Sexy Desous (Umfrage)

Benutzer120036  (25)

Benutzer gesperrt
So.

Meine nächste Frage besteht darin: Steht ihr (Sowohl Männer als auch Frauen gefragt, allerdings hauptsächlich die Männer) auf sexy Desous wenn ihr eure Partnerin entkleidet? ;-)
Auf was steht ihr? Spitzen, oder ohne?
String? Tanga? Panty?
Müssen es Strapsen sein oder reicht einfach schöne Spitzenunterwäsche?
Turnt es euch mehr an? Oder vielleicht sogar ab?
Wenn ja warum?
 

Benutzer110436  (37)

Sehr bekannt hier
Schöne Unterwäsche ist immer gut :smile:
Strapse müssen gar nicht sein, auch nicht zwingend halterlose Strümpfe. Aber ein schönes Panty mit und ohne Spitzen, so halb durchsichtig, ist doch nett :link: Beim BH das gleiche. Der Stoff sollte dünn sein, also nicht diese dicken Polster-BHs, durch die man so gar nichts fühlen kann.
 

Benutzer122528 

Meistens hier zu finden
Nein, brauch ich nicht. Mich würde es eher abturnen ...
Ich finde es eher anstrengend mit Strapsen oder ähnlichem herum zu hantieren.

Wichtig ist mir sauber und neuwertig (im Gegensatz zu: ausgeleiert).
Kann auch weiss, geringelt oder gepunktet sein :smile:
Panty oder einfach Slip ist ok.

Vermutlich bin ich da aber nicht besonders repräsentativ.
Ich steh aber auch sonst mehr auf den sportlichen Jeanstyp ... und nicht auf Cocktail-Kleider o.ä.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich brauch das auch nicht unbedingt, wichtig ist was drunter ist. :smile:
 
L

Benutzer

Gast
Ich find schöne Dessous toll, aber nicht jedes Mal. Da geht der Effekt auch irgendwann flöten. Sowohl Panties, Strings, Corsagen, alles kann schö sein.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Für die Optik sicher toll, sozusagen, wenn gerade kein Sex angesagt ist. Dann mag ich es in weiß bis durchsichtig. :link:
Sobald ich die Nähe genießen möchte, dann sollte sie eigentlich gar nichts anhaben, denn nichts ist abtörnender als Billigdessous, die dann womöglich kratzen und sticheln. :cautious:
Meinetwegen kann sie dafür beim Sex dicke Wollsocken und eine Bommelmütze tragen, ist ja jetzt für die Winterzeit wieder zu empfehlen. :grin:
 

Benutzer119185  (36)

Benutzer gesperrt
Zunächst einmal ist es wichtig, dass Frau, die das macht, selber daran großes Vergnügen hat und nicht, weil sie das Gefühl hat, es tun zu "müssen", dann wird sie auch ein Auge für haben, was bei ihr gut ankommt und wahrscheinlich eh mehr auf Details achten, als ich sie alle je wahrnehmen könnte. :zwinker: Es ist schön anzusehen, schön auszupacken, aber keine Notwendigkeit.
 

Benutzer109947 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Weibliche Reize in hübsche Dessous verpackt finde ich optisch durchaus ansprechend :link:
Je nach Situation finde ich es teilweise sogar erotischer als komplett nackt.

Dem klassischen String oder Tanga kann ich dabei allerdings recht wenig abgewinnen... dann eher noch ein hübsches Panty, gerne darf der Stoff auch ein wenig dünner sein :zwinker: Spitzenunterwäsche oder Strapse finde ich nicht so toll, wobei halterlose Strümpfe aber schon das gewisse Etwas haben...
Was ich sehr erotisch finde, ist ein leichtes Negligé oder ein kurzes Nachtkleid *rrrr* :link:
 

Benutzer120036  (25)

Benutzer gesperrt
Dem klassischen String oder Tanga kann ich dabei allerdings recht wenig abgewinnen... dann eher noch ein hübsches Panty, gerne darf der Stoff auch ein wenig dünner sein :zwinker: Spitzenunterwäsche oder Strapse finde ich nicht so toll, wobei halterlose Strümpfe aber schon das gewisse Etwas haben...
Was ich sehr erotisch finde, ist ein leichtes Negligé oder ein kurzes Nachtkleid *rrrr* :link:

Finde es sehr interessant das hier oftmals die Pantys genannt werden, die auch ich persönlich am liebsten trage. Da denkt man ja das die "Männer" Strings am meißten abgewinnen... :zwinker:
 

Benutzer122528 

Meistens hier zu finden
Strings finde ich eher "unhygienisch". Außerdem müssten dann die Pobacken schon wirklich knackig sein.
 

Benutzer117195 

Verbringt hier viel Zeit
Ich mag das sehr.
Am besten schöne Dessous mit viel Spitze. Ob sie einen schönen BH oder ein durchsichtiges Hemdchen trägt ist fast egal. Beim Höschen genauso... aber je knapper desto besser.
Halterlose finde ich auch sehr sexy....
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Ich mag es tatsächlich sehr gerne, schöne Unterwäsche zu tragen. Wobei meine eigentliche Unterwäsche dann meist schlicht, schwarz, Microfaser und einfach gut geschnitten (und daher meist auch etwas teurer) ist. Bei Wintertypen sehen Schnörkel meist gar nicht so gut aus wie klare Linien. Daher verschwanden Rüschen, Spitzen und Muster von Jahr zu Jahr mehr, weil ich mich darin einfach nie so wohlfühlte.

Seit einiger Zeit habe ich das Tragen von Bodys für mich entdeckt. Klar, da denkt man zuerst, das sei unsexy - und ich bin zugegebenermaßen durch das Tragen von Formbodys unter Strickkleidern darauf gekommen. Aber sich damit auf dem Bett zu räkeln, das hat tatsächlich was.

Unter weniger figurformenden Kleidern, also Etui-Kleidern und Sachen mit Tellerrock, die bis zu den Knien gehen, trage ich auch sehr gerne meinen Fifties-Hüftgürtel mit echten Nylons oder auch einfach abgeschnittenen Strumpfhosenbeinen darangeclipt (allerdings nie auf der Arbeit, das wäre mir zu riskant). Die abgeschnittenen Strumpfhosen sind sehr billig, es ist als dann auch keine finanzielle Frage mehr, wenn man erst mal einen schönen Hüftgürtel hat. Der ist bei mir natürlich auch schlicht geschnitten, Nylon, schwarz und ohne Spitzenschnickschnack. Damit passt er automatisch zu allem, was ich an Unterwäsche besitze.

Als Ergebnis - bin ich sexy genug, um mir selbst zu gefallen. Und das ist es, worauf es letztlich ankommt, finde ich. Und da ich das weiß, bin ich auch sexy, wenn ich Jogginghose und Sporttop trage. Oder in einem alten, ausgeleierten Strickkleid. Ich habe die Kleidung und Unterwäsche gefunden, die zu mir passt, in der ich mich wie "ich selbst" fühle und nicht wie "verkleidet". Dieses Grundgefühl ist nicht auf den ersten Blick absolut umwerfend, aber es hat eine Art von konstanter Ausstrahlung und Sexappeal, die es tendenziell eher nötig machen, meine Ausstrahlung zu dämpfen als sie zu intensivieren.

Eine Frau, die sich in ihrem Körper, ihrer Kleidung und mit ihren Haaren wohlfühlt, die ist schön und anziehend - ganz egal was sie trägt und welche Formen ihr Körper hat. Wenn sie einen breiten Hintern hat, wird der auf einmal dem Auge wohlgefällig und verführerisch. Wenn sie kleine Brüste hat und insgesamt schlaksig wirkt, wirkt das bei genügend Selbstliebe auf einmal elegant und stilvoll. Wenn sie korpulent ist, aber es versteht, ein Korsett mit Anmut zu tragen, dann wird sie im Ballkleid auf einmal imposant und anbetungswürdig. Wenn sie zierlich ist und Formen wie ein halbwüchsiger Junge hat, dann verwandelt sie sich durch das richtige Körpergefühl in eine verführerische Elfe, die Sehnsucht weckt.

Und dann, wenn eine Frau dieses Körpergefühl gefunden hat, dann wird sie sich in ihrer Wäsche auch wohlfühlen, ganz egal, was dann für sie die passende ist - und dann ist sie damit irrsinnig sexy. Nahezu unwiderstehlich.

***

Gilt übrigens auch oft für Männer.
 

Benutzer122271  (39)

Ist noch neu hier
Hallo, also ich muss sagen Strapse, Nylons, Heels, schickes Kleidchen oder Röckchen mit String und schönen BH - alles natürlich farbabgestimmt.

Gern auch in einer Farbe die nicht so oft wie schwarz oder weiß getragen wird. Ist was ganz heißes und mag ich immer wieder gern an Frau sehen. Es erregt schon ganz schön und wenn man n dann vielleicht noch neben einander sitze rhhh.

also ich würde sagen ist ein Muss :cool:
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Ich mag Pantys, Corsagen/Korseletts und hübsche BHs mit wenig Polster - am besten gar keine Schalen (ich finds blöd wenn man eigentlich nur die Form der Schalen sieht und beim ersten anfassen über dem BH auch nur diese fühlt).

Spitze ist nicht unbedingt mein Fall, allenfalls einen schmalen, anderfarbigen Streifen an den Rändern.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren