Sexzeugnis

Benutzer250

Verbringt hier viel Zeit
Hi!

Hättet ihr Lust, mit mir ein Sexzeugnis für Mann und für Frau zu erstellen, das man dem Partner dann ausfüllen kann? Wir könnten gemeinsam überlegen, in welchen "Fächern" (Bereichen) es Noten geben soll.
 
A

Benutzer

Gast
also ich würde mich sehr ärgern, wenn ich sowas bekommen würde :what:

man kann das doch auch ganz normal sagen, wenn einem was nicht passt.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
:grin::grin::grin: Man könnte ja auch gleich nach dem Koitus Kundenzufriedenheits-Bögen verteilen. Als ob "Schatz, wie war ich?" nicht schon schlimm genug wäre. :grin::grin::grin:

On-Topic: Drüber reden was man mag und was man nicht mag: Gut. Das Ganze förmlich in ein Zeugnis verwandeln, schriftlich vor den Latz knallen und am besten noch Schulnoten geben: Gaaaanz schlechte Idee.

Imho.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ist "Befriedigend" dann die beste Note? :grin: Ok... der war alt...

- Stellungsvielfalt
- Ausdauer
- Initiative
- Oral
- Vaginal
- Anal
- Vorspiel
- Kuscheln danach
 

Benutzer250

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt weiß ich wieder, was mich an Foren schon immer gestört hat: dass die wenigsten Leute auf die FRAGE antworten, die man gestellt hat. Meine Frage war nicht: "Wie findet ihr die Idee, ein Sexzeugnis zu schreiben". Warum beantwortet ihr also eine Frage, die ich gar nicht gestellt habe?
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Off-Topic:
Vielleicht interpretiere ich die Antworten falsch, aber indirekt hat bisher die Mehrheit aller auf die Frage "Hättet ihr Lust, mit mir ein Sexzeugnis für Mann und für Frau zu erstellen, das man dem Partner dann ausfüllen kann?" mit Nein geantwortet.
 
V

Benutzer

Gast
- Stellungsvielfalt
- Ausdauer
- Initiative
- Oral
- Vaginal
- Anal
- Vorspiel
- Kuscheln danach
Das übernehme ich mal.

Ansonsten vielleicht noch:
- Lusthäufigkeit
- Spontanität
- Verhältnis: Lusthäufigkeit - tätsächlich Sex gehabt --> wie zufrieden damit?
- Kreativität
- Einbeziehung von Sexspielzeug
- Verschiedene "Spielchen" (Fesseln, sonstige SM-Spiele, Rollenspiele, etc.)
 

Benutzer250

Verbringt hier viel Zeit
In einem anderen Beitrag hier im Forum wurden genannt:

Küssen
Sich entspannen
massieren
Sexy Strippen
deine Bedürfnisse (er-)kennen und über seine eigenen stellen
dich zum Orgasmus bringen
Orgasmus bekommen
multiple Orgasmen bekommen
Langer Sex
Viele Male Sex hintereinander
lautes Stöhnen
Dirty Talk
romantischer Blümchensex
hartes Ficken
Quickies
neue Stellungen ausprobieren
Blasen bzw. Lecken
Selbstbefriedigung vor / mit dir
sexuelle Treue
Telefonsex/Cybersex
SM
Dominant sein
Devot sein
Rollenwechsel
Fesselspiele
mehrere Partner gleichzeitig beglücken
dich immer wieder mit spannenden neuen Praktiken überraschen

Finde ich nicht alle sinnvoll, sind aber durchaus Anregungen dabei.

Man könnte auch den Körper noch benoten... Gesicht, Oberkörper, Beine, Brüste, Scheide, Penis...
 
D

Benutzer

Gast
..Man könnte auch den Körper noch benoten...

Damit bist du raus..... für mich....:tongue:

Ich habe weder Lust ein "Sexzeugnis" zu erstellen, noch Interesse in irgendeiner Form die Körperteile oder den Körper einer Frau zu benoten.
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
Man könnte auch den Körper noch benoten... Gesicht, Oberkörper, Beine, Brüste, Scheide, Penis...

seriously?!

---------- Beitrag hinzugefügt um 19:07 -----------

so klingt das ja nach einer.. ausgefallenen idee... aber glaubst du fändest du es lustig, wenn du für deinen schwanz ein "genügend" abstaubst?

oder glaubst du ne frau will jemals wieder mit dir vögeln wenn du ihre brüste benotest :what:

ich stelle mir gerade vor, wie du wohl drein schaust, wenn du ein zeugnis kriegst a la:
gesicht: 5, schwanz: -4 daher war die doggie stellung ne glatte 2, weil da musste ich dich nicht ansehen.
 

Benutzer250

Verbringt hier viel Zeit
Was seid ihr alle negativ eingestellt... Habt ihr zu wenig Weihnachtsgeschenke bekommen?
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Ich bevorzuge das Feedback direkt nach dem Sex. Als BDSMer reden wir viel über Bedürfnisse und warum es dieses Mal besser oder schlechter als ein anderes Mal geklappt hat.

Ich verwende gerne eine Skala von 1 bis 10, bei der 1 "zu langweilig" heißt, 10 "zu heftig" und 5 "genau richtig".

Soll heißen, nach einer Session, in der er zunächst üben musste, auf Absätzen elegant zu laufen, dann meine Schuhe putzen, dann splitternackt verschiedene demütigende Stellungen einnehmen musste, während ich masturbierte und ihm erzählte, dass ich mir einen Mann vorstellen würde, der im Gegensatz zu ihm gut im Bett wäre und einen ausreichend großen Penis hätten, und dann einen Strapon anzog und ihn mit auf den Rücken gefesselten Händen rapte und dabei zusätzlich noch einen Brieföffner in Klingenform an seinen Hals hielt (okay, das ist jetzt sehr viel - sehr lange Session also) tauschen wir uns anschließend zu den einzelnen Bereichen aus.

Wie war Teil 1? Warum 6, was war zu heftig? Was kann ich nächstes Mal besser machen? Wie war der Teil mit den Stellungen? 4? Warum waren die ein bisschen langweilig - haben die einzelnen Stellungen zu lange gedauert, oder waren sie nicht hart genug, was könnte man einbauen, um es heftiger zu machen, ohne zu weit zu gehen? Habe ich mit den Händen an deinem Hals zu doll zu gedrückt oder hätte ich noch doller drücken können?

ETC.

Soll heißen: Feedback erfolgt lösungsorientiert direkt im Anschluss an eine Session. Und da in einer Session unterschiedlichste Teile vorkommen können, und da der Erfolg von bestimmten Dingen ganz stark tagesformabhängig ist, wüsste ich noch nciht so richtig, wie man daraus ein Papierzeugnis machen könnte.

Ist natürlcih auch die Frage, was man damit erreichen will. Verbesserung bestimmter Bereiche? Oder möchte man jemandem ein Kompliment machen?

Als Kompliment wäre ein papiernes "Liebhaberzertifikat" vielleicht besser, oder? Und wenn der andere etwas schlecht macht, bevorzuge ich die direkte Feedbackmethode.
 
A

Benutzer

Gast
und soll man dann lügen wenn man etwas nicht so gut findet? Oder muss derjenige dann einfach mit einer Vier in Bereich "Busen" oder "Penis" leben können?
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Dann lieber ein Liebhaberzertifikat, was zu bestimmten Dingen (z.b. einem Wochenende mit ganz viel Sex in einem Ferienhaus oder so) berechtigt als Noten in den einzelnen Teilbereichen!
 

Benutzer250

Verbringt hier viel Zeit
Ich möchte ehrlich gesagt nicht über die Idee an sich reden, sondern nur über die Umsetzung. Dass ich so ein Zeugnis machen werde, steht bereits fest. Ich bräuchte nur Tipps für den Inhalt.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Dafür kann ich dir als BDSMse leider weniger gute Tipps geben :frown:.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren