Sie hat sich verändert :(

Benutzer102148 

Sorgt für Gesprächsstoff
Abend zusammen, ich war bis jetzt nur stiller Mitleser in diesem Forum, bin allerdings jetzt selber in einer verzweifelten Situation, bei der ich jegliche Hilfe gerne annehme... Ich hoffe jemand findet die Zeit und kann mir helfen. Ich werde eifnach mal mit der Geschichte anfangen.

Angefangen hat alles zu Beginn des Sommers in diesem Jahr, undzwar habe ich durch einen guten "Zockerkumpel" ein Mädchen kennengelernt. Zu Beginn ist sie mir nur in diversen Skype Konversationen mit Anderen aufgefallen bis wir auch ein wenig miteinander chatteten und uns in einer größeren Gruppe mit anderen Freunden in einem Freizeitpark trafen (Wir wohnen etwa 300km entfernt). Wir hatten bis dahin auch sehr guten Kontakt, haben uns gut verstanden und waren auch in diesem Park nur zu 2. unterwegs. Ab dann fing es an dass sie sich immer nur mit mir alleine unterhalten wollte und wir uns sozusagen von dem Rest unserer kleinen "Kumpelgemeinschaft" abgesondert haben. Wir haben uns immer mehr kennengelernt und hatten eine Menge Spaß, auch wenn es nur über das Telefon war. Sie fuhr dann, direkt als wir uns näher kennenlernten, für 2 Wochen zu ihrrer Verwandtschaft nach Kroatien. Trotzdem schrieben wir uns täglich SMS in denen sie auch sagte wie sehr sie mich vermisse, auch wenn wir uns erst so kurz kennen. Als sie dann endlich wieder zuhause war, haben wir täglich stundenlang telefoniert, sei es 10 Std am Stück oder bis 5 Uhr in die Nacht, alles lief super. Wir haben Pläne für die Zukunft geschmiedet und unsere kleinen Rituale entwickelt, die wir beide für wichtig hielten. Gab es mal einen Tag oder eine "Verspätung" unserer täglichen Laberrunden, hat man sich um den Anderen Sorgen gemacht und sofort versucht irgendwie Kontakt aufzunehmen, wir lebten quasi zusammen am Telefon. Mit der Zeit lernte ich auch ihren Freundeskreis kennen, der mich als ihren neuen besten Freund akzeptiert hatte, trotzdem war da mehr zwischen uns. Das wurde mir klar, als wir immer mehr über uns gesprochen haben, wie unser Leben aussehen könnte, dass wir uns so gut verstehen und dass sie sehr viel Wert auf unseren sehr gut gepflegten Kontakt legt und mich nie verileren wolle. Über Probleme aller Art haben wir auch gesprochen, ich habe ihr geholfen als sie wegen eines heftigen epileptischen Anfalls ihrer Mutter nichtmehr weiter wusste und munterte sie immer wieder auf. Ich könnte mit dieser schönen Zeit noch endlos weiter fortfahren, schließlich geht es nicht darum, jedenfalls hat sich alles noch weiter gesteigert, sodass wir einfach nichtmehr ohne den Anderen konnten. Ich wusste auch von ihr, dass sie für eine Beziehung ihre Zeit brauchte, sie sagte mir persöhnlich dass sowas nicht in einer Woche möglich sei mit ihr, das akzeptierte ich auch und hielt es auch für vernünftig.
Die Wende kam dann Mitte November, als ich erfuhr dass sie sich mit ihrer besten Freundin stritt, was mich auch schon schwer getroffen hat, da sich die Beiden wirklich gut verstanden haben und zusammen passten. Sie wurde schweigsamer gegenüber mir, was wohl den Grund hat, dass sie wieder Kontakt mit ihrem Exfreund hatte, der sie sitzen gelassen hat. Dann war sie wohl einen Abend mit ein paar andern Freundinnen unterwegs, die ihr den Rat gaben, den Kontakt zu ihrem Ex wieder auszubauen, sodass ich zur Seite gedrängt wurde. Nun hatte sie sich von einen auf den Anderen Tag in ihrem Verhalten geggenüber mir komplett verändert und war für mich nur wenig zu sprechen. Ich fragte sie öfter was mit ihr los sei und dass ich sie vermisse, aber sie reagierte nur mit knallharten Argumenten, dass sie sich wohl eher um ihre andern Freunde kümmern wolle und ich nicht der einzige in ihrem Leben sei, als ob sie einen Streit wollte.
Ich habe dann mit ihrer ehemaligen besten Freundin gesprochen und habe erfahren dass sie wohl sehr ausgiebig Kontakt zu dem besten Freund ihres Exfreundes habe. Von ihr habe ich auch erfahren, dass sie immernoch im Streit sind und ihr Verhalten sich auch gegenüber Anderen geändert habe. Was mir jedenfalls noch Hoffnung machte ist, dass sie wohl täglich in der Schule über uns 2 sprach und wie lustig es doch sei mit mir und wieviel Spaß sie hätte. Der nächste Schlag für mich kam vor etwa 2 Wochen, als ich erfahren habe dass sie nun mit dem besten Freund ihres Exfreundes zusammen ist, den sie zu diesem Zeitpunkt gerade 4 Tage kannte und 1x gesehen hatte. Seitdem ist der Kontakt zwischen uns eingeschlafen, wir sprechen evtl noch einmal am Tag miteinander, aber es ist nicht wie vorher und es fühlt sich einfach nur kalt an, es macht keinen Spaß mehr, da ich weiß dass sie sich geändert hat, undzwar nicht zum Guten. Ich habe sie trotzdem gefragt, woher die Veränderung kam, aber das artet auch nur im Streit aus.

Ich weiß mittlerweile garnicht mehr was ich tun soll, ich vermisse dieses Mädchen einfach nur und habe Angst, dass es nicht so wird wie vorher, da sie es anscheinend nicht länger kümmert, ob wir noch Kontakt haben oder nicht. Mir kommt das Ganze einfach so unwirklich vor, ich sitze nur noch rum und mache garnix, alles erinnert mich an sie und mein Alltag ist kaputt und dabei hatten wir schon so viel geplant für die kommenden Ferien. Das Problem an der ganzen Sache ist auch, dass ich immer wenn ich sie in irgendwelchen sozialen Netzwerken etc. online sehe oder so, dann bekomme ich das Gefühl dass nun jemand Anders bei ihr ist... und das tut verdammt nochmal richtig weh.

Es hat gut getan, das einmal runterzuschreiben, auch wenn ich das ganze ein wenig zusammenfassen musste um keine Textwand zu schaffen, aber ich danke für eventuelle Antworten.

Gruß, Sven
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich würde sagen: Pech gehabt.

Über das Telefon ist es eben nur sehr sehr schwer möglich eine richtige Beziehung aufzubauen. Da fehlt einfach der Körperkontakt. So warst du halt einfach der sehr gute Freund und sie konnte es genießen, dass du sie begehrst.

Wenn es dann zwischen zwei Menschen passt, dann gibt es kein "ich brauch da viel Zeit für" oder "im Moment kann ich eigentlich keine Beziehung eingehen". Das sieht man ja an ihrem neuen.

Wie oft habt ihr euch denn gesehen? Hast du Körperkontakt in der Zeit aufgebaut? Sie geküsst?
 

Benutzer88878 

Verbringt hier viel Zeit
Ich muss leider auch sagen, Pech gehabt. So ist das Leben und es ist auch verständlich das man, gerade in dem Alter, keine Beziehung via Telefon führen kann. Man hat dann schon andere Vorstellungen und die hat sie eben bei jemanden aus ihrer Gegend gefunden. Und wenn sie so schnell mit ihrem neuen Freund zusammen kam, dann hats da eben mehr gepasst als bei euch. Sonst muss ich nicht soviel überlegen.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Schwierige Angelegenheit - ich kann verstehen, dass Du jetzt ziemlich durch den Wind bist.

Aber unr der Klarheit halber? Hattest ihr auch real untereinander Kontakt? Das geht aus Deinem Text nicht hervor.
Auch weiss ich nicht, ob man hier von einer "Beziehung per Telefon" sprechen kann. Ich würde sagen, Du hast in der ganzen Sache etwas zu viel hineininterpretiert und grössere Erwartungen gehabt als sie.
Möglicherweise hatte sie Dich nur einfach als guten Kumpel betrachtet, mit dem man gute Gesellschaft haben kann.
Zumindest wäre das aus meiner Sicht die Erklärung, dass sie plötzlich mit jemand anders zusammen ist, den sie gerade mal ein paar Tage kennt. Was dieser hat, was Du nicht hast - ich denke nicht dass das eine Rolle spielt, denn Gefühle kann man nicht steuern. Bei ihr hats wohl Klick gemacht bei besagtem Freund, das hat nichts damit zu tun, dass Du als potentieller Partner eine schlechtere Wahl warst.

Dumm gelaufen....tja, Frauen.....Ich würde es als Erfahrung abhaken, aber nicht als verschwendete Zeit. Scheinbar bist Du ja in der Lage, für Stunden Gesprächsstoff zu haben, dass sollte Dir im restlichen sozialen Leben und bei der zukünftigen Anbahnung zu Frauen nur von Vorteil sein :smile:
 

Benutzer102169  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
also für mich klingt das eher nach einer gesunden entwicklung,
man sollte meiner meinung nach sein leben nicht am telefon verbringen.

du hast doch sicher freunde, ich merk immer wieder, wie meine freunde
mich aus den tiefs ziehen. geh mit denen an den wochenenden weg,
dann vergisst du das mädchen zwar nicht aber hältst sie nach
ein paar wochen für nicht mehr so essentiell. es gibt noch viele andre mädchen :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren