sichere "Übergangs-Verhütung"

R

Benutzer

Gast
Eigtl. verhüte ich mit Spirale und mein freund zusätzlich mit Kondom. Allerdings musst ich mir die Spirale kürzlich wegen schmerzen entfernen lassen und habe erst Mitte Januar wieder einen FA-Termin, bei dem eine neue Spirale eingesetzt wird.
Da ich sehr ungern bis zu dieser Zeit nur mit Kondom verhüten würde, stellt sich für mich die Frage welche zusätzliche Verhütung, als "Überbrückung" sinnvoll wäre...habt ihr vllt. nen Tipp?
 

Benutzer6033 

Verbringt hier viel Zeit
Na, die Pille, wenn sie Mitte Januar schon wieder 'ne neue Spirale bekommt? Wenn sie Pech hat, kann sie dann erst mit der Pille anfangen.. :zwinker:
 
R

Benutzer

Gast
Pille entfällt..einmal, weil das zeitlich nicht hinhaut und weil ich die Pille, wegen starker Thrombosegefährdung, sowieso nicht nehmen darf.
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
mh, vielleicht mit Kondomen verhüten. und zusätzlich so nen Verhütungscomputer...(den kannste später auch noch verwenden wenn du schwanger werden willst :zwinker: ) und wenn der "kritische Tage" anzeigt, verzichtet ihr eben auf sex. und ansonsten an den "unkritischen" Tagen mit Kondom.

oder gib mal in die Suche "alternative Verhütung" oder "alternative Verhütungsmethoden" ein, da müsstest du fündig werden :smile:
 

Benutzer32811  (34)

...!
Persona kostet zum Beispiel über 100 Euro. Bei den anderen Verhütungscomputer wirds wohl nicht anders aussehen.
Ich glaube für einen Monat so ein Teil zu kaufen ist wenig lohnend.
Wie wärs wenn zusätzlich zum Kondom mit verträglichen Scheidenzäpfchen?
klick
Die sind als alleiniger Schutz nicht ausreichend, aber in Verbindung mit Kondomen empfohlen.
Man muss sich zudem in der Apotheke gut informieren, welche Produkte kondomverträglich sind.
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
LuNaTicA schrieb:
Persona kostet zum Beispiel über 100 Euro. Bei den anderen Verhütungscomputer wirds wohl nicht anders aussehen.
Ich glaube für einen Monat so ein Teil zu kaufen ist wenig lohnend.
*g* ja ich weiß. deshalb hab ich ja ncoh geschrieben dass sie ihn dann später noch nutzen kann, um die fruchtbaren Tage auszurechnen, wenn sie schwanger werden will. :zwinker:

aber es lohnt sich wirklich nich, hast recht...
 
R

Benutzer

Gast
LuNaTicA schrieb:
Wie wärs wenn zusätzlich zum Kondom mit verträglichen Scheidenzäpfchen?
klick
Die sind als alleiniger Schutz nicht ausreichend, aber in Verbindung mit Kondomen empfohlen.
Man muss sich zudem in der Apotheke gut informieren, welche Produkte kondomverträglich sind.

Ja, ich denke auch, dass es daraus hinauslaufen wird..werde mich da nochmal genauer in der Apotheke informieren
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren