Sie hat die Macht beim Sex

G
Benutzer199662  (25) Ist noch neu hier
  • #1
Hi alle bin neu hier und kenne mich noch nicht so gut aus.
Aber seit kurzem habe ich herausgefunden, dass es mich sehr erregt, wenn ich die Kontrolle beim Sex habe.
Mein Freund ist ein starker, albanischer Macho, deswegen erregt es mich wohl umso mehr, ihn zu beherrschen.
Also seinen großen harten Schwanz in der Hand zu haben, ihn nur abspritzen zu lassen, wenn ich es erlaube.
Wie findet ihr das so? Freue mich auf eure Meinungen.

LG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
1
Benutzer190278  (36) Klickt sich gerne rein
  • #2
Du bist einfach dominant...
Ich finde es super/geil... :smile:
Vor allem, wenn er mitmacht...
 
J
Benutzer186595  Öfter im Forum
  • #3
Ich habe das auch in den letzten Jahren entdeckt und finde es sehr erregend, die Kontrolle abzugeben.
 
S
Benutzer23225  (49) Verbringt hier viel Zeit
  • #4
Hi alle bin neu hier und kenne mich noch nicht so gut aus.
Aber seit kurzem habe ich herausgefunden, dass es mich sehr erregt, wenn ich die Kontrolle beim Sex habe.
Mein Freund ist ein starker, albanischer Macho, deswegen erregt es mich wohl umso mehr, ihn zu beherrschen.
Also seinen großen harten Schwanz in der Hand zu haben, ihn nur abspritzen zu lassen, wenn ich es erlaube.
Wie findet ihr das so? Freue mich auf eure Meinungen.

LG
Willkommen im Club, meine ist Albanerin. Kenne das 🤣
 
jule-x3108
Benutzer178411  (21) Verbringt hier viel Zeit
  • #5
Mein Freund ist ein starker, albanischer Macho, deswegen erregt es mich wohl umso mehr, ihn zu beherrschen.
Warum ist in diesem Kontext die Nationalität so wichtig?
Würde es dich weniger erregen, wenn er Deutscher, Japaner, Norweger wäre?
 
Fußliebhaber84
Benutzer195524  (38) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #6
Also im Spiel gebe ich auch gerne die Kontrolle ab wenn eine Frau gut führen kann. Allerdings nur in den Grenzen in denen ich mich bewegen will. Ich würde auch gerne mehr und mehr über den Tellerrand hinaus schauen, aber da ich nicht devot genug bin ist das schwierig.
 
U
Benutzer183259  (51) Verbringt hier viel Zeit
  • #7
Wie findet ihr das so? Freue mich auf eure Meinungen.

Kommt auf die Intensität an.
Ist halt ein Unterschied, ob das dauerhaft so sein soll oder nur mal hier und da ins Spiel mit einbezogen werden soll.
 
L
Benutzer199551  (41) Ist noch neu hier
  • #8
Bei uns ist keiner sehr dominant oder devot. Es ist immer anders. Aber alle paar Male habe ich einfach nur Lust, mir das zu holen, was ich in diesem Moment will. Auf Ihn nehme ich dann keine Rücksicht. Ich will dann einfach nur sehr heftig geleckt oder gef... werden und gebe klare Anweisungen, was er machen soll. Das fühlt sich sehr gut an, da ich mich ganz auf mich konzentrieren kann. Er liebt es und kann sich NACH mir holen, was er will. Meistens ist meine Klit danach so empfindlich und ich so erschöpft, dass ich es genieße, wenn er nur seine Eichel sanft anal einführt und dann kommt. Bei uns hat sich das in den letzten Jahren so eingespielt und wir lieben es, da jeder auf seine Kosten kommt und völlig frei ist.
 
S
Benutzer199400  (45) Ist noch neu hier
  • #10
Ist doch okay.
Ein Geben und Nehmen.
Dann freu dich auf den Tag, an dem er die Kontrolle wieder an sich reißt, das kribbelt dann um so mehr.
 
Meli1976
Benutzer189133  (46) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #11
Wenn es euch gefällt, dann genieße es und hab deinen Spaß.

Ich kenne auch den Reiz darin und bei uns ist es so, dass manchmal ich dominierte und manchmal meine Partner. Ganz abhängig von der Laune und der Situation. Hat alles seinen Reiz.
 
Anila23123
Benutzer167118  (28) Sehr bekannt hier
  • #12
Wie findet ihr das so?
Völlig normal. Du bist im Bett gerne dominant.
Ich finde seine Nationalität und was er für ein Mensch ist, spielt keine Rolle. Gerade beim Sex sind Vorlieben verschieden und auch Alpha-Männchen (egal welcher Nation) können devot sein.
Es ist nicht ungewöhnlich, dass sie beim vögeln überwiegend die Zügel in der Hand hat.

Bei uns es umgekehrt. Ich bin eigentlich eher die devotere. Gebe mich ihm gerne hin und mag es wenn er die Kontrolle hat.
 
X
Benutzer197597  (30) Ist noch neu hier
  • #13
Bin selbst gerne dominant aber lasse mich auch gerne dominieren hat beides was! Die schwarze Kiste unter meinem Bett dürfen aufjedenfall nicht meine Eltern zu Besuch sehen!
 
Anila23123
Benutzer167118  (28) Sehr bekannt hier
  • #14
Bin selbst gerne dominant aber lasse mich auch gerne dominieren hat beides was! Die schwarze Kiste unter meinem Bett dürfen aufjedenfall nicht meine Eltern zu Besuch sehen!
Warum sollten deine Eltern auch drin Schlafzimmer inspizieren? Und selbst wenn... Was geht sie dein Sexleben an?
 
X
Benutzer197597  (30) Ist noch neu hier
  • #15
Warum sollten deine Eltern auch drin Schlafzimmer inspizieren? Und selbst wenn... Was geht sie dein Sexleben an?
Haha ach war nur Spass aber meine Mutter muss jetzt nicht immer alles wissen von mir oder?:tongue:
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
G
Benutzer Gast
  • #28
Sehe ich auch so, die 'führungsstarken' Frauen sind selten und begehrt und wir können den Fxxx auf ein höheres Level bringen... die Männer sind in der Regel leicht zu steuern, wenn man etwas Talent hat... 😍💃
 
ruhrregenboge
Benutzer199694  (38) Ist noch neu hier
  • #29
Sehe ich auch so, die 'führungsstarken' Frauen sind selten und begehrt und wir können den Fxxx auf ein höheres Level bringen... die Männer sind in der Regel leicht zu steuern, wenn man etwas Talent hat... 😍💃
Da sagst du was ganz wichtiges.. es muss auch ein Mann heben der es liebt
 
G
Benutzer Gast
  • #30
Da sagst du was ganz wichtiges.. es muss auch ein Mann heben der es liebt
ja ich glaube viele Männer sind dann 'gezwungener Maßen' dominant weil die (jungen) Frauen heute sehr oft in die devote Rolle schlüpfen... da hilft auch Emanzipierung und Pseudo Feminismus rein gar nix... ich glaube der natürliche Weg macht die Frau stark in sexuellen Dingen, das haben wir irgendwie verlernt... und in anderen Kulturen (nicht nur bei den Albanern) ist das sicher noch mehr da...
 
ruhrregenboge
Benutzer199694  (38) Ist noch neu hier
  • #31
ja ich glaube viele Männer sind dann 'gezwungener Maßen' dominant weil die (jungen) Frauen heute sehr oft in die devote Rolle schlüpfen... da hilft auch Emanzipierung und Pseudo Feminismus rein gar nix... ich glaube der natürliche Weg macht die Frau stark in sexuellen Dingen, das haben wir irgendwie verlernt... und in anderen Kulturen (nicht nur bei den Albanern) ist das sicher noch mehr da...
Liebe es dominiert es zu werden wenn die Faktoren stimmen
 
Armorika
Benutzer172677  Beiträge füllen Bücher
  • #32
Off-Topic:

ich glaube der natürliche Weg macht die Frau stark in sexuellen Dingen,
Was ist denn der natürliche Weg?
Und wieso sollten submissive Menschen nicht stark sein in sexuellen Dingen?
 
G
Benutzer Gast
  • #33
Off-Topic:


Was ist denn der natürliche Weg?
Und wieso sollten submissive Menschen nicht stark sein in sexuellen Dingen?
okay da wird es jetzt kompliziert, du hast recht pauschal kann man das so nicht behaupten, man kann auch führen indem man sich führen lässt... ich habe halt im Freundeskreis oft erlebt, dass sich die Mädels hinlegen, warten was passiert und sich dann wundern, dass sie keinen Höhepunkt haben... das ist in anderen Kulturen möglicherweise anders... aber das führt jetzt alles zu weit... jede wie sie will, ich will meistens führen und die Männer fanden das bis dato immer gut so.
 
ruhrregenboge
Benutzer199694  (38) Ist noch neu hier
  • #34
Claudia ist eine seltende Art von Frau.. 👍👌
 
Armorika
Benutzer172677  Beiträge füllen Bücher
  • #35
Off-Topic:

ich habe halt im Freundeskreis oft erlebt, dass sich die Mädels hinlegen, warten was passiert
Das hat dann aber nichts mit Submissivität oder einer devoten Rolle zu tun.
Passivität und Submissivität sind nicht synonym.
 
ruhrregenboge
Benutzer199694  (38) Ist noch neu hier
  • #36
G
Benutzer Gast
  • #37
Claudia ist eine seltende Art von Frau.. 👍👌
da magst Du recht haben... dominant beim Sex, aber nachher putzen... passt vielleicht für die meisten nicht so zusammen 🤣 und nicht so in unsere Zeit, da ist es meistens anders rum...
 
ruhrregenboge
Benutzer199694  (38) Ist noch neu hier
  • #38
da magst Du recht haben... dominant beim Sex, aber nachher putzen... passt vielleicht für die meisten nicht so zusammen 🤣 und nicht so in unsere Zeit, da ist es meistens anders rum...
Das eine hat mit dem andren nix am hut PN?
 
G
Benutzer Gast
  • #39
Off-Topic:


Das hat dann aber nichts mit Submissivität oder einer devoten Rolle zu tun.
Passivität und Submissivität sind nicht synonym.
auch da magst du wieder recht haben... die Frage ist doch immer ob es so gewollt ist, bewusst...
 
ruhrregenboge
Benutzer199694  (38) Ist noch neu hier
  • #40
F
Benutzer36115  Verbringt hier viel Zeit
  • #41
da magst Du recht haben... dominant beim Sex, aber nachher putzen... passt vielleicht für die meisten nicht so zusammen 🤣 und nicht so in unsere Zeit, da ist es meistens anders rum...
Warum auch nicht. Dein Modell passt für euch :smile: Mann muss ja net immer alles machen wie alle anderen :smile:
 
C
Benutzer121141  (46) Verbringt hier viel Zeit
  • #42
Aber seit kurzem habe ich herausgefunden, dass es mich sehr erregt, wenn ich die Kontrolle beim Sex habe.
Wie findet ihr das so? Freue mich auf eure Meinungen.
Im Rahmen von Rollenspielen finde ich es ebenfalls sehr erregend wenn sie mal die Dominante Rolle übernimmt, da spiele ich auch gerne ihren Diener oder Sexsklaven den sie auch bestrafen (CBT) darf. :thumbsup:
 
Es gibt 12 weitere Beiträge im Thema "Sie hat die Macht beim Sex", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren