sie hat schlussgemacht...

Benutzer96534  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi, also erstmal zu meiner Beziehung: Ich bin mit meiner Freundin seit über einem Jahr und acht monaten zusammen. Wir waren zusammen immer sehr glücklich, haben fast jeden Abend telefoniert und uns min. einmal unter der Woche und am Wochenende gesehen.
Ich habe wirklich alles für sie getan, damit sie glücklich ist.
Hab ihr Überraschungen gemacht, kleine Aufmerksamkeiten.
Wir waren auch schon zwei mal zusammen im Urlaub und alles war einfach nur schön.
Ihre Eltern mögen mich auch total und alles war einfach toll.

Aber dann vor 3 Wochen hat sie aus dem nichts gemeint, dass sie nicht mehr so glücklich ist und mehr Zeit für sich braucht und eine Pause will.
Das kam wirklich aus dem nichts, ich habe bis dahin noch gedacht, dass wir beide glücklich sind.
Ich wollte aber keine Pause, da ich es einfach nicht konnte (also keinen Kontakt mehr zu haben).
Sie hat davor öfters was mit Freunden gemacht, anstatt mit mir, aber dass fand ich nicht so schlimm, da dass ja eig normal ist.
Und ab dem Tag, an dem sie Abstand wollte, hat sie micht (meiner Meinung nach) nichtmal wie einen Freund behandelt.
Sie hat kaum zurück geschrieben und wenn dann immer nur möglichst kurz.
Wir haben jetzt in den letzten 3 Wochen kaum was miteinander gemacht. Sie war oft mit Freunden weg und ich auch, wir haben vllt 2 mal telefoniert und uns in den 3 Wochen nur ein paar Stunden gesehen.
Ich habe sie dann auch immer gefragt ob wir nicht Abends telefonieren wollen und sie hat immer erst ja gesagt und als ich dann anrufen wollte, kam immer, dass sie müde ist oder schon geschlafen hat.
Also hatte sie schon mehr Zeit für sich eig fast nurnoch.

Und heute hat sie dann Schluss gemacht...am Telefon.
Es war so eine blöde Situation, weil sie wieder mit Freunden weggehen wollte, obwohl ich schon die ganze Woche gefragt hab, ob wir was machen.
Jedenfals habe ich dann gemeint, dass sie lieber schluss machen sollte, anstatt so mit mir zu spielen.
Ich wollte dann zu ihr fahren, um nochmal über alles zu reden.
Aber sie wollte nicht, da sie eig grad wegfahren wollte.
Aber ich finde dass so was von respektlos, ich meine wir sind..waren jetz fast zwei Jahre zusammen und dann macht sie am Telefon einfach schluss...
Ich weiß wirklich nicht was ich jetzt tun soll. Ich bin am Boden zerstört.
Sie ist mein Leben, der wichtigste Mensch für mich.
Ich werde morgen zu ihr fahren um mit ihr zu reden.

Aber fals wirklich schluss ist, weiß ich einfach nicht was ich mit mir anfangen soll..
Für mich ist sie DIE eine, ich will sie und keine andere...ich versteh einfach nicht wann sich dieserGedanke bei ihr geändert hat.
 

Benutzer114657  (24)

Meistens hier zu finden
Okay das hört sich echt scheiße an...
Aber ich finde auch das es total respektlos ist und ihr auf jedenfall miteinander reden solltet. Kann es sein, das bei ihr irgentwas passiert ist in der Familie oder im Freundeskreis? Und deswegen diesen Abstand wollte? Es muss ja einen Grund geben, da es ja so plötzlich kam.
Oder kann es sein, dass sie vllt. 'Angst' bekommen hat? 2 Jahre sind schon was echt großes und tolles :3 Ich weiß zwar nicht wie alt deine Freundin ist aber ich denke mal auch so alt wie du und vllt. hatte sie irwie Angst, wenn sie sich jetzt schon so bindet an jemanden könnte sie etwas verpassen? Also ihr solltet auf jedenfall mal miteinander reden!

Lg :smile: und viel glück
 

Benutzer96534  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also sie hat im September eine Ausbildung angefangen. Da hat sie klar nicht mehr so viel Zeit für sich und dass habe ich ihr auch gesagt, dass ich das verstehe.. Sie ist 19 wird nächsten Monat 20.
Bloß anstatt daran zu arbeiten bzw. dass wir halt nur am Wochenende was machen (womit ich ja auch einverstanden war) macht sie Schluß...
Ich meine nach so einer langen Zeit, kann man es sich doch nicht einfach anders überlegen..
 

Benutzer114657  (24)

Meistens hier zu finden
Ja genau.
Mein Freund und ich sind auch bald 2 Jahre zusammen und es kann mal vorkommen, dass man Streits hat und unüberlegt sagt, wenn man wirklich sauer ist, dass man am liebsten schluss machen würde. Aber in echt könnte man das nach so einer langen Zeit nicht einfach tun.. ich denke da steckt irwas anderes hinter.
Hat sie dir was von ihrer Ausbildung erzählt? Also was sie so den ganzen tag macht da und wie die Kollegen sind? Vllt liegt ja auch irwo da das Problem
 
S

Benutzer

Gast
Hört sich für mich so an, als wenn deiner Freundin die Beziehung zu viel wurde. Vielleicht möchte sie diese Enge nicht mehr, die eine Partnerschaft eben mit sich bringt. Sie möchte raus, etwas erleben, vielleicht flirten und andere Menschen kennenlernen.
Ich sage nicht, dass man das in einer Partnerschaft nicht mehr kann, aber es ist eben etwas anderes. Man fühlt sich verpflichtet und traut sich vielleicht nicht so offen mit anderen Menschen umzugehen, wie man es eigentlich gerne möchte.

Wenn sie sagt, dass sie in der Beziehung nicht mehr so glücklich war, dann frage sie nach dem Grund. Wenigstens diese Erklärung ist sie dir abschließend schuldig, damit du auch für dich die Sache verarbeiten kannst und weißt, warum es mit euch gescheitert ist.

Leider klingt ihr Entschluss in meinen Augen aber ziemlich endgültig. Das ist blöd für dich, aber glaub mir, du wirst das hinter dich bringen können. Anfangs scheint es jetzt noch aussichtslos auszusehen und du wirst das Gefühl haben, nicht ohne sie überleben zu können. Aber glaub mir, das ist nur der Anfangsschmerz.
Lass erstmal einige Tage vergehen - weine, sei wütend, enttäuscht usw. Lass deine Gefühle raus.

Und dann wird irgendwann der Punkt kommen, wo du nicht mehr jeden Tag an sie denkst und wo du es schaffst, dich abzulenken und ein Lächeln zurückzufinden.

Das haben Millionen Menschen vor dir geschafft, und du schaffst das auch. :smile:

Rede aber noch einmal mit ihr persönlich. Am Telefon eine Beziehung zu beenden (wenn man nicht gerade 100erte Kilometer voneinander entfernt ist), finde ich auch daneben. Bettel aber nicht um die Erhaltung der Beziehung. Lass dir lediglich erklären, woran es schlussendlich gescheitert ist.
 

Benutzer74759 

Verbringt hier viel Zeit
ich denke, dass du, bevor du zu ihr fährst, erst noch ein paar Tage warten solltest. Dann lässt sich das ganze unemotionaler betrachten, was dir bei einem Gespräch einen Vorteil bringt. Soll nicht heißen, dass es dich dann kalt lässt, aber du reagierst anders auf Dinge die sie sagt oder tut.
Dass mit dem am Telefon Schluss machen ist natürlich Mist, aber heutzutage wohl bei vielen normal.
Wie sagt man so schön? Reisende kann man nicht aufhalten.
Frage dich im Nachhiein mal ob du nicht zu viel für sie getan hast, und zu viel in die Beziehung inverstiert hast und dich damit vielleicht "langweilig" gemacht hast.Ich weiß,dass ist im Nachhinein immer leicht gesagt,denn der Gratzwischen zu viel und zu wenig investieren ist unglaublich schmal und jeder wird es dir später falsch auslegen. Das soll kein Vorwurf sein, aber ein Denkanstoß, ohne die Situation jetzt näher zu kennen.
Du hast wenisgstens das "Recht" darauf zu erfahren, warum es so gekommen ist.Breche dann den Kontakt erstmal ab (heißt auch Facebook und sonst was)
Das einzige, was du jetzt für dich tun kannst, ist für dich zu Sorgen. Trauere einige Zeit, das ist völlig normal. Schreibe deine Gefühle, Ängste und Gedanken auf einen Zettel, und verstaue ihn an einem Ort. Reflektiere nochmal! Dann zieh den Kopf hoch und geh raus. Mit Freunden, Verwandten, schau was die Welt dir zu bieten hat. Tu dir was Gutes. mach was, was du schon immer mal machen wolltest.
Nicht du hast Sie verloren, sondern sie DICH!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Du hast alles für sie getan. Und dich damit vollkommen unattraktiv und langweilig gemacht. Du hast ihr keinerlei kleine Herausforderungen gestellt. Nur kann sie das selber nicht richtig reflektieren und merkt nur, dass es sich nicht mehr wie früher anfühlt. Darüber gibt es nichts zu reden. Sag das Treffen ab, hör auf in sie zu investieren, schlechtes Verhalten wird nicht mit Aufmerksamkeit belohnt. Kontakt komplett abbrechen, nicht zum Geb. oder Weihnachten melden, nicht zu Silvester. Konzentriere dich auf Kumpels, Hobbies, Sport und andere Frauen. Erst wenn du sie eignetlich gar nicht mehr willst, kannst du sie wieder kontaktieren.
 

Benutzer96534  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich war vorhin bei ihr und wir haben nochmal über alles geredet.
Sie hat gemeint sie liebt mich nicht mehr genug und sie will dass zur Zeit alles nicht.
Ich konnte dass anfangs nicht verstehen und hab sie mit Argumenten beworfen, aber irgendwann habe ichs dann eingesehen.
Wir haben dann noch allgemein über alles Mögliche geredet, haben uns nochmal geküsst und dann bin ich gegangen.
Ich bin jetzt gerade ziemlich traurig aber verstehe es auch. Ich versuche dass jetzt zu verarbeiten und bin auch froh, dass wir uns im guten getrennt haben. Ich liebe sie immernoch und ich glaube auch nicht, dass sich das ändern wird.
Wir wollen Freunde bleiben, aber ich versuche jetzt in nächster Zeit keinen Kontakt mit ihr zu haben.
Fals ich es nicht aushalte, rufe ich sie halt mal an (sie findet es okay), auch wenn dass nichts ändert.
Aber sie ist/war nicht nur meine feste Freundin sondern auch meine beste Freundin mit der ich über alles reden kann.
Ich hoffe dass ich in nächster Zeit mein Zustand nicht ändert, weil gerade im Moment komme ich relativ gut damit klar..
 

Benutzer74759 

Verbringt hier viel Zeit
Na dann weißt du ja jetzt woran du bist und warum es so ist.
Du solltest deine Zukunft jetzt nicht mehr mit ihr Planen und dich auch nicht mehr bei ihr Melden. Die meisten Sprüche á la "wir können ja noch Freunde bleiben" und "du kannst mich jederzeit anrufen" sind ja nur Floskeln, darauf würde ich mich net verlassen.
Gut, dass du es momentan so gut weg steckst, ich denke, dass es die nächsten Tage und evtl. auch Wochen nochmal hochkommen wird, und es dir schlechter damit geht.Das sind die normalen Phasen einer Trennung. Dann ist es wichtig, dass du dich ablenkst.
 
3 Woche(n) später

Benutzer124589  (25)

Ist noch neu hier
Bei mir ist es genau so :'(
grade passiert..
eigentlich genau so..
Ich bin noch 16 und sie 17 aber sie sagt das selbe es ist das selbe in den letzten wochen mit sms und telefonieren..
sie hat gesagt sie hat nichtmehr so die gefühle und will das nichtmehr..
sie will nicht reden..
wir wohnen 100km voneinander weg.
ich weiß nicht was ich tuen soll.
ich wäre morgen zu ihr gefahren :'(
sie war so kalt und gefühlslos
sie bekommt am samstag ein neues bett und wenn ich daran denke das ich es nicht mit ihr ''einweihen'' darf ://
wenn sie bald mit einem anderen darin liegt und andere sachen macht.
das macht mich so fertig.
es ist viel passiert aber ich wollte nie schlussmachen und wenn sie es mal gemacht hat sind wir nach kurzer zeit doch wieder zusammen gekommen weil sie immer sagte sie kann das nicht ohne mich.
sie hat damals als ne woche schluss war so einen typ aus ihrer klasse geküsst und versteht sich super mit dem aber findet ihn nicht hübsch und kam wieder zu mir..
jetzt machen die wieder viel und schreiben viel und sie wollen sich am dienstag treffen..
jetzt meinte sie eben vielleicht will sie was von dem..
ihre freundin hat ihr vor ein paar tagen noch erzählt das es bei ihrem neuen schnell mit bett ging und sie es am anfang blöd fande aber sich daran gewöhnt hat und es jetzt auch schön findet.. wenn ich daran denke das sie sich treffen und vielleicht wieder küssen und sie nach 3 wochen ins bett gehen.. das macht mich so fertig.
das hab ich ihr eben gesagt sie meinte das würde sie nicht machen und meinte dann aber noch selbst wenn wäre es ihre sache..
ist ja auch so aber das quält mich so..
übrigens waren wir 2 jahre und 3 monate zusammen. :'(
ich will sie sehen..
wir haben uns 2 wochen nicht gesehen und ich hab mich so auf sie gefreut.
Ich glaube wir fühlen das gleiche nur bei dir ist es vielleicht schon besser oder schon wieder alles gut..
ich werde imemr so schwach wenn sie ankommt und sagt das sie es bereut..
wenn das jemand bis hier gelesen hat danke ich..
und ich fühle mit dir smooke :'(
 

Benutzer96534  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Am besten ist, wenn du den Kontakt zu ihr abbrichst.
Ich habe mit meiner Ex eine Woche nach der Trennung was unternommen.
Dadurch hatte ich wieder Hofnungen und dass hat mich alles auch wieder zurückgeworfen.
Ein paar Tage danach, habe ich sie angerufen und ihr gesagt, dass ich es nochmal versuchen will, habe ihr gesagt, dass ich weiß was falsch gelaufen ist und wollte es ändern, aber sie hat es nicht mehr gewollt.
Seit dem habe ich sie nicht mehr gesehen oder etwas von ihr gehört und dass ist auch besser so.
Ich komme zZ gut klar, aber ich weiß nicht, was ich fühlen, wenn ich sie wieder sehen würde..

Ich will sie auch nicht aufgeben als Freundin, aber ich bin noch nicht soweit.
Ich denke erst wenn wirklich alle Gefühle weg sind, werde ich sie vllt. kontaktieren
 

Benutzer124589  (25)

Ist noch neu hier
Sie wohnt etwa 100km von mir weg und unsere schülertickets gelten in verschiedenen bereichen..
aber wir können uns in solingen treffen weil wir beide bis dahin umsonst fahren können..
Sie blockt mich überall aber hat sich gemeldet.. ich hab zwa auch mal geschrieben aber das sie sich mal darauf meldet ist ja auch schon gut..
jedenfalls habe ich ihr vorgeschlagen das wir uns in solingen sehen wenn sie zeit hat..
und sie hat wenigstens nicht direkt nein gesagt sondern hat gefragt wann das denn gehen würde und ich meinte halt wenn sie zeit hat..
das war heute morgen..
dann war ich bis abends schwimmen und meinte zu ihr wenn sie reden will soll sie schreiben wenn nicht dann nicht..
Wir haben eben so 40min geredet..
und sie sagte eigentlich will sie das ja nicht und so..
und meinte so ihre mutter will das nicht.. weils so früh dunkel wird..
Sie hat heute ihr neues Bett bekommen und meinte es wäre sooo schön weich und federt total..
und ich glaub schon das sie da mit mir gern liegen würde und andere sachen machen..
aber es kommt so als wenn sie sich einfach weigert..
sie sagt in den 2 jahren war so viel streit -was ich nicht wirklich so sehe- aber selbst wenn das sind saschen wo man mal drüber redet und dann ist es gut..
sie meint wenn sie kein kontackt hat kommt sie besser drüber hinweg aber warum soll man darüber hinweg kommen..
ich kann nicht einfach aufgeben.. ich kann nicht einfach nichts tun und merke wie sie mir langsam egal wird.
Ich will nicht das sie mir egal ist..
Ich will sie wiedersehen ich finde in sms und telefon kann man nicht so richtig urteilen..
wenn ich vor ihr stehe und ihr in die augen sehe und wir romantisch im cafe sitzen und ne heiße schokolade trinken und ich sie küsse..
ich hab ihr nicht gesagt das ich sie dann küssen würde aber ich würde es tun.
Ich muss sie wiedersehen.
Ich wache in der nacht auf und bin richtig traurig.. ich denke so viel an sie und an die sachen mit ihr.
Ich schlafe so schlecht und esse kaum was..
Ich denk nur an sie.
Ich weiß ic hkönnte sie vergessen und würde mich in eine andere verlieben aber ich will mit ihr zusammen sein.
Ich sehne mich mit ihr auf dem neuen bett zu liegen und bei ihr zu sein sie zu berühren und sie zu küssen.
Ich liebe sie. :s
und ich hoffe sie sagt wir sehen uns nochmal in solingen..
Ich will nicht das sie mich vergessen will und alles verdrängt immoment sieht es eher aus als wenn wir uns nicht sehen werden.
Ich muss ihr nochmal in die augen sehen. :/
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren