Sie lässt mich nicht ran

Benutzer118771 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

Ich bin mit meiner Freundin nun seit einem halben Jahr zusammen und davor kannten wir uns auch 8 Monate lang. Ich bin 19 und sie ist 16.

Das Problem ist dass einfach nichts „weitergeht“. Wir kuscheln und küssen uns ab und zu aber ansonsten geht gar nichts. Wenn sich meine Hand langsam in Richtung ihrer Hose bewegt nimmt sie meine Hand und gibt sie weg oder dreht sich leicht um. Eigentlich ist sie ansonsten sehr reif und nach einem halben Jahr Beziehung sollte man eigentlich über sowas reden können, ich wollte sie mal drauf ansprechen aber sie lenkte ab und ich merkte dass es ihr unangenehm ist drüber zu reden. Sie nimmt auch schon die Pille, ist aber Jungfrau.
Wenn ich sie frage ob sie mal bei mir schlafen möchte sagt sie meistens sie hat keine Zeit oder dass sie am nächten Tag früh aufstehen muss weil sie etwas vorhat. Sie war auch schon öfter bist spät am Abend bei mir aber schlafen wollte sie noch nie bei mir.

Mir ist Sex oder Petting wirklich nicht so wichtig aber ich finde das gehört dazu, vorallem wenn man noch ein junges verliebtes Paar ist. Ich weiss nicht wie ich sie darauf ansprechen soll und ob ich es überhaupt soll, aber wenn ich es nicht tue wird wohl alles beim Alten bleiben...
 

Benutzer48617 

Meistens hier zu finden
Wie oft machst du denn derartige Annäherungsversuche? Vielleicht fühlt sie sich von dir bedrängt.

Sprechen sollte man durchaus über diese Dinge können. Sie ist noch jung und Jungfrau (du nicht?), da ist es verständlich, dass sie Zeit braucht und nervös ist. Aber sexuelle Handlungen jeglicher Art abzulehnen ... Vielleicht sprichst du sie noch einmal vorsichtig in einem passenden (ruhigen) Moment darauf an und fragst sie, ohne Vorwürfe zu machen, was los ist, dass du unglücklich bist und dir mehr Offenheit wünschen würdest - Ich-Botschaften senden, keine "Du musst aber mal!"-Vorwürfe.
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Weißt du ob sie noch Jungfrau ist bzw. ob sie überhaupt sexuelle Erfahrung hat?
Sex gehört für mich zu einer guten Beziehung dazu. Okay, wenn beide noch jung sind, dann muss man das langsam angehen, aber 6 Monate ist schon echt lang.
Genau so finde ich Kommunikation und Vertrauen sehr wichtig. Egal ob zwischen mir und Freunden oder in anderen Beziehungen. Wenn das nicht gegeben ist, wie soll man dann Probleme lösen!? :confused:
 
S

Benutzer

Gast
Eventuell funken ihr da die Eltern dazwischen und haben Einfluss auf sie, weißt Du da was?
 

Benutzer6428 

Doctor How
Tja...

Thema "Beziehungsführung"

- Reden -

'Lektion 1: Über Sex reden'

Man öffnet seinen Mund und springt dabei über seinen Schatten. Das müssen beide hinbekommen, wenn es jemals zu Sex kommen soll, der auch für beide angenehm ist. Spätestens beim 2. Mal drüber reden merkt man, dass das eigentlich leicht und völlig unkompliziert und sogar sehr lustig sein kann. Nach und nach entwickelt sich eine tiefe Vertrautheit, die zu dem großen Pool gehört, den man "Liebe" nennt.

:zwinker:

Leider kann man dir nicht mehr raten. Einfach den Mund auf machen und los legen!
 

Benutzer118771 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ihre Eltern sind eigentlich genrell ganz gelassen, ich denke nicht dass die das Problem sind. Immerhin darf sie ja auch die Pille nehmen.
Sie hatte generell noch keine sexuelle Erfahrungen.

Ich weiss dass ich mit ihr mal drüber reden muss aber ich weiss gar nicht wie ich das angehen soll weil es ihr so schrecklich unangenehm ist drüber zu reden, sie lenkt so schnell wie möglich vom Thema ab und die Sache hat sich dann wieder erledigt für sie.
 

Benutzer95755 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn sie noch Jungfrau ist, schließe ich einfach mal darauf, dass du ihre erste Beziehung bist? Bei ersten Beziehungen (und manchmal nicht nur bei ersten) sind viele Frauen etwas "verklemmter". Man will nichts überstürzen, hat Angst verletzt zu werden und und und. Auch können Geschichten, die sie von Freunden hört, sie beinträchtigen, wie etwa, dass man verlassen wurde, nachdem man ihn "rangelassen" hat. Muss natürlich nicht auf deine Freundin zutreffen. Aber es wären mögliche Bedenken.
Ich denke auch, dass es am besten ist weiterhin vorsichtig das Gespräch mit ihr zu suchen und ihr zu zeigen, dass du sie liebst und sie nichts zu befürchten hat..
 

Benutzer113230  (30)

Öfters im Forum
Sie ist 16, glaube mal da kannst du ihr nicht viel anlasten in dieser Richtung :smile: und wirst dich wohl Gedulden müssen bis sie soweit ist.
 
Q

Benutzer

Gast
Hallo :grin:

Ich erzähl einfach mal, wie das bei mir war. Ich war Jungfrau, meine erste Beziehung, ich hatte absolut NULL Erfahrung. Das wusste mein Freund auch. Er hatte schon Erfahrung. Also ist es wie bei euch.

Nun ist das so, dass ich suuuuuper schüchtern war, irgendwelche Schritte zu unternehmen. Ich hab es genossen, meinen Freund zu küssen, meinen Freund zu streicheln, aber das hat sich auf den Oberkörper beschränkt. Hätte er zu dem Zeitpunkt mir einfach in die Hose gegriffen, hätte ich genau so reagiert wie deine Freundin: Das wär mir zu viel, zu schnell.
Mein Freund hat sie Situation ziemlich gut gelöst: Er hat einfach, das war schon sehr kokett^^, meine Hand genommen und auf seinen Schritt gelegt. Er war angezogen, aber trotzde konnte ich ja fühlen, was da so unter seine Hose abgeht^^ Und so haben wir uns rangetastet. Irgendwann hatte ich meine Hand (wegen ihm) auf seiner Boxershorts, dann hab ich mich schon mehr getraut und ihm gesagt, er solle sie doch ausziehen. Dann war ich wieder zu schüchtern und er hat irgendwann, als meine Hand eh schon an seinem Bauch war, einfach meine Hand genommen und auf seinen Penis gelegt.
Und bevor er mir in die Hose gegriffen hat, hat er mich gestreichelt. Am Hals, über die Arme. Und dann vorsichtig über die Brüste. Und das war ok für mich, das war nicht zu viel. Und irgendwann war dann alles ok. Ich weiß den genauen Ablauf nicht mehr.
Jedenfalls, was ich damit sagen wollte: Vielleicht traut sie sich nicht, veilleicht muss sie erstmal dich erkunden und da kannst du ja ihr eine Hilfe sein. UND: Rede mit ihr, darüber, dass du dir wünschst, sie mehr zu streicheln und bla und blub. Aber mach das lieber nicht, wenn sie dich gerade abgewiesen hat. Sondern irgendwann, wenn ihr nur so euch küsst oder beieinander seid.
Und ich finde, dass es was anderes ist, wenn mein Freund meine Brüste berührt oder sich an meine Hose rantastet. Das ist noch ein Schritt weiter als Brüste streicheln. Vielleicht denkt sie auch so :zwinker:

Edit: Hätte mein Freund nichts unternommen, hätte es wohl noch seeeeehr lange gedauert, bis ich mich mal getraut hätte. Oder ich hätte mich bis heute nicht getraut und hätte ihn auch nicht "rangelassen"
 

Ähnliche Themen

G
SIE
Antworten
5
Aufrufe
645
G
  • Gesperrt
Antworten
18
Aufrufe
1K
Gelöschtes Mitglied 183247
G
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren