Gefühlschaos Sie verschiebt andauernd das erste Treffen

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
Dass das mit den Treffen nicht klappt.
naja, dass das nicht an dir liegt sollte ja klar sein - du verschiebst ja nicht ständig, sondern sie. und dass sie das jetzt so extra erwähnt, spricht eigentlich schon dafür, dass das genau der punkt ist...
 

Benutzer170027  (22)

Ist noch neu hier
Eigentlich hab ich es fraglich erwähnt und sie so bestätigt. Also ich sagte zu ihr ''Du kannst mir ruhig sagen wo das Problem ist, dass das ständig nicht klappt oder falls es an mir liegt...''

Ich glaube ihr das irgendwo auch, dass es momentan einfach schlecht ist. Das erzählt sie nicht nur mir und das es ihr momentan wirklich schlecht geht weiß ich auch von einem Bekannten, der sie auch gut kennt. Vielleicht braucht das ganze einfach etwas Zeit und ich muss mich erstmal wieder auf andere Dinge konzentrieren, damit ich selbst nicht weiter im Gefühlschaos untergehe, was ja schon geschah.

Einfach mit ihr abschließen kann ich auch nicht.

Alles so kompliziert... :frown:
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich finde es falsch, dass die Mehrheit bei solchen Aussagen immer direkt meint, es seien Ausreden. Vermutlich haben viele hier noch nie so viel um die Ohren gehabt, dass man tatsächlich jemandem, den man gern treffen wollte, mehr als ein mal hintereinander absagen musste - aber doch, das gibts. Natürlich könnten es Ausreden sein, aber ich kapier nicht, warum die meisten immer meinen, sowas müssten Ausreden sein.
@TE: An deiner Stelle würde ich mir schlicht sagen: Wenn aus uns etwas werden soll, dann wird es sich ergeben - und wenn nicht, eben nicht. Und bis ich das herausfinde, lebe ich einfach mein Leben weiter.
 
3 Woche(n) später

Benutzer170027  (22)

Ist noch neu hier
Hallo,

ich wollte mich mal wieder melden.
Nachdem ich eine kleine Ruhepause eingelegt habe und das spontan geplante Treffen am letzten WE durch ein paar Komplikationen bei ihr wieder nicht geklappt hat, habe ich nochmal mit ihr geredet. Da gibt es einige Dinge wie den nervigen Ex der sie mies behandelte und co. die ich aber nicht weiter detalliert beschreiben möchte. Auf jeden Fall bekommt sie momentan einiges schlecht unter einen Hut und ist auch mal froh, 5 Minuten für sich zu haben. Das glaube ich ihr auch, denn sie ist wirklich sehr bedrückt deshalb. Ich würde ihr auch wirklich gern helfen dabei, aber sie sagt selbst sie muss es allein überwinden, weil ihr niemand helfen kann. Bei mir ist leider dann auch Gedankenstille, weil ich selbst die Situation nicht kenne, aber mich macht es selbst auch verrückt, sie so leiden zu sehen. Ich wäre so gern für sie da... Meine Reaktion darauf ist aber schon sehr einfühlsam und ich hoffe sie weiß, dass sie mir vertrauen kann. Auch wenn ihr das seit ihrem Ex schwer fällt, anderen zu vertrauen.
 

Benutzer170262  (22)

Benutzer gesperrt
Vorsicht ist angesagt, bei so etwas, wenn Du mich fragst.
Auf jeden Fall ist es sehr gut von ihr, dass sie ihre Probleme alleine lösen möchte.
Es gibt genug Frauen, bei denen ist der nächste, nach der Beziehung, erstmal der Fußabtreter, an dem sie sich wieder aufbauen.

Darum achte auf Dich, dass Du da nicht in etwas rein gerätst und nachher mit alle Deinen Gefühlen dumm da stehst.
Während sie zu ihm zurück geht, oder sich den nächste Typen angelt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren