Sie bläst nicht

Benutzer136306 

Planet-Liebe Berühmtheit
An die Leute, die mir hier schon ein fast krankhaftes Verhalten nachsagen noch eine Anregung, die ihr euch vielleicht auch mal überlegen solltet:
ich kämpfe hier ja nur so, weil mir die Frau eben nicht egal ist. Weil ich mit ihr zusammen bleiben möchte. Weil sonst ja auch alles gut ist. Wäre ich dieser respektlose Rüppel, als den ich hier teilweise dargestellt werde (der ich aber definitiv nicht bin!!!!!!), dann hätte ich die Beziehung schon lange verlassen. "So ne dumme Gans, will mir keinen blasen, gehe ich halt zur nächsten".

Ich finde es tatsächlich respektvoller, wenn man eine klare Kante bei einem solchen Thema fährt und entweder die Selbstverständlichkeit klaglos hinnimmt, dass der andere nur Sexpraktiken ausführt, mit denen er sich wohl fühlt, oder wenn man merkt, dass die sexuelle Harmonie durch das Fehlen einer bestimmten Sexpraktik nicht da ist, die Beziehung beendet. Dieses Unterdrucksetzen, Manipulieren etc. empfinde ich als unwürdig dir selbst gegenüber und mies der Freundin gegenüber.


Ich bin tatsächlich der Meinung, dass meine Freundin in dieser Hinsicht einfach tatsächlich egoistisch ist. Ich spüre keinen Ekel bei ihr. Sie will es einfach nicht tun, weil es ihr persönlich nicht gefällt.

Und was ist daran verkehrt?
 

Benutzer136306 

Planet-Liebe Berühmtheit
An die Moderatoren: bitte schliesst diesen Thread.
Hier werden keine gewinnbringenden Diskussionen mehr geführt, es hat sich lediglich eine Schar aufgebrachter User auf mich eingeschossen, die das eigentliche Thema und die Situation, wie sie wirklich ist, schon lange aus den Augen verloren haben.

Gewinnbringende Diskussionen kommen immer von zwei Seiten. Ich habe auch das Gefühl, dass du nicht ganz empfänglich für Hinweise bist, die deinen Ansatz in Frage stellen.

Zum Schluss: Wünsche können zerstörerisch sein. Vielleicht merkst du selbst, wie dieser Blowjob-Wunsch bei dir einen Raum einnimmt, der ihm objektiv nicht zusteht. Pass auf dich auf.
[doublepost=1487940900,1487940817][/doublepost]
Eine Beziehung besteht immer aus zwei Menschen. Da denkt man auch an den andern und nicht nur an sich selbst.

Richtig. Und dazu gehört für mich, dass man das Wohlbefinden des anderen beim Sex als selbstverständlich voraussetzt und ihm keine Praktiken abverlangt, die dieser nicht möchte.
 

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
Zum Schluss: Wünsche können zerstörerisch sein. Vielleicht merkst du selbst, wie dieser Blowjob-Wunsch bei dir einen Raum einnimmt, der ihm objektiv nicht zusteht. Pass auf dich auf.
Danke, das stimmt leider (keine Ironie!)
Aus diesem Grund: der Thread darf gerne geschlossen werden. Was ich tun muss (offene Kommunikation) ist schon lange klar. Wenn der Thread aber immer weiter läuft, befasse ich mich notgedrungen hier im Internet immer wieder mit der Thematik, während ich das Thema in meiner Beziehung eigentlich gar nicht so hoch gewichte, wie es hier den Anschein macht.
 

Benutzer161953  (28)

Öfters im Forum
Danke, das stimmt leider (keine Ironie!)
Aus diesem Grund: der Thread darf gerne geschlossen werden. Was ich tun muss (offene Kommunikation) ist schon lange klar. Wenn der Thread aber immer weiter läuft, befasse ich mich notgedrungen hier im Internet immer wieder mit der Thematik, während ich das Thema in meiner Beziehung eigentlich gar nicht so hoch gewichte, wie es hier den Anschein macht.
Lieber M Mr. Anonymus ,
der Thread war doch eigentlich tot, du hast ihn doch selbst wiederbelebt. Jetzt bekommst du Antworten, die dir nicht passen, dann soll er von den Moderatoren geschlossen werden. Ich glaube nicht, dass du hier persönlich angegriffen wirst, nur zu einer Diskussion gehören auch Leute, die ihre Meinung vertreten, da darfst du nicht so dünnhäutig sein.

Zum Thema bleibt mir zu sagen, dass ich nicht glaube, dass du und deine Freundin da noch zusammenkommen. Du hast dich zu sehr auf diese eine Sexualpraktik versteift, dass du unglücklich in der ganzen Beziehung bist und gar nicht mehr genießen kann. Genieß' doch den Sex, der auch ohne einen Blowjob schön sein kann. :smile:
 

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Nein, ich habe den Thread nicht ausgegraben, es wurden plötzlich wieder 2 Kommentare verfasst und ich habe dann tatsächlich nochmal einen hypothetischen Gedanken, der mir beim Lesen eines andern Threads kam und den ich dann auf meine Problematik angewendet habe, hier reingeschrieben. Hätte ich nicht tun sollen, ich weiss...
 

Benutzer161953  (28)

Öfters im Forum
Off-Topic:
Nein, ich habe den Thread nicht ausgegraben, es wurden plötzlich wieder 2 Kommentare verfasst und ich habe dann tatsächlich nochmal einen hypothetischen Gedanken, der mir beim Lesen eines andern Threads kam und den ich dann auf meine Problematik angewendet habe, hier reingeschrieben. Hätte ich nicht tun sollen, ich weiss...
Off-Topic:
Doch, hast du, denn über deine neuerlichen Aussagen bzw. Zitate aus anderen Threads diskutiert man doch hier. Und mal ganz ehrlich, M Mr. Anonymus , wenn du einen solch provokanten Ansatz hier reinbringst, musst du auch mit Gegenwind rechnen. Don't worry! :smile:
 

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
Ich glaube nicht, dass du hier persönlich angegriffen wirst, nur zu einer Diskussion gehören auch Leute, die ihre Meinung vertreten, da darfst du nicht so dünnhäutig sein.
Schau mal hier:
obs deiner freundin damit gut geht oder nicht ist dir scheißegal und das hast du mittlerweile echt oft genug geschrieben
und hier hat sich auch jemand eine Bild über mich gemacht:
Würde mein Freund mich so sehen, wie nicht mal meine Eltern mich gesehen haben, nämlich als verzogenes Wesen, dass nur der rechten Führung bedarf, um die Welt richtig zu verstehen, würde ich ausrasten. So richtig. Mit Augenhöhe zweier sich respektierender Erwachsener hat das NICHTS, aber auch gar nichts zu tun.
Oder da:
Du redest ganz schön herablassend über deine Freundin. Da helfen auch deine Beteuerungen nichts mehr, dass du ja angeblich ein ganz netter Kerl bist
Das hat nichts mit ihrer Meinung zum Thema zu tun... das ist ihre Meinung, die sie sich über mich gebildet haben, weil wir thematisch bezogen ein paar Differenzen hatten. Und nun ist alles schlecht, was ich schreibe (und ich finde übrigens auch alles schlecht, was sie schreiben. Blöde Situation)
 

Benutzer161953  (28)

Öfters im Forum
Schau mal hier:

und hier hat sich auch jemand eine Bild über mich gemacht:

Oder da:

Das hat nichts mit ihrer Meinung zum Thema zu tun... das ist ihre Meinung, die sie sich über mich gebildet haben, weil wir thematisch bezogen ein paar Differenzen hatten. Und nun ist alles schlecht, was ich schreibe (und ich finde übrigens auch alles schlecht, was sie schreiben. Blöde Situation)
Ja, aber die Leute vertreten doch IHRE Meinung! Und nicht böse gemeint, bei deinem letzten Ansatz kann man auch auf solche Gedanken kommen! :rolleyes:
 

Benutzer136306 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das hat nichts mit ihrer Meinung zum Thema zu tun... das ist ihre Meinung, die sie sich über mich gebildet haben, weil wir thematisch bezogen ein paar Differenzen hatten.

Es sind ja nicht nur ein paar zufällige Meinungsverschiedenheiten, sondern in welchem Umfang man es respektiert, dass der Partner Sexpraktiken nicht möchte, ist ja auch eine Charakterfrage.

Und nun ist alles schlecht, was ich schreibe (und ich finde übrigens auch alles schlecht, was sie schreiben. Blöde Situation)

Auf der Seite deiner "Gegner", zu denen ich wohl auch zähle, ist natürlich der Rudeleffekt zu beobachten, dass wenn mehrere Leute dieselbe Meinung vertreten, es sich ein wenig hochschaukelt. Das ist aber m.E. nicht das Hauptproblem. Das Hauptproblem scheint mir zu sein, dass du dich so auf deinen Wunsch eines BJ versteift hast, dass es dir schwerfällt, Äußerungen zu akzeptieren, die dir das Recht absprechen, alles zu unternehmen, damit deine Freundin, gleichgültig wie wenig sie das möchte, dir einen bläst.
 

Benutzer154731 

Verbringt hier viel Zeit
Da liegt der Schluss nahe, dass die Frau einfach egoistisch war. Ihr hat der Sex offenbar nicht wirklich Spass gemacht, aber solange der Mann keine Konsequenzen zieht, passiert ihr ja nichts, sie kann genau die sexlose Beziehung führen, die sie haben möchte, ohne auf den Mann Rücksicht nehmen zu müssen. Nun hat der Mann aber Konsequenzen gezogen und plötzlich muss sie von ihrem Beziehungsmodell etwas abweichen, um mit dem Mann zusammenbleiben zu können.

Ich werde ja nie verstehen, wie man sich so etwas gegenseitig antun kann. Wie man unter diesen Voraussetzungen ernsthaft zusammen bleiben kann und will. (Ja, ich weiß, sonst ist alles toll, aber dieses "bisschen" was nicht passt wäre für mich so gravierend, weil es so viel über die grundsätzliche Einstellung verrät, dass eine Beziehung für mich undenkbar wäre.)

Aber da haben sich wohl halt zwei gefunden. Zu so einer Beziehung gehören halt immer zwei, einer der es antut und einer der es mitmacht. Und vielleicht tun sogar beide (auf ihre Art) an und beide machen mit. Der eine will den BJ erzwingen, der andere "rächt" sich mit spontanem Absagen fester Verabredungen... :grin:

Sowas macht man wohl nur mit wenn man nicht den höchsten EQ hat, keinerlei Vergleich hat weil erste Beziehung, zu fantasielos ist um es sich rundum besser vorzustellen und zu ängstlich um seine Komfortzone zu verlassen und eine neue Beziehung auszuprobieren.
 

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
Auch wenn ich Ganzneuhier99's Beiträge bisher immer sehr geschätzt habe.
Sowas macht man wohl nur mit wenn man nicht den höchsten EQ hat
Was bitteschön ist an dieser Aussage hilfreich und nicht als Beleidigung aufzufassen?
EDIT: ok, diese Ansage ging wohl gerade nicht an mich, sondern an den Verfasser jenes andern Threads. Trotzdem würde ich wegen einer andern Meinung nicht gleich auf einen niedrigen IQ schliessen...

[doublepost=1487944012,1487943842][/doublepost]
zu ängstlich um seine Komfortzone zu verlassen und eine neue Beziehung auszuprobieren.
Ich finde es echt schade, dass dies als Lösungsansatz diskussionslos einfach so angenommen wird. Aber es passt zu dem Bild "ich achte nur auf meinen eigenen Spass - der Spass meines Partners ist mir nicht so wichtig - und wenn ich mal keinen Spass mehr habe, dann kappe ich das Seil und bin weg"... meinem Beziehungsbild entspricht das nicht. Aber eben: da gehen die Meinungen auseinander, ist auch ok so.
 

Benutzer154731 

Verbringt hier viel Zeit
Auch wenn ich Ganzneuhier99's Beiträge bisher immer sehr geschätzt habe.

Was bitteschön ist an dieser Aussage hilfreich und nicht als Beleidigung aufzufassen?
Zugegeben, das ist etwas provokant formuliert. :grin:

Das ist aber tatsächlich meine sachliche Einschätzung, ohne dich damit beleidigen zu wollen! Weißt du was der EQ ist? Hast du dich damit mal näher beschäftigt? Weißt du, dass man den steigern kann durch üben?
Ich glaube tatsächlich, dass Menschen unterschiedliche EQs haben, so wie sie auch unterschiedliche IQs haben, und dass du vielleicht noch bessere Lösungen finden könntest wenn du an deinem Einfühlungsvermögen und deiner Menschenkenntnis arbeiten würdest.
 

Benutzer161953  (28)

Öfters im Forum
Auch wenn ich Ganzneuhier99's Beiträge bisher immer sehr geschätzt habe.

Was bitteschön ist an dieser Aussage hilfreich und nicht als Beleidigung aufzufassen?
[doublepost=1487944012,1487943842][/doublepost]
Ich finde es echt schade, dass dies als Lösungsansatz diskussionslos einfach so angenommen wird. Aber es passt zu dem Bild "ich achte nur auf meinen eigenen Spass - der Spass meines Partners ist mir nicht so wichtig - und wenn ich mal keinen Spass mehr habe, dann kappe ich das Seil und bin weg"... meinem Beziehungsbild entspricht das nicht. Aber eben: da gehen die Meinungen auseinander, ist auch ok so.
Aber genau das gleiche machst DU doch auch, mein Lieber! Du verfolgst doch nur das Ziel eines Blowjobs. Ob deine Partnerin das mag, interessiert dich doch auch herzlich wenig!
 

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
Du verfolgst doch nur das Ziel eines Blowjobs. Ob deine Partnerin das mag, interessiert dich doch auch herzlich wenig!
Doch, das würde mich schon interessieren. Aber eben, bis jetzt hat sie mir ja noch nicht direkt gesagt, dass sie es nicht mag. (Zugegeben, ihr Verhalten legt diesen Schluss nahe).
Wenn ich wüsste, was sie daran nicht mag, dann kann ich ihre Abneigung versuchen zu verstehen.
Aber eben: es muss dann mal ein offenes Gespräch her. Dann brauchen wir uns hier nicht im Kreis zu bewegen.
 

Benutzer154731 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es echt schade, dass dies als Lösungsansatz diskussionslos einfach so angenommen wird.
Und hier haben wir direkt das perfekte Beispiel für meine These. Nichts an "zu ängstlich, die Komfortzone zu verlassen" ist diskussionslos. Ganz im Gegenteil. Das ist genauso eine These die ich hier öffentlich niederschreibe damit sie diskutiert werden kann.

Für eine Beziehung zu kämpfen in allen Ehren. Finde ich super, ganz ehrlich. Aber eine richtig gute Beziehung kann es aus meiner Sicht nur geben wenn beide Seiten freiwillig zusammen sind. Weil sie jederzeit wissen dass sie gehen können und sich das auch regelmäßig klar machen. Weil sie nicht durch Zwang und Druck aneinander gekettet sind. Das ist meine Vorstellung einer guten Beziehung.
 

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
Ganzneuhier99 Ganzneuhier99 gut, das zu lesen. Dann haben wir ja ein ähnliches Grundverständnis und ich hab Dich vorher missverstanden.
 

Benutzer154731 

Verbringt hier viel Zeit
EDIT: ok, diese Ansage ging wohl gerade nicht an mich, sondern an den Verfasser jenes andern Threads. Trotzdem würde ich wegen einer andern Meinung nicht gleich auf einen niedrigen IQ schliessen...
:ROFLMAO: EQ, Schätzchen, EQ. Das ist was anderes als IQ. Und der Verfasser des anderen Threads bist du, hab gerade extra nachgeschaut.
Wenn Pläne spontan geändert werden

Hach, ich glaub ich bin raus. :ninja:
 

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
EQ, Schätzchen, EQ. Das ist was anderes als IQ. Und der Verfasser des anderen Threads bist du, hab gerade extra nachgeschaut.
Was ist denn EQ? EQ kenn ich aus der Musik... wenn man die Frequenzen Equalized, aber das meinst Du wohl kaum?

Der Verfasser des Beitrags bin schon ich, aber bei dem von Dir zitierten Beitrags-Abschnitt ging es nicht um mich sondern um die Beziehung eines andern. Aber egal...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren