Sie ist noch Jungfrau :O

Benutzer96297  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey Leute, ich bin's wieder :grin:

Folgendes:

Meine Freundin und ich haben rumgemacht - ich muss sagen, dass ich überrascht war wie gut sie küssen kann. Ich dachte vorher, sie wäre eher die zurückhaltende und so. Naja, blöd wie ich war, nahm ich an, dass sie in dem Fall schon Sex hatte. Hab dementsprechend gehandelt. Ihr hat alles soweit gefallen bis ich versucht habe sie zu "fingern". Dann hat sie meine Hand aus der Hose gezogen. Ich hab gemerkt, dass sie total rallig war, aber aus irgend einem Grund nicht weitergehen wollte... Seltsamerweise hat sie auch meine Hose aufgemacht!? :ratlos: Es kam raus, dass sie noch Jungfrau ist - ihr ist es ziemlich peinlich... Ich bin nicht so einer, der 3 mal pustet und dann umkippt. Ich geniesse es, meine Partnerin auf den höhepunkt "zuschweben" zu lassen. Ich weiss auch, dass man eine Frau beim ersten mal verderben kann. Ich will aber, dass sie spass dran hat. Was muss man bei einer Jungfrau beachten? Ich hatte noch nie eine, und bin unsicher.
 

Benutzer108645 

Sorgt für Gesprächsstoff
also eigentlich nicht sonderlich viel.. nur das du dich vergewisserst das sie es echt will.. und das du einfach vorsichtig bist und ihr nicht wehtust..also ehrlich da gib es nicht viel :smile:... rede mit ihr drüber :smile:
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Du musst einfach nur etwas vorsichtiger sein und auf ihre Reaktion achten und auch mal fragen, ob alles okay ist. Manchmal trauen sich Mädchen nicht zu sagen, dass es zu schnell geht oder so, deswegen sollte man lieber explizit fragen. :tongue:

Vielleicht auch Gleitgel benutzen, damit sie nicht so große Schmerzen hat :smile:

Viel Spaß.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Eigentlich hast DU nicht viel mehr zu tun als sonst auch - aufmerksam sein und auf Ihre Reaktionen achten. Ist aber im Fall einer Jungfrau noch ein bisschen wichtiger.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Du solltest erstmal rausfinden, ob sie überhaupt schon bereit für GV ist. Ansonsten gibt's nicht so viel zu beachten. Sie richtig heiß machen, Kondome verwenden, vorsichtig sein, auf ihre Reaktionen achten, sie nicht (be)drängen und wenn sie genug hat, weil's zu arg weh tut, dann aufhören.
 

Benutzer70527  (31)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:

Kannst du den Zusammenhang zwischen "zurückhaltend sein" = "nicht gut küssen können" bitte näher erläutern?

Off-Topic:
Ich bin mal so frei und übernehme das, weil ich's mir in etwa denken kann.
Der TE impliziert, dass für "gut küssen können" Erfahrung und Übung notwendig ist (von Talent wird hier wohl nicht gesprochen). Um Erfahrung und Übung zu sammeln, muss man (seiner Meinung nach, wenn ich das richtig interpretiere) offen auf das andere Geschlecht zugehen, da man als schüchterner Mensch solche Erfahrungen deutlich seltener macht.

Oder so.
 

Benutzer104146 

Sorgt für Gesprächsstoff
also wichtig ist einfach finde ich das du ihr das gefühl gibst das du sie zu nichts zwingst das du selbst nur so weit gehst wie sie will und wenn man eifach locker in so einer sache reingeht dann tut es auch nciht weh wenn sie verkrampft ist weil sie angst hat was falsch zu machen oder anderes dann hat sie wahrscheinlich sollche schmerzen das es nciht schön wird also lass ihr zeit :grin:
 

Benutzer95166 

Sorgt für Gesprächsstoff
Jipp, wenn sie entspannt ist, sollte es eig gut gehen. Ich hab bei meinem ersten mal auch mindestens 3x zu hören gekriegt, dass ich mich richtig entspannen soll, sonst macht er nichts. Und alles war schön.
Und ja, ich wollte es auch unbedingt.
 

Benutzer96297  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Stimmt, genau so hab ich das gemeint :smile:

---------- Beitrag hinzugefügt um 21:24 -----------

Eben das ist es. Ich merke ja, dass ihr Körper förmlich danach schreit, dass ich sie berühren soll. Aber in ihrem Kopf herrscht ein totales Chaos... Jedenfalls ist es, was ICh merke. Sie interessiert sich auch seit kurzem vermehrt für das Thema, und wie mottenmaus schon erwähnt hat, hat sie mir gesagt, dass sie angst hat, was falsch zu machen oder es mir nicht gefällt - denn sie will dass es mir spass macht. Ich meinte nur, dass wir zwei das schon gebacken bekommen und es nicht allzu schwer ist... obwohl ich mir echt viel sorgen drum mach.
Wisst ihr, ich hab oft mitbekommen, dass beim ersten mal der Frauen viel falsch gelaufen ist. Es hat zu sehr wehgetan, oder der mann war zu unvorsichtig oder sonstwas. Ich werde mich wahrscheinlich übelst drauf konzentrieren, dass ich der Situation gerecht werde. Ist es immer schmerzhaft? Macht es einen Unterscheid, ob sie breite Hüften hat oder ist das egal?
 

Benutzer96297  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Bedeuted das, auf jeden Fall gleitgel? Weil ich werde wahrscheinlich schon ein Kondom benutzen... Dass es perfekt ist, will ich ja nicht... nur möchte ich nicht, dass sie angst hat, es nochmal zu versuchen
 

Benutzer105123 

Öfter im Forum
also bei meinem ersten mal wurde kein gleitgel verwendet und es tat auch nicht weh ( da jungfernhäutchen ist auch erst beim 3. mal gerissen was aber auch nicht schmerzhaft ist.
am bestern ist ein ausgiebiges vorspiel bei dem du sie auch fingerst dann merkst du auch ob es noch recht eng ist und ob sie feucht genug ist. zudem dann erst mal langsam beginnen und schauen wei weit das tempo gesteigert werden kannst.
ein schlechtes erstes mal ist es meist dann wenn es mit dem falschen war
 

Benutzer96297  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie gesagt, ich hab sie ja schon gefingert (bevor ich es wusste, dass sie jungfrau ist) und gemerkt dass sie feucht war. Obwohl ich nicht viel getan habe :zwinker:

Naja, ich komm mir etwas blöd vor, weil ich so viel wind drum mache...
 
F

Benutzer

Gast
meine freundin war als wir dass erste mal miteinander geschlafen haben auch noch jungfrau, und ich hab es nicht gewusst (ich hab auch nicht nachgefragt weil ich dachte dass sie keine mehr ist)
und da ich sie zu dem zeitpunkt auch noch nicht geleckt hatte hab ichs auch nicht gewusst

also haben wir kein gleitgel benutzt und es war trotzdem gut
also mach dir keinen kopf und mach alles genau so (vorsichtig) wie immer :zwinker:
 
S

Benutzer

Gast
Ich würde ehrlich gesagt trotzdem Gleitgel (Vaseline geht auch) verwenden, einfach für die Psyche. Wenn sie weiß, es ist so oder so feucht genug sodass es weniger weh tun wird, steht sie nicht unter diesem Druck feucht zu werden und kann sich mehr entspannen, denn ihre Entspannung ist dabei das A und O!

Ich würde dir außerdem raten, das ist dir aber vermutlich schon klar, nicht sofort bis zum Anschlag in sie einzudringen, sondern erstmal nur ein kleines Stückchen und dann ihre Reaktion abzuwarten. Wenn sie sich verkrampft, rede ihr gut zu damit sie sich entspannt.

Viel Spaß & Glück :zwinker:
 

Benutzer103505 

Öfter im Forum
Das tut auch nicht bei allen weh. :grin:
Bei mir zb war NICHTS. :grin: Es hat nich ein bisschen weh getan. Klar is am anfang ein druck da außer wer nich irgendwie besonder "groß" gebaut oder von natur aus ausgeleihert ist. :grin:
Mach dir mal da nicht nen zu großen kopf! das macht sie garantiert schon genug! zeig ihr was du gut finden würdest damit sie ein bisschen weiß was sie machen soll. :grin:
Und wenn sie nicht zu schüchtern ist wird sie dir sicher sagen wenn sie was stört. :zwinker:
& lasses langsam angehen wenns soweit ist, ist angenehmer :zwinker:
 

Benutzer96297  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also, erstmal vielen Dank für die hilfreichen Beiträge... Neuerdings war sie wieder da, und ich hab eig gar nicht damit gerechnet was passieren würde... Ich hab sie halt gefragt ob sie mir vertraut. Sie war so unendlich heiss, dass ihre hose! relativ feucht war. Ich hab sie langsam ausgezogen (während pasuenlosem küssen) und sie mich gleichzeitig. Ich wollte sie eig nur an meinen körper gewöhnen, und an das was nachher das wichtigste ist. Sie hatte angst sich mir zu "präsentieren" weil sie ein paar narben (woher die kommen, weiss ich nicht) am busen hat, die nicht schön aussehen. Trotzdem hab ich sie immer wieder gefragt, und sie sagte immer "ja" und ich wusste, sie wollte es wirklich. Ich hab dann ein bisschen mit ihr gespielt (sozusagen Vorspiel) und sie hat gezittert wie unter strom, also hab ich es soweit richtig gemacht. Ich hab ihr dann meinen kleienn freund in die hand "gegeben" und sie ht ihn erkundschaftet. Aber weiter bin ich von mir aus nicht gegangen, ich will sie ja nicht überfordern.

2 Fragen:
- Was ist das beste, um sie relativ schmerzfrei zu entjungfern?
- Sie wollte nicht "kommen". Ich hab sie geleckt und gefingert, es hat ihr gefallen. Aber kurz vor dem ende wollte sie nicht mehr... Was ist da passiert?
 

Benutzer106290 

Verbringt hier viel Zeit
Also, was mir wichtig war, bzw was ich mir gewünscht hätte:
-benutzt ein kondom, damit sie sich entspannen kann und nicht dauernd besorgt ist, ob etwas schief geht
-macht am besten leise musik an - auch das hilft zur entspannung
-geht vllt vorher gemeinsam duschen :smile: warmes wasser hat auch eine entspannende wirkung
-nehmt euch jede menge zeit
-vielleicht ist der beste ort IHR bett - eine für sie vertraute umgebung
-macht ein ausfürhliches vorspiel
-wenn du sie ausziehst, dann geh schritt für schritt vor, sieh ihr in die augen, lass dir zeit
-streife, wie zufällig, ihre haut an hals, brüsten, bauch, oberschenkel-innenseiten
-steigere so immer weiter die vorfreude, bis ihr beide es kaum noch aushaltet
-warte auf den impuls von IHR bevor du weitergehst
-lass die wissen, dass ihr nichts tut, was sie nicht will, oder was ihr wehtut
-sei vorsichtig!
-gib ihr das gefühl, dass du weißt, was du tust
-finde heraus, ob es ihr lieber ist, wenn du die kontrolle übernimmst, oder ob sie das lieber möchte
-viele frauen schätzen viel körperkontakt sehr hoch ein

-bleib hinterher noch mit ihr liegen
-kuscheln kommt auch oft gut an :smile:
-gib ihr das gefühl, dass sie dir viel bedeutet - gerade in solchen momenten, wie nach dem ersten mal wollen drauen einfach eine bestätigung, dass sie geliebt und geschätz werden - auch wenn man es ihr täglich sagt - in diesem moment muss sie es einfache spüren können
-sag ihr, dass du sie liebst

---------- Beitrag hinzugefügt um 21:35 -----------

- Sie wollte nicht "kommen". Ich hab sie geleckt und gefingert, es hat ihr gefallen. Aber kurz vor dem ende wollte sie nicht mehr... Was ist da passiert?

Das ist bei mir auch so. Ich bin jetzt fast 7 Monate mit meinem Freund zusammen, wir haben schon miteinender geschlafen und uns auch mit hand und mund befriedigt.
Doch immer, wenn ich das gefühl habe, dass es nicht mehr lange dauert, möchte ich nicht mehr.

das hat bei mir mehrere gründe:
-ich weiß nicht, wie ich reagiere, oder was ich tue, wenn ich einen orgasmus habe. ich weiß nicht, ob ich vielleicht geräusche mache, um mich schlage oder rugig daliege. vor allem hab ich angst meinem freund wehzutun
-ich habe angst mich gehen zu lassen und keine kontralle mehr über mich zu haben - schon wenn er mich leckt zucken ganz viele meiner muskeln und ich kann nichts dagegen tun
-wenn er mich mit der hand befriedigt, dann kann es schell passieren, dass die klitoris überreizt. wenn sie längere zeit direkt stimmuliert wird, erreiche ich immer einen punkt, wo alles weitere einfach zu viel des guten ist. dann breitet sich ein schmerz aus, der zwar schön ist, aber jede weitere berührung der klitoris ist schon beinahe unangenehm... mit dem mund passiert das übrigens nicht, weil die zunge weniger grob ist, als ein filger und auch von sich aus schon feucht ist

vielleicht ist es aber das beste, wenn du deine freundin einfach fragst. vielleicht sind es auch ganz andere gründe
-
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren