sich betrunken zum Deppen gemacht

Benutzer142979 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Ihr Lieben,
ein Bekannter meiner Eltern, hat uns zum Essen eingeladen, dass macht er manchmal, wenn er mal wieder in der Stadt ist.
Erst wollte ich nicht mitgehen, wäre wahrscheinlich besser gewesen....
Vorab: Ich habe mich etwas in diesen Typen verknallt er ist 33 Jahre alt und verheiratet und definitiv ein A****loch . Und ich bin 19. Und wenn ich ihn sehe spielen meine Hormone verrückt.
An dem Abend habe ich viel zu viel getrunken, da er mir immer wieder nach-geschenkt hat und irgendwann habe ich nicht mehr mitbekommen wann auch mal Schluss ist. Nach dem Essen hat er uns noch an seiner Hotel Bar eingeladen und da haben wir angefangen über uns zu reden, hab ihm gesagt das ich auf ihn stehe, was er natürlich wusste da ich ein offenes Buch bin und mir alles sofort ansieht. Auf der Hochzeit meiner Eltern war er auch betrunken und hat mir gesagt, dass er mich heiß findet und wenn er Single wäre gerne was mit mir Starten würde. Darauf habe ich überhaupt nicht reagiert ( Das ist ein halbes Jahr her und so seit fast einem Jahr stehe ich auf ihn). Jedenfalls wollte ich mit ihm schlafen und er würde auch gerne, aber seine Ehe ist im viel zu wichtig (was ich natürlich verstehen kann). Ich hab ihn die ganze Zeit umarmt und ihn auch am Hals geküsst und Händchen gehalten. Mich also richtig ran gemacht und er hat dann nur 2 mal ein Po begrapscht. Dann hat er darüber gesprochen wie der Sex zwischen uns wahrscheinlich ablaufen würde und es auch gut wäre, aber uns nicht weiter bringen würde und das er nicht der richtige für mich (Er hat definitiv Recht, aber mein betrunkenes Ich wollte das nicht akzeptieren) Und wir haben uns dann auch auf Freundschaft geeinigt und ich wollte unbedingt in seiner Nähe bleiben und wollte ihn dazu überreden beim zu bleiben nur freundschaftlich und er meinte das ist keine gute Idee und bin ins Taxi eingestiegen. Er hat auch noch zu mir gesagt, dass ich mich manchmal naiver Verhalte als ich bin und das ich mich mehr Lady Like verhalten soll (habe ich nicht wirklich verstanden) Ich war aus seiner Sicht zu freizügig angezogen und sollte meine Beine zusammenschlagen und mein Top hochziehen (Ich hatte ein Rock und ein Top an, aber so ziehe ich mich immer an) Außerdem hat er noch gesagt, dass ich keine Nachricht schreiben soll (was ich nie gemacht habe und auch nicht gemacht hätte.) Er hat mir als ich im Taxi saß den einen Affen Emoji der sich die Augen zuhält geschickt und ich ich bin im Taxi (wusste nicht was ich antworten sollte und was das zu bedeuten hat) und er hat nur noch geschrieben Gute Nacht und schreib mir wenn du Zuhause bist und als ich drauf geantwortet habe, hat er mich gleich angerufen, kann mich nicht mehr 100 % daran erinnern was er gesagt hat, aber das ich ihn nicht schreiben soll und ich zu ihm nochmals dass er sich melden soll wenn er wieder da ist und er weiß er nicht, dann hab ihn nochmal darum gebeten und er nur mal sehen. Ich hab ihm, aber noch geschrieben das ich Zuhause bin. Paar Stunden später sehe ich das er mich bei Whatsapp geblockt hat. Meine Mama hat mich dann am nächsten angerufen gehabt, wie Enttäuscht sie von mir ist und weil ich so viel getrunken habe und wie ich Verhalten habe ( dabei weiß sie nur die Hälfte da sie eher gegangen sind). Und jetzt fühle ich mich ganz ganz schlecht und habe ein schlechtes gewissen und hasse mich selber dafür das ich es mal wieder mit dem Alkohol übertrieben habe. Meine Mama hat die Befürchtung das er dass ein Kollegen weitererzählt, die mit meinem Stiefvater gut befreundet sind oder seiner Frau (Was ich eher nicht denke). Was soll ich jetzt tun? Ich kann ihn nie wieder unter den Augen treten....
 
K

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Warst du gerade noch betrunken als du das geschrieben hast? :ratlos: Ist etwas schwer zu lesen.


Also allgemein verstehe ich den Typen irgendwie nicht - er fasst dich an, lässt sich von dir umarmen und küssen um dann zu sagen wie wichtig ihm doch seine Ehe ist. Er erzählt dir wie der Sex zwischen euch ablaufen würde und meckert dann dass du zu freizügig rumläufst. Außerdem sollst du ihm nicht mehr schreiben, aber er meldet sich bei dir um dir genau das nochmals mitzuteilen? Ahja. :what:

Zusätzlich noch der Punkt mit der "ach so wichtigen" Ehefrau, könntest du damit leben eine Affäre zu sein? Willst du das überhaupt? Wenn du in ihn verknallt bist, stellst du dir dann mehr als nur eine Bettgeschichte mit ihm vor? Was genau erwartest bzw. willst du?

Da würde ich direkt die Finger von lassen. Ist doch super widersprüchlich sich so zu verhalten, vorallem verwirrt es dich ja nur noch mehr als (anscheinend) sowieso schon.

Meine Mama hat mich dann am nächsten angerufen gehabt, wie Enttäuscht sie von mir ist und weil ich so viel getrunken habe und wie ich Verhalten habe ( dabei weiß sie nur die Hälfte da sie eher gegangen sind).
Das ist natürlich auch irgendwie traurig - allerdings bist du alt genug und kannst für dich selbst entscheiden wie viel du trinkst. Ob man das unbedingt vor den Eltern machen muss, sei mal dahin gestellt. Beim nächsten mal einfach nicht so abfüllen lassen. Kennst du das magische Wort "Nein"? :sneaky:
 

Benutzer136306 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Streckenweise liest sich dein Text wie das Penelope-Kapitel aus Ulysses für Millennials.


Zwei Dinge:

1. Halt Abstand von ihm, das bringt nichts.

2. Lass Zeit vergehen, das Leben geht weiter und schon nach einer Woche ist ein solches Vorkommnis nur halb so schlimm.
 

Benutzer165865  (26)

Ist noch neu hier
Dein Bekannter ist ein Mann, klar dass er da nur mit dir ins Bett will. Aber du bist in ihn verknallt und deine Hormone spielen verrückt. Du würdest also Gefühle für ihn entwickeln ... Er würde dir nur Probleme und schlechtes Gewissen bereiten. Ich würde die Finger von ihm lassen zum Selbstschutz.
 

Benutzer164664 

Verbringt hier viel Zeit
So wie du es schilderst, würde er gerne mit dir schlafen und ja, dein Interesse ist ein Push für sein Ego. So ganz korrekt finde ich sein Verhalten nicht (dich betrunken zu machen gehört sich nicht, aber ok, es gibt immer zwei Seiten einer Geschichte), aber er hat dir gesagt, was Sache ist und das solltest du respektieren.
 

Benutzer54465 

Meistens hier zu finden
Sei nicht so streng mit dir! Ja, das war peinlich, aber es ist auch nicht so, dass er dir pausenlos zu verstehen gegeben hat, dass er nicht will und du dass nur nicht kapiert hast. Er hätte auch klar und deutlich nein sagen können und letztlich hat er dich auch abgefüllt (was aber auch nur bedingt eine Entschuldigung ist).
Mein Gott, du bist 19 und ein Großteil der Menschen hat schon mal etwas blödes betrunken gemacht (auch wenn das natürlich niiiie jemand zugeben würde). Ich würde versuchen zu akzeptieren, dass das nun einmal passiert und nicht mehr zu ändern ist. Stehe da einefach drüber und tu als wäre nichts gewesen. So würde ich es jedenfalls machen.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er das jemanden erzählt, weil er das auch nicht konsequent abgeblockt hat.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren