Sie betrügt ihn-und ich weiß es........

Benutzer85275  (32)

Benutzer gesperrt
Offiziell sind sie immer noch zusammen. Sie hat nächste Woche Geburtstag, und gestern hat er mir gesagt, was er ihr schenken wird. Wenn er wüßte..... :kopfschue
Ich überlege immer noch, ob ich zu ihrem Geburtstag gehen soll oder nicht. Gestern habe ich mich nochmal mit ihr unterhalten. Einziges Ergebnis: sie hat zugegeben, dass sie selbst noch nicht weiß, was sie will. Andererseits hat sie sich neulich auch von ihrem Noch-Freund zu ihrem neuen Schwarm hinfahren lassen (natürlich wußte er nichts davon). Immerhin hat sie sich nach der einen Woche sehr gefreut, mich mal wieder zu sehen. Aber sie meinte auch, dass sie eben noch Zeit brauche, um sich das alles zu überlegen....bis der richtige Zeitpunkt gekommen sei.....Ich finde ihr Verhalten echt total daneben. Eine derartige Dreistigkeit hätte ich ihr nie zugetraut, und eigentlich möchte ich mit jemandem, der seinem Partner so etwas antut, auch nicht befreundet sein. Am nächsten Wochenende wollte ich in meiner neuen Wohnung eine kleine Einweihungsparty geben, aber ehrlich gesagt habe ich keine Lust beide einzuladen, damit sie ihm und allen anderen dieses Märchen vorgaukeln kann :ratlos:
 

Benutzer77511  (32)

Benutzer gesperrt
Also ich lese hier ja auch schon seit längerem mit, und muß erst mal sagen, dass ich das Verhalten deiner Freundin unter aller Kanone finde. Klar, es kann schon mal passieren, dass man sich in jemanden verguckt, aber es scheint bei ihr ja schon mehr als nur das zu sein. Und wenn man das dann auch noch über mehrere Wochen treibt......:eek:
Was deine Gefühle für ihren Freund angeht: da würde ich wirklich versuchen, abzuwarten und in mich zu horchen. Es ist halt momentan eine sehr außergewöhnliche Situation für dich, und da ist man geneigt, sich an jemanden binden zu wollen. Aber, wie du ja auch selber meintest, die ganze Sache hätte von vornherein keine allzu große Zukunft. Selbst wenn er deine Gefühle erwidert: er würde von einer Beziehung in die nächste schlittern, und das geht selten gut. Was du aber für ihn tun kannst: sei für ihn da, wenn er das Bedürfnis hat, mit dir zu reden. Auch wenn es dir selbst nicht leicht fallen wird. Aber so wie es sich liest seid ihr ja sehr gut befreundet. Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die ganze Sache auffliegt, und dann wird die Enttäuschung für ihn sehr sehr groß sein :geknickt: Und dann ist er sicher froh, wenn er jamanden zum Reden hat.
Was die Sache mit dem Geburtstag angeht: Ich würde nicht hingehen. Sag ihr aber vorher, dass du nicht kommen wirst. Und wenn sie nach dem Grund fragt, wird dir sicher eine passende Antwort einfallen :zwinker: Wenn auch viele meinen, dass man sich in die Beziehung anderer nicht einmischen sollte, so denke ich, dass man zumindest vehement seine Mißbilligung des ganzen aussprechen darf.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren