sich dreckig fühlen

B

Benutzer

Gast
noch einer..

fühlt ihr euch nicht dreckig mit jemandem zärtlichkeiten auszutauschen im versuch sie würden was bringen? obwohl ihr nicht die dazugehörigen gefühle habt?
(auch sex ohne liebe zB.. geilheit davor.. ein nagendes gefühl danach...ein verlust.. von irgendwas..)

habt ihr nicht das bedürfnis die spuren des anderen von euch (in euch) aus euch rauszumachen..rauszuschmeissen... es innerlich zu zerstören.. es von eurer seele wo etwas von der anderen person drin ist.. es von euch wegschaben.. und ihr müsst euch schon fast hassen es in euch zu haben weil es da nicht reingehört?
 

Benutzer49889 

Verbringt hier viel Zeit
büschel... :ratlos:
Du befasst Dich ja mit lustigen Dingen. Wenn man erstmal weiß, was Sex bedeutet, dann ist einem dieser "Dreck", den Du da ansprichst, wohl relativ egal. Hauptsache es war geil. :tongue:
(Ich spreche nicht aus Erfahrung, ich denke mir das nur so...)

Die Knalltüte
winktiny.gif
 

Benutzer11821 

Meistens hier zu finden
Ich tausche keine Zärtlichkeiten mit Menschen aus, bei denen ich weiss dassich keine Gefühle für sie habe.... zumindest heute nicht mehr.

Gut ich habe mal mit einem Jungen rumgemacht, den ich nicht im geringsten geliebt habe, oder auch nur eine kleine Prise für ihn empfunden habe... dass aber alles nur um von der Trennung meines Ex hinwegzukommen...

Wie ich mich danach gefühlt habe... weder besser noch schlechter.... obwohl, doch eher schlechter, da ich nicht mit dem zusammen sein wollte... und ich nicht wusste ob er sich vielleicht hoffnungen gemacht hat....

aber so dass ich mich dreckig gefühlt hätte, kann ich nicht bestätigen...
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
büschel... :ratlos:
Du befasst Dich ja mit lustigen Dingen. Wenn man erstmal weiß, was Sex bedeutet, dann ist einem dieser "Dreck", den Du da ansprichst, wohl relativ egal. Hauptsache es war geil. :tongue:
(Ich spreche nicht aus Erfahrung, ich denke mir das nur so...)

Die Knalltüte
winktiny.gif

dito!ich glaube der gute büschel is n bissel verklemmt was das körperliche angeht!:engel:
 

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit
:eek: was ist den das für ein Frage, Mensch Büschel geh raus und Lüfte dich durch, dann kommen Dir auch nicht solche gediegenen Ideen :ratlos: !!!
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich tausche keine Zärtlichkeiten mit jemandem aus, für den ich keine Gefühle habe und deswegen habe ich solche Gedanken auch nicht :zwinker: Und die Küsse, die mal passiert sind... ne, da mach ich mir wirklich kein schlechtes Gewissen drum.
 

Benutzer54073 

Verbringt hier viel Zeit
Hab ich mal gemacht, danach fühlte ich mich schlecht. Habs immer wieder getan und irgendwann aufgehört. War aber nur Küssen.

Sex mit nem "Fremden" hatte ich auch schon, fühlte mich danach aber in keiner Weise schlecht. Man weiß doch vorher, ob man es wirklich will. Wenn man geil ist, ist man geil, dann kann man später dazu auch stehen. :cool1:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ach was, störung hin oder her, das ist alles nur einstellungssache! Sicherlich ist es schon derb wenn man meint, dass man sich dreckig fühlen muss aber gibt sicher menschen bei denen das wirklich der fall ist!
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
so deutlich wollt ich s jetz net sagen!

und wer im glashaus sitzt ......:schuechte
Jeder hat in irgendeiner Hinsicht seine Probleme, aber 1000 threads dazu zu eröffnen, ist was anderes. Ich würde auch keine One Night Stands haben wollen und ich habe auch noch nie jemanden geküsst, mit dem es zu keiner Beziehung gekommen ist, aber ich käme nicht auf die Idee, andere abzuwerten, weil sie einen lockereren Lebensstil haben.
 
B

Benutzer

Gast
Ich glaube, der Arme hat eine ernsthafte Störung.

ach ja.. dumdidum..

war ja nicht immer so.. aber bei einer die ich arm hatte.. hatte ich das danach..

:eek: was ist den das für ein Frage, Mensch Büschel geh raus und Lüfte dich durch, dann kommen Dir auch nicht solche gediegenen Ideen :ratlos: !!!

die sind ja nicht unbedingt alle von mir :zwinker:

------------------------------------------------

bei manchen treff ich den nerv.. immerwieder..

komische beleidigungen aus dem nichts kommen dann...

ihr verschliest die augen vor dem unagenehmen.. ich habe es nicht erfunden.. es gibt sowas... auch wenn ihr das nicht mögt.. es hat alles seine zwei seiten.. sonst ginge s nicht.. es ist die grundlage der selektivität... auch jene die denke das sein krank.. nein.. es ist das gegenstück dasm man zu vermeiden sucht wenn man nein sagt... und dessen gegenteil man bekommt wenn alles stimmt.. wärme liebe wphlfühlen un d glück... aber was ist es dann was uns in die armen von der einen.. aber nicht von der anderen person führt... also: ihr deppen! an leute die meine sowas gäbe es nicht und müssten mich beleidigen weil ich fragen stelle :zwinker:

das ist menschliche erfahrung... sowas haben schon einige dokumentiert..
 
B

Benutzer

Gast
Ich meinte nur man kann und muss sich nicht um alles kümmern.
Off-Topic:
Wichtig ist doch, dass es einen seber Gut geht, dann kann man sich um die anderen Kümmern :zwinker: .

zu sehr interessiert an der menschlichen seele.. und da ist nicht nur friede freude eierkuchen...

lieber es wird angesprochen als aus angst verurteilt... es gibt probleme.. die haben ursachen..und die manschliche psyche auch mit ihren bemitleidenswerten seiten ist immernoch forschungsgegenstand... und in jedem sind "keime des üblen".. :grin: um mal beim dunklen bild zu bleiben :grin: :zwinker:
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
ihr verschliest die augen vor dem unagenehmen..
Nein. Du verschließt die Augen davor, dass den meisten Menschen all diese Sachen, die du als unangenehm empfindest, einfach nicht schaden... dass Sex ohne Liebe nicht jedem ein schlechtes Gefühl geben muss, nur weil es bei dir so ist...

Und um deine Frage ganz kurz und knapp zu beantworten: Nein, ich fühle mich nicht dreckig, nachdem ich etwas von meinem Körper ohne Liebe hingegeben habe. Und das ist nicht so, weil ich mir etwas vormache, sondern deshalb, weil ich Sex und Liebe trennen kann.
 

Benutzer56537 

Benutzer gesperrt
Neee... da ist meiner Meinung nach jetzt so nix dreckiges dran. Ich glaub das ist eher andersrum. Wenn man sich vorstellt, der Partner hat z.B. die oder eine andere schonmal in den A**** gef**** und man muss dann seinen Sch**** ablutschen, könnte eher das Gefühl aufkommen...:ratlos: aber an mir selbst... ich weiß ja, das ich mich waschen kann, z.B. wenn mir jemand einen Handkuss gibt, von jemand, den ich nicht mag (das mag ich nämlich auch nicht:grin: ) Das find ich auch super ätzend, aber ich wasch mich und dann ist die Sache meist gegessen und verliert seine Wichtigkeit, also total unbedeutend :zwinker: :tongue: Und der Partner wäscht sich ja auch denk ich mir dann. Klar - man hat schon ein blödes Gefühl, aber hey, im Moment der Intimität mit dem geliebten partner verfliegt auch sowas.

Dreckig komm ich mir auch nicht vor, wenn ich mit jemanden intim werde, weil erstens mach ich sowas eh nur, wenn der Mensch mir sympatisch ist und es mich auch erregt, ich also denjenigen irgendwo auch irgendwie haben will. Ohne Erregung kommt bei mir nämlich auch irgendwo der Ekel raus. :ratlos:
 

Benutzer29206  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Das liebe ich so an Männern, diese Fähigkeit, persönliche Probleme zu einem mehr oder weniger kohärenten Weltbild zu verpanschen...blah.

Sex ist Sex und Liebe ist Liebe, es gibt Schnittmengen und Unterschiede. Was es aber bestimmt nicht gibt, sind Dinge "die da nicht hingehören" oder die man "aus sich herausreißen" möchte. Wenn mensch mit etwas nicht zurechtkommt, liegt das doch meist in den eigenen Mängeln und weniger in der Natur der Sachen begründet.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren