mit der Zeit haben wir dann mehr geschrieben. Ich hab ihr immer mehr anvertraut und sie mir auch. Dann haben wir auch angefangen, "Ich hab dich lieb" und Herzsmileys und so weiter hin und her zu schreiben.
Dann ist sie in den Urlaub gefahren und sie hatte nur selten Internet.
Ich hatte wohl soviel Zeit zum Nachdenken und hab mich in der Zwischenzeit in sie verliebt
Es hat auch alles so ausgesehen als wenn sie sich in mich verliebt hat.
Einige Tag nachdem sie vom Urlaub zurückkam hab ich es nicht mehr ausgehalten und ihr meine Liebe gestanden. Sie war zuerst überrascht und sagte dann, dass sie noch nicht bereit für eine Beziehung wäre
Sie wollte aber noch engen Kontakt mit mir. Also hab ich mich darauf eingelassen, aber ich bin immer wieder wegen irgendwelchen kleinen Sachen ausgeflippt. Dann hat sie sehr wenig geschrieben und war sehr zurückhaltend. Das machte mich naja, noch wahnsinniger, ich weiß das klingt vielleicht etwas "gestört"
Dann hat sie wieder mehr geschrieben und mir erzählt das sie in jemand anderen verliebt sei.
Zuerst hab ich so getan als würde es mich nicht kümmern, aber innerlich hat es mich fast zerrissen.
Jedenfalls bin ich dann für 2 Wochen in den Urlaub gefahren und es war eine schöne Zeit ohne sie.
Als ich zurückkam, war alles normal, fast so wie früher. Und dann hat sie mir erzählt, das als sie (sie war dann auch nochmal im Urlaub, ungefähr zur gleichen Zeit wie ich) im Urlaub war, einen aus den Niederlanden kennengelernt hat, und sie mit ihm kein Wort geredet hat aber sie sich 1 min lang umarmt und das sie sich verliebt hat. Das hat mir den Rest gegeben. Jetzt frage ich mich, warum sie sich in jeden verliebt außer mich.
Mir ist schon klar, das man Liebe nicht erzwingen kann, aber ich kann, wenn sie mit mir engen Kontakt haben will, auch nicht einen auf heile Welt machen. Ich will den Kontakt ja auch gar nicht abbrechen, aber mit ihr kann ich auch nicht
Ich weiß nicht mehr weiter
Bitte um euren Rat
 

Blue_eye1980   (40)

Beiträge füllen Bücher
Klingt für mich jetzt alles nach einfacher Teenie Schwärmerei..

Habt ihr euch schon mal getroffen? Gesehen, angefasst??

Ich glaube, du verrennst dich da in eine Sache, die unterm Strich keine Zukunft hat.

Und dann hat sie mir erzählt, das als sie (sie war dann auch nochmal im Urlaub, ungefähr zur gleichen Zeit wie ich) im Urlaub war, einen aus den Niederlanden kennengelernt hat, und sie mit ihm kein Wort geredet hat aber sie sich 1 min lang umarmt und das sie sich verliebt hat.

Und jetzt heiraten sie dann, und werden glücklich...

Mal ganz ehrlich ... glaubst du an sowas???

Wenn ich du wäre, dann würde ich den Kontakt einfach abbrechen. ER tut dir nicht gut, und du bist nur verletzt.
 

halbleiter  

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt frage ich mich, warum sie sich in jeden verliebt außer mich.
Warum ist das wichtig zu wissen, was an dir nicht in ihr Beuteschema passt? Ändern wirst du es sowieso nicht können. Du kannst nur eines tun, daraus lernen. Passiert dir das wieder, bessere Schadensbegrenzung. Wenn mir eine Frau in die ich verliebt bin von ihren Gefühlen zu einem anderen erzählt. Will ich das hören? Würde mir doch nur weh tun. Daher wäre ich sehr schnell weg und würde den Kontakt beenden - ihr die Gründe dafür mitteilen.
Das Leben ist oft so. Ich verliebe mich in X, die hat aber keine Gefühle für mich, nur Y, bei der ist es umgekehrt. Einziger sinnvoller Ausweg Z kennen lernen und hoffen dass da beide was für einander empfinden. Wenn nicht fangen wir wieder bei A an.
Du darfst auch nicht vergessen, manchmal wissen wir selbst nicht genau warum wir uns nicht in eine Person verlieben können, geschieht doch vieles im Unterbewusstsein.
 

Damian  

Doctor How
Tja....dass sie sich nicht in dich verliebt hat den gleichen Grund wie die Tatsache, dass du dich nicht in das eine Mädchen aus deiner Klasse verliebst. Es ist halt so.

Mal davon ab währe es schon interessant zu wissen, ob ihr überhaupt schonmal wenigstens telefoniert habt.

Um es aber kurz zu fassen: Die Bedeutung von erwachsen sein ist es, Entscheidungen zu treffen. Denn sehr sehr häufig ist beides -pardon- kacke. Man muss aber eben eine Entscheidung treffen und die solle auch auf längere Zeit die richtige sein und nicht nur für den Moment die einfachere. Das bedeutet, wenn man sich einseitig verliebt hat, dass man dann den Kontakt wenigstens erstmal abbricht. Das muss ja nicht für immer sein..aber für eine Weile. Einfach um zur Ruhe zu kommen und sich zu entlieben. Das tut zwar weh, aber siehst du eine Alternative? Ich nicht...

Ich denke, dass so ziemlich jeder mal in so einer ähnlichen Situation war...wir können dich also schon verstehen.
 

H Exchange   (26)

Öfters im Forum
In deiner Situation wäre meines Erachtens auch sinnvoll, den Kontakt etwas zu lockern, bzw. sich etwas zu distanzieren. So eine Freundschaft hat doch keinen Sinn: Jedes Mal, wenn sie dir erzählt, dass sie sich in jemand anderen verliebt, tut es dir weh, weil du am liebsten derjenige wärst. Ständiger Kontakt lässt solche Gefühle aber dauernd aufleben. Das ist deprimierend und würde ich persönlich auch nicht aushalten.

Sowas macht eine Freundschaft nicht aus: Da ist es dir nämlich ziemlich egal, bzw. freust dich, wenn der/die andere jemanden kennenlernt und leistest ggf. Unterstützung. Was du da führst, ist also weniger eine Freundschaft als ein Kontakt in der Hoffnung, dass sie auch für dich irgendwann mal was empfindet. Spätestens ab dieser Überlegung wäre mein Stolz größer als die Hoffnung - das alles musst du natürlich mit dir selber ausmachen.

Außerdem hast du doch selber schon festgestellt, dass dein Leben ohne sie mindestens genauso schön ist wie z.B. nach deinem Urlaub. Vielleicht daran anknüpfen und das als Anreiz dafür nutzen, sich etwas zurückzuziehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

J.Whale   (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hatte mal eine ähnliche Situation, nur kannten wir uns lange persönlich und hatten viel und engen Kontakt und trotzdem geht es nicht gut wenn man sich in seine beste Freundin verliebt :/

Ich denke die junge Dame fühlt sich doch etwas bedrängt, zumal ihr euch überhaupt nicht persönlich kennt.

Mein Tipp, vergiss die Kleine und such dir nen nettes Mädel in deiner Nähe :smile:
 

Dubstop   (22)

Ist noch neu hier
Zunächst danke für eure schnellen Antworten.
Aber es ist mehr als nur in sie verliebt sein. Ich weiß ja auch nicht.
Ich habe heute also mit ihr geredet und sie will auch den Kontakt abbrechen
Sie hat dann irgendwas gesagt, irgendwas zerreißt sie innerlich und ich solle sie blockieren. Und das es nicht an mir liegt. Aber an wen dann?
was hat das zu bedeuten
 

FunkandJazz   (26)

Benutzer gesperrt
Na klar liegt es an dir. Entweder will Sie dir den echten Grund nicht sagen, oder Sie weiß ihn selbst nicht, weil sich das ganze Unterbewusst abspielt :zwinker:

Ich gebe ehrlich gesagt selten was darauf, was eine Frau zu mir sagt, wenn es um solche Dinge geht. Meist wissen die selbst nicht genau, was Sache ist, oder kommen mit fadenscheinigen Gründen. Liegt aber auch in deren Natur, du solltest es lieber ignorieren, da du dir sonst wahrscheinlich die nächsten Wochen unnötig den Kopf zerbrichst, während du viel sinnvolleres tuen könntest
 

Damian  

Doctor How
Nee du...es ist nicht mehr als ein verliebt sein....es tut zwar schon höllisch weh, aber glaube jemanden dem schonmal eine Beziehung abhanden gekommen ist, die fast 6 Jahre gedauert hat: Es geht noch schmerzhafter...

Man glaubt dann vielleicht "aber ich hab doch so viele Gefühle, das MUSS einfach klappen!". Dieser Gedanke ist falsch. Es muss gar nichts. Manchmal muss man auch die schmerzhaften Sachen einfach aktzeptieren, denn wenn du ihr jetzt hinterher läufst, machst du es nur viel schlimmer und am Ende wird es noch schmerzhafter..
 

Dubstop   (22)

Ist noch neu hier
Damian, du hast recht
Es wird Zeit, loszulassen

Besonders der Moment , als ich sie heute nochmal anschrieb und sie so tat, als wäre gestern nichts passiert, hat mir die Augen geöffnet.
Ich suche lieber eine Freundin, die mich glücklich macht und nicht eine, die mich verletzt und verwirrt

Danke euch allen für eure Antworten
 
P

Phyle

Gast
Ich kann mich meinen Vorrednern auch nur anschließen. Kontakt abbrechen bzw. lockern und sich um andere Sachen kümmern ist da das Beste, was du tun kannst.

Das musst du aber auch konsequent durchziehen und nicht immer wieder gedanklich bei ihr Hängen bleiben, das tut dann nur weh. Und der beste Weg ein Mädel zu vergessen sind andere Mädels.
 

Dubstop   (22)

Ist noch neu hier
Es macht mir im Moment nicht mehr so viel aus, das sie nicht mehr da ist. Sondern das ich jetzt wieder ohne beste Freundin da stehe, irgendwie fühl ich mich grad allein
 
P

Phyle

Gast
Das ist normal, damit musst du umgehen lernen. Klingt hart aber da musst du jetzt durch. Ich denk mal das du mit dir selber genug zu tun hast und dich vielseitig beschäftigen kannst. Das ist der Schlüssel zum erfolg :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren