Sie will mich nicht ... aber ich will sie

Benutzer150131  (26)

Ist noch neu hier
ich steh seit 3 jahren auf das selbe mädchen sie geht mir nicht aus dem kopf aber sie will nichts von mir der grund ist immer: Weil sie es bei manchen weiss dass da einfach nichts draus wird :/

Alle sagen ich soll sie vergessen, was ich aber nicht will

hat irgendwer bitte einen Tipp wie ich sie für mich gewinnen kann :frown:
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
So hart es ist: Garnicht. Sie steht nicht auf dich und weiß dies seit sie dich kennt.

Manchmal muss man einfach irgendwann mal loslassen und lernen zu begreifen.
 

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hör auf, sie will dich nicht, also lass sie auch in ruhe. Damit machst du alles nur noch viel schlimmer.
Beschäftige dich leiber mit anderen Mädchen :zwinker:
 

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier
Du solltest ernsthaft begreifen, dass aus euch beiden kein Paar wird. Je eher du das wahrhaben kannst bzw. willst, desto eher kannst du damit abschließen und nach vorne blicken. Es ist wirklich überhaupt nicht gesund für dich, dich so an einer aussichtslosen Sache aufzuarbeiten. Lerne es zu akzeptieren, lebe dein Leben und verschwende deine Liebe nicht in etwas ohne Zukunft - sondern an eine Dame, die sie zu schätzen weiß und sie erwidern kann!:smile:

Deine Einstellung "ich WILL aber nicht vergessen" solltest du daher dringlichst überdenken und über Bord werfen. Lauf ihr nicht noch länger als eh schon hinterher, du verdienst es auch zufrieden zu sein und frei von solchen "ich will sie unbedingt - Gedanken" zu werden.
 

Benutzer141925 

Benutzer gesperrt
Hat sie dir ins Gesicht gesagt dass aus euch nix wird ? Oder eher sone von Freundin zu Freundin Sache ?
 

Benutzer146905 

Sehr bekannt hier
Du siehst doch, dass das nichts wird. Lass es einfach.
 

Benutzer131884 

Sehr bekannt hier
Regel Nr. 1: Beziehungen zwischen Menschen werden auf Basis eines Angebotes einerseits und der Akzeptanz/Annahme dieses Angebotes andererseits begonnen, idealerweise beidseitig

Regel Nr. 2: Beziehungen zwischen Menschen bestehen aufgrund eines Commitments auf freiem Willen zwischen diesen Menschen.

Regel Nr. 3: der Wille des einzelnen bezieht und wirkt sich ausschließlich auf seinen Part aus, also auf das Gewähren oder die Annahme eines Angebotes, oder das Eingehen eines Commitments einem anderen gegenüber.

Regel Nr. 4: einem anderen Menschen seinen eigenen Willen aufzuzwingen, bedeutet diesen anderen Menschen zu unterdrücken und/oder ihn in seiner Freiheit einzuschränken.

Regel Nr. 5 - das Paradoxon: je vehementer du versuchst, jemandem anderen deinen Willen aufzuzwingen, z.B. um ihm näher zu sein oder ihn an dich zu binden, desto intensiver wird er sich von dir abwenden, wenn nicht körperlich so doch wenigstens im Herzen

Wenn du das verstanden hast, wenn du das verinnerlichst hast, wenn du dich dementsprechend verhältst, dann, vielleicht, hast du die Chance, ihr ein Angebot machen zu können, das sie, vielleicht, gedenkt anzunehmen.
 

Benutzer150131  (26)

Ist noch neu hier
Danke für die Tipps,

jedoch sind wir jetzt zusammen ^^
 

Benutzer131884 

Sehr bekannt hier
Das Leben ist und bleibt das spannendste Abendprogramm ...
 

Benutzer127086  (28)

Verbringt hier viel Zeit
na dann hat sichs ausgezahlt das du dran geblieben bist
 

Benutzer53876 

Verbringt hier viel Zeit
ja des würde mich jetzt auch mal interessieren wie du es doch noch geschafft hast sie von deinen Qualitäten zu überzeugen. Stecke zur zeit in so einer ähnlichen Zwickmühle wie du.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Eine sehr schöne Wendung! :smile:
In der Regel ist sowas nämlich nicht so erfolgsversprechend, obwohl ihre Ablehnung dir gegenüber ja wohl keine triftigen Gründe waren.

Ein gutes Beispiel von "Ausnahmen bestätigen die Regel", ich wünsche dir viel Glück!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren