Sie Kommt So Früh

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
:blablabla geht ja mal garnicht das du dich über sowas beschwerst.

Ich finde es sollte selbstverständlich sein seine Freundin heimzubegleiten und nichts über das man meckern sollte

4 km? Zu Fuß? Finde ich alles andere als selbstverständlich :ratlos:
 

Benutzer53472 

Verbringt hier viel Zeit
Soll das mädl allein nachts um 3 heimlaufen? Außerdem sagt er doch selbst, dass es ne halbe Stunde zu Fuß ist... Er könnte ja auch das Fahrrad nehmen!
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Wie Du Dich entscheidest, ist Deine Sache, aber wenn ich in Deinem Falle wär, hätt ich ihr schon lange klar gemacht, dass ich mich nicht wie der letzte Idiot behandlen lasse.
Denn gemäss ihrem kindischen Verhalten ist sie noch sehr unreif und scheint keine Ahnung davon zu haben, wie man ne Beziehung führt. Das Mädl muss noch sehr viel lernen, vor allem wie man mit nem Partner umgeht. Bei ihr ist's meiner Ansicht nach mit der Liebe nicht weit her, und ich gehe mal davon aus, dass Du ne Beziehung anstrebst, wo in Sachen Gefühle und Verständnis beide auf einen Nenner kommen. Das ist hier aber nicht der Fall.
Deshalb die Frage: Willst du unter diesen Umständen noch mit ihr zusammenbleiben?
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Soll das mädl allein nachts um 3 heimlaufen? Außerdem sagt er doch selbst, dass es ne halbe Stunde zu Fuß ist... Er könnte ja auch das Fahrrad nehmen!
Dann soll sie sich eben von ihren Eltern abholen lassen am Abend. Würd ich als Freund nicht einsehen, "nur" weil die Freundin nicht bei mir schlafen darf, mitten in der Nacht kilometerweit herumzuspazieren.
 
A

Benutzer

Gast
Interessant wäre das Alter Deiner Freundin, glaube die Frage wurde auch schonmal gestellt. Und habt ihr denn mal zusammen mit der Mutter geredet? Was sind denn ihre Gründe dafür? Ich würde mir ja mehr Sorgen machen, wenn meine Tochter Nachts Kilometerweit durch die Gegend latschen müsste, als wenn mein Kind bei ihrem Freund schläft. Andererseits kann es natürlich sein, dass sie Angst hat, dass ihr sauft oder kifft oder weiß der Teufel was und sie das natürlich nicht kontrollieren kann. Vielleicht ginge es ja auch mal umgekehrt, dass Du bei Deiner Freundin schläfst? Für mich klingt es jedenfalls nach einem Vertrauensproblem, entweder mit Dir oder mit ihrer Tochter. Ansonsten würde ich auch in jedem Fall mal ein Rad vorschlagen, reduziert den Nervfaktor schon mal erheblich.

Zum Sexproblem, klingt ein bisserl so, als setzt Deine Freundin Sex als "Waffe" ein, um Dich gefügig zu machen. Zudem schlägt sie zwei Fliegen mit einer Klappe, sie kommt ja offensichtlich auf ihre Kosten und Du bleibst schön handzahm, nach dem Motto "sei froh, dass Du überhaupt mal darfst". Ist keine Erfindung Deiner Freundin und auch alles andere als selten, aber ich würde mir an Deiner Stelle ernsthaft überlegen ob Du das mitmachen willst. Kein Wunder, dass sie auch nicht drüber reden will, für sie läuft es ja "optimal". Ob sie das bewußt macht wäre noch eine andere Frage, vielleicht glaubt sie ja es sei völlig normal.

Taktisch unklug ist es natürlich ihr zu sagen, Du wärst mit dem Sex unzufrieden, denn das beinhaltet die Kritik, sie sei schlecht im Bett. Hört kein Frau gern. Und mit dem drüber Reden ist es auch so eine Sache, denn so eine Kritik wird zuerst immer als persönlicher Angriff verstanden und nicht jeder ist dann noch zu einem sachlichen Gespräch fähig. Wird mit Erfahrung und Selbstbewußtsein besser, aber ihr seid in dem Alter, wo das noch ein ziemlich sensibles Thema ist. Mein Vorschlag wäre, da gar nicht groß weiter zu debattieren oder ihr gar zu Kreuze zu kriechen, sondern schlicht zu schreiben was Du Dir wünscht, erwartest und auch Grenzen zu ziehen, was Du nicht akzeptieren kannst. Aber bloß keine Vorwürfe, immer aus Deiner Perspektive.

Und letztlich muß Du entscheiden, ob Du so eine Beziehung überhaupt weiterführen willst. Eine Freundin die Du alle zwei Wochen siehst, die Du in 10min. befriedigen darfst und von der dann kommt "kannst Dir ja noch einen Runterholen", also mir würde das nicht reichen. Klingt eher wie ne verkappte, ziemlich einseitige Sexbeziehung. Da würde ich mich schon fragen, welchen Sinn und Zweck das haben soll.
LG
 

Benutzer53472 

Verbringt hier viel Zeit
Dann soll sie sich eben von ihren Eltern abholen lassen am Abend. Würd ich als Freund nicht einsehen, "nur" weil die Freundin nicht bei mir schlafen darf, mitten in der Nacht kilometerweit herumzuspazieren.
Wenn du das Gespräch mitverfolgt hättest, wüsstest du, dass ihre Eltern gegen diese Beziehung sind und sie sie somit bestimmt nicht abeholen würden!!!
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Wenn du das Gespräch mitverfolgt hättest, wüsstest du, dass ihre Eltern gegen diese Beziehung sind und sie sie somit bestimmt nicht abeholen würden!!!

Danke, dass du mich darauf aufmerksam machst, ich bin sehr wohl in der Lage zu lesen :zwinker: und wenn sie gegen die Beziehung sind, warum darf sie dann überhaupt bei ihm sein?!
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Soweit ich das herauslesen konnte, sehen sie sich heimlich...

Also ich sehe das nirgends und selbst wenn, so heimlich kann das ja nicht sein, wenn sie um 3 plötzlich nach Hause kommt, das müssen die Eltern ja merken wenn sie die halbe Nacht weg ist.
 

Benutzer53472 

Verbringt hier viel Zeit
nein, das problem ist das sie scheidungskind ist und jedes 2te we bei ihrem vater. in der woche hat sie fast nie zeit da sie viel lernen muss und mich vn den eltern aus nciht sehn darf. also sehen wir und ungefähr jedes 2te we....versteht den keiner das ich mir nach 9monaten wünsche das sie wenisgetsn bei mir schläft we wir und schon so selten sehn.....es tut immer weh wen ich sie dann noch nach hause bringen muss...

:zwinker: hier @ manhatten ^^ ... also ich lese hier heraus, dass sie sich eig. nicht sehen dürfen... es könnte aber natürlich auch sein, dass es ihr halt manchmal erlaubt wird :ratlos:
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
:zwinker: hier @ manhatten ^^ ... also ich lese hier heraus, dass sie sich eig. nicht sehen dürfen... es könnte aber natürlich auch sein, dass es ihr halt manchmal erlaubt wird :ratlos:

ok stimmt das habe ich überlesen. Ja ich denke auch, dass es ihr manchmal erlaubt wird...weil als Elternteil hat man dann ja sowieso den Verdacht dass sie beim Freund ist, wenn sie mitten in der Nacht heimkommt, nehm ich an.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren