Sie glaubt ich würde sie nicht lieben

Benutzer157912  (28)

Ist noch neu hier
Liebe Community, dass wird ein längerer Beitrag von mir.
Ich bin mit meiner Freundin seit 7 Monaten zusammen, sie ist 3 Jahre jünger als ich. Zu unserer Vorgeschichte: Ich kannte sie schon längere Zeit, aber da war sie noch in einer Beziehung, oder nachdem sie die Beziehung beendet hatte, gabs bei ihr extrem viele Männer. Natürlich hatte ich in dem Zeitraum auch was mit einer am laufen.. In der "Beziehung" gings jedoch nur um Sex, also es war an sich keine Beziehung.. Im Januar hat meine jetzige Freundin mich sturzbetrunken angeschrieben etc. ich fand die ganze Aktion nicht so toll und bin darauf nicht wirklich eingegangen obwohl ich sie schon toll fand.. Auch hatte ich kein grosses interesse zu dem Zeitpunkt weil ihre Männergeschichten kein Ende fanden. Trotzdem wie es halt ist hab ich mich in sie mehr und mehr verliebt und wegen ihr auch häuptsächlich die "Fickbeziehung" beendet.. 1 Monat danach.. Im März hatten wir dann den ersten wirklichen Kontakt. Naja, umso mehr wir schrieben und auch Zeit verbrachten war mir klar dass ich die Frau unbedingt haben wollte.. Das Problem war nur, dass sie für ein Monat weg ging.. Sie hatte zwar versprochen nichts mit jemanden anzufangen.. Hat es aber dennoch gemacht.. Also mit 2 Typen geknutscht.. Weiterhin hatte sie in der Zeit wieder Gefühle für ihren Ex entwickelt.. Und als ich das erfahren hatte bin ich total ausgetickt und hab den Kontakt abgebrochen.. Wie ich nun mal bin, bin ich danach aber wieder angekommen weil ich sie schon damals extrem liebte.. Aufjedenfall haben wir wieder Kontakt aufgenommen und im Mai sind wir dann zusammen gekommen. 1 Woche danach hatte sie mich schon zum ersten mal betrogen.. Das erfuhr ich aber erst 3 Monate später.. Aufjedenfall war am anfang alles perfekt.. Zumindest von meiner Seite aus.. Ich hab ihr auch das mit dem betrügen verzeiht.. Es war ein fremdknutschen von ein paar sekunden.. Keine grosse sache.. Aber seit 1-2 Monaten jetzt wirft sie mir immer wieder vor ich würde sie nicht mehr lieben.. Ich würde die vorherige "fickbeziehung" mehr lieben.. Sie wäre nur ein Ersatz etc. Ich weiss ihr auch nicht mehr was sagen.. Alles was ich sage lässt sie kalt abblitzen. Ich würde ihr nie das Gefühl geben können dass sie was besonderes sei.. Anstatt tu ich alles für sie, telefoniere stunden mit ihr, schreibe immer, manchmal riesige süsse Nachrichten, mach ihr ab und zu kleine Geschenke, mach ihr Komplimente etc etc. ich behandle sie wirklich gut.. Aber eben.. Sie glaubt mir kein sterbens wörtchen.. Von der einen auf die andere sekunde kann sie völlig austicken und nichts mehr an sie ran lassen.. Ich weiss nicht was tun, vielleicht könnt ihr mir einen Rat geben.

Liebe Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer148012  (33)

Öfters im Forum
Tja ähm... ganz ehrlich.. lass es bleiben..
Ich hatte auch mal solche und hab das bei 2 freunden erlebt.. wenn die so anfangen.. dann ist was oberfaul.
Muss nicht sein, aber kann..

Ich denke das sie keine lust mehr hat und sich ungeliebt und eingeengt fühlt. Wenn sie lieber so eine ist die sich auslebt (viele verschiedene männer) dann ist eine beziehung gift für sie.. besonders wenn sie gleich in der ersten woche fremd knutscht.. würde mich nicht ganz wundern wenn sie dich nicht schon wirklich betrogen hat.

Ich persönlich kann dir da keinen wirklichen rat geben auser mit ihr zu reden.. ob das allerdings funktioniert kann ich nicht versprechen
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
stimme Akito zu. Auch wenn Du es vermutlich nicht hören willst, aber letztlich reißt Du Dir ein Bein aus für Sie und statt danbar zu sein, hackt Sie bloß auf Dir rum.

Was willst Du mit jemandem, der Dich und Dein Verhalten so wenig zu schätzen weiß ?

Pistole auf die Brust und entweder das ändert sich grundlegend, oder Du bist weg ... wäre mein Rat.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Wieso bist du eigentlich derjenige, der beweisen muss, dass er noch Gefühle hat, wenn sie doch diejenige ist, die ständig fremdknutscht? Den Schuh musst du dir wirklich nicht anziehen.
 

Benutzer157777 

Ist noch neu hier
Ich würde mich gern der Meinung der anderen anschließen, und frage dich warum du noch kämpfen willst für jemanden der dich doch schon betrogen hat? da gibt's keine Entschuldigung für..
Wenn man jemanden liebt und in einer Partnerschaft ist macht man sowas ganz einfach nicht ich finde es traurig dass du dir dann einen Kopf machst wie du ihr es beweisen sollst..
Und so blöd und so hart wie es klingen mag jemand der schon mal betrogen hat wird nach einem Gespräch sich nicht um 180 Grad ändern können bzw sich schwer tun..
Dreh die Situation einfach mal um.. du hast sie betrogen, würde sie dir verzeihen? würde sie sich nicht ständig einen Kopf machen wenn du mal mit deinen Leuten weggehst?
Andere Mütter haben auch schöne Töchter und du bist noch jung, lass dich nicht verarschen...
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Schies sie ab.

Ganz ehrlich, sie tyrannisiert dich und weiß das wahrscheinlich auch. Du hast dir nichts vorzuwerfen.Es könnte wirklich fast sein, als will sie, das du die Beziehung beendest, damit sie hinterher sagen kann, du hättest sie verlassen. Ist nur so ein Gedanke und muß nicht richtig sein.
Schließlich kenn ich hier nur deine Seite.

Was genau liebst du an ihr? Und was willst du noch tun? Du frisst ihr ja buchstäblich aus den Händen. Weißt du ich finde immer Liebe ist ein Gefühl und lässt sich schlecht "beweisen". Also wenn du für sie da bist, ihr ein Partner bist, sollte das reichen, als Beweis.
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Nun TE,
was soll ich zu deinem Text sagen,

im ersten Abschnitt muss ich feststellen, dass du entweder inkonsequent bist oder Umstände beschreibst, die mit deinem eigentlichen Problem gar nichts zutun haben.
Ich mein wenn Sie dich "betrügt", sei es einmal eine getroffene Aussage bevor man zusammen ist (Meiner Meinung nach OK, außer man verspricht es vorher, dann kann man damit höchstens Beweisen, dass Sie einen scheiß auf Ihr Wort gibt), oder kurz nachdem man zusammen ist Fremdknutscht (Was mir eigentlich nur zeigt, dass Sie ihre Triebe wohl nicht im Zaum halten kann) dann ist das ein Problem. Indem du dieses schilderst, aber im Nachhinein keine Konsequenzen daraus gezogen wurden, zeigt mir eigentlich nur das du es ja mit dir machen lässt.

Ich glaube das ist auch einer der Punkte, der das Problem im Nachhinein verursacht.
Achtung das ist jetzt pures Mutmaßen auf Basis meiner Erfahrung.

Schon mal gehört, dass eine Frau gerne auch mal ein "Nein" hört vom Mann? Gerne mal zurecht gewiesen wird? Grenzen aufgezeigt werden sollen?

Das ist für Frauen (natürlich auch Männer) mal mehr oder mal weniger wichtig, je nach dem wie so die Familienverhältnisse waren.
Kurzum wenn Sie dir auf der Nase rumtanzen kann, dann macht Sie das auch!

Je nach Ausprägung kann das dazu führen, dass dein Leben eine reine Achterbahn der Gefühle wird. Sie wills mal wieder wissen, Beziehung steht auf Kipp, du ziehst dein Ding durch Sie macht es scharf und alles wieder ok bist zum nächsten Drama - Friedliche Beziehung ist gar nicht möglich, das wäre zu langweilig!

Sie da auf Händen zu tragen, wird Sie wohl nicht zufrieden stellen. Tatsächlich wird Sie wahrscheinlich auf Distanz anspringen, wenn Sie merkt du bist nicht auf Sie angewiesen und Sie muss sich anstrengen um dich halten zu können. Aufmerksamkeit kriegt Sie ja anscheinend von vielen, also sind die Männer interessant, die ihr keine Aufmerksamkeit schenken.

Nochmal das ist rein spekulativ und muss nicht stimmen, kurzum glaube ich aber das du dich in die falsche Frau verguckt hast.
Ich kann mich den Antworten auch nur anschließen, in deine Beitrag finde ich keinen plausiblen Grund, warum es nun die eine Frau sein muss. Andere tuschieren ihren Post ja gerne noch mit: Yay alles ist eigentlich perfekt wäre da nicht die eine Sache! Nichtmal das lese ich in deinem Post die Beziehung fängt schwach an und lässt dann stark ab ^^

Du bist 22, jung, hast dein ganzes Leben vor dir. Du liebst Sie, kein Zweifel. Doch hat Sie deine Liebe verdient? Willst du eine Beziehung mit einer Frau, die deine Liebe hinterfragt und anzweifelt und sich ihrer selbst nicht sicher ist und ein größerer Ausrutscher nicht ausgeschlossen ist?

Wenn man Single ist und sich eine Beziehung wünscht, wäre diese Beschreibung wohl nicht deine erste Wahl oder?

Ich weiß man kann sich nicht aussuchen wen man liebt, aber du kannst dir Aussuchen ob es das Spiel was du Spielen musst wert ist. Die Trennung wird hart, doch wenn du nach 2 Jahren erfahren musst, dass Sie von Hans Peter geschwängert wurde als du Überstunden gemacht hast, hast du nicht nur noch mehr Herzschmerz, sondern auch noch Zeit in etwas investiert, was man viel früher hätte beenden können.

Denke kritisch darüber nach! Dem Herzen zu folgen ist leicht, doch ob es das richtige ist muss der Kopf entscheiden!

MfG Boarnub
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren