Shooter für Anfänger :D

Benutzer37188 

Meistens hier zu finden
Wahrscheinlich mache ich mich jetzt absolut lächerlich mit dem Beitrag, aber egal. :grin:

Durch Mass Effect 2 und die Neugier auf LAN-Parties bin ich wildentschlossen, mal einen "richtigen" Shooter auszuprobieren.
Da es ja haufenweise Spiele zu dem Genre gibt, habe ich die Qual der Wahl und dachte mir, ich hol mir bei der Entscheidung Hilfe. :zwinker:

Welchen Shooter würdet ihr mir zum Einstieg empfehlen? Ich will mich nicht sofort mit anderen Leuten messen, sondern einfach für mich selbst herausfinden, ob ich mit dem Genre etwas anfangen kann. Ob mit Story oder ohne ist relativ egal; wenn ihr allerdings einen mit netter Story wisst, dann her damit. :zwinker:

Wer wertvolle Tips abgibt darf mich auch gern auslachen. :zwinker:
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
tja shooter ist auch noch ein weites feld :grin:

wenns nen feiner third person shooter sein darf dann max payne 2 :grin:
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Also ich bin da absolut nicht mehr auf dem Laufenden, aber hier mal zwei meiner All-Time-Favourites, was Shooter angeht (die aber daher auch beide schon ... etwas ... älter sind):

- die Half-Life-Reihe (eher singleplayerorientiert, ausführliche Story)
- Quake 3 Arena, bzw. Quake Live (reiner Multiplayershooter, relativ schnell, zieht seinen Reiz v.a. aus dem Wettbewerb mit Anderen)
 
M

Benutzer

Gast
Bei Half Life schließe ich mich uneingeschränkt an. Leider in der Tat etwas älter, aber macht immer noch eine Menge Spaß. War auch mein Einstiegsspiel :smile:
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
Hehe Multiplayer oder Singleplayer?
Singleplayer Fear
Multiplayer Call of Duty
 

Benutzer37188 

Meistens hier zu finden
Wie gesagt, erstmal Single-Player. :zwinker: Alles weitere kommt, wenn ich etwas mehr Übung habe. :grin:

Zu Half Life (da zweimal erwähnt) - lieber den ersten oder den zweiten?

Oh, und bitte keine Survival-Horror Sachen... :ashamed: Ich kann bislang nicht mal Bioshock spielen, ohne mich tödlichst zu gruseln und stellenweise mehrere Minuten auf einem Fleck zu verharren. :grin:
 

Benutzer63483  (41)

Sehr bekannt hier
Dann lieber HL1 - obwohl da auch für einige Schock-Momente gesorgt ist.
Ich denk mal, um solche Situationen wirst Du in dem Genre kaum herumkommen :grin:.


Obwohl, HL2 ist eigentlich vorhersehbarer, damit der Gruselfaktor ggf. leicht geringer, obwohl die Grafik ausführlichere Darstellungen "fieser Schocker" zulässt. :hmm: :zwinker:
 

Benutzer87508 

Sorgt für Gesprächsstoff
Killzone 2
Call of Duty 6 (bald 7)
Battlefield Bad Company 2
 

Benutzer70527  (31)

Sehr bekannt hier
Wenn du dir Half-Life anschaust, ist der zweite Teil zu empfehlen. Man muss den ersten nicht unbedingt gespielt haben und vielleicht fällt der Einstieg bei einem "moderneren" Teil leichter :smile:
Außerdem: Wenn dir die Mechanik von HL2 gefällt, kannst du gleich mit Half-Life 2:grin:eathmatch weitermachen, dem Multiplayer-Teil davon. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine, beim HL2-Kauf ist das im Paket mit dabei.

HL2:grin:M ist vor allem etwas weniger teambasiert als beispielsweise Counter-Strike. Da gibt's sowohl Deathmatch (jeder gegen jeden) als auch Team Deathmatch (zwei Teams gegeneinander), du kannst also auch ohne ein Team am Start zu haben erfolgreich zwischendurch spielen. Einloggen, Server suchen, loslegen.
 

Benutzer99782 

Sorgt für Gesprächsstoff
Battlefield 1942 würde ich als Einstieg empfehlen,keine Story bei aber ist der wohl simpelste Shooter(Ausnahme das Fliegen eines Flugzeugs) den es gibt:zwinker:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Call of Duty - Modern Warfware 2 hat mir sehr gut gefallen, war halt sehr kriegslastig.

Wenn man es etwas futuristischer haben möchte, dann würde ich zu Crysis greifen, da hat man dann noch eine schöne Landschaft zum Bestaunen.

Bioshock 1 war auch ziemlich gut, schade, dass du davor Angst hast... dann brauch ich dir F.E.A.R. wohl gar nicht erst empfehlen. :smile:
 

Benutzer99782 

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
sind all die Modernen Shooter nicht etwas zu anspruchsvoll für einen Newbie???? ich würde mit Shootern aus den Jahren 99-2005 beginnen:zwinker:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
sind all die Modernen Shooter nicht etwas zu anspruchsvoll für einen Newbie???? ich würde mit Shootern aus den Jahren 99-2005 beginnen:zwinker:

Was soll sich geändert haben?

Man läuft, man zielt, man schießt. Wenn es einem zu schwer ist, dann verstellt man den Schwierigkeitsgrad. Ansonsten sehe ich da keine Notwendigkeit auf einen 5-11 Jahre alten Shooter zurück zu greifen, außer man hat schlechte Hardware und kann deshalb die aktuellen nicht spielen. Da bei ihr Bioshock allerdings zu laufen scheint, ist die Hardware wohl einigermaßen aktuell.
 

Benutzer99782 

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
Shooter wurden mit der Zeit immer hektischer und schneller,zB Crisis,das ganze Kräftemenü ist für einen PCler schon etwas gewöhnungsbedürftigt da es mit Controller besser zu kontrollieren ist,außerdem kann man bei den alten Shootern eine bessere Lernkurve haben als heutzutage,da viele Spiele egal wie leicht-schwer(nicht nur auf Shooter bezogen) sie sind, oftmals ein eher mieses Tutorial haben
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Shooter wurden mit der Zeit immer hektischer und schneller,zB Crisis,das ganze Kräftemenü ist für einen PCler schon etwas gewöhnungsbedürftigt da es mit Controller besser zu kontrollieren ist,außerdem kann man bei den alten Shootern eine bessere Lernkurve haben als heutzutage,da viele Spiele egal wie leicht-schwer(nicht nur auf Shooter bezogen) sie sind, oftmals ein eher mieses Tutorial haben

Da kann ich dir eigentlich nicht zustimmen. Ich finde nicht, dass ein Crysis hektischer und schneller als ein Quake, Doom oder Unreal Tournament ist.
Ganz im Gegenteil, ich finde, dass die Shooter mit der Zeit an Story gewonnen haben und deshalb inzwischen ansprechender und motivierender für den Single Player sind. Von Half-Life 1 abgesehen, würde ich zu keinem alten Shooter raten.
 

Benutzer3295  (38)

Verbringt hier viel Zeit
FarCry 1 war noch wirklich schön, tolle Grafik, super Kulisse und spaßiges Gameplay im SinglePlayer. Habe ich glaub sogar 2x durchgespielt weil ich es so gut fande.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich kann bislang nicht mal Bioshock spielen, ohne mich tödlichst zu gruseln und stellenweise mehrere Minuten auf einem Fleck zu verharren.
Schade, dass wollte ich dir gerade vorschlagen :zwinker:
 

Benutzer87151 

Ibiza
Hm, wie wär ´s mit Serious Sam? Ist ziemlich auf das Wesentliche reduziert :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren