Sich um ein Mädel bemühen trotz Korb

Benutzer66883 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, "es weiter zu versuchen" im sinne von: immer wieder liebe beteuern scheint ja wirklich nicht sinnvoll...

das, was hier so gepostet wurde sind ja eher fälle von "frau hat mann einen korb gegeben und dann doch festgestellt, dass sie gefühle für ihn hat" - z. b. in freundschaften kann das ja vorkommen. aber es gibt doch keine solchen fälle, wo er sie dann "überzeugen" kann, indem er sie mit geschenken und liebesbeweisen überhäuft, oder doch?!:kopfschue
 

Benutzer81010 

Benutzer gesperrt
Einmal abgeblitzt, versuche ich es nicht wieder.

Liebe ist wie Krieg und ein Flirt ist wie ein Blitzkrieg. Alles, was mehr als einen Versuch benötigt, endet in einer zehrenden Materialschacht.
 

Benutzer13131 

Verbringt hier viel Zeit
Klar ganz ehrlich wird es kaum gesagt - aber ganz ehrlich will es ja auch keiner hören.
(...)
Aber - würdest du dir SO eine Abfuhr anhören wollen? Schonungslose Ehrlichkeit?
Also ich nicht!
Und ich finde, auch solche Abfuhren sollten verstanden werden...

Ich finde auch, dass man den anderen nicht beleidigen sollte. Aber aus eigener Erfahrung und Stories, die man so hört, habe ich den Eindruck, bei vielen Mädels wäre mehr Ehrlichkeit schon angebracht. Das Problem ist halt, dass sich Mädels auch gerne ein bisschen zieren, was ja auch einen gewissen Reiz ausmacht -- aber dann ist es manchmal echt schwer die wahre Bedeutung einer Abfuhr zu beurteilen.

Oder wie sonnenbrille so schön geschrieben hat:
sonnenbrille schrieb:
Korb ist nicht gleich Korb. Manchmal hat man durchaus noch Chancen.

Aber es würde mich echt interessieren, wie schnell es sich normalerweise heraus stellt, dass ein "Korb" doch nicht so ganz ernst gemeint war. wiler hat ja zwei Beispiele gegeben, bei denen es sich um ein paar Tage handelte, bis nach dem ersten Korb doch was draus wurde. Und so was ist mir auch schon mal passiert.

Und ich frage mich, ob man so eine Art Regel aufstellen kann, nach dem Motto:

Wenn ein Korb nicht 100% felsenfest war, dann merkt man das innerhalb von zwei Wochen. Danach kann man alle Hoffnung begraben.

Habt ihr da noch Erfahrungen? Es haben ja noch zwei Jungs angegeben, trotz Korb mit ihrem Mädel zusammengekommen zu sein. Da hätte mich auch interessiert, wie lange das dann gedauert hat. Wollt ihr das noch posten?
 

Benutzer70398 

Verbringt hier viel Zeit
obwohl ich auch nicht der Typ bin, der ner Frau ewig hinterherläuft -dafür bin ich viel zu stolz und ich weiß wie peinlich diese Typen die "nein" nicht kapieren - denke ich dass sich Hartnäckigkeit durchaus lohnen kann.
Nehmen wir z.B. ein Mädel das top aussieht als Beispiel: Die hat Unmengen von Angeboten aber muss bei allen mangelnde Ernsthaftigkeit bzw. Oberflächlichkeit (weil sie ja so super aussieht) vermuten. D.h. sie verteilt erstmal Körbe, weil sie es gewohnt ist dauernd angesprochen zu werden usw. Wenn sich aber wirklich einer bemüht, hartnäckig ist und dabei charmant und nicht penetrant, dann hat er gute Chancen denke ich.
Das Ganze Bedarf viel Strategie und Kreativität aber das ist ja auch vielleicht der besondere Reiz an der Sache - sie zu erobern.

Ich habe bisher noch nie richtig um ne Frau gekämpft, weils mir das auch nie Wert war, aber irgendwann muss ich das nochmal richtig durchziehen.
 

Benutzer81010 

Benutzer gesperrt
obwohl ich auch nicht der Typ bin, der ner Frau ewig hinterherläuft -dafür bin ich viel zu stolz und ich weiß wie peinlich diese Typen die "nein" nicht kapieren - denke ich dass sich Hartnäckigkeit durchaus lohnen kann.
Nehmen wir z.B. ein Mädel das top aussieht als Beispiel: Die hat Unmengen von Angeboten aber muss bei allen mangelnde Ernsthaftigkeit bzw. Oberflächlichkeit (weil sie ja so super aussieht) vermuten. D.h. sie verteilt erstmal Körbe, weil sie es gewohnt ist dauernd angesprochen zu werden usw. Wenn sich aber wirklich einer bemüht, hartnäckig ist und dabei charmant und nicht penetrant, dann hat er gute Chancen denke ich.
Das Ganze Bedarf viel Strategie und Kreativität aber das ist ja auch vielleicht der besondere Reiz an der Sache - sie zu erobern.

Ich habe bisher noch nie richtig um ne Frau gekämpft, weils mir das auch nie Wert war, aber irgendwann muss ich das nochmal richtig durchziehen.
Ganz kurz und schmerzlos: "Hast du außer deiner Schönheit noch mehr zu bieten? Das würde ich gerne herausfinden."
 

Benutzer52216 

Verbringt hier viel Zeit
ich stimme hector zu, wobei man unterscheiden muss wann und in welchem stadium der korb verteilt wird :zwinker:

wenn es ziemlich zu beginn ist, wo man sich gerade in der kennenlernsituation befindet ist das für mich auch was anderes als wenn man einander schon recht gut kennt, der mann seine gefühle gesteht, und halt bei mir einfach nix da ist.

da hat auch kein weiteres bemühen sinn.

im ersterem fall kann es anders liegen, wenn man da mal desinteresse hat kann es an vielen umständen liegen, muß aber nicht zwangsweise mit der person zu tun haben, sprich man hat an der person durchaus interesse, aber aufgrund von irgendwelchen umständen kann man erstmal nicht aufs werben eingehn.

Ganz kurz und schmerzlos: "Hast du außer deiner Schönheit noch mehr zu bieten? Das würde ich gerne herausfinden


antwort a:
finds raus

antwort b:
nö, ich bin einfach nur schön :zwinker:

blöde frage, blöde anwort :cool1:

die frage fänd ich nicht sehr originell, aber sowas ist noch nicht wirklich aussagekräftig für einen korb
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe von meiner ersten Freundin auch mehr oder weniger einen Korb bekommen. Sie wollte erstmal keine Beziehung mit mir und wusste auch nicht ob irgendwann mal. Sie hing damals noch an ihrem Ex.

Ich habe dann 3 Monate mehr oder weniger gekämpft und das mit Erfolg. Es hat 1,5 Jahre gehalten. Also so ganz aussichtslos ist das nicht, wie ich finde. Es kommt auch ein wenig darauf an, wie lange man sich kennt bevor der Korb kommt.
 

Benutzer52216 

Verbringt hier viel Zeit
Ich sagte doch "ganz kurz und schmerzlos" und nicht "poetisch und steinerweichend", oder?

dafür musst du dich nicht rechtfertigen :zwinker: , das ändert aber nichts daran daß ichs eben nicht originell fände :cool1: , geht nicht gegen dich als person :zwinker:
 

Benutzer81010 

Benutzer gesperrt
dafür musst du dich nicht rechtfertigen :zwinker: , das ändert aber nichts daran daß ichs eben nicht originell fände :cool1: , geht nicht gegen dich als person :zwinker:
Schon klar. Aber was erwartest du? Ich bin nicht derjenige, der sich beweisen muss, indem er nur Top Models anbaggert. :zwinker:

:wuerg: :wuerg: Sorry, aber: geht gar nicht.
Wenn du den schon gut fandest, hab ich noch ein paar für dich!

"Hey, Baby! Das Leben ist hart, meine Latte ist härter!"
"Willst du mit mir gehen ja() nein() nur poppen()"
"Hast du Wasser in den Beinen? Meine Rute schlägt aus."
"Du bist so schön, dass ich dir in den ersten drei Wochen sicherlich nicht fremdgehen würde!"

Na? Schon genug? Oder darf es auch ein bisschen mehr sein?
:cool1: :zwinker: :engel:
 

Benutzer52216 

Verbringt hier viel Zeit
Schon klar. Aber was erwartest du? Ich bin nicht derjenige, der sich beweisen muss, indem er nur Top Models anbaggert.

öhhm, gar nichts?

ich wollte nur klar stellen, daß mein post davor nicht als angriff gemeint war, hatte etwas den einduck daß du es so aufgefasst hast. sonst nix :engel:
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde (auch) unterscheiden, ob ich die Person schon recht nahe kenne oder gerade erst von weitem kennen gelernt habe. Man kann sich ja vielleicht selbst überlegen, welche Möglichkeiten eine Frau bis zum Korb hatte, mich kennen zu lernen. Wenn es beispielsweise nur das Äußere ist, was die Frau von mir kennt, dann muss sich nicht groß Dinge abwägen, sodass ein Nein nichts anderes sein kann als ein Nein. - Wenn wir uns aber schon länger angefreundet haben und sie vielleicht gerade in der Situation steckt, die nichts als ein Nein zulassen, sich dann aber die Situation ändert, würde ich vielleicht einen zweiten Versuch starten (je nachdem, wie meine eigene Situation dann gerade ist).
 

Benutzer50678 

Verbringt hier viel Zeit
Also meine Freundin hat mir drei Körbe innerhalb dreier Monate gegeben und jetzt sind wir seit fünf Monaten zusammen!
Also manchmal kann es sich lohnen hartnäckig zu bleiben. Allerdings würde ich das Theater kein zweites Mal mehr mitmachen!!
 

Benutzer13131 

Verbringt hier viel Zeit
Sehr interessante Antworten!

Das Stichwort ist:
Es kommt auch ein wenig darauf an, wie lange man sich kennt bevor der Korb kommt.

Die Frage aber ist: Wenn man sich länger und besser kennt -- ist der Korb dann schwerwiegender oder genau andersrum?

klimbim hat geschrieben, dass ein Korb wohl umso ernster ist, je besser man sich kennt. Aber Daucus-Zentrus scheint das genau andersrum zu sehen, wenn ich das richtig verstanden habe. Was meint ihr?
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
klimbim hat geschrieben, dass ein Korb wohl umso ernster ist, je besser man sich kennt. Aber Daucus-Zentrus scheint das genau andersrum zu sehen, wenn ich das richtig verstanden habe. Was meint ihr?
Ich denke, man muss da weiter differenzieren: Natürlich kann man sich gut kennen und sie kann wissen, dass da nie irgendwelche Gefühle entstehen werden. Dann hat ein weiterer Versuch keine Chance. Wenn man aber befreundet ist, kommt ja ein zusätzlicher Faktor ins Spiel. In diesem Fall kann es ja sein, dass man genetisch/äußerlich zu den potenziellen Partnern gehört, der Moment aber unpassend ist. Das kann sich aber ändern, während man weiterhin zum Kreis der potenziellen Partner gehört und sich später auch noch sympathisch ist/gut versteht.
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin jetzt mal von der Möglichkeit ausgegangen, dass man ein Mädel neu kennenlernt und sie einen beim ersten oder zweiten Treffen einen Korb gibt. Das ist unter Umständen nicht so schlimm, wie wenn man sich schon mehrere Monate kennengelernt hat. Dann ist die Wahrscheinlichkeit, nach einem Korb noch Erfolg zu haben wesentlich geringer. Dann hatten die Gefühle zumindest mehr Zeit sich zu entwickeln oder ebend nicht.

Ist man in einer Freundschaft, die sowieso schon länger vorhanden ist, wird die Sache natürlich komplizierter. Jedoch finde ich ist da ein Korb eher entgültig. Da man da entweder Gefühle hat oder nicht.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Die Frage aber ist: Wenn man sich länger und besser kennt -- ist der Korb dann schwerwiegender oder genau andersrum?

Bei mir wäre er schwerwiegender. Einen Menschen, den ich schon gut oder sehr gut kenne, weise ich nicht "einfach mal so" ab, weil ich noch Zeit brauche. Kenne ich einen Menschen bereits, so muss sich da überhaupt nichts mehr entwickeln, sondern mehr Gefühle sind entweder da oder eben nicht. Sind sie nicht da --> Korb --> endgültig. Und wahrscheinlich ist die Freundschaft dann auch noch gleich mitruiniert :ratlos:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Ich denke, man muss da weiter differenzieren: Natürlich kann man sich gut kennen und sie kann wissen, dass da nie irgendwelche Gefühle entstehen werden. Dann hat ein weiterer Versuch keine Chance. Wenn man aber befreundet ist, kommt ja ein zusätzlicher Faktor ins Spiel. In diesem Fall kann es ja sein, dass man genetisch/äußerlich zu den potenziellen Partner gehört, der Moment aber unpassend ist. Das kann sich aber ändern, während man weiterhin zum Kreis der potenziellen Partner gehört und sich später auch noch sympathisch ist/gut versteht.
Hmm, na ja, ich hab mich zwar auch schon in Männer verliebt, mit denen ich vorher nur befreundet war, aber ich glaube nicht, daß das der "Normalfall" ist. Und grundsätzlich würde ich bei einem "nein" auch davon ausgehen, daß es ein endgültiges "nein" ist und nichts mehr versuchen - sollte der andere doch noch die Meinung ändern, kann ER ja auf MICH zukommen. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren