Sie braucht abstand

Benutzer165218  (28)

Ist noch neu hier
Hallo ihr lieben,
es ist das erste mal dass ich in einem Forum wegen einer verzweifelten Lage um Antwort flehe. Kurze Info ich bin jetzt mit meiner Freundin (21 j.) seit 1 Jahr und 3 Monaten zusammen. Es ist einer perfekte Beziehung gewesen. Wir konnten uns fast täglich sehen ohne uns auf die nerven zu gehen. Leider klappt genau dass seit 3 Wochen nicht mehr so gut. Wir haben nicht mehr die Zärtlichkeiten wie vorher. Seit 3 Wochen kein Sex mehr. Viel gestritten uns Vorwürfe gemacht. Und ich sehe auch bereits nach einem Tag Abstand ein was falsch gelaufen ist. Wir müssen uns mehr Freiraum geben und uns keine Vorwürfe mehr machen. Ich möchte nur eure Meinung dazu wissen. Ist es ein mögliches Ende oder ein möglicher Neuanfang. Ich kann echt nicht mehr schlafen und es fällt mir verdammt schwer mich nicht zu melden.

So hat sie mir bei WhatsApp geschrieben dass sie Abstand braucht:
"Ich brauche erstmal Abstand lasse mich bitte in ruhe"
Ich habe darauf erstmal viele vergebliche Nachrichten geschrieben ob wir reden können und das ich verzweifelt bin und sie liebe. Zum Schluss habe ich dann nachdem sie nichts geschrieben hat folgendes geschrieben:
"Ich lasse dich jetzt in ruhe es wird mir schwer fallen. Ich weiß was ich falsch gemacht habe und würde gerne mit dir darüber reden. Ich halte jetzt Abstand von dir und Respektier deinen wunsch.
Machs gut mein Schatz"
 

Benutzer91827 

Beiträge füllen Bücher
Das kann dir wohl niemand hier mich Sicherheit sagen- manchmal tut ein bisschen Abstand gut, lass ihn ihr. Schreib ihr nicht mehr. Du wärst mir mit deinen
viele [n] vergebliche Nachrichten
schon massiv auf den Senkel gegangen, weil das ja nicht wirklich ein Respektieren meiner Wünsche gewesen wäre. Aber verstehen kann ich's auch.

Ich kann nur so viel sagen: ich hab schon mal "Abstand" gebraucht und danach die Beziehung weitergeführt und auch schon mal "Abstand" gebraucht und mich dann getrennt.

Ich hoffe für dich, dass alles gut ausgeht.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Leider klappt genau dass seit 3 Wochen nicht mehr so gut. Wir haben nicht mehr die Zärtlichkeiten wie vorher. Seit 3 Wochen kein Sex mehr. Viel gestritten uns Vorwürfe gemacht.
Gab's irgendein auslösendes Ereignis?
Ich lasse dich jetzt in ruhe es wird mir schwer fallen. Ich weiß was ich falsch gemacht habe und würde gerne mit dir darüber reden. Ich halte jetzt Abstand von dir und Respektier deinen wunsch.
Dann mach auch genau das! Steh zu deinem Wort. Du meldest dich jetzt nicht mehr bei ihr. Gar nicht mehr. Hast du gerade Ablenkung? Nimm dir für die nächsten Tage schon mal was Cooles mit Freunden vor, lass dein Handy am besten direkt zuhause. Und du meldest dich auch nicht in einer Woche, wenn sie sich bis dahin nicht gemeldet hat.
Wenn sie sich meldet, lass dich nicht auf Streit und Vorwürfe per Whatsapp ein, sondern bleib ruhig und schlag ein Treffen vor. Will sie noch nicht, dann schreib auch nicht ewig mit ihr.

Dabei geht es jetzt auch gar nicht um Taktieren oder Spielchen, oder um Macht, wer sich hier zuerst meldet. Aber wenn eine Person in einer Beziehung Abstand braucht und die andere Person mit panisch-verzweifelten Liebesnachrichten reagiert, führt das so gut wie nie zu dem gewünschten Ergebnis. Sie ist dafür gerade absolut nicht empfänglich und das treibt sie immer weiter weg von dir.
Und ich sehe auch bereits nach einem Tag Abstand ein was falsch gelaufen ist.
Was hast du denn deiner Meinung nach falsch gemacht? Was hast du gemacht, warum hast du das gemacht und warum denkst du, dass es falsch war?

Was würdest du ihr in einem Gespräch sagen wollen?
Falls es in die Richtung von "ich habe zu viel geklammert" geht: Dann zeig ihr das besser jetzt, indem du dich auf dich besinnst und Abstand zu ihr hältst.
Ich möchte nur eure Meinung dazu wissen. Ist es ein mögliches Ende oder ein möglicher Neuanfang.
Das ist so natürlich schwer zu sagen. Ich sag's mal so: Nach diesem Zeitraum von ungefähr einem Jahr habe ich schon einige Beziehungen (von mir und aus dem Freundeskreis) zu ende gehen sehen und nicht selten wurde das mit "ich brauche Abstand" eingeleitet und zog sich dann noch ein paar Wochen bis zur endgültigen Trennung. Von daher bin ich da gewissermaßen vorbelastet und neige dazu, in Fällen wie deinen zu denken, dass das nix mehr wird. Gibt aber natürlich auch Beziehungen, bei denen das nicht das Ende bedeutet hat und einfach eine blöde Phase war.
 

Benutzer165218  (28)

Ist noch neu hier
Gab's irgendein auslösendes Ereignis?

Nein, wir hatten einen schönen Urlaub gehabt und seit dem gab es öfter mal streit wegen Kleinigkeiten, haben uns aber immer schnell versöhnt. Ich glaube einfach dass wir zu viel Zeit miteinander verbringen. Sie muss immer lange Arbeiten ich habe früh Feierabend und somit immer bisschen Zeit für mich. Abends wenn sie Feierabend hat bin ich dann meistens bei Ihr. Ich muss mir jetzt selbst eingestehen dass es vielleicht einfach zu viel ist. Aber sie hat mich auch immer gefragt ob ich kommen möchte also es kommt nicht nur von meiner Seite aus. Ja viele schreiben hier dass es das Ende ist, aber wir haben eigentlich eine wunderschöne Beziehung ich verstehe einfach nicht warum es so plötzlich kommt und man mir nicht mal sagt was ausschlaggebend war und man nicht mal die Möglichkeit hat, wie sonst darüber zu sprechen. Sie ist in letzter Zeit aber auch immer schnell eingeschnappt ich hatte das Gefühl das sie sehr gestresst ist durch die Arbeit. Aber sie hat mich dann ignoriert statt mit mir zu sprechen.

Ich fühle mich einfach grade überrummpelt. Klar werde ich jetzt zu meinem Wort stehen und sie in ruhe lassen. Es ist hart aber wohl das beste damit sie mich eventuell vermissen wird und bereit ist zu reden.
[doublepost=1492456580,1492423140][/doublepost]Es gibt was neues.
Sie hat sich gemeldet.
"Hey, wir reden die tage mal, ich melde mich dann"

Weiß jetzt nicht ob ich mich freuen soll darüber was meint ihr ?
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
So hat sie mir bei WhatsApp geschrieben dass sie Abstand braucht:
"Ich brauche erstmal Abstand lasse mich bitte in ruhe"
Ich habe darauf erstmal viele vergebliche Nachrichten geschrieben ob wir reden können und das ich verzweifelt bin und sie liebe. Zum Schluss habe ich dann nachdem sie nichts geschrieben hat folgendes geschrieben:
"Ich lasse dich jetzt in ruhe es wird mir schwer fallen. Ich weiß was ich falsch gemacht habe und würde gerne mit dir darüber reden. Ich halte jetzt Abstand von dir und Respektier deinen wunsch.
Machs gut mein Schatz"
Für die Zukunft: Sowas quittierst du optimalerweise, egal wie Nicht-Ok es für dich ist, mit einem "Ok.". Und dann Ruhe. Alles andere ist kontraproduktiv. Schon deshalb, weil es IMMER kontraproduktiv ist etwas in aufgeladener emotionaler Stimmung besprechen/diskutieren zu wollen. Da KANN nichts Sinnvolles bei rumkommen. Siehe hier in diesem Fall: Du stellst fest, dass mehr Freiraum nötig ist, bedrängst sie dann aber ersteinmal. Doof.

Abends wenn sie Feierabend hat bin ich dann meistens bei Ihr. Ich muss mir jetzt selbst eingestehen dass es vielleicht einfach zu viel ist. Aber sie hat mich auch immer gefragt ob ich kommen möchte also es kommt nicht nur von meiner Seite aus.
Viel Zeit verbringen ist im Prinzip keine schlechte Sache. Die Sache kippt dann, wenn Routine Einzug hält und ich mit meinem Partner keine Quality-Time mehr verbringe. Statt ein Zusammen-Sein entsteht dann ein Nebeneinander-Existieren. Das ist für keine Beziehung gut.

Ja viele schreiben hier dass es das Ende ist, aber wir haben eigentlich eine wunderschöne Beziehung ich verstehe einfach nicht warum es so plötzlich kommt und man mir nicht mal sagt was ausschlaggebend war und man nicht mal die Möglichkeit hat, wie sonst darüber zu sprechen.
Nur die allerwenigsten Menschen können dir ehrlich kommunizieren, woran es wirklich lag, weil die Reflektiertheit fehlt. Noch viel weniger können das ohne ABSTAND zur Situation. Deine Erwartungen an ein "klärendes Gespräch" sind falsch und Enttäuschung ist vorprogrammiert.

Sie ist in letzter Zeit aber auch immer schnell eingeschnappt ich hatte das Gefühl das sie sehr gestresst ist durch die Arbeit. Aber sie hat mich dann ignoriert statt mit mir zu sprechen.
In eurer Beziehung gab es grundlegende Probleme, die dir nicht bewusst waren.

Es gibt was neues.
Sie hat sich gemeldet.
"Hey, wir reden die tage mal, ich melde mich dann"

Weiß jetzt nicht ob ich mich freuen soll darüber was meint ihr ?
Schreib "Hey. Ich glaube ich bin noch nicht bereit zu reden. Mir ist klar geworden, dass es noch einiges gibt, über das ich nachdenken muss. Wenn ich soweit bin, melde mich dann auch bei dir. Wünsche dir eine schöne Woche! :smile:"
[doublepost=1492457907,1492457817][/doublepost]Textvorschlag gilt, wenn ich davon ausgehe, dass du sie zwischenzeitlich nicht weiter mit Nachrichten eingedeckt hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer165218  (28)

Ist noch neu hier
Ja ich bin mir über meine Fehler bewusst. Ich bin aber zuversichtlich was das Gespräch angeht. Das mit dem nebeneinander existieren stimmt ein wenig. Es gab Tage an denen wir nur nebeneinander lagen und TV geschaut haben oder ich mein Buch gelesen habe. Im großen und ganzen haben wir aber immer unsere gemeinsame Zeit sinnvoll genutzt. Ich verstehe nicht warum hier die antworten so negativ sind. Ich habe ja auch erwähnt das sie auch auf der Arbeit oft Stress hat und das vielleicht nur dann an mich auslässt genau wie die Situation grade. Ich kann jetzt erstmal mir abwarten.

Ich habe geschrieben "Okay machen wir, gute nacht" mehr haben wir heute nicht geschrieben.
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Ich verstehe nicht warum hier die antworten so negativ sind.
Ich finde nicht, dass die Antworten negativ sind. Aber wenn dies dein Eindruck ist, dann wohl deshalb, weil es tatsächlich eine sehr negative Entwicklung ist nach gut einem Jahr. Das ist eigentlich noch mehr oder weniger Verliebtheitsphase.

Ich habe ja auch erwähnt das sie auch auf der Arbeit oft Stress hat und das vielleicht nur dann an mich auslässt genau wie die Situation grade. Ich kann jetzt erstmal mir abwarten.
Ich würde an deiner Stelle ersteinmal Abstand davon nehmen, Gründe für ihr Verhalten bei ihr zu suchen. Das sind Dinge, die ich im Zweifel garnicht beeinflussen kann, ergo kann ich an der Lage selbst nichts ändern. Wichtiger ist aber noch, dass das Verhalten gegenüber dem Partner in einer Beziehung oft Spiegelbild der eigenen Einstellung zur Beziehung ist. Und das ist ein wichtiger Punkt. Das heißt z.B. dass sie ihren Stress "an dir auslässt", weil du evtl. nicht ihr Ruhepol bist, sondern zusätzlicher Stress. Klar, es ist leicht die Verantwortung nach außen zu schieben, meistens ist da aber nicht der Hund begraben.

Bevor du in ein Gespräch gehst, solltest du dir ersteinmal selbst über deine Probleme und die Probleme in eurer Beziehung im Klaren sein. Darüber, was falsch läuft (und auch darüber, was gut läuft und wovon die Beziehung mehr braucht). Von deiner Seite und von ihrer Seite. Dann geht es darum, für dich selbst festzustellen, woran das liegt. Vorher ist ein Gespräch sinnbefreit. Wenn du das gemacht hast müssen und sollten die meisten Sachen dagegen garnicht mehr angesprochen bzw. besprochen werden, sondern du musst da schlicht deinen Teil umsetzen und sie wird folgen bzw. ihrerseits ihr Verhalten in vielen Punkten von alleine verändern (so es denn noch eine Basis für die Beziehung gibt).

Deshalb sage ich dir, dass die Zeit für ein Gespräch in meinen Augen noch nicht gekommen ist. Du bist dir vieler Dinge eben noch nicht bewusst, weil dir diese Dinge NOCH garnicht bewusst sein können. Ihr habt jetzt eine Auszeit. Wenn du willst, dass da kurz oder langfristig eine Chance besteht, dann musst du die auch nutzen.

Du solltest daher nun wirklich mal in dich gehen und über die Punkte, die ich genannt habe, nachdenken. Am besten schreibst du die Dinge hier dann auch auf, damit wir hier damit arbeiten können und dir Denkanstöße oder Erfahrungswerte mitgeben können, vielleicht auch um Fehleinschätzungen deinerseits aus der Welt zu schaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer165218  (28)

Ist noch neu hier
Ja ich denke einfach das es in der Hinsicht an mir lag weil ich mir sorgen gemacht habe das etwas nicht stimmt. Obwohl vielleicht alles gut war sie aber nur gestresst war. Ich war immer ihr ruhepol da ich eine sehr sehr ruhige Person bin in jeder situation. Aber in der letzten zeit war ich es eben nicht. Und das hat dann sicherlich zu Streit und Vorwürfen geführt. Trotzdem hatten wir auch Schöne Momente in dieses 3 Wochen es ist jetzt nicht so dass wir uns nur gestritten haben und die Luft raus ist. Ich finde ich habe zu wenig Verständnis gezeigt. Auch wenn sie mal mit ihren Freundinnen weg gehen wollte war ich schon genervt... ich war vorher nicht so. Ich glaube einfach dass Ich zu viel falsches gedacht habe was nicht der Fall war. Ich hoffe ich kann ihr im Gespräch klar machen das ich jetzt weiß was ich falsch gemacht habe und das ich ihr mehr Ruhe gebe wenn ich merke dass sie gestresst ist. Und vorallem ihr die zeit mit ihren Freunden gönne und nicht deswegen sauer bin...

Danke dass ihr so fleißig antwortet :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Klar, wenn ich Stress habe und der Kerl dann auch noch rumzickt, wenn ich mal was mit Freunden machen will und zu einem zusätzlichen Stressfaktor wird, ist das nicht so sehr förderlich für die Beziehung.
Ich war immer ihr ruhepol da ich eine sehr sehr ruhige Person bin in jeder situation. Aber in der letzten zeit war ich es eben nicht. Und das hat dann sicherlich zu Streit und Vorwürfen geführt. Trotzdem hatten wir auch Schöne Momente in dieses 3 Wochen es ist jetzt nicht so dass wir uns nur gestritten haben und die Luft raus ist. Ich finde ich habe zu wenig Verständnis gezeigt. Auch wenn sie mal mit ihren Freundinnen weg gehen wollte war ich schon genervt... ich war vorher nicht so.
Was würdest du denn sagen, weshalb du dich neuerdings so verhalten hast? Was war die Ursache dafür und ist sie aus der Welt?

Du bist jetzt natürlich in der einigermaßen blöden Situation, dass sie gesagt hat, dass sie sich meldet – und du bis dahin warten musst. Wenn du vorher nach einem Treffen fragst, zeigst du nur wieder, dass du sie nicht in Ruhe lassen kannst. Also hängst du in der Luft.
 

Benutzer165218  (28)

Ist noch neu hier
Ja genau das ist mein Problem. Ich weiß nicht ob sie fragen soll ob wir reden können oder ob ich warten soll. Nur jeder Tag der vergeht wird weiterhin eine Qual für mich sein. Andererseits kann ich die aussage verstehen dass wenn ich jetzt nicht durchhalte sie in zukunft auch nicht in ruhe lasse.

Ich habe angst gehabt sie zu verlieren. Ich weiß nicht warum ich das gedacht habe aber deswegen habe ich mich wohl konisch verhalten. Ich würde ihr klar machen dass ich es jetzt durch die Auszeit verstanden habe.
[doublepost=1492510192,1492509937][/doublepost]Ach und mein Problem ist noch das ich die nächsten 3 tage wegen der Arbeit lange arbeiten muss. Also keine zeit habe zu reden. Also bleibt mir theoretisch nur heute oder das Wochenende (das noch lange entfernt für mich ist).
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja genau das ist mein Problem. Ich weiß nicht ob sie fragen soll ob wir reden können oder ob ich warten soll. Nur jeder Tag der vergeht wird weiterhin eine Qual für mich sein.
Sie will doch Abstand, oder? Eine Woche ist quasi kein Abstand. Jetzt gib ihr auch die Zeit, die du ihr versprochen hast. Das einzige was passiert, wenn du sie jetzt nach einem Treffen fragst ist, dass du ihr zeigst, wie sehr du ihr hinterher rennst und ihr auf den Sack gehst. Solange sie sich nicht meldet, hat sie auch keine Lust auf dich. Das ändert sich nicht, wenn du sie nach einem Treffen fragst.
Ach und mein Problem ist noch das ich die nächsten 3 tage wegen der Arbeit lange arbeiten muss. Also keine zeit habe zu reden. Also bleibt mir theoretisch nur heute oder das Wochenende (das noch lange entfernt für mich ist).
Ist doch gut, wenn du erstmal keine Zeit hast. An deiner Stelle würde ich jetzt auch nicht jeden Tag zuhause traurig darauf warten, bis sie sich meldet. Nimm dir ruhig was vor. Wenn du dann keine Zeit hast, wenn sie reden will, ist das halt so. Du bist doch nicht ihr Dienstleister, der sich jeden möglichen Termin freihält, falls sie dann reden will.
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Du kratzt noch sehr an der Oberfläche
Ja ich denke einfach das es in der Hinsicht an mir lag weil ich mir sorgen gemacht habe das etwas nicht stimmt.
WARUM war das so?

Obwohl vielleicht alles gut war sie aber nur gestresst war. Ich war immer ihr ruhepol da ich eine sehr sehr ruhige Person bin in jeder situation.
Eine "in jeder Situation sehr sehr ruhige Person" wird sich mMn nicht zu Streit und Vorwürfen hinreißen lassen, auch nicht wenn evtl. etwas "nicht stimmt", da "Streit" sich gerade dadurch auszeichnet, dass Emotionen und Stimmungen zügellos freien Lauf gelassen wird. Streit ist das Gegenteil von Ruhe.

Trotzdem hatten wir auch Schöne Momente in dieses 3 Wochen es ist jetzt nicht so dass wir uns nur gestritten haben und die Luft raus ist.
Sagst du. Wodurch haben sich diese Momente ausgezeichnet, wie hast du dich verhalten?
[qukte]Ich finde ich habe zu wenig Verständnis gezeigt. Auch wenn sie mal mit ihren Freundinnen weg gehen wollte war ich schon genervt...[/quote]
Warum?
ich war vorher nicht so.
Doch. Aufgrund bestimmter Faktoren ist das bisher nur nicht so zu Tage getreten. Menschen verändern sich nicht von Heute auf morgen. Weshalb es übrigens auch nicht glaubhaft oder realistisch ist, innerhalb von 2 Tagen alle Fehler erkannt und abgestellt zu haben bzw. verhaltenstechnisch eine 180-Grad Wende hinzulegen.
Ich glaube einfach dass Ich zu viel falsches gedacht habe was nicht der Fall war.
Vermutlich steckt in dem, was du gedacht hast, mehr Wahrheit, als du jetzt denkst. Wenn vielleicht auch nicht 1:1. Was hast du denn für Dinge gedacht?
[doublepost=1492513361,1492513145][/doublepost]
Ich weiß nicht ob sie fragen soll ob wir reden können
Nein. Punkt.

Ich habe angst gehabt sie zu verlieren. Ich weiß nicht warum ich das gedacht habe
Dann finde es heraus.

Ich würde ihr klar machen dass ich es jetzt durch die Auszeit verstanden habe.
Das hast du aber noch garnicht. Du schreibst einen Teilsatz vorher, dass du nicht weißt warum. Ist das dein Verständnis von Verständnis?

Ach und mein Problem ist noch das ich die nächsten 3 tage wegen der Arbeit lange arbeiten muss. Also keine zeit habe zu reden. Also bleibt mir theoretisch nur heute oder das Wochenende (das noch lange entfernt für mich ist).
Das ist kein Problem.
 

Benutzer165218  (28)

Ist noch neu hier
Ich habe es ihr vorher erlaubt. Sie wird mir nur immer wichtiger und dadurch habe ich Angst sie zu verlieren und wurde anhänglicher. Ich habe ihr vorher Freiheit gegeben und war für sie da als sie Stress hatte.

Ich werde jetzt einfach warten müssen. Mich versuchen abzulenken und auch meinen Kopf frei bekommen damit die Kopfschmerzen aufhören. Ich weiß meine Fehler und das bereue ich jetzt. Ich könnte meine große Liebe verlieren weil ich so sehr liebe das sie sich jetzt eingeengt fühlt. Ich hoffe sie wird mir zuhören beim Gespräch und mir die Chance geben die ich auch verdiene. Denn ich bin sonst ein guter Freund für sie. Ich muss nur lernen das es manchmal einfach zu viel ist mit dem treffen. Ich werde jetzt auch erstmal hier nichts mehr schreiben und mich erstmal sammeln. Vielleicht Berichte ich noch was das Gespräch gebracht hat. Bis dann Danke erstmal :smile:
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Ich könnte meine große Liebe verlieren weil ich so sehr liebe das sie sich jetzt eingeengt fühlt.
Nee, nicht weil du sie zu sehr liebst, sondern weil du eifersüchtig bist und Verlustangst hast. Weil sich dein Leben und Denken zu sehr um sie dreht und du emotional von ihr abhängig bist. Weil du "Gefälligkeiten" gegeneinander aufrechnest.

Dein "ich habe verstanden und werde mich ändern" ist eher ein "hoffentlich ist schnell wieder alles gut wenn ich ein paar reumütige Sprüche klopfe und ich kann dann so weiter machen wie bisher". Und beim nächsten Mal (sollte es überhaupt eines geben), was mit dieser Haltung nur eine Frage der Zeit ist, ist die Verwunderung wieder groß (Immerhin hattest du doch gesagt alles würde anders, was will sie denn noch?!?), insbesondere wenn dann alle Beteuerungen nichts mehr helfen.

Trotzdem viel Erfolg auf diesem Weg. Versuchen kann man's ja mal :zwinker:
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren