sich umbenennen lassen? (real name)

T

Benutzer

Gast
hi. also meine eltern haben mir einen unerträglichen scheiss namen gegeben und ich trage ihn nun fast 18 jahre mit mir. mein vor und nachname sind beide bescheuert.
ich werde in 2 wochen 18 und will mich umbenennen lassen. zu welchem amt muss ich gehen, geht sowas überhaupt einfach so, oder muss ich einen grund haben (aber welche gründe kann man da haben bei sowas)?
 

Benutzer6276  (37)

Verbringt hier viel Zeit
wie schlimm kann denn ein name sein, wenn du dich gleich umnennen willst.
ich komm grad net auf den namen des amts :grin: aber ich würd einfach dahin gehen, wo die dich auch eingetragen haben, oder halt sonstwoh fragen, die ämter leiten dich schon weite
 

Benutzer31694 

Verbringt hier viel Zeit
Weiß nicht ob das so ohne weiteres geht (ich wage es eher zu bezweifeln), aber auf jeden Fall ist das Standesamt dafür zuständig.
Und du darfst mit Kosten in 3-4stelliger Höhe rechnen.
 

Benutzer8944 

Verbringt hier viel Zeit
Soweit ich weiß kostet der Antrag etwas, unter anderem musst du auch eine Begründung für die Namensänderung liefern und erklären können, welche Nachteile mit der Änderung beseitigt werden können.
 
T

Benutzer

Gast
er heißt Fürchtegott Harald-Bodo Kalbsfleisch *g*
wetten? :zwinker:
 

Benutzer13537 

Verbringt hier viel Zeit
oder Eberhard *G* oder Waldemar
so schlimm kanns doch nicht sein.....
 

Benutzer24126  (34)

Meistens hier zu finden
Ene Bekannte wollte so was mal vor Jahren machen lassen. Sie musste ein physchologisches (schreibt man das so?) Gutachten machen lassen, warum sie den Namen nicht weiter tragen kann. Es sollte fest gestellt werden,ob sie dewegen ausgelacht, gemobbt oder so was wird. Und ich glaub damals waren es 2000 Mark was sie zahlen sollte (weiß es aber nicht mehr so recht). Naja sie hats dann sein lassen und denn Namen akzeptiert.
 

Benutzer21039  (38)

Benutzer gesperrt
Namensänderung






Die Namensführung einer Person (Familienname und Vorname) richtet sich nach bürgerlichem Recht.
Danach ist eine beliebige Namensänderung nicht möglich, sondern nur in bestimmten Fällen (hauptsächlich bei Familiennamen).

Die Namensänderung kann entweder durch eine namensgestaltende Erklärung oder durch eine Verfügung des Vormundschaftsgerichts erreicht werden.
Auskünfte über diese vorgesehenen Möglichkeiten erteilen die Standesämter in den Bezirksverwaltungsstellen.

Über diese Möglichkeit hinaus ist eine Namensänderung grundsätzlich nicht zu erreichen.

Hat eine Person aber mit ihrem bestehenden Namen Schwierigkeiten, die hinzunehmen nicht zugemutet werden können, so besteht nach dem Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vornamen die Möglichkeit, den Namen zu ändern, wenn ein sogenannter "wichtiger Grund" geltend gemacht werden kann.
Der wichtige Grund ist vom Antragsteller darzulegen.
Diese Gründe können vielseitiger Art sein, z.B. dass der Familienname keine Unterscheidungskraft hat - sogenannte Sammelnamen, wie Müller, Schmitz u.a. - oder der Name lächerlich oder anstößig klingt oder der Name schwer auszusprechen oder zu schreiben ist.

Vor einer schriftlichen Antragstellung kann sich der Antragsteller mündlich beraten lassen. Diese Beratung ist kostenlos.

http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/buergerdienste_online/buergerservice_a_z/00619/

Hallo,

also das wird wohl bundesweit ähnlich sein.

Du musst also schon die genannten Voraussetzungen erfüllen, s.o.
Obwohl die Aufzählung nicht abschließend ist, kannst du dir schon vorstellen dass eignetlich nur solche Namen in Frage kommen, die objektiv gesehen lächerlich erscheinen (z.B. Ficker, etc.) und nicht nur deshalb, weil du damit Probleme hast.

Abgesehen davon würd ich mir das echt gut überlegen. Denk mal an den Identitätsverlust und die Schwierigkeiten, die der mit sich bringt. Ich würde das nur ungern erklären müssen, => Lebenslauf.

greetz
sin
 
T

Benutzer

Gast
Und du darfst mit Kosten in 3-4stelliger Höhe rechnen.
--DAS IST ES MIR WERT! JAWOLL!!! :rolleyes2

Sweetycat schrieb:
oder Eberhard *G* oder Waldemar
so schlimm kanns doch nicht sein.....
JA VERDAMMT NOCHMAL!!! war das jetzt ein zufall, oder kennst du mich in real life? das zweite glaub ich eher weniger. WALDEMAR ohh jaaaa wegen diesem namen werde ich mein ganzes leben gehänselt und plattgemacht,.. dieser name allein ist nur halb so schlimm, wie mit meinem familien namen zusammen. das ist eine grauenhafte kombination. Waldemar und.. weiter....... ein tipp: dieser name ist noch schlimmer.
bestimmt wirst du auch meinen scheissdrecks familiennamen erraten können!

LACH T MICH AUS!!!! LACH NUR JAAAA LACHT NUR!!! bald stehe ich mit einem neuen namen da, dann werden die leute mich mal am........

Denk mal an den Identitätsverlust und die Schwierigkeiten, die der mit sich bringt. Ich würde das nur ungern erklären müssen, => Lebenslauf.
--das ist es mir wert, ich mache es sogar zehn mal! :kotz:
 

Benutzer31694 

Verbringt hier viel Zeit
Was bitteschön ist an Waldemar sooo extem schlimm?
Gut, mag etwas altmodisch sein.
Aber sieh es doch mal so: Waldemar Hartmann ist bekannt und beliebt :smile:
 

Benutzer7573  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ich find den namen eigentlich ganz schön :zwinker:
 
R

Benutzer

Gast
ich wurde früher auch immer wegen meinem namen gehänselt, mittlerweile findeich meinen kompletten namen nur noch geil. kommt zeit kommt rat. name ist auch sowas wie identität. und denk mal daran wenn du dich umbenennst und dann merkst dass sie dich plötzlich anders verarschen können...benennste dich dann wieder um?

invi
 
T

Benutzer

Gast
aber es wird keiner mehr sagen: waldemar, weils im wald geschah.
wenn ich diesen satz höre, dann kann ich demjenigen in die fresse hauen. obwohl ich eigentlich ganz friedlich bin, aber dieser satz bringt mich zum ausrasten.und erst die kombination mit meinem familien namen... das wird noch schlimmer. den werde ihc auch noch ändern! wenns teuer wird, nehme ich halt n kredit. es ist mir scheissegal. hmm werd ich halt das geld von meinem dummen vater nehmen, ich werde das geld aus ihm rausquetschen für die familien namens änderung. wenn er es mir nicht geben will, dann höre ich auf mit ihm zu reden und lege das telefon sofort auf wenn er anruft. er ist verantwortlich für meinen beknackten fuck scheiss familiennamen, den hat meine mutter von ihm. normalerweise schreibe ich nicht in so einem ton, aber hier ticke ich durch sorry.
so eine schreckliche kombination wird man nicht mehr so leicht finden, wie bei meinem namen jetzt.
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Wie würdest du dich denn nennen wollen ?

(und den Familiennamen hat sich dein Vater ja auch nicht selbst ausgesucht, der ist ihm auch von jemand anderem gegeben worden)
 
R

Benutzer

Gast
^^ Man du kannst deinen Familiennamen auch "kostenlos" ändern...
Du heiratest einfach und nimmst den Familiennamen des Mädchens an.
Taddaa und schon biste deinen Nachnamen los :grin: .
Also wenn du bald 18 bist, kannst du ja dann gleich heiraten :grin: :grin: :grin:
 
T

Benutzer

Gast
das ist ja das problem: ich weiss nicht wie ich mich nennen will. aber mir wird schon was einfallen, denke ich.

an heiraten hab ich auch schon gedacht, aber das geht nicht so einfach. ich kenne keine, die mich mal schnell heiraten würde. und ich meine.. die ganzen papiere da und noch falls es streit gibt die scheidung, kostet auch was.. naja.. :cry:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren